Postkarte

Beiträge zum Thema Postkarte

1. Platz: Flug über die Hohe Wand
13

NÖ Naturparke
Das sind die schönsten Fotos aus den NÖ Naturparken

Was für unglaublich schöne Aufnahmen. Die NÖ Naturparke und die BEZIRKSBLÄTTER haben die schönsten Fotos gesucht – und mehr als 500 gefunden. Denn die habt ihr alle per Instagram den NÖ Naturparken geschickt bzw. vorgeschlagen. Das sind die Gewinner. NIEDERÖSTERREICH. Prestige, Preise und wohl am wichtigsten: Das eigene Foto Tausende Mal auf einer Postkarte, die in den NÖ Naturparken aufliegt. Das sind die Zutaten für das heurige Foto-Gewinnspiel der NÖ Naturparke und der BEZIRKSBLÄTTER. Die...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Die gute alte Postkarte wird von der Stadtteilarbeit Caritas wieder belebt, um älteren Menschen gefahrlos soziale Kontakte zu ermöglichen.

Kontakt ohne Internet
Postkarte wird wiederbelebt

Die gute alte Brieffreundschaft wird von der Stadtteilarbeit wieder belebt, um älteren Menschen mehr Kontakte zu ermöglichen.  FAVORITEN. Gerade in schwierigen Zeiten ist es wichtig, den Kontakt mit anderen Menschen zu suchen und zu pflegen. Aber während der Corona-Krise ist das nicht möglich – zumindest von Angesicht zu Angesicht. Um Menschen, die sonst alleine sind, mit anderen zusammen zu bringen, hat die Stadtteilarbeit der Caritas Wien eine neue Idee geboren: "Schreib doch mal wieder eine...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Eine alte Postkarte mit spielenden Kindern, wie sie Anfang des 20. Jahrhunderts verschickt wurde.
1 2

Das WhatsApp von damals
Was sich Mostviertler früher per Postkarte schrieben

"Hoffentlich siehst du nur vorübergehend schlechter." Alte Postkarten geben persönliche Alltagseinblicke. MOSTVIERTEL. "Warum schreibst du denn nicht, Mutti ist schon ganz böse. Du wirst wahrscheinlich schon pleite sein, das kann ja bei Dir leicht der Fall sein ..." Das schreibt Inge aus Amstetten an Hilde nach Salzburg. Die Postkarte wurde Ende der 1950er-Jahre verschickt – und gibt sehr persönliche Einblicke. Die Rückseite der Postkarte "Nur nicht gleich verzagen, es kommen auch noch bessere...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
2

Damals & Heute: Vorplatz Kartause Mauerbach

MAUERBACH. Mancherorts scheint die Zeit stehen geblieben zu sein: bis auf die Autos, den dahinter hervorwachsenden Baum sowie die andere Bepflanzung des Vorplatzes hat sich seit 1913 beim Eingang zur Kartause kaum etwas verändert.

  • Purkersdorf
  • Sonja Neusser
Ansichtssache: Das Stubenberghaus im Postkartenformat lief postalisch im Jahr 1924.

Die Steiermark in der Sammlung Kubinzky

Von der Jahrhundertwende bis in die 1930er-Jahre wird die illustrierte Postkarte zum Massenmedium – und deshalb in großen Auflagen industriell produziert und versandt. In dieser Phase verbindet sich das Medium Postkarte mit der Fotografie. Die topografischen Motive, also die Abbildungen von Städten und Dörfern, Berglandschaften und Gewässern, werden stark ausdifferenziert. Unterschiedliche Herstellungstechniken und Reproduktionsverfahren existieren parallel und lösen einander ab. All das...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Bahnhof Unter-Tullnerbach
2

Damals & Heute: Bahnhof Unter-Tullnerbach

PURKERSDORF/TULLNERBACH. Manche Ecken sind heute wilder zugewachsen als damals - wie etwa der Bahnhof Unter-Tullnerbach, der sich heute im Vergleich zu 1908 viel weniger urban zeigt. Auch der Hintergrund hat gewechselt von Feldern zu Wäldern.

  • Purkersdorf
  • Sonja Neusser
Aufmunternde Worte zieren die Postkarten von SOS-Kinderdorf.
1 2

SOS-Kinderdorf
Aufmunternde Grüße verschicken

TIROL. In dieser schwierigen Zeit, ist es umso schöner, wenn man einen kleinen persönlichen Gruß im Briefkasten vorfindet. Im Kartenshop von SOS-Kinderdorf können jetzt, ganz einfach von zu Hause aus, aufmunternde Worte an die Lieben versendet werden. So bleibt man trotz Distanz miteinander verbunden.  Gutes tun mit Grüße-VersendenNeben den vielen Einschränkungen, die das Coronavirus mit sich bringt, ist wohl die Distanz zu unseren liebsten Menschen am schwersten zu ertragen. Unser Leben ist...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
2

Ternitz
Post von der Bürgerliste Ternitz

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mit einer Postkarte an die Bürger im Stadtgebiet stellt sich die (Grüne) Bürgerliste vor. Darin bittet Anna Spies mit ihrem Team, bestehend aus Dunja Spies, Gudrun Ehrenfeldner, Georg Lechner, Rita Teynor-Bark und Irma Bauer um Vorschläge für ein schöneres Ternitz.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2

Handschriften
An die Stifte, fertig, los

Breit oder schmal, groß oder kein, verschnörkelt oder klar: Unsere Handschrift ist so unverwechselbar und einzigartig wie wir selbst. BEZIRK GÄNSERNDORF. Im digitalen Zeitalter denkt kaum mehr jemand darüber nach wie es ist mit Hand und Stift etwas auf Papier zu bringen. Stellen Sie sich vor wir würden diesen Artikel per Hand schreiben - ob Sie ihn dann lesen könnten? Jede Handschrift ist einzigartig Schriftpsychologen, in der Fachsprache auch Grafologen genannt sind der Meinung, dass wir alle...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Kinder bis hin zu Erwachsene können sich kreativ entfalten.
1

Gleisdorf ruft einen Postkarten-Wettbewerb aus

Gleisdorf hat bekanntlich „im Herzen die Sonne“. Unter diesem Slogan ruft die Solarstadt einen Wettbewerb zur Gestaltung neuer Gleisdorf-Postkarten aus. Die neue Gleisdorf-Postkarte soll nicht nur das Herz der Gleisdorfer erfreuen, sondern auch die zahlreichen Besucher der Stadt. "Die Entstehung dieses Wettbewerbs geht darauf zurück, dass wir im Infobüro immer wieder Anfragen bekommen haben. Die Idee entstand neue Postkarten zu produzieren und dabei auch noch die Bevölkerung zu integrieren. So...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Günther Klebes auf einer seiner zahlreichen Exkursionen.
1 2 2

Eisenbahnfan
In über 80 Jahren um die halbe Welt

Ein deutscher Sammler hat eine alte Ansichtskarte mit Blick auf den Bahnhof Brenner ersteigert – der Anbieter stammt aus Israel. ERLANGEN/BRENNER (red). Im Zeitalter von Facebook und WhatsApp, Instagram und Twitter scheint die gute alte Ansichtskarte nur noch etwas für Traditionalisten zu sein. Oder für Sammler wie Günther Klebes. Der 70-jährige Franke liebt alte Postkarten, genauer: solche mit eisenbahnhistorischen Motiven aus dem deutschsprachigen Raum. Seine jüngste Errungenschaft ist eine...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
2

Damals & Heute

Auch Sie haben historische Fotos aus dem Bezirk und das Gegenstück von heute dazu? Dann schicken Sie uns die Aufnahmen mit einigen erklärenden Zeilen an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at BEZIRK NEUNKIRCHEN. Diese Postkarte zeigt die alte Pfarrkirche in Schwarzau am Steinfeld. Kirche. Die Kirche hat sich unwesentlich verändert und wurde in den vergangenen Monaten saniert. Allerdings ist ein Baum vor dem linken Kirchturm gefallen.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Adele Sommer im Jahr 1910.
3

Mauthausen Komitee erinnert mit Postkarten an Adele

Das Mauthausen Komitee Steyr versendet eine Postkarte aus der Vergangenheit an die heutigen Reichraminger. Ein Gedenkakt, der exakt 80 Jahre nach der Vertreibung der jüdischen Industriellenfamilie Sommer im Juli 1938 und deren spätere Ermordung durch die Nationalsozialisten erinnert. REICHRAMING/STEYR. Geschichte vergeht nicht – dieser Tage haben alle Haushalte in der oberösterreichischen Gemeinde Reichraming eine bunt schillernde Postkarte erhalten. Als Erinnerung an die Vertreibung der...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
2

Damals & Heute

Auch Sie haben historische Aufnahmen aus der Region und das Gegenstück von heute dazu? Dann schicken Sie uns die Bilder mit einigen erklärenden Zeilen an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at BEZIRK NEUNKIRCHEN. Diese Aufnahme wurde als Postkarte gedruckt und zeigt den Schlossberg Pitten mit dem Schloss und der Kirche. Bemerkenswert ist wie gravierend sich das Umfeld rund um den Schlossberg mit den Jahrzehnten geändert hat.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Alte Postkarte von Telfs aus dem Jahr 1887

"Alte Postkarte von Telfs aus dem Jahr 1887" - mit zwei verschiedenen Kirchtürmen und der frühen Brücke. Danke für diesen historischen Foto-Schatz an Hans Aichberger aus Telfs!

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Robert Schmidt - der 5. von rechts
2

Ein Heiratsantrag anno 1914

PFAFFSTÄTTEN. "Oktober 1914. Der Briefträger betritt das Haus der Familie Stadlmann in Pfaffstätten". So beginnt eine Kurzgeschichte von Elfie Resch. Die Geschichte um ein wahres Fundstück, eine Postkarte, die sich tatsächlich auf dem Stadlmannschen Dachboden fand - abgestempelt am 29. Oktober 1914 und adressiert an Anna Koliecz (später Kolitsch) in Pfaffstätten. Auf der Vorderseite ein Gruppenfoto aus der Rennwegkaserne. Absender ist Robert Schmidt (5. von rechts) und er schreibt auf der...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
1 1 2

Vor langer Zeit ...

TELFS. Eine Weihnachtspostkarte aus dem Jahre 1941 in Vorder- und Rückansicht. Sie entstand demnach vor 75 Jahren. Die Karte wurde durch die Fam. Andreas Trostberger, Telfs, der Gemeindechronik Telfs übergeben. Es sind auf der Karte Grüße seines Großvaters Franz Trostberger an seinen Vater Josef Trostberger aus dem 2. Weltkrieg.

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1

Vor langer Zeit ...

TELFS/MÖSERN. Den Eindruck des unberührten Bergdorfs vermittelt diese Winteraufnahme von Mösern aus der Zwischenkriegszeit. Der hoch über dem Inntal gelegene Telfer Weiler war damals durchaus schon ein Urlauberort. Auch für Mösern begann das „Tourismuszeitalter“ 1913 mit der Eröffnung der Mittenwaldbahn.

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Die Brünner Straße in Erdberg

Die Brünner Straße in Erdberg: Kolorierte Postkarte vom Beginn des 20. Jahrhunderts. Erdberg gehörte zur Herrschaft Wilfersdorf. Aus dem Buch: "Die Brünner Straße". HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • Mistelbach
  • Vera Hofmann
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.