Rückkehr

Beiträge zum Thema Rückkehr

Sowohl ein Männchen als auch ein Weibchen konnten gesichtet werden.
2

Sichtung Hochschwab/Schneeberg/Rax
Nach 100 Jahren ist der Luchs wieder da

Nach rund 100 Jahren konnten im Bereich Hochschwab/Rax/Schneeberg erstmals wieder Luchse gesichtet werden. Rund um den Jahreswechsel wurden ein Weibchen und ein Männchen mit automatischen Wildtierkameras dokumentiert, heißt es in einer Aussendung der Stadt Wien.  Besonders erfreut über den Nachweis der Raubkatze, die bereits als ausgestorben galt, ist Forstdirektor Andreas Januskovecz: „Der Luchs gehört zum natürlichen Artenspektrum in unseren Wäldern. Gemeinsam mit anderen in unseren Wäldern...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Fritz Enzinger vor der Pokalsammlung im Porsche Museum.
1 2

Murtaler der Woche
Fritz Enzinger und die Rückkehr nach Le Mans

Der Porsche-Motorsportchef über das Krisenjahr und seine Rückkehr zur Stätte des größten Triumphes. OBERWÖLZ. Sechs WM-Titel und drei Le Mans-Erfolge hat Fritz Enzinger mit Porsche von 2015 bis 2017 gefeiert. Mit seinem neuesten Projekt wird der Oberwölzer bald an die Stätte seines größten Triumphes zurückkehren. WOCHE: Sie haben zuletzt Weihnachten erstmals nicht am Lachtal verbracht - war das eine große Umstellung? Fritz Enzinger: Das möchte ich nicht gewohnt werden. Weihnachten ist für mich...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Patrick Jakob aus St. Ulrich kehrt in Oberhof zurück ins Weltcupteam.

Biathlon-Weltcup - Patrick Jakob
Rückkehr ins Biathlon-Weltcupteam

OBERHOF, ST. ULRICH. Im deutschen Oberhof startet der Biathlon-Weltcup ins zweite Saison-Trimester. Wie schon vor der Weihnachtspause in Hochfilzen stehen auch in Thüringen gleich zwei Weltcup-Wochenenden am Programm. Wieder zurück im ÖSV-Weltcupteam möchte der St. Ulricher Patrick Jakob nach durchwachsenen Leistungen im Dezember neu durchstarten. „Leider ist der Dezember nicht nach Wunsch verlaufen und ich konnte meinen Vorstellungen nicht gerecht werden. Ich habe dann nach der ersten...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die DTM war zuletzt 2018 zu Gast am Red Bull Ring.
2

Comeback
DTM soll wieder am Red Bull Ring fahren

Rennserie feiert offenbar im September 2021 ihre Rückkehr nach Spielberg. SPIELBERG. Das Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) befindet sich derzeit im Umbruch. Ab dem kommenden Jahr soll die Rennserie völlig neu aufgestellt werden. Aber: "Die DNA der legendären DTM mit faszinierendem Rad-an-Rad-Motorsport werden wir weiterhin erhalten", verspricht DTM-Chef Gerhard Berger. Allerdings werden ab 2021 erstmals Sportwagen auf Basis des GT3-Reglements antreten. Mehr Vielfalt Die Umstellung soll mehr...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber

Wirtschaft
Tiroler Tee wieder in den Regalen

INNSBRUCK/HALL. Vor einem Jahr verabschiedete sich Milford aus den heimischen Teeregalen. Nun kehrt die Teemarke in acht Sorten und mit vier saisonalen Specials wieder in die Regale zurück. Die Bezirksblätter berichteten 2019 von den Veränderungen am Teemarkt: Vor einem Jahr verschwand die Marke Milford im Juli vom Markt und wird durch von Meßmer ersetzt. Die Produktionsstätte in Hall in Tirol blieb bestehen: dort wird weiterhin für die Marke Milford produziert, allerdings in erster Linie für...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Sibille Buchholer-Juen, ihr Mann Stephane und ihre beiden Söhne zwei Tage vor der Ausreise aus Aserbaidschan.
6

Kämpfe um Konfliktregion Berg-Karabach
Von Aserbaidschan zurück nach Langesthei

BAKU/LANGESTHEI (sica). Die Weltenbummler Familie Buchholzer-Juen lebt in der Nähe von Baku, der Hauptstadt von Aserbaidschan. Aufgrund der Kämpfe zwischen Armenien und Aserbaidschan um die Konfliktregion Berg-Karabach entschied sich die Familie, vorerst nach Tirol zurückzukehren. Freiwillige Ausreise"Wir wohnen in Aserbaidschan etwa 600 Kilometer vom Hauptkriegsgebiet entfernt, wir haben also im Alltag so gut wie nichts vom Krieg mitbekommen und lebten normal weiter.", berichtet die gebürtige...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele

Scharndorf
Burschen kehrten von Stellung zurück

SCHARNDORF. Die Stellungspflichtigen Zwickelstorfer Ralf, Weiß Elias, Herl Andreas, Grumet Benjamin, Zwickelstorfer Alexander, Potje Michael, Mika Sascha, Herl Hannes, Zwickelstorfer Paul und Akyokus Tolga kehrten nach Scharndorf zurück und wurden von Vizebürgermeister Thomas Schäfer empfangen.

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Abstand halten, heißt die Devise für Strandurlaub 2020.
1 2

Mehr als 100 Neuinfektionen
Gefahr durch Urlaubsheimkehrer

In Österreich ist die Zahl der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus binnen 24 Stunden um mehr als 100 Personen gestiegen. Das Innenministerium teilte am Sonntag mit, dass 114 neue Personen betroffen seien und positiv auf Covid-19 getestet wurden. Die meisten davon in Oberösterreich. Dort sollen knapp 50 Urlaubsheimkehrer das Virus mitgebracht haben.  ÖSTERREICH. Allein in den letzten zwei Wochen sollen 48 Urlaubsheimkehrer den Urlaub mit nach Oberösterreich gebracht haben. Die Heimkehrer sollen...

  • Ted Knops
1

Neunkirchen
Das normale Leben kehrt zurück

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Indiz dafür, dass nach COVID-19 langsam alles wieder normaler wird, war die Maiandacht unter freiem Himmel für die Bewohner und Mitarbeiter des Pflege- und Betreuungszentrums Neunkirchen gemeinsam mit dem Pfarrer  im Garten des Pflege- und Betreuungszentrum Neunkirchen.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Ein Selfie von Bürgermeister Weil in der Brucker Bücherei - mit Schutzmaske und Sicherheitsabstand

Zurück zur Normalität
Gewohnte Öffnungszeiten für Brucker Bücherei

BRUCK/LEITHA. Nach der Corona-Krise kehrt Schritt für Schritt der Alltag zurück. Die städtische Bücherei hat wieder zu den gewohnten Zeiten für die Brucker geöffnet. Bürgermeister Gerhard Weil besuchte die Bücherei und berichtet: „Ich freue mich, dass dieses Service mit dem notwendigen Abstand und Mundschutz wieder starten kann.“ Öffnungszeiten der Bücherei: Montag und Mittwoch 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr Freitag 9 bis 18 Uhr Samstag 9 bis 12 Uhr

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Bürgerservice-Fachbereichsleiterin Sonja Häuselhofer (r.) und Ursula Wolfsteiner  vom Bürgerbüro der Stadt.

Bruck
Rückkehr zur Normalität

Ab Montag startet in der Stadtverwaltung der Regelbetrieb, auch die Musikschule und die Stadtbücherei öffnen.In der Brucker Stadtverwaltung startet der Regelbetrieb mit Montag, den 18. Mai 2020. Das Rathaus ist Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr sowie Freitag von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Das Bürgerbüro steht Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 16.30 Uhr und Freitag von 7.30 bis 12.30 Uhr für Anfragen zur Verfügung. Es ist bis auf weiteres nur der Haupteingang im...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Der Digitalisierungs-Experte Dietmar Gritsch ist neuer "Head of Manufactoring and Forest" bei Tieto Austria.

Karriere
Lavanttaler Dietmar Gritsch mit neuer IT-Aufgabe

Gebürtiger Lavanttaler Dietmar Gritsch kehrt nach Österreich zurück und wird "Head of Manufacturing and Forest" bei Tieto. LAVANTTAL. Der IT-Consulter Tieto Austria hat in seiner Österreich-Niederlassung einen neuen "Head of Manufacturing and Forest". Digitalisierungs-Profi Dietmar Gritsch, geboren in Wolfsberg und aufgewachsen in Bad St. Leonhard, kehrt nach unterschiedlichen Management-Aufgaben im internationalen Umfeld von Tieto in die Heimat zurück.  Seit 2005 bei TietoDer 49-Jährige ist...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Vanessa Pichler
Statt Kitzbühel geht Kommissar Lechner alias Andreas Kiendl nun nach Wien.
2

Andreas Kiendl
Von Kitzbühel über Graz nach Wien

Der Deutschlandsberger Andreas Kiendl ist ab Herbst wieder im Polizeieinsatz: Der ehemalige Sonderkommissar kehrt für die beliebte ORF-Krimi-Serie zurück, diesmal aber nicht nach Kitzbühel, sondern nach Wien an die Donau. Drehs im HerbstBereits von 2006 bis 2009 war Kiendl als Klaus Lechner in "Soko Kitzbühel" zu sehen. Zehn Jahre später wird der mittlerweile 43-Jährige nun bei "Soko Donau" die 15. Staffel ergänzen. Er ersetzt Michael Steinocher, ab Herbst wird Kiendl am neuen Set im Einsatz...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Stefan Schlitzer steht der BZÖ-Stadtpartei Feldkirchen unverändert als Obmann vor

BZÖ Feldkirchen
Stefan Schlitzer ist als Stadtparteiobmann zurück

Der angekündigte Rücktritt im vergangenen Herbst sei falsch interpretiert worden. Stefan Schlitzer habe sein Amt als BZÖ-Stadtparteiobmann lediglich „ruhend gelegt“. Seit Jahresanfang ist er wieder aktiv. FELDKIRCHEN. Im vergangenen Herbst sorgte der Stadtparteiobmann des BZÖ, Stefan Schlitzer, für Aufregung: Dem BZÖ war die Errichtung des sogenannten Mini-Kreisverkehrs an der Kreuzung 10.-Oktober-Straße/Gurktaler Straße in der Innenstadt ein Dorn im Auge. Es ortete Verschwendung von...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Peter Michael Kowal
Das Haslacher Storchenmännchen ist Ende März in Haslach eingetroffen.
2 2

Störche im Weberort
Haslacher Storchenmännchen eingetroffen

Rechtzeitig zum Frühlingsbeginn ist am Samstag der Haslacher Storch wieder zurückgekommen. Jetzt wartet man(n) auf das Weibchen. HASLACH (hed). Letzten Samstag ist das Haslacher Storchenmännchen aus dem Winterquartier zurückgekehrt. Damit wurde das 25. Haslacher Storchenjahr sozusagen eingeleitet. Wie bei Störchen üblich,  kommt zuerst das Männchen zurück und bezieht den Horst. Nun hoffen die Haslacher auf baldige Rückkehr des Weibchens, um ein erfolgreiches Brutjahr zu garantieren. Das...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Die Riesenseeadlerdame "Maja" ist nach über drei Jahren wieder zurückgekehrt

Rückkehr
Adlerdame kehrt zur Adler Arena Burg Landskron zurück

Die Adler Arena Burg Landskron freut sich über die Rückkehr ihrer Riesenseeadlerdame "Maja". VILLACH. Bei ihrem ersten Flugtraining im Herbst 2015 flog die damals junge Riesenseeadlerdame „Maja“ in Richtung Süden davon. Über drei Jahre war sie unterwegs und wurde von Vogelkundlern quer durch Europa gesichtet.  RückkehrAm Mittwoch wurde der mittlerweile erwachsene Riesenseeadler in Feldkirchen gesichtet. Kurze Zeit später kreiste der Vogel schlussendlich über der Burg Landskron. Falkner Michael...

  • Kärnten
  • Villach
  • Lara Piery
Max Lercher kehrt zurück ins Berufsleben.

Nach Ausbootung
Max Lercher hat einen neuen Job

Der Murauer wird Geschäftsführer der SPÖ-nahen Leykam Medien AG. MURAU. Im September des vergangenen Jahres wurde Max Lercher etwas unsanft vom Posten des SPÖ-Bundesgeschäftsführers entfernt, nachdem es zum Wechsel von Christian Kern zu Pamela Rendi-Wagner an der Parteispitze gekommen war. Kurz davor hatte Lercher auch sein Landtagsmandat zurückgelegt. Bedenkzeit Nach einem Rückzug und einer dreimonatigen Bedenkzeit hat der Murauer nun eine neue Aufgabe übernommen. Lercher wird Geschäftsführer...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Am Samstag lachte Nici Schmidhofer erneut vom obersten Stockerlplatz.

Nici Schmidhofer
Ein Doppelpack und die triumphale Rückkehr

Nach ihren ersten Weltcup-Siegen reist Nici Schmidhofer gestärkt nach St. Moritz. MURAU. Der Murtal-Express hat gleich bei den ersten Speedbewerben der Saison ordentlich zugeschlagen. Nici Schmidhofer holte sich in den beiden Abfahrten in Lake Louise ihre ersten beiden Weltcup-Siege. Ramona Siebenhofer hat beim Super-G am Sonntag mit dem vierten Platz aufgezeigt. Speedqueen Zwei Abfahrtstriumphe in Kanada hat zuletzt Renate Götschl geschafft. „Mit der Renate im gleichen Satz erwähnt zu werden,...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Nur mit Gitarre und seiner Stimme ist Marcus Petek als Profimusiker bekannt geworden. Nach einem Burnout tritt er wieder auf
2

Burnout
Marcus Petek: "Körper ließ mich keine Musik mehr machen"

Der St. Veiter Musiker Marcus Petek tritt im Dezember nach drei Jahren krankheitsbedingter Pause wieder auf. In der WOCHE spricht er erstmals öffentlich über sein Burnout und gibt Einblicke in sein musikalisches Leben. ST. VEIT (stp). "Mein Körper ließ mich keine Musik mehr machen. Ich konnte nicht mehr auftreten und auch in meinem eigenen Tonstudio hatte ich keine Kraft mehr zu musizieren", sagt Marcus Petek. Der bekannte St. Veiter Musiker, der in seinen 30 Jahren als Berufsmusiker fast 15...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Matthew Neal war fast zwei Jahre lang beim KAC und kehrt nun zurück

Eishockey
Comeback von Matthew Neal beim KAC

Der Mittelstürmer kämpfte schon von 2016 bis Anfang 2018 für den KAC und kehrt nun zurück. KLAGENFURT. Der Kanadier Matthew Neal, 26-jähriger Mittelstürmer, läuft nun für die restliche Ebel-Saison wieder für den EC-KAC auf. Neun Monate war er dazwischen bei den Kassel Huskies (DEL 2).  Im Sommer 2016 kam Neal zum ersten Mal als Try-Out-Spieler zum KAC, er überzeugte jedoch und erhielt dann einen fixen Vertrag. Seine KAC-Bilanz: 101 Bewerbsspiele, 66 Scorer-Punkte (24 Tore, 42 Assists). Form ist...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Fast sein gesamtes Leben hat Lukas Schweighofer für Graz Handball gespielt. Am Freitag kommt er erstmals als Gegner nach Hause.
2

Mit der WOCHE zum Handballfest am Freitag: Zur "Belohnung" wird Luki zum Heimschläfer

Lukas Schweighofer kehrt Freitag nach Graz zurück: Die WOCHE verlost Tickets für den Handballschlager. Es ist wahrlich historisch: Nach mehr als einem Vierteljahrhundert lacht mit der HSG wieder eine Grazer Handballmannschaft von der Tabellenspitze der höchsten heimischen Liga. Zuletzt war das ausgerechnet in jener Zeit der Fall, als Lukas Schweighofer das Licht der Welt erblickt hat. Der heute 25-Jährige wuchs quasi in der Handballhalle auf, "ich war gerade einmal drei Tage alt, als mich der...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Fabian Maier, Absolvent der HTL Braunau, absolvierte seinen Zivildienst an einer Partnerschule in Nicaragua. Wegen dortiger Unruhen musste er verführt heimkehren.
4

Unruhen beendeten Zivildienst in Nicaragua

Junger Braunauer musste Auslandszivildienst in Nicaragua wegen dortigen Unruhen abbrechen. Die Erfahrung möchte er dennoch nicht missen. BRAUNAU, LEÓN. Seit Juli 2017 war Fabian Maier, Absolvent der HTL Braunau, als Zivildiener an der IPLS in León, einer Partnerschule der HTL Braunau, tätig. Seine Aufgaben lagen vor allem in der Betreuung von Projekten im Bereich der Alternativenergien sowie der Unterstützung der Zusammenarbeit der beiden Partnerschulen. Aufgrund der Unruhen in Nicaragua ist er...

  • Braunau
  • Linda Lenzenweger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.