Land-Art

Beiträge zum Thema Land-Art

Der Wander-Gold-Stein ist ein Werk des Künstlers Johannes Angerbauer-Goldhoff.
18

Wander-Gold-Stein
Der siebente Gold-Stein findet seine Heimat in Tscherniheim

Ein goldener Stein, der wandert und erzählt? Ja, den gibt es seit einigen Tag im Gailtal. GAILTAL. Der Schmuck- und Aktionskünstler sowie Bildhauer Johannes Angerbauer-Goldhoff ist langjähriger Feriengast der Region Hermagor, Gitschtal und Weissensee. Die landschaftliche Schönheit und Vielfalt inspirierte ihn zu einem Land-Art-Zyklus im. Die sechs Gold-Sitz-Steine des Künstlers sind an landschaftlich und historisch bedeutsamen Plätzen im Gitschtal, im Gailtal und am Weißensee zu finden. Der...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Lygia Simetzberger
Karl Ferstl und seine zwei "Lafnitzmenschen". Die rechte Figur ist die weibliche, die linke die männliche.
2

"Lafnitzmenschen" aus Eichenholz
Neues Wahrzeichen an der Landesgrenze in Neudauberg

3,28 Meter hoch ist eine Skulptur, die sich seit kurzem an der burgenländisch-steirischen Landesgrenze direkt vor der Lafnitzbrücke zwischen Neudauberg und Neudau in den Himmel reckt. Der Burgauberger Holzkünstler Karl Ferstl hat die Doppelfigur aus Eichenholz mit Motorsäge und Schleifmaschine geschaffen. "Lafnitzmenschen II" hat er sie genannt, nachdem eine erste, vor mehreren Jahren aufgestellte Skulptur Vandalen zum Opfer gefallen war. "Es sind eine männliche und eine weibliche Figur, die...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Peter Pilz und Karl Karner vor einer Aluminiumstele
64

"Land-Art" im Zaubergarten des Peter Pilz in Eisenberg an der Raab

Peter Pilz lud im Rahmen des Landart Projektes "Neue Skulpturen im Außenraum" in  seine Werkstätten und in seinen Garten. Zu sehen gab es eigene Arbeiten und die seiner Kunstfreunde Christian Eisenberger, Walter Schmögner, Moritz Muhrhofer Polansky, Peter Kogler, Pinzgau Podgorschek, Matias Bechtold, Silvia Lorenz, Katharina Lüdicke, Karl Karner, Stefanie Wilhelm und Angelika Loderer. Skulpturen aus verschiedensten Materialien standen von der Witterung gezeichnet auf einem Trockenrasenhang, an...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Kate Newby, I can’t nail the days down, Kunsthalle Wien 2018, Courtesy die Künstlerin

Ausstellung: Kate Newby. I can’t nail the days down

Für ihre erste institutionelle Ausstellung in Österreich I can’t nail the days down entwirft die neuseeländische Künstlerin Kate Newby ortsbezogene Arbeiten, die an ihre anhaltende Beschäftigung mit ephemeren und oftmals peripheren Situationen anknüpfen. In Auseinandersetzung mit dem Glaspavillon der Kunsthalle Wien und der unmittelbaren Umgebung am Karlsplatz entstehen räumliche Interventionen, die die Grenze zwischen Objekt und Umfeld unscharf werden lassen. Im Innen- wie im Außenraum...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Kunsthalle Wien
Das "Love Mammut" steht – am Gaisbergspitz
1

Das Mammut am Gaisbergspitz

Wer auf den Gaisbergspitz kommt, der kann es fast nicht übersehen: das fünf Meter hohe Mammut sowie die jeweils dreieinhalb Meter hohen Buchstaben, die zusammen das Wort "Love" ergeben – aus Heu und Gehölzen. Die Konstruktionen ist Teil eines Land Art-Peace-Projekts des Naturschutzbundes. Der Gaisberggipfel wird im Rahmen der Kulturlandschaftspflege seit Jahren – in Person des Arztes Willi Schwarzenbacher vom Naturschutzbund betreut. Das bei Mäh- und Entbuschungsmaßnahmen anfallende Material...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker
Keramikkünstler József Papp in seinem Atelier
12

Begegnungen beim internationalen Symposium "Sym-Sim 2017"

Das ungarische Künstlerpaar Gabi Cseh (Feueremail) und József Papp (Keramik) ist häufig in Österreich zu Gast. Bei ihren Ausstellungen laden sie das Publikum zu interaktiven Aktionen ein. Gern berichten sie von der Kultur ihres Landes. Ihre Techniken vermitteln die beiden bei Workshops. Nun kommen sie zum "Sym-Sim 2017", einem internationalen Symposium bei der Künstlerfamilie Simetzberger in der Gemeinde Kukmirn. Die Einladung erfolgte auf rein freundschaftlicher Basis und dient dem kulturellen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Lygia Simetzberger
Biennale Natura Suates Art - Elfenkunst - Schwazer Silberwald

"Silberwalds BIENNALE NATURA SUATES ART 2016"

29. Mai 2018 Schwazer Silberwald "Silberwalds BIENNALE NATURA SUATES ART 2016" Schwerpunktmäßig findet ca. alle zwei Jahre in der BIENNALE NATURA SUATES ART die Naturkunst der Land Art statt. 2016 ist wieder ein Land Art Jahr, dieses Jahr mit dem Thema "Elfenkunst". Im Bild ist die Galerie einer Elfenarchitektur zu sehen. Auch dieses Jahr sind wieder Künstler eingeladen. Wer sich mit dieser Kunst beteiligen will, der melde sich einfach. Bald findet ein Land Art Workshop mit Armin vom Silberwald...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Armin vom Silberwald
EU Konsulent und Landwirt Dr. Johannes Ausserladscheiter
2

Land Art und City Farming

Wien, Tirol. EU Konsulent Dr. Johannes Ausserladscheiter startet mit neuen Land Art und City Farming Projekten durch. Derzeit wird noch an passenden Plätzen und Projekten in Wien gefeilt. Der Hof in Tirol wird immer wieder gerne als Begegnungsstätte von Menschen aus Wirtschaft, Politik, Kunst und Kultur zum Gedankenaustausch genützt. Themen sind neben klassischer Land- und Forstwirtschaft auch mit den kreativen Bereichen Kunst, Kultur und Kulinarium. City Farming ist das Anbauen und Pflegen von...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Bernhard Umfahrer
Installation eines Teilnehmers im Wald vom Sommerholz im Rahmen des Workshops.

Land Art-Installationen in Neumarkt

NEUMARKT (fer). Der Kulturverein Kunstbox Seekirchen veranstaltete heuer zum achten Mal einen Land Art-Workshop. Diesmal auf einer Hangwiese in Sommerholz. Architekt Mathias Würfel begleitete eine Gruppe von sechs kreativen Erwachsenen als Dozent. Das Thema lautete "Leichtigkeit". Die Kunstwerke bestehen lediglich aus den Materialen, die die Landschaft bot.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Michaela Ferschmann
Kreativ-Symposium 2013
6

Am sechsten Kreativ-Symposium Anton-Pichler-Hütte teilnehmen!

Auch 2014 freut sich das Team der Galerie Offenes Atelier D.U.Design auf alle Menschen, die sich einen Tag lang in der landschaftlich reizvollen Umgebung am Villacher Hausberg Dobratsch der kreativen und künstlerischen Arbeit in verschiedenen Disziplinen widmen möchten. Mitten in der Natur und abseits des Alltages im Kreise von Gleichgesinnten bieten die Workshop-LeiterInnen wieder ein schönes Programm. Nutzen Sie diese wunderbare Möglichkeit, an einem inspirierenden Ort mit inspirierten...

  • Kärnten
  • Villach
  • Barbara Ambrusch-Rapp
Der kreativen Ausdruckskraft von Kindern und Jugendlichen Anerkennung und öffentliche Aufmerksamkeit zu verschaffen, das steht in Reichenstein im Vordergrund.

KinderKunst auf der Burg

Für einige Tage verwandelt sich die gesamte Burg Reichenstein in Tragwein in ein Open Air-Atelier für Kinder. Heuer steht das Thema „Land Art – Kunstwerke in der Natur“ auf dem Programm. Das Kunstschaffen und die sinnliche Naturerfahrung stehen im Vordergrund, weswegen im Freien gehämmert, gesägt, gebohrt, gemalt und gezeichnet wird. Betreut wird diese Kinderveranstaltung von den Künstlerinnen Edeltraud Jungwirth und Katrin Roithinger. Die KinderKunst auf der Burg findet heuer vom Montag,...

  • Freistadt
  • Elisabeth Hostinar
Zarte Porzellanplättchen werden von starken Drahtseilen gehalten
4 4

Engelwesen

So betitelt die Künstlerin Eveline Zadek ihr Objekt, welches fast völlig versteckt von zwei Bäumen gehalten in der Nähe des Scheiklhauses auf der Brunnalm im Gebiet der Hohen Veitsch aufgestellt bzw. gehängt wurde. Ein wunderbar zartes leises Ding, bei welchem man glaubt, es würde jederzeit abheben können... Wo: Brunnalm, Veitsch auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Karin Polanz
Barbara Moser „Life is meant to be lived“,
8

Finissage

LANDART::PROJEKT::ZEISELBERG Zum ersten Mal fand diesen Sommer im Rahmen der Freien Akademie der Bildenden Künste und Literatur-Kärnten, das Land-Art Seminar „Projekt-Zeiselberg“ unter der künstlerischen Leitung von René Fadinger statt. Die Teilnehmer wurden angeregt die Landschaft als Medium im öffentlichen Raum wahrzunehmen. Es wurden individuelle Projekte entwickelt die, speziell unter Berücksichtigung der tektonischen Beschaffenheit des Geländes und dem Standpunkt des Rezipienten - Point of...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • siegfried zellot
Wegweiser zu Beginn der Wanderung
3 36

Der Jauringer Sinnes-Weg, ein Erlebnis mit allen Sinnen für die ganze Familie

Eine Wettervorhersage, die Regengüsse nicht mit Sicherheit ausschließen konnte, veranlasste unsere kleine Drei-Generationen-Expedition, diesmal ins Reich der Sinne, auf den so genannten Sinnes-Weg bei Jauring in der Nähe von Aflenz Kurort aufzubrechen. Wir wurden auf diesem gut beschilderten und liebevoll gestaltetem Weg mit vielen einladenden Rast- oder Foto-"Platzln" zu allerlei Schätzen, Kunstwerken, Naturerlebnissen und Informativem geleitet. Hübsche kleine aus Naturmaterialien gestaltete...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Karin Polanz
Künstler Solomon Okpurukhre, Alice Bernier und jugendliche Bagger-Besucher mit einer selbstgemachten Brunnenskulptur beim Viertelfestival 2008.

Jugendliche schaffen Natur-Kunstwerke am Ybbsuferweg

WAIDHOFEN. Das Waidhofner Jugendzentrum BAGGER lädt im Rahmen des NÖ Viertelfestivals 2012 gemeinsam mit Künstler Solomon Okpurukhre von Dienstag, dem 29. Mai, bis Freitag, dem 1. Juni, zum Jugend-Workshop. Unter dem Titel „Im Fluss der Zeiten“ sollen dabei am Ybbsuferweg Skulpturen aus Naturmaterialien gestaltet werden. Verwendet wird, was am Ybbsufer in der Nähe des „Leimerfelsens“ gefunden wird. Der Workshop startet täglich um 16:00 Uhr beim Jugendzentrum. Wer später kommt, findet die...

  • Amstetten
  • Andreas Kössl
Auch beim 8. Gailtal Art Symposium lautet das Motto: "Kunst leben und erleben"

Gailtal Art Symposium 2010

8. GAILTAL ART SYMPOSIUM – 18. – 21. August 2010 - Kunst leben und erleben Zu einem universellen Ort der künstlerischen Begegnung hat sich Rattendorf im oberen Gailtal in den vergangenen Jahren entwickelt. Heuer findet bereits zum achten Mal das Gailtal Art Symposium statt. Zirka 30 Künstler und Künstlerinnen aus mehreren Bundesländern nehmen auch heuer wieder teil, stellen aus, tauschen ihre Erfahrungen aus, freuen sich auf Gespräche mit interessierten BesucherInnen. Vertreten sind heuer...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Lygia Simetzberger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.