Literaten

Beiträge zum Thema Literaten

Andrea Meyer, Michael Mehsner und Josef Ober (v.l.) laden zum Mitmachen ein!

Literaturwettbewerb
Eine ganze Region im literarischen Goldrausch

Die Gemeinde schreibt zum fünften Mal den Literaturwettbewerb der Stadt Feldbach aus! Mitmachen ist noch möglich: Einsendeschluss ist der 7. September. Das Thema lautet „Gold“. Teilnahmebedingungen Seit es Menschen gibt, schreiben diese dem edlen Metall Gold eine besondere Bedeutung zu. Handelte es sich zunächst um rituelle Gegenstände, so wurden erstmals im 6. vorchristlichen Jahrhundert Münzen daraus geprägt. Gold steht bis heute, und wohl noch länger, als Symbol für Wert und Beständigkeit....

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Autorinnen halten in der Krise zusammen.

Literatur-Crowdfunding
Arbeit statt Almosen

Eine Gruppe von 20 Autorinnen wendet sich in der gegenwärtigen Situation bewusst an ihre Leser. BEZIRK. Die Literatin und ehemalige Welser Stadtschreiberin Marlen Schachinger sowie ihr Partner Robert Gampus initiierten ein Projekt mit dem Titel "Arbeit statt Almosen". Sie luden dazu 19 weitere Literatinnen ein. Mit dem Projekt will Schachinger honorierte Auftritte, auch im virtuellen Raum, ermöglichen und adäquate Honorare für alle Beteiligten durchsetzen. Schachinger erklärt: "Arbeit statt...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Das Adalbert-Stifter-Denkmal im Türkenschanzpark ist Teil der Geschichte über die Währinger Literaten.
2

Neues Buch
Literatur-Tour quer durch Währing

Einer von sechs literarischen Spaziergängen führt durch den 18. Bezirk. WÄHRING. Drei Jahre lang besuchte die Autorin Viola Rosa Semper klassische, genauso wie kuriose, literarische Wiener Sehenswürdigkeiten, durchwühlte Bücher, Zeitungen und das Internet nach Biografien von Wiener Literaten und begab sich auf eine Reise durch die Wiener Literaturgeschichte. Nun ist all das vereint in einem Buch erschienen. "Ich habe selbst lange im 18. Bezirk gewohnt und kannte daher einige literarische...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik

BUCH TIPP: Volker Hage – "Des Lebens fünfter Akt"
Melancholie und Anziehungskraft

Volker Hage schildert in seinem biografischen Werk die letzten dramatischen Jahre von Arthur Schnitzler, greift dabei auf Dokumente, Berichte und ein Tagebuch zurück, jenes seiner 18-jährigen Tochter Lili. Mit ihrem Selbstmord in Venedig beginnt der melancholisch gestimmte Roman. Bis zu seinem Tod verkehrt der umschwärmte Schriftsteller mit berühmten Literaten und genießt die Zuneigung mehrerer Frauen. Luchterhand Literaturverlag, 320 Seiten, 20,60 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Der Literatenkreis des "clubpoesie" erklärt die Poesie zur höchsten Ausdrucksform der Menschheit.
6

Serie in den Bezirksblättern:
"clubpoesie": So schreibt Wiener Neustadt

WIENER NEUSTADT (kre). Immer wieder gab es in Wiener Neustadt hervorragende Literaten, die auch österreichweit eine bedeutende Stellung einnahmen, wie die in Sydney geborene Schriftstellerin, Lyrikerin, Redakteurin, Herausgeberin und Übersetzerin Jeannie Ebner, die mit Albert Janetschek, Karl E. Jezek, Annemarie E. Moser, Peter Schuster, Erich Sedlak und Peter Zumpf dem Wiener Neustädter Kreis angehörte. Im Mai 2005 gründeten Maximilian Huber und Horst Hahn den „clubpoesie“, zu dessen...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Verena Kögl ist im Literaturhaus Mattersburg zu hören.
2

Literaten aus dem Bezirk zu Gast im Literaturhaus Mattersburg

NEUSIEDL/MATTERSBURG (ft). Das Literaturhaus Mattersburg stellt am 31. August um 19 Uhr junge, burgenländische Literaten vor, darunter auch Dominic Horinek sowie Verena Kögl aus dem Bezirk Neusiedl am See. Der Eintritt ist frei! Horinek und Kögl liveDominic Horinek aus Neusiedl schreibt Gedichte und Prosa und hat seine lyrischen Arbeiten bereits bei Lesungen mit der Gruppe "Die Pop-Poeten" vorgestellt. Auch beim "Spoken Word Istanbul" ist er schon damit aufgetreten. Die im Seewinkel...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Franz Tscheinig
Der Verein kulturERleben lädt zur Ausstellung "Schreg Geschokt" in Wieselburg.

Schräge Ausstellung steigt in Wieselburg

WIESELBURG. Unter dem Motto "Schreg Geschokt" zeigen bildende Künstler, Literaten und Musiker aus unserer Region am Donnerstag, 27. April um 19.30 Uhr im Saal der Raiffeisenbank in Wieselburg schräge Kunst bei freiem Eintritt. Weitere Infos gibt's unter Tel. 07416/52319 bzw. unter mail@kulturerleben.info sowie hier.

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Die zehn Teilnehmer des Poetry Slam im Wiederlesen in Imst mit Markus Köhle. Die Siegerin Sandra Da Vina aus Essen (hintere Reihe in der Mitte stehend) und Martin Fritz (stehend 2.v.l.) der auf Platz zwei landete überzeugten Jury und Publikum gleichermaßen.
1 73

Poetry Slam im Buchladen Wiederlesen - zehn Poeten überzeugten bei der wortstarken 3. Auflage des Wettbewerbs in Imst

IMST(alra). Zum sinngemäßen Dichterwettstreit - besser bekannt als Poetry Slam war am 1.April im Secondhand-Buchladen Wiederlesen in Imst aufgerufen. Markus Köhle, der als Begründer der österreichischen Poetry Slam Szene gilt, führte durch den Wettbewerb, der bereits zum dritten Mal im perfekten Ambiente des Wiederlesen stattfand. Zum lockeren Einstieg in die Materie lieferte Köhle einen Beitrag zum Thema Liebe und erwies sich mit "Der hohen Minne tiefer Fall" als Hirnmasseur und...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
Die Hobbyliteraten sind im Rathaussaal St. Paul zu hören (Foto: KK)

Literaten lesen aus Werken vor

Das Kulturreferat und der Literaturstammtisch St. Paul laden am Samstag, dem 19. November, zum "Kunst-Kultur-Literatur-Nachmittag" in den Rathaussaal St. Paul. Die Hobbyliteraten lesen aus eigenen Werken vor. Für die musikalische Umrahmung sorgt Cornelia Riegler mit Begleitung. Beginn der Veranstaltung ist um 16 Uhr. Wann: 19.11.2016 16:00:00 Wo: Rathaus St. Paul, 9470 Sankt Paul im Lavanttal auf Karte anzeigen

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Stefanie Baldauf
Mit 13 Jahren war Mirjam Lang die jüngste Künstlerin des Abends.
31

"Bühne frei" im Schloss Landeck

Einen Abend lang stand alles ganz im Zeichen der Kleinkunst. LANDECK (joli). "Bühne frei" hieß es zum bereits zweiten Mal auf Schloss Landeck. In der voll besetzten Gotischen Halle präsentierten 13 Künstler aus den Bezirken Landeck, Imst und Reutte ihr Können aus den Bereichen Literatur, Kabarett, Musik und Tanz. Rund acht Minuten standen jedem Teilnehmer für seine Darbietung zur Verfügung. "Erfreulich, dass sich heuer einige sehr junge Künstler aus verschiedenen Schulen auf die Bühne wagen und...

  • Tirol
  • Landeck
  • Jasmin Olischer
Am 3. Oktober kann man die Nationalteams von Top-Literaten aus Österreich und Slowenien kostenlos am Sportcluplatz anfeuern.

Wiener Sportklub: Top-Autoren sind am Ball

Am 3.10. um 15 Uhr spielen die Literaten-Nationalteams von Österreich und Slowenien ein Match bei freiem Eintritt am Sportclubplatz. Österreichisches Team: Beim Österreichischen Autorenfußballteam werden u. a. Martin Amanshauser, Clemens Berger, Helmut Emersberger, Kurt Leutgeb, Reinhard Prenn, Thomas Schafferer, Dominik Sinnreich und Günther Stocker mit von der Partie sein. Teamchef von Österreich ist der legendäre Wilhelm Kaipel. Der Kader der nogometniki besteht aus: • Aljoša Ternovšek,...

  • Wien
  • Neubau
  • Conny Sellner

BUCH TIPP: Niederschlag in Kunst und Kultur

Das Weltbürgertum erlag auf den Schlachtfeldern des 1. Weltkrieges. Künstler, Intellektuelle und Wissenschaftler ließen sich von den Feindseligkeiten mitreißen. Der Historiker Ernst Piper beschreibt spannend den Niederschlag des Krieges in Kunst und Kultur, eine geistige Mobilmachung. Das Werk ist eine Erfrischung im Neuerscheinungsdschungel zum Gedenkjahr. Verlag Propyläen, 592 Seiten, 27.80 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Kurzgeschichten-Literaturwettbewerb des Kärntner Bildungswerks

Kurzgeschichten-Literaturwettbewerb des Kärntner Bildungswerks „Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt.“ Geschätzte Kärntner Literatinnen und Literaten! Auch heuer bietet das Kärntner Bildungswerk, diesmal gemeinsam mit der Marktgemeinde Finkenstein am Faakersee, den Kärntner Literaten und Literatinnen eine Bühne für die Präsentation eigener Texte. Als Schreibimpuls dazu dient folgendes Zitat von Wilhelm Busch: „Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt.“ Die Präsentation...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sarah Trattnig
Buchtitelbild Bella Arcadia

Buchvorstellung: Bella Arcadia - Das Italien der Literaten und Künstler

(kra) Ein angenehm verständlich geschriebenes Kunstbuch über norditalienische Künstler und Kunstobjekte In 24 sehr gut recherchierten und überwiegend interessanten Beiträge schildert die Autorin, Mag.a Christina Höfferer, Kunst und Künstler. Allerdings nicht wie der Titel aussagt, von (ganz) Italien, sondern nur vom Norden bis Rom einschließlich einem Beitrag von Sardinien. Was aber dem Inhalt und der Information nicht von Nachteil ist – rund 210 Seiten sind durchaus erst einmal ausreichend....

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Peter Krackowizer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.