Palmöl

Beiträge zum Thema Palmöl

Nikolaus 2020
17 9 8

Der Nikolaus kommt, mit einem großen Sack voller Geschenke!

Der Nikolaus kommt jedes Jahr zu tausenden von Kindern und bringt in seinem Sack, viele Geschenke mit. Traditionelle Geschenke vom Nikolaus sind Mandarinen, Nüsse, Oblaten, Feigen, Orangen und Äpfel. Der Zwetschkenkrampus und der Germteig-Krampus, oder Brioche-Krampus wird auch oft am Nikolaustag verschenkt. Ein nettes Präsent, ist der kleine Nikolaus und der Krampus aus Marzipan für Freunde. Ein originelles und vor allem ein gesundes Geschenk, ist der selbst gebackene Nikolaus. Der Lebkuchen...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Traurig aber wahr! Nicht nur Oma Cilli ist entsetzt!
6 5 2

Oma Cilli ich muss lachen
"Du bist ein Palmesel"

Aber jetzt meinst du nicht mich?  "Da gibt es gar nichts zu lachen,  du gehörst auch zu denen die beim Einkauf nicht genau hinschauen und lesen!" Oma oh doch, ich achte auf so vieles dass ich schon gar nicht mehr weiß auf was!! "Dann schau doch auf den Brotaufstrich der da auf deinem Frühstückstisch steht und lies dir genau die Zutaten durch, liest du von Palmöl?" Tatsächlich ist Palmöl drinnen, hätte ich jetzt nicht gedacht. "Nicht nur in diesem Produkt, auch noch in vielen anderen Produkten...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Heilgard Prinzinger
Reinhard Teufel aus Lackenhof ist FPÖ-Abgeordneter zum niederösterreichischen Landtag.
2

Teufel: "Palmöl-Produkte mit AMA-Gütesiegel"

„Offenbar will die NÖM nicht existierende niederösterreichische Palmölbauern fördern, denn anders ist nicht erklärbar, warum das bedenkliche Palmfett in deren Produkten verwendet wird“, zeigte der niederösterreichische Landtagsabgeordnete und Landwirtschaftssprecher Reinhard Teufel auf. Noch unverständlicher sei, warum diese Produkte auch noch ein AMA-Gütesiegel erhalten würden, so Teufel. Die Produktion von Palmöl sei bedenklich, gelte sie doch als umweltschädigend bzw. nicht nachhaltig....

  • Scheibbs
  • Philipp Pöchmann
Gesunde Naschereien
34 17 3

Gesunde Naschereien für Halloween, Nikolaus und Weihnachten kaufen!

Viele Kinder lieben Süßigkeiten und zu den Festtagen, gibt es besonders viel, von diesen Versuchungen in allen Haushalten. GESÜNDER NASCHEN, ohne die Süßigkeiten selbst zu backen, ist sicher nicht einfach. Drehen sie einfach jede Packung vor dem Kauf um und lesen sie die Inhaltsstoffe genau durch. Sollte das Produkt Palmöl und Palmfett enthalten, kaufen sie es nicht. (Palm) Auch zu viele Zuckeraustauschstoffe wie Xylit (E 967), Sorbit (E 420), Mannit (E 421), Isomalt (E 953), Lactit (E 966),...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Ein klassischer Oster-Korb mit Süßigkeiten
2

Ostern
Süßigkeiten ohne Palmöl zu empfehlen

TIROL. Ostern steht vor der Tür. Wie jedes Jahr füllen sich die Regale in den Supermärkten mit Süßigkeiten. Der ÖVP-Abgeordnete Hermann Gahr appelliert, beim Kauf von Süßigkeiten auf Palmöl-Produkte zu verzichten. „Beim Einkaufen sollte man unbedingt auch das Kleingedruckte lesen und die Finger von Produkten mit Palmöl lassen", erklärt Gahr und führt fort:  „Mit solchen kleinen Änderungen wird gekonnt getrickst, da man nicht auf den ersten Blick das Wort Palmöl findet!“ Lob an...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Jonas Jungwirth, Markus Schuhmacher, Jakob Weber, Alexander Legl-Perzi, Lorenz Macho, Maximilian Kolar, Marcel Keusch, Marvin Datler, David Androsch, Felix Steiner, David Altmann, Stefan Wanko, Stefanie Dangl, Katrin Klein, Noreen Leyrer-Schlosser, Julia Philipsky, Philipp Wunsch, Petra Königshofer, Daniel Hellinger, Lukas Eglau, Klara Pulpanova, Luna Bartuschek, Lisa Winter, Clemens Preisser, Johanna Lackner, Katharina Sumbalsky, Leon Weisgram, Vanessa Oberleitner, Valentina Eglau, Alexander Schlögl, Raphael Oberleitner, Dorian Lackner, Tobias Miedler, Verena Dely, Sarah Köck, Jonas Pregesbauer, Leander Seidl, Clemens Prosenbauer, Leah Hahn, Karolina Siedl, Angelina Macho, Lorena Poindl, Mariella Datler, Ricarda Immervoll, Viktoria Wanko, Elena Legl-Perzi, David Tischleritsch, Jakob Wanko, Lehrerin Christiane Süß und Schulleiterin Helga Popp

Schüler nahmen Palmöl und Kakao genau unter die Lupe

KAUTZEN. Die NNÖMS Kautzen lud  zu einem Workshop mit dem entwicklungspolitischen Verein Südwind zum Thema Palmöl und Kakao ein. Thema war unter anderem die ökologisch und soziale Auswirkung der Palmölgewinnung in den Anbauländern. In Kleingruppen haben die Jugendlichen erarbeitet, wo man im Alltag mit Palmöl in Berührung kommt und warum es besser ist, dieses zu vermeiden. Die Kinder erstellten Gedichte, untersuchten Lebensmittelverpackungen und beschäftigten sich so intensiv mit dem Thema. In...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
3

Regenwaldzerstörung durch Palmöl
Neue Ausstellung von Greenpeace und Tiergarten Schönbrunn

Für Palmöl in Schokolade, Knabbereien und vielen anderen Produkten werden in Indonesien tausende Hektar Regenwälder zerstört – und Tiere wie Orang-Utans gefährdet. Darauf macht Greenpeace gemeinsam mit dem Tiergarten Schönbrunn in einer neuen Palmöl-Ausstellung direkt neben der Orang-Utan-Anlage aufmerksam. Infotafeln, interaktive Installationen und ein eindrucksvoller Kurzfilm zeigen die gravierenden Folgen der Palmölproduktion. Mit der Ausstellung rufen der Tiergarten und die...

  • Wien
  • Hietzing
  • Peter F. Hickersberger
Auch zu Weihnachten heißt es bei SPAR: Palmölfreier Genuss mit den Lebensmittelprodukten der SPAR-Eigenmarken.

Kein Palmöl am Teller mit den SPAR-Eigenmarken
SPAR-Eigenmarkenprodukte zu 99 Prozent palmölfrei

Palmöl ist eines der meistverwendeten pflanzlichen Fette, jedoch ist es in den vergangen Jahren zum Synonym für Umweltzerstörung geworden: 27 Millionen Hektar Regenwald, eine Fläche ungefähr dreimal so groß wie Österreich, sind den riesigen industriellen Ölpalm-Monokulturen bereits zum Opfer gefallen. Menschen sowie auch Tiere haben ihren Lebensraum verloren und die Biodiversität wurde in diesen Regionen vernichtet. Zudem wurde durch eine Greenpeace-Studie auch auf die potentielle...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl

Leserpost zu "Palmöl"

Am 27.9.2018 wurde in Zwettl von den "Grünen Zwettl" und der "Grünen Bildungswerkstatt NÖ" der Film „The green lie“ von Werner Boote gezeigt, anschließend gab es eine Diskussion mit dem anwesenden Autor. Eines der Themen war die vielseitige Verwendung von Palmöl in zahlreichen Produkten des täglichen Lebens. Palmöl wird auf riesigen Flächen von zuvor brandgerodetem Regenwald angebaut und verursacht dadurch gewaltige Umweltprobleme. Ich wollte Mohnzelten kaufen, und angeregt durch den Film...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Heuer sind bereits zum fünften Mal Studierende der TU Graz sowie der Karl-Franzens-Universität beim "iGEM"-Bewerb dabei.
1 2

Grazer Studenten "basteln" an gesundem Palmkernöl

Kaum ein Lebensmittel ist zuletzt so umstritten wie Palmfett. Eine Gruppe von Grazer Studenten forscht nun an einer gesundheitlich unbedenklichen Alternative. Begonnen hat alles, wie so viele weitreichende Ideen und Entscheidungen, in einer gemütlichen Feierabendrunde im vergangenen Herbst. Da haben die Studenten rund um Brigit Krainer und Marco Edelmayer die Idee geboren, ein Projekt für den internationalen Wettbewerb "iGEM" (International Genetically Engineered Machine) einzureichen. Ziel...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
(C) Global2000

Palmöl - billiges Fett regiert die Welt

Termin: Mi., 25.04.2018, 19:30 Uhr Palmöl, einer der wohl umstrittensten Rohstoffe unserer Zeit, wird von Nora Niemetz (Südwind OÖ) genauer unter die Lupe genommen. Es werden Verwendung, sozial-ökologische Konflikte und Alternativen, bei dem Vortrag analysiert. Veranstalter: Arbeitskreis Schöpfungsverantwortung in Kooperation mit Südwind OÖ Eintritt: Freiwillige Spende Wo: Pfarrheim Wartberg ob der Aist, Pfarrpl. 1, 4224 Wartberg ob der Aist auf Karte anzeigen

  • Freistadt
  • Südwind Oberösterreich
Die Folgen des Anbaus von Ölpalmen: Regenwaldrohdung in Indonesien.
2

"Ja! Natürlich" verzichtet auf Palmöl

EU-Lebensmittelbehörde warnt vor Gesundheitsrisiko bei Palmöl. Rund 1.100 Produkte der Biomarke des Rewe-Konzerns sind von nun ab palmölfrei. ÖSTERREICH. Aufgrund seiner Ergiebigkeit – die Ölpalme ist etwa dreimal so ertragreich wie Raps – und seines günstigen Preises wird das vor allem in Indonesien und Malaysien hergestellte Pflanzenfett in sehr vielen Waren eingesetzt. Von Chips über Schokoladen bis Kosmetik und Waschmitteln: Palmöl ist in zahlreichen Produkten zu finden – sogar in...

  • Linda Osusky
Ein Blick aufs Etikett verrät, was im Produkt steckt
2 2

Ohne Palmöl durch den Alltag. Wie schwer ist es wirklich?

Palmöl ist in aller Munde: Es steckt in Lebensmittel, Kosmetika, Putzmitteln, Biosprit und mehr. Pro Jahr werden weltweit 66 Tonnen Palmöl produziert, großteils entstammt dieses aus riesigen industriellen Ölpalm-Monokulturen für die Regenwald abgeholzt oder niedergebrannt wird. Das schadet nicht nur der Umwelt und zieht Artensterben mit sich, auch für unsere Gesundheit ergeben sich negative Folgen: Denn in raffinieriertem Palmöl sind große Mengen gesundheitsschädlicher Fettsäureester enthalten,...

  • Horn
  • Kerstin Höfler
Krapfengenuss bald völlig ohne Palmöl.

Kuchen-Peter: Krapfen werden palmölfrei

Mitte 2018 wird Kuchen-Peter 100 Prozent des bisher in seinen Krapfen verwendeten Palmöls ersetzt haben. HAGENBRUNN. Vor mehr als einem Jahr wurde das Projekt gestartet, Palmöl aus den Produkten von Kuchen-Peter zu verbannen. Begonnen wurde mit dem wichtigsten Produkt – dem traditionellen österreichischen Krapfen. Zukünftig werden die Krapfen in heimischem Sonnenblumenöl gebacken. Die palmölfreien Krapfen haben bereits der Qualitätsprüfung der internen Verkostung Stand gehalten. In den Vertrieb...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz

Global Space Malaysia: Palmölproduktion– Fluch und Segen

Vortrag mit Diskussion Termin/Ort: Do, 11. Jänner 2018, 19 Uhr; AAI, Clubraum (EG) Referentin: Aryunni Abu Bakr (Malaysia/Salzburg) Palmöl ist in die Schlagzeilen geraten. Um die steigende Nachfrage zu bedienen werden große Flächen wertvollen Regenwaldes gerodet, es entstehen riesige Monokulturen unter Einsatz von Insektiziden und Fungiziden. Auch die industrielle Gewinnung des Palmöls geht mit Umweltbelastungen einher. Andererseits ersetzt Palmöl als erneuerbare Biomasse in vielen Anwendungen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • AAI-Salzburg AAI-Salzburg
Nur eine der fünfzehn getesteten Brotaufstriche war frei von Palmöl.

AK-Test belegt Verunreinigungen im Großteil der Nuss-Nougat-Cremes

Insgesamt 15 Cremes hat die AK OÖ einer Schadstoffprüfung unterzogen. Nur Eine darunter konnte überzeugen. OÖ. Das Labor der österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit untersuchte 15 verschiedene Nuss-Nougat-Cremen im Auftrag der AK OÖ auf Schadstoffe. Gefunden wurden Spuren der Problemstoffe Glycidyl-Fettsäureester/Gycidol und 3-Monochlospropandiol. Die genannten Problemstoffe entstehen bei der Verarbeitung von Pflanzenölen durch hohe Temperaturen. Beide sind in hoher...

  • Linz
  • Victoria Preining
Obmann Leo Steinbichler (r.) und Obmann-Stellvertreter Christian Brandstätter

Neuer Verein "Echt ehrlich": Bewusstseinsbildung für heimische Lebensmittel

Obmann Nationalratsabgeordneter Leo Steinbichler und sein Stellvertreter Meteorologe Christian Brandstätter wollen Beitrag für eine gute Zukunft leisten. BEZIRK. „Echt ehrlich – Verein zur Information und Bewusstseinsbildung für österreichische, regionale und saisonale Qualitätslebensmittel“ – unter diesem Namen ist der Verein bei der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck eingetragen. Die Idee dazu hatten Team-Stronach-Mandatar Leo Steinbichler aus Aurach und der Seewalchener Meteorologe Christian...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Albert Royer fordert Maßnahmen gegen Palmöl.

Landtag steht Palmöl skeptisch gegenüber

Im Zuge der Gesundheits-Ausschusssitzung des Landtages Steiermark wurde der Antrag mit dem Betreff „Palmöl - wissenschaftliche Untersuchungen sind unerlässlich“ einstimmig angenommen. Diese Initiative soll sicherstellen, dass vom zuständigen Bundesministerium eine Untersuchung von Palmöl hinsichtlich gesundheitsgefährdender Folgen durchgeführt wird. Aus freiheitlicher Sicht müssen auf Basis entsprechender Erkenntnisse anschließend weitere Schritte geprüft werden. „Der kostengünstige Einsatz von...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Steinbichler: Mehr Transparenz bei Lebensmitteln.
1

Palmöl bleibt ein heißes Thema

Nationalratsabgeordneter Leo Steinbichler: "Mit Steuern steuern" BEZIRK. Mit einem entsprechenden Entschließungsantrag ist das Team Stronach im Nationalrat abgeblitzt. Aber dessen Agrar- und Konsumentenschutzsprecher Leo Steinbichler aus Aurach bleibt dabei: "Eine Palmölsteuer ist unumgänglich." Dabei gehe es nicht um neue Belastungen für Bürger und Unternehmer. Vielmehr sieht er darin eine Möglichkeit, heimische Milch- und Pflanzenfette zu forcieren. "Statt weiterer Palmöl-Importe muss eine...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Jürgen Schmücking (Slow Food), Anita Rötzer (Südwind), Josef Frauenlob (Salzburger Ölmühle) und Peter Hecht (Bio Austria) beim Verkosten feinster Bio-Öle.

Kaltgepresst ist nicht gleich kaltgepresst

Woran man gutes Öl erkennt und warum Palmöl auch in Bio-Qualität nicht unproblematisch ist. Wie sollte ein gutes Öl riechen, schmecken, was kann man aus der Farbe schließen und vor allem: Erkennt man hochwertiges Öl am Etikett? Diesen Fragen gingen Josef Frauenlob von der Salzburger Ölmühle, Slow-Food-Aktivist Jürgen Schmücking und Peter Hecht von Bio Austria gemeinsam mit Anita Rötzer (Südwind), dem Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FIBL) und einer Reihe kritischer Konsumenten nach....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker
Im Rahmen ihrer Diplomarbeit laden die vier HLW-Schülerinnen zur Vernissage ein.

Wenn billiges Fett die Welt regiert: HLW-Schülerinnen fordern zu kritischem Denken auf

Unter dem Motto „eat local – think global“ laden Schülerinnen der HLW Steyr zur Vernissage. STEYR. Palmöl ist fast überall versteckt: egal ob Pizza, Margarine, Waschmittel oder Lippenstift. Der übermäßige Konsum hat schwerwiegende Folgen für Mensch und Umwelt. In großen Teilen der Welt wird dafür tropischer Regenwald abgeholzt. Unterstützung von Plattform „Südwind“ Aufgrund dieser Tatsachen setzten sich vier Schülerinnen der HLW-Steyr im Rahmen ihrer Diplomarbeit mit den Folgen des...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
7

25 Tonnen Palmöl auf der A21

In der Nacht auf den 05. November 2015 verunfallte kurz nach Mitternacht ein Tanklastzug und ein Pkw auf der A21 Wiener Außenringautobahn im Bezirk Baden. Die näheren Umstände warum der ausländische mit Palmöl beladene Lkw-Schwerlasttankzug auf der Richtungsfahrbahn Wien zwischen Alland und Mayerling von der Fahrbahn abkam und in den Graben stürzte, ist zur Zeit noch nicht bekannt. Der Lenker des umgestürzten Lkw-Tanksattelzuges wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und von den alarmierten...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
4

Gutes Palmöl kommt aus Ecuador

Palmöl ist Palmöl, werden viele denken, die diese Überschrift sehen. Aber so, wie Margarine nicht gleich Margarine und Olivenöl nicht gleich Olivenöl ist, gibt es auch beim Palmöl gravierende Unterschiede. Diese zeigen sich bereits beim Anbau. Über den Anbau von Olivenhainen wird unter nachhaltig ausgerichteten Verbrauchern wenig diskutiert, über den Anbau von Plantagen zur Palmölgewinnung schon – und das nicht ohne Grund. Brandrodung vs nachhaltigem Anbau Gerade in Südostasien, welches einen...

  • Wien
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt

Palmöl – Öl der Zerstörung? Vortrag und Ausstellung

Im Rahmen des Global Campus Projekts haben sich Innsbrucker Studierende in Kooperation mit Südwind dem Thema Palmöl gewidmet und unter der Fragestellung "Palmöl – Öl der Zerstörung?" einen Vortrag am Do 28. Mai und eine Ausstellung von Do 28. Mai - Sa 13. Juni organisiert. Palmöl im Fokus: Verflechtungen - Konflikte - Widerstand Vortrag, Melanie Pichler (Universität Wien) Do 28. Mai, 2015, 19:00 Uhr Geiwi, Universität Innsbruck, Innrain 52d, HS 3 Palmöl ist das weltweit wichtigste Pflanzenöl...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Martin Haselwanter
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.