Gratis-Kindergarten

Beiträge zum Thema Gratis-Kindergarten

Ein Großteil der LBLSpitzenkandidaten aus allen Bezirken versammelten sich zum Wahlkampfauftakt in Deutschkreutz.
17

LBL-Wahlkampfauftakt
„Doskozil ist für mich einer der schwächsten Landeshauptleute“

Das Bündnis Liste Burgenland (LBL) startete in Deutschkreutz offiziell des Wahlkampf für die Landtagswahl. Spitzenkandidat Manfred Kölly übte dabei scharfe Kritik an der rot-blauen Landesregierung. DEUTSCHKREUTZ. Rund 100 Menschen kamen ins Vinatrium in Deutschkreutz – darunter viele LBL-Kandidaten für die Landtagswahl. Auffallend dabei: der hohe Anteil mit einer FPÖ-Vergangenheit – wie etwa die ehemalige Büroleiterin von FPÖ-Chef Johann Tschürtz, Edith-Sara Tayari oder die ehemalige...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Die Eltern müssen für den Kindergarten-Besuch ihrer Kinder keine Beiträge mehr zahlen.

Gratis-Kindergarten
Mehr Geld für die Gemeinden

Um den Gratis-Kindergarten umzusetzen, erhalten die Gemeinden zusätzliche Mittel aus den Bedarfszuweisungen. BURGENLAND. Mit dem neuen Kinderbildungs- und betreuungsgesetz hat Burgenland den generellen Gratis-Kindergarten eingeführt. Das Fördersystem wurde auf eine Personalkostenförderung umgestellt. Künftig zahlt das Land rund 32,5 Millionen Euro für Kinderbildung und Kinderbetreuung an die Gemeinden. Das sind sechs Millionen Euro mehr als bisher. „Keine finanziellen Verluste für die...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Das Budget 2020 steht laut LH Hans Peter Doskozil für „kluges Wachstum“.
2

Budget 2020
Vom Krankenhaus Oberwart bis zum Mindestlohn

Burgenlands Finanzreferent Hans Peter Doskozil ging in seiner Budgetrede auf wichtige Investitionen ein. BURGENLAND. „Im Budget 2020 wird erstmalig die Finanzierung des Krankenhauses Oberwart abgebildet“, so Doskozil. So werden rund 50 Millionen Euro für den Neubau budgetiert. „Es handelt sich dabei um die größte Investition im Gesundheitsbereich der letzten Jahrzehnte“, sagt der Finanzreferent, der dieses Budget auch als „Auftakt“ für die Finanzierung eines komplett neuen Pflegemodells sieht....

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Großer Jubel um SPÖ-Spitzenkandidat Hans Peter Doskozil
11

SPÖ-Parteitag
99 Prozent für Doskozil, 49 Prozent für SPÖ-FPÖ-Koalition

Hans Peter Doskozil wurde beim SPÖ-Parteitag in Raiding mit 99 Prozent zum Spitzenkandidaten bei der Landtagswahl am 26. Jänner 2020 gewählt. RAIDING. Unter den rund 700 Besucher im Liszt-Konzertsaal in Raiding war nicht nur die gesamte burgenländische SPÖ-Führungselite anwesend, sondern auch Bundesparteichefin Pamela Rendi-Wagner, der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig, Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser und die zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures. „Beeinträchtigung des...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
In Eisenstadt wird es künftig keine Montessori-Kindergartengruppen mehr geben.

Gratiskindergarten
Keine Montessori-Gruppen mehr in Eisenstadt

Der Gratiskindergarten kommt mit 1. November in Eisenstadt. Durch den Gesetzesbechluss der Landesregierung dürfen für montessoriorentierte Gruppen keine zusätzlichen Kosten mehr eingehoben werden – sie werden also aufgelöst.  EISENSTADT. Vergangene Woche wurden die Eltern von Kindergartenkindern per Post von Eisenstadts Bürgermeister Thomas Steiner (ÖVP) darüber informiert, dass ab 1. November in allen Kinderkrippen und Kindergärten die Betreuungsbeiträge wegfallen, denn nach Mattersburg...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Roland Fürst ist für die Strategie und die Kommunikation in der SPÖ Burgenland zuständig.

SPÖ-Landesgeschäftsführer Roland Fürst
„Ich bin manchmal der Mann fürs Grobe“

SPÖ-Landesgeschäftsführer Roland Fürst über die Situation der SPÖ, die Landtagswahl im Jänner 2020 und die Arbeitsteilung mit seinem Kollegen Christian Dax. Wie würden Sie die Situation der SPÖ in einem Satz beschreiben? Extrem schwierig, aber nicht aussichtslos. Wo muss angesetzt werden? Man kann einen Reformprozess nur dann ernsthaft einleiten, wenn man wirklich bereit ist, alles in Frage zu stellen. Das umfasst die Strukturen, die Inhalte, die Personen und die Strategien. Und es gibt mehrere...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Bgm. Bruno Stutzenstein, LR Heinrich Dorner und LR Daniela Winkler im Kindergarten Stoob
3

Gratis Kindergarten
Entlastung für junge Familien, Stoob als Vorreiter

Landesrätin Daniela Winkler und ihr LR Heinrich Dorner stellten die Eckpunkte des neuen Kinderbildungs- und Betreuungsgesetzes vor STOOB (EP). Fairness und gleiche Bedingungen für alle Kinder im Burgenland, finanzielle Entlastung der Familien und Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf – diese Aspekte standen im Vordergrund des Gesetzesvorschlages zum neuen Kinderbildungs- und Betreuungsgesetz. Das Land Burgenland wird für Kinderbildung und -betreuung an die Gemeinden...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Anna Bozecski (NEOS) übt Kritik an den Grenzkontrollen.

NEOS-Spitzenkandidatin Anna Bozecski
„Wir sehen den Gratis-Kindergarten als Wahlzuckerl“

Interview mit Anna Bozecski, burgenländische Nationalratswahl-Spitzenkandidatin der NEOS. Warum engagieren Sie sich für die NEOS? ANNA BOZECSKI: Ich war früher – als Studentin – SPÖ-Mitglied. Aber ich habe mich nicht wohl gefühlt und war nur bei drei Treffen. NEOS habe ich dagegen cool gefunden – vor allem das Transparenzthema und die Sachlichkeit. Und das ist nach wie vor so. Sie sind in Salzburg geboren. Ihr Burgenland-Bezug? Mein Vater kommt aus Oberpullendorf. Als Landesgeschäftsführerin...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Der Gratis-Kindergarten soll Eltern entlasten und eine umfassende Kinderbetreuung sichern.
4

Sieggraben
Gratis-Kindergarten als Anreiz für Jungfamilien

Die Kinderbetreuungsmöglichkeiten sind vor allem für Jungfamilien ein wichtiger Punkt bei der Entscheidung wo sie ihren Lebensmittelpunkt gestalten werden. SIEGGRABEN. Der Gratis-Kindergarten im Burgenland soll nicht nur für die Burgenländer eine wesentliche Entlastung werden, sondern auch einen Anreiz für potentiell zuziehende Jungfamilien darstellen. Im bereits kostenlosen Kindergarten in Sieggraben stellten Kinder- und Bildungslandesrätin Daniela Winkler, LR Christian Illedits und...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
LR Daniela Winkler sieht im neuen Gratis-Kindergarten einen "Meilenstein in der Kinderbetreuung."
2

Bezirk Oberwart
ÖVP-Bürgermeister wollen keine Mehrbelastung durch Gratis-Kindergarten

17 ÖVP-Bürgermeister wollen Mehrkosten für Gratis-Kindergarten nicht tragen. LR Daniela Winkler betont Ausgleichszahlungen durch das Land. BEZIRK OBERWART. Das Land Burgenland führt mit einer Gesetzesnovelle den Gratis-Kindergarten ein. Somit entfallen die Elternbeiträge für den halb- oder ganztägigen Besuch von Kindergarten oder Kinderkrippe im Burgenland. Damit ersparen sich Eltern künftig den bürokratischen Aufwand für Förder- und Abrechnungsmodalitäten. Von der Regelung nicht betroffen sind...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Ein echter gratis Kindergarten als Meilenstein für das gesamte Burgenland.
1

Entlastung für Familien
SPÖ Burgenland setzt gratis Kindergarten durch

Als Meilenstein präsentierte die SPÖ Burgenland den landesweiten gratis Kindergarten ab Herbst. BGLD. Durch eine aktuelle Gesetzesnovelle sollen die Kindergärten und Kinderkrippen des Landes ab Herbst im ganzen Burgenland kostenlos werden. Bisher gab es in den Gemeinden unterschiedliche Regelungen, wieviel an finanziellen Beiträgen für Kinderbetreuungseinrichtungen zu bezahlen seien. Entlastung für Familien Landeshauptmann Hans Peter Doskozil: „Als Landeshauptmann möchte ich wichtige Themen für...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Kamper
ÖVP-Landesgeschäftsführer Christoph Wolf übt Kritik am neuen Kindergartengesetz.
1

ÖVP-Kritik am Gratis-Kindergarten
„Gratis ja - für kleine Familieneinkommen“

Die ÖVP teilt die Euphorie über den Gratis-Kindergarten im Burgenland nicht. Landesgeschäftsführer Christoph Wolf befürchtet eine Mehrbelastung für die Gemeinden und kritisiert, dass auch Besserverdiener nichts zahlen müssen. BURGENLAND. „Gratis – ja – für kleine Familieneinkommen! Aber es ist nicht ok, wenn Besserverdiener ihre Erziehungskosten aus dem allgemeinen Steuersäckel bestreiten“, so Christoph Wolf in einer Aussendung. Für den ÖVP-Landesgeschäftsführer wäre eine „sozial gerechte und...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Präsentierten Details zum Gratis-Kindergarten: LH Hans Peter Doskozil, LR Daniele Winkler und die Bürgermeisterin von Mattersburg, Ingrid Salamon
2 2

Ab 1. November 2019
Gratis-Kindergarten für alle

Das neue Schuljahr 2019/2020 bringt eine spürbare Entlastung für alle Jungfamilien im Burgenland. Kindergarten und Kinderkrippe werden künftig kostenlos sein. BURGENLAND. Bislang legte jede Gemeinde die Elternbeiträge selbst fest. Auf Antrag erstattete das Land dann Elternbeiträge bis zu einer Höhe von 45 Euro oder 90 Euro für die Krippe. Keine Antragstellung erforderlichMit der Gesetzesnovelle entfallen alle Elternbeiträge für den halb- oder ganztägigen Besuch von Kindergarten oder...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Fresachs Kinder besuchen derzeit kostenlos die Kinderbetreuung. Kosten werden - exklusive Verpflegung - von Land & Gemeinde übernommen.
2

Gratis-Kindergarten in Fresach
Gemeinde Fresach zahlt Differenzbeträge

Die Gemeinde zahlt Differenzbeträge für die Kinderbetreuung. FRESACH. Für Kinder der Gemeinde Fresach ist seit 1. Jänner dieses Jahres der Kindergartenbesuch kostenlos. Denn die Gemeinde übernimmt dort die Differenzbeträge der Eltern. Zur Erinnerung: Das Land übernimmt seit vergangenem Herbst die Hälfte der durchschnittlichen Kinder-Betreuungskosten vergleichbarer Einrichtungen. In Fresach sind das für die Ganztagsbetreuung 63 Euro von 75 Euro, halbtags 43 Euro von 50 Euro. Den Differenzbetrag...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Wer finanziert den Gratis-Kindergarten? „Die Verteilung muss anders passieren, es muss ein anderer Schlüssel her“, plädiert Bgm. Schmuckenschlager für eine Kindergartensteuer für Betriebe.

„Gratis ist nicht ewig leistbar“

Gratis-Kindergarten: Bgm. Schmuckenschlager (ÖVP) will Betriebe in die Pflicht nehmen Es war offenbar Bilanz-Woche bei den Schwarzen in Niederösterreich: Während Landeshauptmann Erwin Pröll zweieinhalb Jahre nach der Landtagswahl zur Halbzeit resümierte und nicht mit Kritik am Bund sparte, gab’s Querschüsse in Richtung St. Pölten von Klosterneuburgs Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager anlässlich seines einjährigen Amtsjubiläums. KLOSTERNEUBURG/NÖ (cog).Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager...

  • Klosterneuburg
  • Cornelia Grobner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.