Kredite

Beiträge zum Thema Kredite

Friedrich Geisberger, Vorstand der Raiffeisenbank Region Altheim, die neuen Firmen-Chefs Kurt Wiesbauer und Hubert Rögl, Herbert Reiter und Daniel Haider (beide Raiffeisen Invest).

Managementübernahme in Mauerkirchen
Betriebsnachfolge bei Traditionsunternehmen Leguna

Seit 1927 verarbeitet die Leguna in Mauerkirchen. Nun tritt ein neues Management an und wird begleitet von der Raiffeisenbank Region Altheim sowie der Raiffeisen KMU Invest AG. MAUERKIRCHEN. Das altersbedingte Ausscheiden von Geschäftsführer und Gesellschafter Adolf Dechant gab den Ausschlag: Ein neues Management übernimmt das Unternehmen Leguna Nährmittel GmbH am Standort Mauerkirchen. Es gilt als Spezialist für die Produktion von Walzenmilchpulver für die Schokoladenindustrie. Der bisherige...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
RLB OÖ-Generaldirektor Heinrich Schaller.

Raiffeisenlandesbank OÖ-Bilanz 2020
"Die Konjunktur wird stark anziehen"

Raiffeisenlandesbank OÖ-Generaldirektor Heinrich Schaller prognostiziert ein "starkes Anziehen der Konjunktur" – Investitionsfinanzierungen legten im Corona-Jahr 2020 massiv zu. OÖ. Die Raiffeisenlandesbank OÖ (RLB OÖ) hat, trotz Corona-Pandemie, ein positives Jahr 2020 hinter sich: Das operative Geschäft lief besser als 2019: Zuwächse gab es bei den Finanzierungen – plus 2,8 Prozent bei Betriebsmittelfinanzierung, plus 6,9 Prozent bei Investitionsfinanzierungen. Ebenso positiv entwickelten...

  • Oberösterreich
  • Thomas Kramesberger
Erwartet eine steigende Inflation aber weiterhin niedrige Zinsen: Oberbank-Generaldirektor Franz Gasselsberger.

Oberbank-Bilanz
Gasselsberger: "Stehen vor ganz großem Wirtschaftsaufschwung"

Oberbank-Generaldirektor Franz Gasselsberger zeigt sich "sehr zuversichtlich" für die wirtschaftliche Entwicklung im heurigen Jahr. Das Oberbank-Ergebnis 2020 sank gegenüber 2019 wegen schlechterer Beteiligungsergebnisse, höherer Kosten für die Einlagensicherung und einer verdreifachten Risikovorsorge um knapp 43 Prozent. LINZ. "Wir stehen vor einem ganz großen Wirtschaftsaufschwung" prognostizierte Oberbank-Generaldirektor Gasselsberger bei der Präsentation der Bilanz für 2020. Die...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Wörgls Bürgermeisterin Hedi Wechner legt die Latte für die Volksbefragung zur Erhaltung des Waves hoch.
Aktion 3

Volksbefragung
Wörgler Bürger entscheiden über Zukunft des Waves

Die Bürger sollen entscheiden. Bei der Wörgler Gemeinderatssitzung am 18. Februar beschloss der Gemeinderat einstimmig eine Volksbefragung zur Erhaltung des Waves.  WÖRGL (mag). Heiß ging es her bei der Gemeinderatssitzung am 18. Februar in Wörgl, bei der über die Zukunft des Waves entschieden wurde. Nach rund zwei Stunden langem hin und her und nach dem die Unterschriftenliste für eine Volksbefragung von der Wörgler Volkspartei wegen eines Formfehlers von Bürgermeisterin Hedi Wechner...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler

Kirchberg
Rund 400.000 Euro weniger in der Gemeinde-Kasse

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Coronavirus wirkt sich auf die Kassen in den Gemeinden aus. Nachdem Ternitz bereits erklärte, dass der Stadt rund 1 Mio. € fehlen werden, legt Kirchbergs Bürgermeister Willibald Fuchs die Karten auf den Tisch. "Wir werden von 1,4 Millionen Euro auf etwa 1 Million Euro runter fallen", so Fuchs. Der ÖVP-Ortschef denkt daran, Kredite aufzunehmen, um Projekte dennoch umsetzen zu können: "Es gibt Pflichtausgaben und Sachen, die man machen möchte." Aber auch sparen sei...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
3

Coronavirus in Salzburg
"Liquiditätsengpässe bei Unternehmen geringer als erwartet"

Die Möglichkeit zur Stundung von Kreditzahlungen und zur Vorfinanzierung der Corona-Kurzarbeit zeigen laut Salzburger Banken positive Wirkung.   SALZBURG. Aufgrund der Covid-19-Krise gab es in tausende Salzburger Betrieben Kurzarbeit (1.456 mit 2. November 2020). Viele Mitarbeiter haben ein geringeres oder kein Einkommen mehr. Kreditrückzahlungen wurden daher für manche Salzburger eine große Belastung. Die österreichischen Banken bieten ihren Verbrauchern und Kleinstunternehmen an, die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Die Commerzialbank Mattersburg dürfte nach aktuellem Stand mit 705,5 Millionen Euro überschuldet sein.

Commerzialbank Mattersburg
Fast 870 Millionen Euro Schulden

Im Insolvenzverfahren der Commerzialbank Mattersburg haben 373 Gläubiger Forderungen von knapp 812 Millionen Euro angemeldet. Der Schuldenstand beträgt 868,9 Millionen Euro. BURGENLAND. Im Gläubigerausschuss der Commerzialbank Mattersburg wurden erste Ergebnisse berichtet. Die schlechte Nachricht für die Gläubiger: Es dürfte kaum verwertbares Vermögen vorhanden sein. „Notleidende“ KrediteSchulden von 868,9 Millionen Euro stehen Werte von 163,4 Millionen Euro gegenüber. Das heißt, die Bank ist...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Michaela Keplinger-Mitterlehner, Obfrau der Sparte Bank und Versicherung, und Josef Schachner-Nedherer, Geschäftsführer der Sparte Bank und Versicherung, informierten über ihre aktuellen Arbeitsschwerpunkte.

Wirtschaftskammer OÖ
Neue Spartenobfrau plant mehr Finanzbildung an Schulen

Michaela Keplinger-Mitterlehner wurde zur neuen Obfrau der Sparte Bank und Versicherung gewählt. Ihre zukünftigen Arbeitsschwerpunkte stellte sie am 3. Juni in einer Pressekonferenz vor. Bezug nahm sie dabei auch auf die Rolle von Banken und Versicherungen in der Corona-Pandemie. OÖ. Michaela Keplinger-Mitterlehner wurde in einer Konferenz zur neuen Spartenobfrau der Banken und Versicherungen gewählt. Als Stellvertreter stehen ihr erneut Josef Stockinger und zum ersten Mal Josef Weißl zur...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Diverse Mitarbeiter vom AMS Mürzzuschlag hatten in den letzten eineinhalb Monaten meist Zehn-Stunden-Arbeitstage, um die Flut der Anträge zu bewältigen.
2

Coronavirus
Arbeitslosenzahl im Mürztal hat sich verdoppelt

Mit 1524 Personen ist laut dem AMS Mürzzuschlag die Zahl der Arbeitslosen im April um 97,7 Prozent  oder 753 Personen (wbl. 407; ml. 346) gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres gestiegen.  Die Arbeitslosenquote liegt mit 9,7 Prozent, (Wert März) um 4,6 Prozent über dem Wert des Vorjahres. Der große Anstieg erfolgte nach dem 16. März.  Im Vergleich zu anderen Regionen gibt es im Mürztal hinsichtlich des Covid-19-bedingten Anstiegs keine besonderen Auffälligkeiten. "Die Betroffenheit ist...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
"Wir haben pro Woche Kredite von mehreren Hundert-Millionen Euro und seit der Krise  insgesamt rund zwei Milliarden Euro vergeben", so eine Sprecher der Bank Austria.

Österreichische Nationalbank bestätigt
Corona-Unternehmenskredite signifikant angestiegen

Die Nachfrage nach Unternehmenskredite ist enorm angestiegen. Das bestätigt die Österreichische Nationalbank in Bezug auf eine euroraumweite Umfrage über das Kreditgeschäft vom April 2020. RMA-Redakteurin Anna Richter-Trummer sprach mit zwei österreichischen Geldinstituten, wie die Corona-Krise das Bankgeschäft verändert hat.  ÖSTERREICH. Die  Österreich-Ergebnisse der euroraumweiten Umfrage über das Kreditgeschäft vom April 2020 beweist, dass die von der Regierung beschlossenen Maßnahmen zur...

  • Anna Richter-Trummer

Blick nach Deutschland: Corona Kredite & Soforthilfen für kleine Unternehmen

Von der Corona Krise sind Kleinunternehmen, Selbstständige und Freiberufler besonders betroffen. Viele sehen in der Krise eine enorme Existenzgefahr für das eigene Unternehmen. In diesem Artikel sollen die Hilfspakete der deutschen Bundesregierung vorgestellt werden. Es werden von zahlreichen Bundesländern und der Regierung diverse Hilfspakete geschnürt. Diese umfassen Kredite bzw. finanzielle Soforthilfen und Kurzarbeit Modelle. Die richtige Hilfe bekommenIm Internet ist es möglich, sich einen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Felix Porzer
Andreas Doblhamer, Bankstellenleiter der Raiffeisenbank Region Ried

Raiffeisenbank Region Ried
"Unterstützen unsere Kunden auch in schwierigen Zeiten"

Bankstellenleiter der Raiffeisenbank Region Ried Andreas Doblhamer im Interview mit der BezirksRundschau. Wie reagieren Sie, wenn Kunden Kreditraten aufgrund der derzeitigen Situation nicht mehr bezahlen können? Doblhamer: Wir als Raiffeisenbank stehen unseren Kunden auch in schwierigen Zeiten zur Seite. In solchen Fällen werden wir alle unsere Möglichkeiten dafür einsetzen, um jenen Kunden entsprechende Hilfestellung zu leisten. Speziell für Kreditnehmer, die aufgrund COVID-19 in...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Bei vielen wird die Corona-Krise ein großen finanzielles Loch hinterlassen. Damit die Tiroler Wirtschaft vor dem schlimmsten Schaden geschützt werden kann, werden nun die Tiroler Banken als Partner herangezogen.

Corona-Krise
Banken als Partner in der Krise

TIROL. Die Tiroler Wirtschaft ist in der Corona-Krise, wie die gesamte Weltwirtschaft, mit einer unglaublichen Herausforderung konfrontiert. Dabei ist vor allem die Sicherung der Liquidität der Unternehmen ein wichtiger Baustein, weiß LH Platter. Deshalb wurde nun gemeinsam mit LRin Zoller-Frischauf ein Gespräch mit den Vertretern der Tiroler Banken zur aktuellen Lage geführt.  Banken als wichtiger Partner in der KriseIn dem Gespräch zwischen Landeshauptmann, Wirtschaftslandesrätin und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Einige Anbieter bieten kundenfreundliche Lösungen, wenn den Zahlungsverpflichtungen nicht nachgekommen werden kann.

Finanzen
Wenn man nicht mehr zahlen kann

Die aktuelle Lage stellt eine Herausforderung für uns alle dar. Wenn auch noch finanzielle Probleme auftreten und damit Zahlungsverpflichtungen nicht mehr ausreichend geleistet werden können, müssen Betroffene sofort handeln. Banken, Bausparkassen und Leasingunternehmen sollen dabei ihren Kunden zur Seite stehen. Einige Anbieter haben bereits ihre Bereitschaft zu kundenfreundlichen Lösungen signalisiert, heißt es seitens der Arbeiterkammer OÖ. „Die Arbeitnehmer brauchen darüber hinaus...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Selina Ulrich hat ihre Lehre erfolgreich abgeschlossen. VDir. Georg Lampl und Prok. Andreas Vondrak freuen sich nun auf einen neuen Lehrling.

DEINE LEHRE - DEINE ZUKUNFT
Expertin in allen Finanzfragen

Der Umgang mit Geld gehört für Selina Ulrich nach ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau zum täglichen Geschäft. Mit dem Ziel jungen Menschen aus der Region eine Ausbildung zu bieten, startete die Raiffeisenbank Schilcherland vor rund sieben Jahren gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Deutschlandsberg und Jugend am Werk eine Lehrlingsbildungsinitiative. "Wir haben einen Sozialfonds eingerichtet und wollten damit etwas für unsere Region und unsere Jugend tun", erinnert sich Vorstandsdirektor Georg...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Der Versicherungs-Dschungel ist oft verwirrend.

Hilfe für junge Erwachsene
Welche Versicherung brauche ich? Wie finanziere ich richtig?

Die Abnabelung von den Eltern bringt für junge Erwachsene nicht nur Unabhängigkeit, sondern auch viele Fragen zum Thema Sicherheit und Versicherung mit sich. Bin ich haftpflichtversichert, oder muss ich für einen von mir verursachten Personen- oder Sachschaden mit meinem Privatvermögen haften? Bin ich in meiner eigenen Wohnung und in der Freizeit abgesichert? Was kann alles passieren und welche Risiken werden von Versicherungen getragen? HaushaltsversicherungWer eine eigene Wohnung bewohnt, ist...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Die Landwirtschaft im Bezirk Landeck hat im vergangenen Jahr wieder mehr investiert.

Modellregion
Landecker Bauern sind sehr investitionsfreudig

BEZIRK LANDECK. Fast ein Fünftel aller Kredite des Landeskulturfonds wurden im Jahr 2018 in den Bezirk Landeck vergeben. Zudem wir die Modellregion Landeck unterstützt. Positive Entwicklung in Landeck Im Tiroler Oberland sticht der landwirtschaftlich besonders kleinstrukturierte Bezirk Landeck durch eine beachtliche Investitionstätigkeit heraus. Fast ein Fünftel aller Kredite des Landeskulturfonds wurden dort vergeben. Gesetzlicher Auftrag des Landeskulturfonds ist die nachhaltige Stärkung und...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Obmann Ök.Rat DI Anton Bodenstein, Aufsichtsrats-Vorsitzender Dr. Norbert Zeger, Dir. Dr. Buchinger, Mag. Reinhard Springinsfeld, Mag. Stefan Schmutzer (Raiffeisen Revisionsverband NÖ-Wien)

Raiffeisenbank Krems arbeitet mit vollem Einsatz

Generalversammlung der Raiffeisenbank Krems am 13. Juni 2019 KREMS. Eine Konstante leitet die tägliche Arbeit der 98 Mitarbeiter der Raiffeisenbank Krems: der Slogan „Aus der Region. Für die Region.“ zeigt, dass nicht für anonyme Aktionäre gearbeitet wird, sondern für die rund 27.700 Kunden und 11.400 Mitglieder, die sich zum größten Teil im unmittelbaren Einzugsgebiet der zehn Bankstellen befinden. Die Raiffeisenbank Krems erreichte im Geschäftsjahr 2018 eine Bilanzsumme von 716 Millionen Euro...

  • Krems
  • Doris Necker
Generaldirektor Christoph Paulweber zeigt, passend zum Jubiläumsjahr auf ein Fünf-Gulden-Muster-Poster; Filialleiter Franz Kröll (Mitte) und Alois Stiegler, Leiter des regionalen Beratungszentrums für Firmenkunden.

Finanz- und Bankwesen
Einen Überfall auf eine Sparkasse im Lungau gab es noch nie

Vor 200 Jahren wurde die erste Sparkasse Zentral- und Osteuropas im Wiener Bezirk Leopoldstadt gegründet. In Salzburg gibt die Sparkasse seit 1856, in Tamsweg seit 1886. TAMSWEG, SANKT MICHAEL. Die Sparkasse feiert heuer ihr 200-jähriges Gründerjubiläum, weil in Wien-Leopoldstadt 1819 die erste Sparkasse Zentral- und Osteuropas gegründet wurde. Damals sei auch das Sparbuch entstanden – vor 200 Jahren bei einer fixen Verzinsung von vier Prozent, wie der Salzburger Sparkasse-Generaldirektor,...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

Stadt Jennersdorf will 29 Kredite neu verhandeln

Die Stadtgemeinde Jennersdorf will alle 29 derzeit aushaftenden Kredite zusammenfassen und mit den Banken neu verhandeln. Das gab Bürgermeister Reinhard Deutsch bekannt. "Es geht erstens darum, mehr Überschaubarkeit über die Finanzsituation zu erhalten und zweitens darum, mittels Laufzeitverlängerungen mehr Spielraum für die Gemeinde zu bekommen", sagt Deutsch.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Vergabe der Wohnbauförderung wird jetzt neu geregelt

Vergabe der Wohnbauförderung wird jetzt neu geregelt

SALZBURG (lg). Die neue Landesregierung hat sich darauf verständigt, ein neues Vergabesystem für die Wohnbauförderung zu entwickeln und so rasch wie möglich zu implementieren, teilte der ÖVP-Wohnbausprecher LAbg. Wolfgang Mayer mit. Das derzeitige Online-Vergabesystem weise einige Mängel auf.

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
2

Finanzierung von Darlehen zwischen Privatpersonen ernst

Vous avez un mauvais crédit? Vous avez besoin d'argent pour payer les factures? Vous devez démarrer une nouvelle entreprise? Avez-vous un projet inachevé en main en raison du manque de fonds? Vous avez besoin d'argent pour investir dans certaines compétences que vous recevez? et je ne sais pas quoi faire. À la facture M. Philipp, un prêteur privé. J'accorde des prêts à un taux d'intérêt de 3% par pour monter de 5 000,00 à 208 000 000,00 comme une offre de prêt. Financement à 100% du projet avec...

  • Wien
  • Donaustadt
  • eva Groncsáková
Mit 3,5 Millionen Euro werden Wohnbauprojekte im Bezirk Kitzbühel unterstützt.

3,5 Millionen Euro für Wohnbauprojekte im Bezirk Kitzbühel

BEZIRK KITZBÜHEL (jos). „In der letzten Sitzung des Wohnbauförderungskuratoriums wurden für Wohnbauprojekte im Bezirk Kitzbühel insgesamt Kredite, Förderungen und Beihilfen in der Höhe von 3,5 Millionen Euro beschlossen“, informiert Volkspartei-Landtagsabgeordneter Josef Edenhauser. Der Großteil der Mittel wird für Neubauwohnungen bereitgestellt, 58 neue Wohnungen sollen damit errichtet werden. Auch für einige Sanierungsvorhaben gab es grünes Licht, 166.000 Euro werden für die Erneuerung von 52...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
LHStv Josef Geiser (Mitte), Geschäftsführer des Landeskulturfonds Thomas Danzl und Saatbau-Obmann Josef Trenkwalder (von li.).
1

Mehr Investition in die Tiroler Landwirtschaft

Die Investitionen in der Tiroler Landwirtschaft scheinen sich zu stabilisieren, dies kann man vor allem an den Milchpreisen festmachen. Die agrarstrukturell benachteiligten Regionen im Tiroler Oberland haben hingegen noch Schwierigkeiten. TIROL. Das Investitionsvolumen und die Kreditnachfrage steigt in Tirol. Nur in der Region Landeck macht man sich Sorgen und möchte der dortigen schwierigen Situation entgegen wirken.  Der Plan dazu sieht folgendermaßen aus: Man hole sich einen lukrativen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 23. September 2021 um 18:00

Schulden minimieren und Kredite abbauen (Vortrag)

Es dreht sich alles um Schulden minimieren und Kredite abbauen. Unser Vortrag richtet sich an Privatpersonen die finanzielle Probleme haben. Wir zeigen wie man seine eigenen Finanzen wieder in den Griff bekommt und lernt finanziell wieder auf eigenen Beinen zu stehen. Unsere Informationen bieten wir kostenlos an und es werden im Vortrag keinerlei Produkte angeboten. Wir zeigen wie man mit Stift und Papier die eigenen Einnahmen und Ausgaben in Form von kleinen Tabellen systematisch organisiert....

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.