.

Mietwohnung

Beiträge zum Thema Mietwohnung

Freie Flächen im neuen Haus sind noch zu haben.
2

Raiffeisen Haus Kitzbühel II
Neue Gewerbeflächen und Mietwohnungen

KITZBÜHEL (niko). Am 1. November wird das neue Raiffeisen Haus Kitzbühel II bezugsfertig. Das Gemeinschaftsprojekt der Raiffeisenbank Kitzbühel-St. Johann mit Raiffeisen Immobilien vereint "Business" und "Wohnen". "Von den 34 Kauf- und Mietobjekten im Haus wurden bereits gut die Hälfte vergeben", so Hanspeter Bachler, Vorstandsvorsitzender der regionalen Raiffeisenbank. Weitere Einheiten von Gewerbeflächen stehen noch zum Kauf oder zur Miete bereit; auch weitere Miet-Wohneinheiten sind noch zu...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Widmung in Fieberbrunn für Wohnbau.

Fieberbrunn - Gemeinderat
Widmung für das geförderte Wohnen

FIEBERBRUNN. Für den Bereich Kirchweg wurde im Dezember-Gemeinderat ein neues Grundstück in eine Vorbehaltfläche für den geörderten Wohnbau umgewidmet (Beschluss des Gemeinderates). Es soll eine Wohnanlage entstehen, die im Erdgeschoß Mietwohnungen beherbergt, während die zwei Obergeschoße für den Zweck „Betreutes Wohnen“ vorgesehen sind.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Das Wohnungsservice in Innsbruck hat die Vergabemöglichkeit über 16.500 Wohnungen. Aktuell sind fast 4.000 Personen auf der Warteliste.
1 1

Wohnungsvergabe
Das Punktesystem Innsbrucks unter der Lupe

Das Punktesystem steht in Innsbruck immer wieder in der Kritik: die Wohnungsvergabe unter der Lupe. INNSBRUCK. Gemeinnützige Wohnbauträger sind einerseits glücklich, dass sie die Wohnungsvergabe in Innsbruck nicht regeln müssen, andererseits stöhnen sie, wenn es um die Hausverwaltung geht: Eine bessere gesellschaftliche Durchmischung ist der große Wunsch. Dass die Vergaberichtlinien für städtische Wohnungen novelliert gehören, wurde 2018 auch im Arbeitsübereinkommen der koalierenden Parteien...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Die Schlüsselübergabe fand im Gasthaus Gramiller in Höhnhart statt.
2

ISG-Wohnungen
Schlüsselübergabe in Höhnhart

HÖHNHART. Die ISG-Wohnungen, die in Höhnhart errichtet wurden, konnten nun fertiggestellt werden. Am 8. Juli war es so weit und den "neuen" Bewohnern wurden ihre Schlüssel überreicht. Das Mietobjekt besteht aus 12 Wohneinheiten. Die Übergabe fand im Gasthaus Gramiller statt. Der Bürgermeister der Gemeinde, Erich Priewasser, übergab die Schlüssel im Beisein von Ferdinand Tiefnig und Manfred Haimbuchner an die Mieter.

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher

Videos: Tag der offenen Tür

Zu teure Betriebskosten bei ihrer Wohnung?
14 9 2

Wird die Betriebskostenabrechnung von ihrer Wohnung immer teurer?

Sehen sie "SCHWARZ", wenn sie auf die Abrechnung ihrer Betriebskosten schauen? Oder, haben sie noch keine Abrechnung ihrer Betriebskosten erhalten? Vielleicht, haben sie ihre Betriebskostenabrechnung  noch nicht genau nachgerechnet? Jede Betriebskostenabrechnung, sollte bis Ende Juni zugestellt sein. Sollte ein Guthaben vom letzten Jahr vorliegen, so muss das Guthaben auf der Abrechnung aufgelistet sein. Die Abrechnung sollte die ganze Summe, ihrer Einzahlungen vom Abrechnungszeitraum enthalten...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Größtes Projekt der NHT im Bezirk: Neubau der Südtiroler Siedlung in St. Johann.

Wohnbau
NHT investiert zwölf Mio. Euro im Bezirk Kitzbühel

Die Neue Heimat Tirol (NHT) steht im 80. Jubiläumsjahr der Unternehmensgründung vor neuem Baurekord. KITZBÜHEL (niko). Rund 500 neue Wohneinheiten sollen von der NHT 2019 fertiggestellt werden. Aktuell befinden sich knapp 800 Wohnungen in Bau. „Wir bauen heuer voraussichtlich in bis zu 30 Tiroler Gemeinden“, weiß GF Hannes Gschwentner. Unter dem Marktpreis„Damit zählen wir nicht nur zu den führenden Bauträgern in Österreich, sondern sind ein wichtiges Korrektiv des Wohnungsmarktes in Tirol“,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Wohnbaureferent Manfred Haimbuchner, die Landtagsabgeordneten Josef Rathgeb und Ulrike Wall, Lydia Hauer, Kleinzells Bürgermeister Klaus Falkinger und Stefan Hutter von der Wohnbaugenossenschaft WSG (v.l.n.r.)

Zwölf neue Wohnungen für junge Leute

KLEINZELL. Vor kurzem wurden in Kleinzell zwölf Mietwohnungen, zwischen 45 und 65 Quadratmeter groß, im Rahmen des "Jungen Wohnens" an ihre künftigen Mieter übergeben. "'Junges Wohnen' ist ein Projekt, das für bedarfsorientiertes, leistbares und qualitativ hochwertiges Wohnen für junge Menschen steht", erklärt Wohnbaureferent Manfred Haumbuchner (FPÖ). Das Projekt wurde 2014 mit der „Verordnung der Oö. Landesregierung über die Förderung von Mietwohnungen für junge Menschen“ aus der Taufe...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Hermann Regger vor seinem Rathausmarkt neu. Nach Fertigstellung aller Baustufen finden sich hier rund 60 Wohneinheiten
10

Innenstadt
Wohnbau soll Spittaler Innenstadt wieder attraktiv machen

SPITTAL (ven). Die Spittaler Innenstadt verwandelt sich zunehmend in eine Wohngegend. Im Umkreis von nur ein paar hundert Metern entstehen derzeit insgesamt fünf Wohnprojekte mit Eigentums- und Mietwohnungen. Damit will man auch die Innenstadt beleben und den Leerstand bekämpfen. Mit der Ansiedelung von Menschen werde auch die Kaufkraft in der Innenstadt erhöht. "Wenig Zuzug von Firmen" Insgesamt merke man, dass sich die Quadratmeterpreise in der Innenstadt mit rund 3.000 Euro durchaus im...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Amtsleiter Roland Klingler.

Neues Bauprojekt in den Startlöchern
Das erste Mietobjekt der Gemeinde Mils

MILS. Bald soll das erste Mietobjekt im Besitz der Gemeinde gebaut werden. Wie Amtsleiter Roland Klingler erklärt: "Wenn alles nach Plan läuft, fangen die Gemeindebetriebe mit dem Bau von 20 geförderten Mietwohnungen im Feber 2019 an." Mit dem Grundstückseigentümer hat man sich schon geeinigt. Die neue Anlage wird am Marklfeld an der Dorfstraße entstehen. Klingler fügt hinzu: "Wir bauen nur, wenn es Bedarf in der Bevölkerung gibt. Wir wollen, dass sich die Milser und Milserinnen, die hier...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Firstspruch beim WE-Projekt am "Nuaracher" Schusterfeld, dann folgte die Firstfeier.
8

Firstfeier beim WE-Projekt St.Ulrich Schusterfeld

WE Tirol investiert 4,1 Mio. €; 24 Mietwohnungen in drei Baukörpern ST. ULRICH (niko). Die Gemeinde St. Ulrich ist inzwischen eine markante "WE-Gemeinde".  Nach den wohnbaugeförderten Projekten in Schartental sowie Neuhausfeld entsteht nun am Schusterfeld in Seenähe eine Wohnanlage mit 24 Mietwohnungen, verteilt auf drei Baukörper. mit je acht Einheiten. Das Grundstück dafür  wurde der WE im Baurecht (51 Jahre) und zu den Konditionen der Tiroler Wohnbauförderung von der Pfarrkirche (Erzdiözese...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Geräumige 3-Zimmer-Wohnung in Kaprun!

Geräumige 3-Zimmer-Wohnung in Kaprun! Ca. 93 m² WFL, Küche, 2 Schlafzimmer, Miete: € 990,00 inkl. BK, HWB in Erstellung. d.petrovic@remax-homes.at, +43(0)699/15015006

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Immobilienmarkt Salzburg
Pressegespräch zur Wohnbauförderung mit (v.l.) LAbg Wolfgang Mayer, LR Andrea Klambauer, Klubobmann Josef Egger und LAbg Josef Scheinast

Die Wohnbauförderung speckt an Bürokratie ab

Mit 1. Jänner 2019 tritt die neue Wohnbauförderung in Kraft. Es gibt einige Änderung hin zu weniger Bürokratie und zur besseren Nutzung von Bauland. SALZBURG. Mit 1. Jänner 2019 tritt die neue Wohnbauförderung in Kraft. Es gibt einige Änderungen hin zu weniger Bürokratie und besserer Nutzung von Bauland. Einfacher und verständlicher „Die Wohnbauförderung wird gerechter, ökologischer, nachhaltiger und transparenter. Vor allem wird sie vereinfacht, verständlicher und nachvollziehbarer“, sagt...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Im Juli 2017 wurde die Firstfeier begangen.

18 neue Wohnungen für Einheimische

Schlüsselübergabe bei Wohnanlage Burgstall KITZBÜHEL. Der städtischen Wohnbauoffensive für die Einheimische wurde mit der Fertigstellung der Anlage Burgstall ein weiterer Mosaikstein hinzugefügt. Kürzlich konnten 18 kostengünstige Wohungen an die Mieter übergeben werden. Umgesetzt wurde das Bauvorhaben von der Bau- und Siedlungsgenossenschaft Frieden in Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde. Die Palette reicht von der kleinen Starter- bis zur Vier-Zimmer-Wohnung für Familien.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Probleme für Wohnbau in Going.

Keine wohnbaugeförderten Wohnungen des Friedenswerks

GOING (red.). Das Tiroler Friedenswerk teilte Bgm. Alexander Hochfilzer mit, dass durch die "enorm gestiegenen Baupreise die Errichtung einer wohnbaugefördertenWohnanlage an der Dorfstraße nicht mehr möglich ist bzw. dass es keine Miet-/Mietkaufwohnungen geben werde. Die Wohnungen würden vielmehr als Eigentumswohnungen verkauft, allerdings zu einem "recht günstigen Preis". Dies habe nichts mehr mit den ursprünglich vereinbarten Konditionen für Wohungswerber zu tun, so der Ortschef. "Die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Wohnen ist teuer. Darüber kann auch eine aktuelle Immobilienstudie nicht "hinwegtäuschen".

Ein Viertel geht für Wohnen auf

Fast ein Viertel ihres Nettoeinkommens geben die Südoststeirer für die Wohnkosten aus. Auch wenn das subjektive Empfinden ein anderes sein mag, so wohnt es sich in der Steiermark österreichweit am "günstigsten". Das geht aus einer Erhebung der Immobilienplattform "ImmobilienScout24" hervor. Der Bezirk Südoststeiermark liegt leicht unterm Landesschnitt. Die Steiermark ist mit 23 Prozent das Bundesland mit dem niedrigsten Anteil der Wohnkosten am Haushaltsnettoeinkommen, gefolgt vom Burgenland...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Dunkelblaue Regionen (u. a. Kitzbühel) haben über 4 % Steigerungen bei den Mietpreisen.

Mietpreise zogen auch 2017 weiter an

willhaben analysierte die Entwicklung am Mietwohnungsmarkt WIEN/BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Die Immobilienplattform willhaben hat auch heuer die Angebotspreis-Entwicklung am Mietwohnungsmarkt untersucht. Mehr als 230.00 Anzeigen wurden dafür analysiert. Verglichen wurden die jeweiligen Angebotspreise aus dem Kalenderjahr 2017 gegenüber 2016: In mehr als 80 % der untersuchten Bezirke zogen die durchschnittlichen Quadratmeterpreise von Mietwohnungen weiter an. Österreichweit stiegen die Preise im...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Möglichkeiten für betreubares Wohnen in Waidring

WAIDRING (red.). Das Thema "Seniorenwohnen" bewegt auch die Waidringer Gemeindeführung. "Hier gewinnt das Modell des 'betreuten oder betreubaren Wohnens' Zuspruch", so Bgm. Georg Hochfilzer. Dazu wurde eine gemeinnützige Wohnbaugesellschaft zur Gemeinderatssitzung eingeladen, um zu klären, wie ein solches Projekt zu realisieren wäre. "Die Alpenländische Heimstätte würde sich als Partner anbieten, da diese in der Dorfstraße zentrumsnah noch eine Grundstücksreserve hat; es könnten...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
vl.: Bernhard Reikersdorfer (Geschäftsführung) und Anton Nenning (Managing Director)

Immobilienmarkt bleibt auch 2018 dynamisch

Der Re/max Immobilien-Zukunfts-Index sagt für 2018 ein minimal steigendes Immobilienangebot, eine steigende Nachfrage und in Summe steigende Preise voraus. BRAUNAU, RIED. 2017 war in Braunau, Ried und Mattighofen ein gutes Immobilien-Jahr. "Die Anzahl der Immobilien-Transaktionen in der Region ist konstant geblieben und der Verkaufswert ist nur um 4,5 Prozent geringfügig gestiegen", erklärt Christian Haidinger, geschäftsführender Gesellschafter von Re/max Innova. "Im Innviertel wächst der...

  • Braunau
  • Lisa Penz
Der Spatenstich erfolgte im Beisein von Wohnbaureferentin Gaby Schaunig, "Kärntner Siedlungswerk"-Geschäftsführer Klaus Wutte und Bürgermeister Herbert Gaggl

Spatenstich: In Moosburg entstehen 18 geförderte Mietwohnungen

Der soziale Wohnbau wird im Jahr 2017 mit rund 69 Millionen Euro gefördert. Im Karl Hauser Weg in Moosburg erfolgte gestern der Spatenstich für 18 geförderte Wohneinheiten der Bauvereinigung "Kärntner Siedlungswerk". Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund drei Millionen Euro. Die Fertigstellung ist für 2018 geplant. Zweitniedrigsten Mieten österreichweit "Ein ausreichendes Angebot an leistbaren Mietwohnungen im geförderten Wohnbaubereich stellt eine Preisbremse für den Mietwohnungssektor...

  • Kärnten
  • Sebastian Glabutschnig
Immobilienpreisspiegel: Gerald Gollenz, Fachgruppenobmann des Fachverbands der Immobilien- und Vermögenstreuhänder, präsentiert die aktuellen Immobilienpreise.

Steirischer Immobilienmarkt: Preise bleiben stabil

Die Steiermark führt österreichweit das Preisranking der günstigsten Durchschnittspreise an. Der aktuelle Immobilienpreisspiegel zeigt, dass der Markt stabil und die Nachfrage in Graz ungebrochen ist. "Im bundesweiten Vergleich wohnt man in der Steiermark günstig und der steirische Immobilienmarkt ist alles in allem stabil", sagt Gerald Gollenz, Fachgruppenobmann des Fachverbands der Immobilien- und Vermögenstreuhänder der Wirtschaftskammer Steiermark. Der aktuelle Immobilienpreisspiegel zeigt,...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Anzeige

Mietwohnung in St. Thomas

Die EG-Wohnung im Gemeindewohnhaus neben der Volksschule St. Thomas ist neu zu vermieten, jederzeit beziehbar. Kontakt unter 07277/7212 Gemeindeamt St. Thomas Wo: Sankt Thomas, Sankt Thomas, 4732 Sankt Thomas bei Waizenkirchen auf Karte anzeigen

  • Grieskirchen & Eferding
  • Renate Kepplmüller
Infoabend: Elke Wolf, Herbert Mayer, Sonja Januschke, STR Johannes Schönherr, Bgm. Wolfgang Jörg und Bmst. Klemens Vögele.
2

Alpenländische & Stadt informierten zur Wohnanlage "Perjen III/T433"

Die Wohnungswünsche für das Projekt in der Schrofensteinstraße können bis 30. April 2017 bei der Stadtgemeinde Landeck bekannt gegeben werden. LANDECK/PERJEN (joli). Für die rund 2.500 Bewohner von Perjen gibt es nun ein Aufatmen, denn mit der in Bau befindlichen Wohnanlage "Perjen III/T433" der Alpenländischen entsteht nun auch ein "miniM"-Lebensmittelgeschäft. Damit wird die Versorgungsituation und somit die Lebensqualität im größten Landecker Stadtteil enorm verbessert. Bei einem kürzlich...

  • Tirol
  • Landeck
  • Jasmin Olischer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.