Corona Tirol

Beiträge zum Thema Corona Tirol

Wirtschaft
Corona-Informationen des AMS Kitzbühel.

Corona - AMS Kitzbühel
AMS-Infos für Dienstnehmer und Dienstgeber

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). "Das AMS ist in dieser besonderen Situation bemüht, das Risiko der Verbreitung des Coronavirus soweit als möglich einzudämmen bzw. den Verlauf zu verzögern. Wir ersuchen dringend, von persölichen Vorsprachen abzusehen", so AMS-Leiter Manfred Dag. Um sicherzustellen, dass alle, die jetzt arbeitslos werden, ihren Anspruch auf Arbeitslosengeld geltend machen können, stehen aufgrund der Corona Krise folgende zur Verfügung: Am besten mit einem eAMS Konto, dann läuft...

  • 18.03.20
Wirtschaft
„Später in Tirol kaufen statt jetzt von der Couch aus weltweit bestellen." So die Devise der Tiroler Wirtschaftslandesrätin.

Wirtschaft
Solidarisch auch nach der Corona-Krise

TIROL. Die aktuelle Situation der Coronakrise bringt uns alle mehr zusammen aber auch mehr Zeit auf der Couch für das Online-Shopping. So groß die Verlockung ist, Wirtschaftslandesrätin appelliert an die TirolerInnen statt jetzt weltweit zu bestellen, nach der überstandene Krise in Tirol einzukaufen und den Standort Tirol zu stärken.  Solidarität mit in die Zeit nach der Corona-Krise nehmenWir verbringen aktuell sehr viel Zeit zu Hause und bei vielen ist die digitale Shoppingwelt eine...

  • 18.03.20
Wirtschaft
HELLA stellt die Produktion im Werk in Abfaltersbach bis voraussichtlich 30. März ein.

Corona-Virus
HELLA stellt Produktion vorerst für zwei Wochen ein

Das Management der HELLA Gruppe hat entschieden, den Betrieb im Werk in Abfaltersbach von 17. März bis voraussichtlich 30. März einzustellen. ABFALTERSBACH. "Alle Mitarbeiter wurden bereits am Montag von dieser Maßnahme informiert. Die Belegschaft hat zugestimmt, einen zweiwöchigen Betriebsurlaub anzutreten", erklärt der geschäftsführende Gesellschafter Andreas Kraler. Das familiengeführte Unternehmen zählt mit über 550 Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern in der Region. Man sei sich...

  • 18.03.20
Lokales
Ab sofort gibt es in Tirol einen psychosozialen Dienst. Dieser ist unter der Hotline 0800 400 120 von 8 bis 20 Uhr erreichbar.

Covid-19
Ab jetzt gibt es in Tirol die Corona-Sorgen-Hotline

TIROL. Ab sofort gibt es in Tirol einen psychosozialen Dienst. Dieser ist unter der Hotline 0800 400 120 von 8 bis 20 Uhr erreichbar. Neue Corona-Sorgen-Hotline in TirolSeit, Dienstag, 17.03.2020 gibt es in Tirol nun die Corona-Sorgen-Hotline des Landes Tirol. Dieser Service wird durch die Beratungseinrichtungen des Landes und der Diözese Innsbruck ermöglicht. „In so einer außergewöhnlichen Situation wie dieser ist es mir wichtig, dass ein psychosozialer Dienst eingerichtet wird, damit all...

  • 18.03.20
Freizeit
Der Österreichische Vorlesetag 2020 wird ins Wohnzimmer verlegt.

Vorlesetag zu Hause
Alternativprogramm für den Vorlesetag 2020

TIROL. Die Entwicklungen bezüglich des Coronavirus führten auch zu einer Absage des diesjährigen Österreichischen Vorlesetages. Dieser sollte eigentlich in öffentlicher Form am 26. März 2020 statt finden. Nun soll zu Hause, am Balkon oder in den Wohnzimmer vorgelesen werden. Alternativprogramm zum Vorlesetag 2020Wer den Vorlesetag für 2020 schon fest eingeplant hatte, der kann beruhigt sein, denn es gibt ein Alternativprogramm: Extra für den Online-Lesungen wurde ein YouTube-Kanal...

  • 18.03.20
Lokales
Die Versorgung in den fünf Quarantäne-Gemeinden – im Bild die Ortschaft See – ist gewährleistet.
4 Bilder

Covid-19 in Tirol
Gemeinsam die Situation im Paznaun und St. Anton bewältigen

PAZNAUN, ST. ANTON (otko). Die Versorgung mit Lebensmitteln und Medizin in den Quarantäne-Gemeinden im Paznaun bzw. St. Anton am Arlberg ist laut den Bürgermeistern gewährleistet. Ruhe eingekehrt Nach Verhängung der Quarantäne am 13. März tagten im Paznaun bzw. St. Anton Krisenstäbe, um die weitere Vorgehensweise zu beraten. Auch Bundeskanzler Kurz und Innenminister Nehammer erkundigten sich telefonisch. Nach der Abreise der Gäste kehrte in den isolierten Gemeinden bereits am Samstag Ruhe...

  • 18.03.20
Lokales
Bgm. Georg Willi richtet sich direkt an die Stadtblatt-Leser.

Innsbruck
Appell von Bgm. Georg Willi an die Stadtblatt-Leser

Liebe Innsbruckerinnen und Innsbrucker, jetzt heißt es: auf die Vernunft und Fachleute hören, die Ruhe bewahren und zusammenhalten. Wir befinden uns seit Tagen in einer Ausnahmesituation, die von uns verlangt, dass wir unser Leben auf Zeit drastisch verändern. Veränderungen sind schwierig. Umso mehr, wenn sie rasch gehen müssen, wenn sie in einer Situation der Verunsicherung und der Angst passieren. Machen wir uns nichts vor, dieses Virus, die Bilder, die uns seit Wochen zuerst aus...

  • 18.03.20
Lokales
Günther Reichel
greichel@bezirksblaetter.com

Kommentar
Thema „Holz“ und das „Coronavirus“

An dieser Stelle war ein persönliches Statement zu unserer Schwerpunktausgabe zum Thema „Holz“ geplant. Es wäre um die unzähligen Vorzüge des Rohstoffs Holz gegangen. Dann traf uns alle das Thema „Corona“ voll in die Breitseite. Mit all seinen Auswirkungen. Auch wir wurden/werden davon nicht verschont. Alle einzelnen Bürger, Unternehmen, Vereine etc. müssen mit dem Virus nun Einschränkungen hinnehmen, müssen aber auch damit leben. Die verfügten Maßnahmen dienen in erster Linie der Sicherheit,...

  • 18.03.20
  •  1
Lokales
Quarantäne: Auch St. Christoph am Arlberg (Gemeinde St. Anton am Arlberg) wurde am 17. März isoliert.

Covid-19 in Tirol
Coronavirus: St. Christoph am Arlberg unter Quarantäne gestellt

ST. ANTON, ST. CHRISTOPH. Entwicklungen in Arlbergregion machen laut LH Platter weitere Isolierungsmaßnahmen erforderlich. St. Christoph am Arlberg isoliert Neben dem Paznauntal mit den Gemeinden Ischgl, Kappl, See und Galtür sowie der Gemeinde St. Anton am Arlberg, die bereits vergangenen Freitag unter Quarantäne gestellt wurden, werden diese Isolierungsmaßnahmen ab sofort auch für die Gemeinde Sölden sowie für St. Christoph am Arlberg vollzogen. Bereits am Freitag letzter Woche wurde die...

  • 17.03.20
Lokales
Sölden unter Quarantäne
2 Bilder

Coronavirus breitet sich aus
Nun auch Sölden unter Quarantäne

Jetzt ist auch Sölden unter Quarantäne gestellt, an die 50 Personen sollen isoliert sein.  Nachdem Ischgl, St.Anton und nun auch Zürs und Lech von der Aussenwelt abgeschottet werden, wurde Dienstagabend auch Sölden dicht gemacht.  BEZIRK IMST.  „Uns liegen drei positive Testungen von Personen aus Sölden vor, wo wir wiederum nicht ausschließen können, dass ein Bezug zu einer Schirmbar hergestellt werden kann. Um eine Weiterverbreitung des Coronavirus bestmöglich zu verhindern oder zu...

  • 17.03.20
Lokales
Wer kann, stellt um: "Onlinehandel" auch beim Innsbrucker Bauernmarkt.

Lokalaugenschein in Innsbruck
Der Höhepunkt des Tages

Es ist schon außergewöhnlich, wenn das Einkaufen zum abenteurlichsten Höhepunkt des Tages wird. INNSBRUCK. Feuer. In der Markthalle hat sich was entzündet. Rasch wurde das kleine Feuer gelöscht, der Geruch von verbranntem Holz und Papier ist aber geblieben. Nicht so die Kundschaft. Was am Freitag und Samstag an Mehrkunden in die Markthalle kam, davon ist heute nichts mehr zu spüren. Schlange stehen muss man auch nicht, außerdem bleibt jede Menge Zeit miteinander zu reden. Zu erklären, wie...

  • 17.03.20
  •  2
Lokales
In Quarantäne: Der Tourismus-Hotspot Ischgl war bereits am 14. März wie ausgestorben.
3 Bilder

Covid-19 in Tirol+++UPDATE+++
Kritik am Corona-Krisenmanagement in Ischgl – Land weist dies zurück

ISCHGL, PAZNAUN, ST. ANTON (otko). Inzwischen wird massive Kritik am Krisenmanagement des Landes Tirol laut. LH Platter und Landesrat Tilg weisen dies zurück. FPÖ und Liste Fritz fordern indessen Konsequenzen. SPÖ für sofortige Neubesetzung des Gesundheitsressorts. Die NEOS verlangen sofortige Aufklärung und Konsequenzen im Fall Ischgl. +++UPDATE LH Günther Platter weist neuerlich Kritik am Vorgehen der Behörden zurück: Man habe in der jeweiligen Situation das "Menschenmöglichste"...

  • 17.03.20
  •  1
Lokales
Bilder wie dieses wird es heuer nicht geben. Der Lions-Flohmarkt 2020 wurde abgesagt.

Coronavirus
Der Lions-Flohmarkt 2020 wurde abgesagt

REUTTE (rei). Eine der großen und besucherstarken Tradtionsveranstaltungen im Bezirk Reutte, der Lions-Flohmarkt, wurde abgesagt, und zwar zur Gänze. Er wird auch nicht auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, wie der Lionsclub Reutte - Außerfern in einer Aussendung erklärt. "Die jüngsten, sehr dynamischen und nicht abgeschlossenen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus/COVID-19 in Europa haben zu weitgehenden Änderungen in der individuellen fachlichen und rechtlichen Beurteilung...

  • 17.03.20
Lokales
Bgm Hans Lintner bewertet täglich die aktuelle Situation in der Stadt Schwaz.

Corona-Virus
Schwaz: Einsatzleitung arbeitet pausenlos

Bürgermeister Hans Lintner hat die städtische Einsatzleitung unter seiner Führung bereits vor Tagen gemeinsam mit Gert Delazer (Sicherheitsbeauftragter) aktiviert. SCHWAZ (dw). In dieser fordernden Zeit ist das Team täglich aktiv. Stunde um Stunde wird die Situation in der Stadt Schwaz neu bewertet und die Maßnahmen angepasst. Bgm Lintner lobt die hohe Kooperationsbereitschaft in seiner Stadt und die gute Zusammenarbeit in dieser Krisensituation: "Es ist mir ein großes Anliegen all jenen zu...

  • 17.03.20
Lokales
Das Motto der Stunde; "Zsammhalten" bei der Jungbauernschaft/Landjugend im Bezirk!
2 Bilder

Großartiges Hilfsangebot
"Zammhelfen" der Jungbauernschaft Ibk.-Stadt- und Land

Atemberaubende Hilfsbereitschaft der Jungbauernschaft im Bezirk Innsbruck-Stadt und Land:  Angesichts der dramatischen Lage rund um das Coronavirus senden viele Ortsgruppen der Jungbauernschaft/Landjugend Zeichen der Solidarität und Hoffnung. Freiwillig wurde im ganzen Bezirk unter dem Motto „Zammhelfen“ ein Einkaufs-bzw. Besorgungsdienst für ältere Menschen der Risikogruppe sowie für Menschen in Quarantäne installiert. Dass man auf die jungen Leute im Bezirk Innsbruck Stadt und Land zählen...

  • 17.03.20
Gesundheit
Das Maßnahmenpaket ist ab sofort gültig

ÖGK
Zahlreiche Services weiterhin erreichbar

TIROL. Die Österreichische Gesundheitskasse setzt umfangreiche Maßnahmen um die Gesundheitsversorgung in Zeiten der Coronakrise unbürokratisch sicherzustellen. Aufgrund der aktuellen Lage hat die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) ein Maßnahmenpaket für alle Patientinnen und Patienten geschnürt. Dies ist ab sofort gültig. „Der laufende Betrieb als regionale Anlaufstelle für die Anliegen unserer Versi-cherten ist auch in dieser herausfordernden Zeit sichergestellt“, erklärt Dr. Arno...

  • 17.03.20
Lokales
Das Bezirkskrankenhaus Kufstein errichtete eine eigene Corona-Ambulanz, während das Land Tirol nun mehr Betten für den Ernstfall vorbereitet. (Archivbild)
4 Bilder

Corona-Virus
Land und BKH Kufstein bereiten sich vor

Kufsteiner Krankenhaus begegnet Coronavirus-Ausbreitung mit separater Corona-Ambulanz. Land sorgt im Bezirk Kufstein bei Notkrankenstationen auch mit Hotelbetten vor.  KUFSTEIN, BEZIRK KUFSTEIN (red). Bereits in der vergangenen Woche wurden viele Maßnahmen für die Abklärung und Behandlung des Covid-19 (Corona-Virus) am Bezirkskrankenhaus (BKH) Kufstein eingeleitet. Seit Samstag, den 14. März werden Verdachtsfälle in der neuen Corona-Ambulanz isoliert vom Krankenhausalltag abgeklärt. Das Land...

  • 17.03.20
Lokales

Coronavirus
Warth, Schröcken und der ganze Arlberg unter Quarantäne

WARTH (rei). Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner gab bekannt, dass ab sofort die Arlberg-Region auf Vorarlberger  Seite unter Quarantäne steht. Im Tiroler Arlberg-Gebiet steht bekanntlich St. Anton unter Quarantäne. Jetzt kommen auf Vorarlberger Seite die  Arlberg-Orte Lech, Zürs und Stuben (Gemeinde Klösterle) sowie Warth und Schröcken dazu. Damit wurde das Quarantänegebiet bis in die direkte Nachbarschaft zum Bezirk Reutte ausgedehnt. Die betroffene Region auf Vorarlberger...

  • 17.03.20
Lokales
Ab sofort steht die gesamte Arlberg-Region – im Bild Lech am Arlberg – unter Quarantäne.
2 Bilder

Covid-19
Coronavirus: Gesamte Arlberg-Region steht unter Quarantäne

LECH, ZÜRS, STUBEN. Auf Vorarlbeger Seite steht die Arlberg-Region ab sofort unter Quarantäne, verkündete LH Markus Wallner. Alle Arlberg-Orte unter Quarantäne Nach St. Anton am Arlberg in Tirol stehen nun auch die weiteren Arlberg-Orte Lech, Zürs und die  Stuben (Gemeinde Klösterle) sowie Warth und Schröcken unter Quarantäne. Die Region wurde am 17. März um 12 Uhr abgeriegelt. Dies verkündete der Vorarlberger LH Markus Wallner im Rahmen einer Pressekonferenz. Zuletzt waren in Lech am...

  • 17.03.20
Politik
Liste-Fritz Haselwanter-Schneider mahnt, dass die Aufarbeitung der Krise erst nach ihrer Bewältigung angegangen werden soll.
2 Bilder

Coronavirus
Liste Fritz fordert Aufarbeitung der Situation nach der Krise

TIROL. Auch die Liste Fritz meldet sich in Zeiten der Corona-Krise und ruft die TirolerInnen dazu auf, die Maßnahmen zu befolgen, zu Hause zu bleiben und so zusammen zu halten. Das wäre nun wichtig, eine Aufarbeitung der derzeitigen Situation sollte nach der Bewältigung der Krise angegangen werden.  Nicht die Zeit der Abrechnung und KrisenanalyseMan steckt noch mitten in der Krise, hat den Höhepunkt wahrscheinlich noch gar nicht erreicht,  und schon beginnt eine Zeit der Abrechnung und der...

  • 17.03.20
Lokales
Stand Freitag, 20. 3.: Zahl der positiv Getesteten nach Bezirken (Kitzbühel 37).
4 Bilder

Coronavirus
88 Fälle im Bezirk Kitzbühel bis Montag, 23. März, 9 Uhr

Wir informieren über alle aktuellen Maßnahmen und Neuigkeiten in Zusammenhang mit dem Coronavirus, die auch den Bezirk Kitzbühel betreffen. BEZIRK KITZBÜHEL (jos/niko). Nach Beendigung der Wintersaison in Tirol mit der Schließung aller Seilbahnen werden im ganzen Land täglich neue Maßnahmen getroffen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Wir fassen hier Maßnahmen, Entwicklungen, (Hilfs-)Aktionen, Zahlen und Stellungnahmen zusammen. Montag, 23. MärzAnstieg auf 88 Fälle: Bis...

  • 17.03.20
Lokales
Damit die Ware beim Großhändler nicht verdirbt, können Vereine und Institutionen die Lebensmittel nun verbilligt erwerben.

Covid-19
Verbilligte Lebensmittel vom Großhändler für Vereine und Institutionen

TIROL. Die Tiroler Wirtschaftskammer und das Gremium für Lebensmittelhandel wenden sich an die Tiroler Bevölkerung und machen auf die vollen Lagerbestände der Tiroler Lebensmittelgroßhändler aufmerksam. Aufgrund der Stilllegung des Tiroler Tourismus drohen die Lebensmittel zu verfallen.  Verbilligte LebensmittelDas Coronavirus legte den gesamten Tiroler Tourismus lahm und wirkte sich damit auch auf den Tiroler Lebensmittelgroßhandel aus. Die Tiroler Wirtschaftskammer und das Gremium für...

  • 17.03.20
Lokales
Viele Musiker im Bezirk Kufstein packten ihre Instrumente aus und bescherten Nachbarn ein Konzert vom Balkon – so auch die Sängerin Lisa Mauracher in Kirchbichl.
2 Bilder

Corona-Flashmob
Musiker im Bezirk Kufstein spielen gegen das Coronavirus

Mit einem Flashmob-Gig setzten Musiker am Sonntag im ganzen Bezirk ein Zeichen gegen das Corona-Virus und für Solidarität. BEZIRK KUFSTEIN (bfl). In Italien und Spanien sind Balkonkonzerte von Musikern bereits zuvor sprichwörtlich über die Bühne gegangen. Am Sonntag, den 15. März war es auch in Österreich soweit. Per WhatsApp-Nachricht verbreitete sich ein allgemeiner Aufruf, gerichtet an alle Musiker, wie ein Lauffeuer: "Am Sonntag 15. März spielen alle Musiker in Österreich um Punkt 18...

  • 17.03.20
Lokales
Die „SARS-CoV-2- Screening-Ambulanz“ befindet sich nun im Haus 2 - Innere Medizin Süd.
2 Bilder

Coronavirus
Screening-Ambulanz an neuem Standort

TIROL. Ab sofort ist die Corona-Screening Ambulanz in der Klinik Innsbruck an einem anderen Standort. Die „SARS-CoV-2- Screening-Ambulanz“ befindet sich nun im Haus 2 - Innere Medizin Süd.  Diese Maßnahme wurde zur präventiven Vorsorge und zur Erweiterung der Kapazitäten ergriffen.  Der Eingang liegt in der Kaiser-Josef-Straße, ca. 20 Meter links vom Haupteingang. Baulich ist der Bereich vom Rest des Gebäudes abgetrennt.  Die Screening-Abmulanz soll nur in Rücksprache mit Hotlines...

  • 17.03.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.