Zufall

Beiträge zum Thema Zufall

Kaufvertrag für den SPZ-Bau, Stillegung der Schule.
2

St. Johann - Sonderschule
Entscheidungen zum SPZ St. Johann im Gemeinderat

SPZ-Objekt geht in Gemeindeeigentum über; vorübergehende Stillegung der Schule steht bevor. ST. JOHANN. Im Gemeinderat wurde der Abschluss eines Kaufvertrags mit der TKL VIIIGrundverwertungs GmbH über das "Sonderpädagogische Zentrum" (nun "Sonderschule") einstimmig beschlossen. Die Marktgemeinde übernimmt das Objekt – im Jahr 2005 wurde der Anbau an die Volksschule realisiert –  mit Ende September in ihr Eigentum. Der Kaufpreis beträgt 1,52 Mio. Euro. Die entsprechenden Leasingverfplichtungen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Das ursprünglich angebotene Menü 1 für 20. April sorgte für Unmut.
5

Gloggnitz Umland
Gastro-Ausrutscher mit Adolf Hitler-Bezug

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eiernockerl mit Salat – Hitlers Leibspeise – wurden für 20. April (Adolf Hitlers Geburtstag) in einem Gasthof angepriesen. Ein Versehen? Mittlerweile wurde das Gericht durch ein anderes ersetzt. Nicht das erste Mal fallen in Gasthöfen Adolf Hitlers Leibspeise und dessen Geburtstag "zufällig" in einem Menü zusammen. Im Vorjahr sorgte ein Gasthof im Raum Ternitz wegen diesem Angebot für Entrüstung; dieses Jahr ist es ein Wirtshaus im Gloggnitzer Umland.  "Es war keine Absicht"...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Mehr als 1,6 Promille hatte der Lenker eines Lkw im Blut als dieser in Kirchbichl am 28. Februar aus dem Verkehr gezogen wurde.

Zufall
Rollende Alkbombe in Kirchbichl aus dem Verkehr gezogen

Eine rollende Alkbombe wurde nur durch Zufall am Sonntagabend, den 28. Februar aus dem Verkehr gezogen. Weil der Lenker eines Schwerfahrzeugs „feststeckte“. KIRCHBICHL (red). Ein 48-jährige Litauer war am 28. Februar gegen 19.30 Uhr mit seinem Kühl-Lkw auf der Häringer Strasse von Kirchbichl nach Bad Häring unterwegs, als er bemerkte, dass er in die falsche Richtung fuhr und umdrehen wollte. Durch das Wendemanöver geriet der Fernfahrer mit dem Auflieger in den Strassengraben, wo er schließlich...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Kein Zufall: Bei der Venet Vergbahnen AG geht man davon aus, dass unerlaubte technische Manipulationen an Teilen der Anlagen vorgenommen wurden.
3

Dürfte kein Zufall sein
Venet Bergbahnen AG prüft technische Manipulationen

ZAMS, LANDECK (otko). Bei der Venet Bergbahnen AG geht man davon aus, dass unerlaubte technische Manipulationen an Teilen der Anlagen vorgenommen wurden. Am Freitag gibt es eine Begehung mit einem Sachverständigen. Es gab aber zu keiner Zeit eine Gefährdung für die Fahrgäste. Posting in sozialen Medien Eine eher beunruhigende Meldung der Venet Bergbahnen AG in den sozialen Medien sorgte vergangenes Wochenende für einiges Aufsehen und Diskussionen im Talkessel. "Da wir aufgrund verschiedener...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Bezirk Neunkirchen
Wenn der Zufall das Wasser reinigt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Gut, dass von Zeit zu Zeit die Qualität unseres Trinkwassers überprüft wird. Dank einer solchen Routineüberprüfung kam man nämlich in Schottwien einer Wasser-Verunreinigung auf die Spur (mehr dazu hier). Trifft die Vermutung von Schottwiens Bürgermeisters zu, wodurch das Wasser kontaminiert wurde, so sprudelte doch über einen kurzen Zeitraum (wie lange lässt sich nicht seriös behaupten) "unsauberes" Wasser aus den Wasserhähnen. Ganz so schlecht kann unser Wasser dann immer...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Unternehmer Kevin Piribauer aus Gloggnitz.

Gloggnitz
Zufall verhalf Kevin Piribauer zum Betrieb

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Fritz Szalay baute einen Betrieb für Elektroinstallationen auf. Sein Werk wird von Kevin Piribauer fortgeführt. Kevin Piribauer hat sich selbstständig gemacht und 2019 die Firma "Piribauer Elektrotechnik GmbH" eröffnet. Dabei hatte der Unternehmer das Glück eine bereits etablierte Firma übernehmen zu können. "Ergeben hat sich die Firmenübernahme durch Zufall, weil Sonderangebote in der Auslage ausgeschrieben waren und ich diese kaufen wollte. Im Gespräch mit der Chefin wurde...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Florian Köhler (der Gips, mittlerweile schon wieder Geschichte, stammt vom Fußballspielen) mit Firmenchef Helmut Holleis.
1 4 3

Spontanes Geschenk
Sympathischer US-Millionär machte einem Pinzgauer Buben eine große Freude

ZELL AM SEE. Im Rahmen der E-Mobilitäts-Veranstaltung "Ionica" hat sich eine nette Geschichte zugetragen. Beim Segway-Fahren am Areit-Parkplatz Florian, ein elfjähriger Bub aus Zell am See, war mit seiner Mutter Greti Köhler beim Areitbahn-Parkplatz und wollte mit einem Segway den dort aufgebauten Parcours befahren. Freilich wollten das auch andere Kinder und - wie das manchmal so passiert - gab es ein paar Drängeleien. Geduldig und nett... Der junge Pinzgauer bewies jedoch Geduld und als er...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter

Ibiza Party
Welcher Zufall!

Die Komödie "Ibiza Party" wird in diesen Tagen auch in der slowakischen Haupttadt Bratislava gespielt. Dort allerdings im Theater.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Die beiden Aufnahmen stammen von Michaela Pucher (l.) & Wolfgang Habringer (r.) und entstanden 2011 und 2014.
1 4 3

Vor der Linse
Bei Fotos in Singapur führte der Zufall Regie

Rein zufällig lichteten zwei Fotografen 2011 und 2014 den selben Mann in gleicher "Pose" ab. SCHWANENSTADT, PITZENBERG (ju). "Zufälle gibt’s, die gibt’s gar nicht", dachten sich kürzlich der Schwanenstädter Wolfgang Habringer und Michaela Pucher aus Pitzenberg. Die beiden Fotografen haben bei Besuchen in der Millionenstadt Singapur im Abstand von mehr als zweieinhalb Jahren unabhängig voneinander den selben zeitungslesenden Mann mit Turban fotografiert. "Im ersten Moment hab’ ich mir gedacht,...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Von links: Franz Holper aus Güttenbach, die Grieselstein-Britin Melitta Petr und Ewald Deutsch aus Heiligenbrunn.

Güttenbach mit Heiligenbrunn trifft Grieselstein
Südburgenländische Zufallsbegegnung in Cornwall

"Jöööö, die Südburgenländer!" Bus-Chauffeur Franz Holper aus Güttenbach war höchst erstaunt, als am Landsitz Prideaux Place in Padstow (Cornwall) den Ruf vernahm. Er kam von Melitta Petr aus Grieselstein, die seit 25 Jahren in England als Reiseleiterin lebt und den burgenländische Reisebus mit der Aufschrift "Jandrisevits-Reisen" entdeckt hatte. Petr freute sich sehr, Menschen aus der Heimat zu treffen - und das ausgerechnet am Drehort von Rosamunde-Pilcher-Verfilmungen.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Da Pepi...

... iwa unglaubliche Zufälle BEZIRK NEUNKIRCHEN. Kaum hob'n d' Ukrainer erklärt, se geb'n d' Semmering-Lift net dem Laund, hob'ns die Finanzpolizei im Haus. So a Zufoi owa a.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
1

Lexikon des unnützen Wissens: Wenn der Zufall Regie führt

Heute im Jahr 1505 war ein junger Jusstudent auf dem Heimweg, nachdem er seine Eltern besucht hatte. Dabei wurde er von einem schweren Gewitter überrascht, bekam Todesangst und schwor, dass er Mönch werden würde, wenn er das Gewitter unbeschadet überstehen würde. Der junge Mann hieß Martin Luther, und hätte es das Gewitter nicht gegeben, wäre Luther vielleicht Jurist geworden. Und die Geschichte Europas wäre wohl ganz anders verlaufen. Ein Zufall. Und Zufälle gibt es, die man fast gar nicht...

  • Stmk
  • Graz
  • Dieter Demmelmair
"Alea iacta est"
3

Zufall?!

Zufall ist aus meiner Sicht ein spannendes Wort. Denn irgendwie passierte es, dass dieses Wort auch gleichzeitig sein eigenes Antonym, also Gegenteil wurde. Wie ich das meine, lesen Sie selbst. Zufall ungleich Zufall Zufall ganz banal er(w)örtert: etwas fällt jemandem zu, also stößt jemandem zu (im neutralen Sinne), etwas passiert oder wird erlebt. Diese Ausdrucksweisen haben alle gemein, dass sie von einer Tat bezeugen. Ob es ein glorreiches oder fatales Ereignis ist, davon weiß man jedoch...

  • Triestingtal
  • Christoph Wudy

Die beherrschende Macht des Zufalls

BUCH TIPP: Florian Aigner – "Der Zufall, das Universum und du - Die Wissenschaft vom Glück" Das Chaos beherrscht uns - auch wenn es manchmal nach System oder Muster aussieht. Der Physiker Florian Aigner erklärt die Gesetze des Zufalls aus der Perspektive mehrerer Wissenschaften, bringt uns gar nicht trocken, sondern verständlich und sehr unterhaltsam die Physik, die Biologie und die Psychologie unseres "Glückes" näher. Der Tiefgang im Buch und der humorvolle Schreibstil sind mehr Glück als...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
2

FLORIAN AIGNER präsentiert "DER ZUFALL, DAS UNIVERSUM UND DU"

Der Zufall regiert unsere Welt. Mit welchen Zahlen man morgen im Lotto gewinnt oder wo es in zwei Jahren regnen wird, ist reine Glückssache. Trotzdem gehen wir davon aus, dass sich die Welt an berechenbare Naturgesetze hält wie eine Uhr, in der ein Zahnrad das nächste bewegt. Seltsamerweise fällt es uns aber schwer, den Zufall richtig einzuordnen. Wir glauben Muster zu sehen, wo in Wirklichkeit Chaos am Werk ist. Wir laden ein zu einer abenteuerlichen Reise von der Physik über die Biologie bis...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Thalia Thalia

Unser Leben verläuft zufällig?

dieBESTIMMUNG Die Vorstellung, unser Leben verlaufe zufällig, teile ich nicht. Wir sind mit einer geistigen Kraft eng verbunden, egal ob vor der Geburt in der „Gebärmutter“ oder im größeren „Entwicklungsraum“ hier, im Schoss von „Mutter Erde“. Ich befinde mich jetzt also "nur" in einer größeren „Gebärmutter“, in der ich als Mensch heranreifen muss. Dann steht die Geburt ins wirkliche Leben an. Materielle und geistige Ebene stehen, trotz aller bisher scheinbar wahrgenommenen Zufälle, in enger...

  • Perg
  • Josef Breinesel

Kurioser Zufall: Zwei E-Bike-Fahrer stürzen fast zeitgleich – 80 Kilometer voneinander entfernt

Beide Lenker dürften laut Polizei alkoholisiert gewesen sein – beide verweigerten Test ST. MARIENKIRCHEN, EBERSTALZELL (ska). Man könnte meinen, die beiden hätten ein paar gemütliche Stunden zusammen im Wirtshaus verbraucht – würden sie nicht rund 80 Kilometer voneinander trennen: Innerhalb einer halben Stunde stürzten gestern, 28. Juli, zwei vermutlich alkoholisierte E-Bike-Lenker. Der eine in St. Marienkirchen bei Schärding, der andere in Eberstalzell, Bezirk Wels-Land. Der E-Bike-Fahrer aus...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger

Herzen im Schnee

SCHÖNAU. Manchmal passieren die schönsten Liebeserklärungen zufällig. Wie hier in SChönau. "Das Bild ist zufällig beim Rückwärtsfahren zum Einparken entstanden", freut sich Christine Regner.

  • Gänserndorf
  • Karina Seidl-Deubner
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.