Platznot

Beiträge zum Thema Platznot

Ballsport, Schwimmsport, Gymnastik und vieles mehr: Markus Pichler ist stolz auf das Sportangebot in der Unionhalle.
6

Diese historische Halle stößt an ihre Grenzen: "Graz Inside" in der Unionhalle

"Graz Inside" in der Unionhalle, in der seit Jahrzehnten Sport und Bewegung das Sagen haben. "Ganz Graz kennt diese Anlage. Hier haben schon mehrere Generationen schwimmen gelernt", schmunzelt Markus Pichler, der Geschäftsführer der Sportunion. Gemeint ist natürlich das ehrwürdige Hallenbad in der Unionhalle, das bereits seit Ende der 60er-Jahre existiert und im Jahr 2008 zuletzt saniert wurde. Auch an einem gewöhnlichen Wochentag wird über Mittag im Becken und den anderen Sporträumen...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Im Gasthaus "Zum Goldenen Hirsch" wurden M. Lampesberger (l.) und C. Hofer (r.) sehr gut bewirtet.
2

Weil Graz heute ganz anders wohnt: Businesslunch mit Immola

Von Wohntrends und architektonischen Highlights: Markus Lampesberger von Immola im Gespräch. Graz boomt – und das sieht man auch an allen Ecken und Enden. Die Stadt ist beliebt, der Zuzug seit einigen Jahren enorm. Es ist also kein Wunder, dass Wohnanlagen wie die sprichwörtlichen Schwammerln aus dem Boden schießen. Wie man sich als Immobilienentwickler auf dem heiß umkämpften Markt behauptet, erzählt Markus Lampesberger von der Immola Liegenschaftsverwertung und Projektentwicklungs...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Stadtrat Gerald Ukmar, Direktor Michael Päuerl und Bürgemeister Hans Stefan Hintner (von links) bei den Containern in der Keimgasse, die hoffentlich bald einem Zubau weichen können.

Erhebungen zu Keimgassen-Ausbau starten

Kampf gegen Platznot am Gymnasium MÖDLING. Das Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Keimgasse hat seit Jahren ein Raumproblem. Insgesamt gibt es für die knapp über 1.000 Schüler in 43 Klassen nur rund 30 Klassenräume. Die Folge: Einige Klassen kommen in Containern unter, zwei Räume wurden in der Jakob Thoma-Mittelschule dazu genommen, zusätzlich sind Wanderklassen unumgänglich. Um die Raumnot in Zukunft zu mildern, startet jetzt im Auftrag von Bürgermeister Hans Stefan Hintner eine Erhebung...

  • Mödling
  • Roland Weber
In den Innenstadtbezirken wird in den nächsten zehn Jahren mit 20 Prozent mehr Schulkindern gerechnet.
1

Albtraum Zukunft: Schüler bald ohne Schule?

In den nächsten Jahren werden die Schulplätze knapp. Doch ein Schulbau in der Inneren Stadt ist unmöglich. INNERE STADT. Wien wächst – das dürfte mittlerweile kein Geheimnis mehr sein. Neben knappen Arbeitsplätzen und der Wohnungsnot kommt aufgrund der Wachstumsprognose für die nächsten Jahre ein weiteres Problem auf die Stadtregierung zu: fehlende Schulplätze. Laut der Magistratsabteilung 56 (Wiener Schulen) besuchen derzeit rund 86.000 Schüler 350 Pflichtschulen der Stadt Wien, Tendenz...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Thomas Netopilik
In den nächsten zehn Jahren wird mit 20 Prozent mehr Schulkindern gerechnet.
2 1

Albtraum: Schüler bald ohne Schule?

In den nächsten Jahren werden die Schulplätze in den Innenstadtbezirken knapp. Die Bezirke reagieren und prüfen Möglichkeiten zur Erweiterung bestehender Schulen sowie neue Standorte. Wien wächst – das dürfte mittlerweile kein Geheimnis mehr sein. Neben knappen Arbeitsplätzen und der Wohnungsnot kommt aufgrund der Wachstumsprognose für die nächsten Jahre ein weiteres Problem auf die Stadtregierung zu: fehlende Schulplätze. Laut der Magistratsabteilung 56 (Wiener Schulen) besuchen derzeit...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Maria-Theresia Klenner
4

Neues Heim für Feuerwehr Michaelnbach entsteht

In den letzten Wochen entstand unter tatkräftiger Mithilfe der Michaelnbacher Feuerwehr-Kameraden ein neues Feuerwehrhaus. Mit dem Kauf des Lagerhaus-Gebäudes wurde 2011 bereits an die Zukunft gedacht. Anfang Juli 2015 wurde das Lagerhaus abgerissen, am 20. August konnte mit dem Bau des neuen Feuerwehrhauses begonnen werden. Nach 70 Tagen ist der Rohbau nun geschafft. Neben einer guten Funktionalität war der FF Michaelnbach auch eine nachhaltige Bauweise sehr wichtig. Mit Planer Bmst. Ing....

  • Grieskirchen & Eferding
  • Gemeinde Michaelnbach
2 4

Dummheit ?!

Ohne nachzudenken hat man den Container für Altkleidersammlung mitten auf den Gehsteig der Gatterederstrasse gestellt. Ob man hier vorbeikommt ist scheinbar egal und ein Kinderwagerl hat hier eben nichts zu suchen! Wer hat bei dieser Arbeit nachgedacht? Eine Änderung wäre dringend notwendig!!!

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
Stadt? Land? Bund? Den Eltern ist egal, aus welchem Topf das Geld für die Kleinkindbetreuung kommt – Hauptsache es kommt.

Wartelisten bei Krippen lang

Kleinkindbetreuung für Unter-2,5-Jährige ist in Klosterneuburg mit Wartezeiten und hohen Kosten verbunden. KLOSTERNEUBURG (cog). Erst im letzten Herbst wurde in Kierling die Krabbelgruppe "Schneckenhaus" eröffnet, aber schon jetzt platzt sie aus allen Nähten. "Wir haben lange Wartelisten und der nächste Platz ist erst 2015 frei", erläutert die pädagogische Leiterin Rebekka Kapeller die Situation: "Der Bedarf für ein zweites Haus wäre in jedem Fall gegeben." Mindestens ein Jahr Wartezeit Im...

  • Klosterneuburg
  • Cornelia Grobner
Christine Purner (l.) und Gerda Stefan sind mit der kleinen Bibliothek sehr unzufrieden.

Gallneukirchner Bibliothek platzt aus allen Nähten

GALLNEUKIRCHEN (fog). Die öffentliche Bibliothek der Pfarre Gallneukirchen kämpft mit massiven Platzproblemen. "Wir bringen Bücher und Spiele nicht mehr unter", sagt die stellvertretende Leiterin der Bibliothek Gerda Stefan. Beim "Literarischen Café", das sind regelmäßig stattfindende Buchbesprechungen zu Neuerscheinungen, müsste sogar ein Regal abmontiert werden. Sogar teils noch aktuelle Bücher müssen in Gallneukirchen im Lager deponiert werden. Für DVD’s sei ohnehin kein Platz. "Wir wollen...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler

AHS-Direktor Dech wehrt sich gegen Vorwürfe

SCHWECHAT (himb) "Schwechater Gymnasium platzt aus allen Nähten" - diese und ähnliche Schlagzeilen sorgten in der vergangenen Woche für heiße Diskussionen. Doch wie kam es dazu? In einer Presseaussendung forderte Paul Haschka, Grünen-Gemeinderat in Schwechat gemeinsam mit Kollegen der ÖVP, FPÖ und den Grünen den Ausbau der AHS weil für das kommende Schuljahr etliche Schüler trotz AHS-Reife abgewiesen worden sein sollen und die Klassen die gesetzliche Schülerhöchstzahl überschreiten. Nun...

  • Schwechat
  • Sonja Himburg
Der Berufsschule Ferlach ist gleich neben der HTL angesiedelt
4

„Schulfusion“ soll Steuergeld sparen

Fachberufsschule Ferlach soll räumlich in die Neue Mittelschule integriert werden. Die Platznot ist groß. In den letzten Jahren hat sich die Anzahl der Schüler in der Fachberufsschule Ferlach verdoppelt. Einst als Nebengebäude der alten HTL errichtet, bietet die Berufsschule längst nicht mehr genügend Platz für die 155 Schüler. „Wir arbeiten unter schwierigen Bedingungen. Aufgrund der vielen Schüler ist auch der benötigte Sicherheitsstandard teils nicht mehr gegeben“, berichtet Direktor Michael...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Im Chemiesaal fand das Projekt „Genlabor“ statt. „Für den ,normalen‘ Unterricht sind Spezialsäle jedoch oft gar nicht geeignet.“

Noch keine Verbesserung im BORG Deutschlandsberg

Jubelte man in Deutschlandsberg noch vor einiger Zeit darüber, dass das Ministerium laut LSR -Präsident Erlitz einen Zubau für das Bundesschulzentrum genehmigte, so scheint nun jegliche Euphorie verflogen. „Es gibt eine Zusage – aber mit wenig Verbindlichkeit“, erklärt der Direktor des Bundes-Oberstufengrealymnasiums (BORG) Fritz Malli. In der Diskussion um einen Schul-Zubau bekomme man immer das Argument zu hören, dass die Schülerzahlen rückläufig seien, und „es sich in der Folge schon...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.