unterrichten

Beiträge zum Thema unterrichten

WirtschaftBezahlte Anzeige
9 Bilder

„fahrlehrercompany“ aus Kindberg
Facettenreiche FahrschullehrerInnen-Ausbildung

Die fahrlehrercompany in Kindberg – das Zentrum für Lehrkräfte in Fahrschulen – bietet seit einigen Jahren eine erfolgreiche und praxisnahe FahrschullehrerInnen-Ausbildung an. Ideal ist der Beruf für Menschen, die sich gerne mit Fahrzeugen bewegen, sich für KFZ interessieren und Freude haben, mit Leuten zu arbeiten. Anwärter brauchen eine spezielle Ausbildung und eine amtliche Lehrbefähigungsprüfung, ehe sie eine Lehrtätigkeit als Fahrlehrer oder Fahrschullehrer ausüben...

  • 11.09.19
  •  1
  •  1
Lokales
"Lehrerin aus Leidenschaft" Daniela Holzer veröffentlichte kürzlich ihr Buch über neue, gehirngerechte Lernmethoden

Neues Buch
Pädagogin Daniela Holzer zeigt "gehirngerechtes Lernen"

FEISTRITZ/GMÜND (ven). Die Pädagogin Daniela Holzer veröffentliche im Mai das Buch "Das leuchtet mir ein! - In 30 Tagen zum Lernerfolg". Sie brachte dabei ihre Erfahrungen als Lehrerin sowie neue Strategien für gehirngerechtes Lernen zu Papier. Lernerfolg nicht aufzuhalten Holzer ist 44 Jahre alt, zweifache Mutter, wohnhaft in Feistritz/Drau und unterrichtet seit 20 Jahren an der Neuen Musikmittelschule (NMMS) Gmünd Musik und Englisch. "Ich habe während meiner Laufbahn viel ausprobiert und...

  • 23.07.19
Wirtschaft
Frau Remmers, die Personalreferentin der Unternehmensgruppe Leitner, war in der NMS Anton Auer zu Gast. Sie erklärte den SchülerInnen der 4. Klassen, was sie bei einer Bewerbung für einen Arbeitsplatz beachten sollten.
2 Bilder

Praxisnahe Bewerbungstipps für Jugendliche der NMS Anton Auer
Heimische Wirtschaft goes school

TELFS. Vor kurzem war Frau Remmers, die Personalreferentin der Unternehmensgruppe Leitner (mit den Firmen Demaclenko, Prinoth und Leitner ropeways in Telfs vertreten) in der NMS Anton Auer zu Gast. Sie erklärte den SchülerInnen der 4. Klassen, was sie bei einer Bewerbung für einen Arbeitsplatz beachten sollten. Dadurch konnte das Wissen der SchülerInnen, das bereits im Projekt „Kommunikation und Präsentation“ im Rahmen des Deutschunterrichtes vermittelt wurde, ergänzt und vertieft werden....

  • 22.02.19
Freizeit
Susanne Wiesinger unterichtet an einer Brennpunktschule in Wien

Autorin Susanne Wiesinger präsentiert
Buch "Kulturkampf im Klassenzimmer" in den Welser Minoriten

WELS (sw). Im Buch schildert die Lehrerin Susanne Wiesinger den Allteag in einer "Brennpunktschule" in Wien. Gemeinsam mit Mitautor Jan Thies präsentiert sie ihr Werk am 28. November um 19.00 Uhr in den Minoriten in Wels. Eine Podiumsdiskussion, moderiert von Stefan Schihauer erfolgt anschließend. Wiesinger ist seit 30 Jahren im Schuldienst. Zunächst war sie als Klassen- und Förderlehrerin an einer Wiener Volksschule, mittlerweile unterrichtet sie an einer Neuen Mittelschule in Wien-Favoriten....

  • 20.11.18
Lokales
Jasmin Kampfl, Roman Gschwandtner mit Direktorin Alexandra Huber.
2 Bilder

Lehrlinge von morgen
Poly Tulln: Profis für Berufsorientierung

TULLN / BEZIRK. "Wir sind die Profis für die Berufsorientierung", sagt Alexandra Huber, ihres Zeichens Direktorin der Polytechnischen Schule in Tulln. 60 Schüler werden hier am Standort in Tulln für den Start in den Job ausgebildet, aus sieben Fachbereichen können die Jugendlichen dabei wählen. Ob Handel/Büro/Medien, Gesundheit & Kosmetik, Umwelt- und Ressourcenmanagement, Tourismus, Elektrotechnik, Mechatronik/Metalltechnik oder Holztechnik. Für letzteres interessiert sich Roman...

  • 01.10.18
Politik
Laden ins Zentrum ein: Stadtchef Josef Ober, Bildungssprecherin Rosemarie Puchleitner und Stadtamtsdirektor Michael Mehsner (v.l.).

Wir bauen die "Schule der Zukunft"

Die Stadt Feldbach lädt zum Bildungssymposium am 8. und 9. September ein. Feldbach kommt weiterhin seinem selbst auferlegten Bildungsauftrag nach. Und wie! Auf die Fachreferate von Bildungsexperten mit mehr als 1.000 Zuhörern folgt jetzt ein zweitägiges Bildungssymposium. Auf diese Art will die Stadtgemeinde Schritt für Schritt – unter Beteiligung der Bürger – die Basis für die "Schule der Zukunft" legen. Dieser autofreie Campus in der Ringstraße mit allen Pflichtschulen, mit Ausnahme der...

  • 26.08.16
Lokales
Der Feldkirchner Pädagoge Otto-Markus Hoffmann ging bei der Lehrerwahl als Sieger hervor

Beliebtester Lehrer kommt aus Feldkirchen

Der Pädagoge Otto-Markus Hoffmann sieht Bildung im Wandel: "Es muss ein Umdenken geben." FELDKIRCHEN (fri). "Juli und August zählen als Argumente für die Berufswahl ganz sicher nicht mehr. Wenn man damit kalkuliert, dann wird man bald scheitern", erklärt Otto-Markus Hoffmann. Überraschendes Ergebnis Der 42-jährige Feldkirchner ist bei einer Schülerwahl, die vom Kärntner Landesschulrat in Kooperation mit dem Kärntner Monat online durchgeführt wurde, zum beliebtesten Pädagogen Kärntens...

  • 14.02.16
  •  1
Lokales
2 Bilder

Das erste Mal im Klassenzimmer

Junglehrer Roman Fradler aus Wernberg weiß noch nicht genau, was ihn erwartet. SPITTAL, WERNBERG (ven). Insgesamt 21 Lehrer werden in diesem Semester im Bezirk das erste Mal im Klassenzimmer stehen. Einer davon ist der 29-jährige Roman Fradler aus Wernberg, der ab September in der Neuen Mittelschule (NMS) 2 in Spittal unterrichten wird. Gibt nichts anderes "Ich arbeite sehr gerne mit Kinder und habe selber eine Tochter", so Fradler. Er habe von anfang an gemerkt, dass es für ihn nichts...

  • 01.09.14
Leute

ZWEI UND MEHR-TALK Anders unterrichten - Möglichkeiten zur Individualisierung

Versetzen Sie sich einmal zurück in Ihre Schulzeit. Wie sah das aus, wie fühlten Sie sich? Erinnern Sie sich an eine Lehrerin/einen Lehrer, die/der auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder einging? Konnten Sie den Unterricht aktiv mitgestalten und/oder als Team arbeiten? Und wie war das mit dem Stillsitzen und Ruhe geben? Einigen wurden die Beine zappelig, im Geiste erlebten Sie schon das nächste große Abenteuer, denn nichts tun außer zuhören und mitschreiben war schlicht und ergreifend...

  • 27.09.12
Leute
Ja, hier hab ich vor 40 Jahren unterrichtet
2 Bilder

Meine Landschulpraxis in Pichl-Preunegg vor 40 Jahren

Hier an dieser kleinen Landschule im oberen Ennstal habe ich vor 40 Jahren drei Wochen in einer 1. Klasse unterrichtet. Als ich im Urlaub das erste Mal nach dieser langen Zeit an der Schule vorbeikam, wurden Erinnerungen wach an eine unvergessliche Zeit mit diesen freundlichen und fröhlichen Kindern, Was mag aus ihnen geworden sein? 50 Jahre sind sie allemal.

  • 21.09.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.