Industriestraße

Beiträge zum Thema Industriestraße

In Vöcklabruck wird wieder "geblitzt".
9 3 12

Laserfahrzeug in Vöcklabruck
Neuer Standort für das mobile Radar

Geschwindigkeitsmessungen mit dem mobilen Radar der Stadtpolizei VÖCKLABRUCK. An folgendem Standort im Stadtgebiet von Vöcklabruck wird das Laserfahrzeug der Stadtpolizei von 19. bis 25. Oktober Geschwindigkeitsmessungen durchführen: Feldgasse. Seit Februar 2017 ist das mobile Radar der Stadtpolizei im Einsatz. Den Verantwortlichen geht es dabei in erster Linie um den Schutz schwächerer Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger und Radfahrer und vor allem von Kindern. Den Präventionsgedanken...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
In rund einer Woche startet Sarah Schlatte mit ihrem eigenen Friseursalon im Wolfsberger Industriegebiet durch.

Wolfsberg
Frischer Wind unter Friseuren

Ab 1. August stehen die Türen bei dem neuen Friseursalon "Haarwerk by Sarah Schlatte" offen. WOLFSBERG. Mit dem eigenen Friseursalon geht für Sarah Schlatte aus St. Stefan ein Traum in Erfüllung. Ab August begrüßt sie ihre Kunden in der Industriestraße in Wolfsberg. Neuer FriseursalonIm Süden von Wolfsberg richtete Sarah Schlatte ihr Friseurstudio "Haarwerk by Sarah Schlatte" ein. "Aufgrund der Corona-Krise kam es zu Verzögerungen, die eigentliche Eröffnung war im Mai geplant", erzählt...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
1 3

Tankstellenplan (Neu mit Umfrage)
Was ist mit Lärmschutz, Grünland-Widmung und Bausperre?

BAD VÖSLAU. Die Anrainer an der Industriestraße bleiben wachsam. "Wir werden uns mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln dagegen wehren, dass wenige Meter von unseren Häusern entfernt eine Mega-Tankstelle mit 24 Stunden-Betrieb gebaut wird", sagt Angelika Weber. Noch ungeklärte FragenEine erste Projektpräsentation am 24. Juni durch die dafür zuständige BH Baden wurde wie berichtet zur Klärung weiterer Fragen (Lärmschutz, Zufahrten etc.) vertagt. Es könnte schon knifflig werden. Immerhin...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Überzeugten sich vom neuen modernen Lagerhaus Villach: v.l. Standortleiter Michael Wissotzky, Spartenleiter Markus Furtenbacher, die beiden Lagerhaus-Geschäftsführer Peter Messner und Christian Gaggl, Bürgermeister Günther Albel sowie vom Raiffeisen Lagerhaus Villach Walter Unterköfler und Rudolf Kofler.
2

Villach
Hoher Besuch im neuen Lagerhauszentrum

Bürgermeister Günther Albel stattete dem ausgebauten Lagerhaus Zentrum in Villach einen Besuch ab.  VILLACH. Am adaptierten Standort in Villach wurde der Bürgermeister von den beiden Lagerhaus-Geschäftsführern Peter Messner und Christian Gaggl in Empfang genommen. Die Geschäftsführung präsentierte mit einigen Lagerhaus-Mitarbeitern den neuen modernen Standort in der Industriestraße 3. Herzstück ist der neue großzügig angelegte Haus- und Gartenmarkt, der auf über 4.000 Quadratmetern ein...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Bei einem Unfall in der Industriestraße in Eisenstadt wurde eine 44-Jährige verletzt.
2

Zusammenstoß zweier Autos
Verkehrsunfall in Eisenstadt

EISENSTADT. Am 23. September fuhr eine 44-Jährige mit ihrem Auto die Industriestraße in Eisenstadt entlang. Ein ihr entgegenkommender 55-Jähriger bog mit seinem Auto plötzlich nach links, zu einem Parkplatz ab. Dabei stießen die beiden Fahrzeuge aufeinander. Die 44-Jährige wurde beim Zusammenstoß verletzt und nach der Erstversorgung ins Krankenhaus Eisenstadt gebracht. Der 55-Jährige blieb unverletzt, aber beide Autos wurden schwer beschädigt. Ein Alko-Test ergab, dass keiner der Beteiligten...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Das mobile Radar steht im Juli auch wieder in der Industriestraße.

Laserfahrzeug in Vöcklabruck
Mobiles Radar – hier "blitzt" es im Juli

Von 1. bis 7. Juli steht das Laserfahrzeug im Graben. VÖCKLABRUCK. Achtung Radar! An folgenden Standorten im Vöcklabrucker Stadtgebiet wird das Laserfahrzeug der Stadtpolizei in den kommenden Wochen wieder Geschwindigkeitsmessungen durchführen: 1. bis 7. 7. – Graben, 8. bis 14. 7. – Stefan-Fadinger-Straße, 15. bis 21. 7. – Industriestraße, 22. bis 28. 7. – Stefan-Fadinger-Straße, 29. 7. bis 4. 8. – Salzburger Straße.

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Amstettens SPÖ-Verkehrssprecher Bernhard Wagner will die Kreuzung beim Möbelix in Amstetten entschärfen.

Reichsstraße/Industriestraße: Gefährliche Kreuzung in Amstetten soll entschärft werden

In der Reichsstraße in Amstetten kommt es immer wieder zu Staus und gefährlichen Situationen. STADT AMSTETTEN. "Die gefährliche Kreuzung" der Reichsstraße mit der Industriestraße (beim Möbelix) in Amstetten soll laut SPÖ entschärft werden. Im Bereich der Kreuzung kommt es wegen des hohen Verkehrsaufkommens und der Vielzahl an Lkw immer wieder zu großen Rückstaus und gefährlichen Situationen. Geht es nach der SPÖ soll ein Verbot des Links-Abbiegens in die Industriestraße sowie von der...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Eine Visualisierung des ARBÖ-Stützpunktes in Saalfelden.
1 2

Saalfelden: Neuer ARBÖ-Stützpunkt um 1,7 Millionen Euro

Der Spatenstich für das neue Gebäude in der Industriestraße 6 erfolgte am vergangenen Donnerstag. SAALFELDEN. Mit dem Bau eines neuen ARBÖ Prüfzentrums erschließt der "Auto-, Motor- und Radfahrerbund Österreich" (ARBÖ) zukünftig modern und mit neuesten technischen Geräten den Pinzgau. An fünf Fahrzeugen gleichzeitig arbeiten Auf einer Gesamtfläche von 2800 Quadratmetern entsteht ein Gebäude, das für die Bewohner und Verkehrsteilnehmer des Pinzgau eine rasche und kompetente Unterstützung...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter

Alkoholisierter Autolenker kracht in Wels in Gartenmauer

Der Lenker aus Wien dürfte beim Einbiegen die Einfahrt übersehen haben. Seine Beifahrerin wurde unbestimmten Grades verletzt. WELS. Wie die Polizei mitteilt, lenkte der 41-Jährige aus Wien am 29. Dezember 2017 gegen 21 Uhr einen Firmen-Pkw auf der Freilinger Straße Richtung Westen. Außer ihm befanden sich noch eine Frau aus Marchtrenk und ein Mann aus Krenglbach im Fahrzeug. Der Lenker beabsichtigte bei der Kreuzung mit der Industriestraße in diese rechts einzubiegen. Da er nicht ortskundig...

  • Wels & Wels Land
  • Kathrin Schwendinger
2

1,5 Kilometer lange Ölspur zog sich durch Industriestraße

BEZIRK NEUNKIRCHEN (www.einsatzdoku.at). Am Abend des 12.2. wurde die Feuerwehr Loipersbach zu einem Schadstoffeinsatz in die Industriestraße alarmiert. Eine, über 1.5 Kilometer lange, Ölspur bedeckte die Fahrbahn. 50 Kilogramm Ölbindemittel wurden aufgebracht, um die Schadstoffspur zu binden. Neben der Feuerwehr Loipersbach, welche mit zwei Fahrzeugen und acht Mitgliedern im Einsatz stand, war auch die Polizei und die Straßenmeisterei vor Ort.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bgm. Rudolf Häusler wünscht sich mehr Aufmerksamkeit in Sachen Verkehr!

Bgm. Häusler: "Wir möchten ernst genommen werden!"

Kematen hat ein Verkehrsproblem, das sich mit dem Brückenschlag noch verschärfen könnte. "Darüber muss geredet werden", fordert Bgm. Rudolf Häusler. Die Sorgen der Gemeinde Kematen mit dem Verkehr werden nicht kleiner. Ein Problem, mit dem man sich auch im Gemeinderat intensiv auseinandersetzt. Die Befürchtungen gehen vor allem in Richtung Brückenschlag – bei einer Realisierung der Skigebietsfusion befürchtet man in Kematen den totalen Kollaps. Der Knotenpunkt liegt bei der Ampelkreuzung im...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Manfred Hassl
Eingestaubt: Karl Deimböck, Horst Baumann und Magdalena Marek (v.l.) fürchten seit Jahren um ihre Gesundheit.

Donaustadt: Staubbelastung durch Parkplatz ist gewaltig

Die Autos an der Ecke Industriestraße/Benatzkygasse werden zur Belastungsprobe für die Anrainer. (ae). Die Bewohner der Kleingartenanlage An der Rehlacke sind verzweifelt. "Auch sehr langsam fahrende Autos wirbeln hier dermaßen viel Staub auf, dass es unerträglich ist", meint Anrainer Gerald Valenta. Der Untergrund des Parkplatzes ist das Problem. "Früher war hier Asphalt. Nach Beschädigungen wurde einfach darüber geschottert", weiß Valenta. Heute ist der Parkplatz eine mit Schlaglöchern...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Andreas Edler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.