Python

Beiträge zum Thema Python

In St. Johann wurde eine Königspython im Gebüsch gefunden.

Verdacht auf Tierquälerei
St. Johann: Königspython im Gebüsch gefunden

ST. JOHANN (jos). Am 25. August gegen 15.58 Uhr konnten Beamte der Polizeiinspektion St. Johann eine Schlange, die sich in einem Gebüsch verkrochen hatte, warnehmen. Bei der Schlange handelte es sich um eine Königspython. Die Polizeistreife hat in weiterer Folge die Schlange mit einem Kescher eingefangen. Ein schlangenkundiger Fachmann wurde hinzugezogen, der sich mit dem Tierheim Mentelberg zwecks Übergabe des Tieres in Verbindung setzte. Weitere Ermittlungen zur Ausforschung des bislang...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Grafenwörther Polizei wurde zu einem außergewöhnlichen Einsatz gerufen.
2

Polizei sucht Besitzer
Tote Tigerpython gefunden

SEEBARN (pa). Am 22.12.2018, gegen 13:00 Uhr, fanden zwei Fischer im Augebiet von 3484 Seebarn am Wagram, im Bezirk Tulln, eine bereits verendete Tigerpython. Die Schlange, welche laut einem beigezogenem Schlangensachverständigen bereits vor längerer Zeit verendet sein dürfte, befand sich bei der Auffindung in einem etwa halben Meter tiefen Biberloch. Das Tier ist in etwa 3,5 Meter lang und wiegt etwa 15 kg. Vermutlich dürfte die Schlange erfroren sein. Der Besitzer dieser Schlange konnte bis...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
2 2

Würgeschlange in Leobersdorf ausgesetzt

Dank dem beherzten Eingreifen aller Beteiligten konnte das Tier gerade noch lebend gerettet werden. LEOBERSDORF (lorenz). Beamte der PI Leobersdorf konnten letzten Freitag einen gefährlichen „Täter“ sicherstellen. Er ist bekannt dafür, dass er seine Opfer würgt. Die Polizei wurde am Nachmittag verständigt, dass er auf dem Firmengelände der LMF in Leobersdorf, nahe eines Hochwassergraben liegt und sich kaum noch bewegt. Bei dem Täter handelte es sich um eine Würgeschlange, höchstwahrscheinlich...

  • Triestingtal
  • Markus Leshem
12

Ein Schlangenzüchter aus Gaming

Der Gaminger Roland Leichtfried hat eine spezielle Liebe – zu außergewöhnlichen Tieren. GAMING. "Schon als Kind habe ich gerne Schlangen gefangen", erzählt der bei Steyr (OÖ) aufgewachsene Roland Leichtfried über seine Leidenschaft zu den Reptilien. Über die Jahre hat sich diese Liebe dann auch auf Spinnentiere ausgeweitet. "In meinem Jugendzimmer durften die Kreuzspinnen frei herumlaufen", so Leichtfried. "Überall hingen Spinnennetze. Das war vor allem im Sommer äußerst praktisch, da ich nie...

  • Scheibbs
  • Michael Hairer
Skurriler Einsatz für die Polizei: Ein Mann ging mit seiner Schlange spazieren.
2

Spaziergang mit Schlange von Polizei gestoppt

Auf der Kärtner Straße kam es am Dienstag zu einem interessanten Bild. Ein 41-jähriger Mann ging mit seiner Tigerpython spazieren. Die Polizei schritt ein. INNERE STADT. Vor allem im Sommer scharen sich die Touristen auf der Kärtner Straße. Auch in der Innenstadt führen enige Wiener ihre Hunde, manche sogar ihre Katzen aus, doch um 15 Uhr, in der Prime-Time des Touristenverkehrs, entschloss sich ein 41-jähriger Mann polnischer Herkunft seine Schlange spazieren zu führen. Doch das angenehme...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
4

Die coolsten Bilder von der Schlangen-Rettung

Die Semmeringer Bergretter fingen zwei Pythons ein. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Beim Soldatenfriedhof bemerkten zwei Frauen am 15. August eine Riesenschlange und schlugen Alarm. Drei Mitglieder der Bergrettung Semmering begaben sich daraufhin auf Schlangen-Jagd. Mit Erfolg. Ein weiteres Reptil wurde unweit der Talstation aufgelesen. Es wird vermutet, dass die beiden 1,20 m bis 1,30 m langen Pythons ausgesetzt wurden.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Königspythons leben in Ghana.
1 16

Alfreds exotische Freunde

Alfred Wabro aus Luftenberg hat besondere Hausgenossen. Sie stammen aus Afrika, Australien und Neuguinea und sind definitiv keine Kuscheltiere. LUFTENBERG AN DER DONAU. Alles begann vor zehn Jahren mit Paula, die Thomas, der Sohn des 56jährigen eines Tages mitbrachte. Keine treue Hündin, keine schnurrende Katze - es war ein Königspython, der da am Arm seines Juniors züngelte und dessen Vater sofort faszinierte. "Schlangen haben mich seit meiner Jugend begistert. Ich habe Paula später von Thomas...

  • Perg
  • Eckhart Herbe

Riesenschlange in Aigen gefunden

AIGEN. "Eine Schlange wurde in Weichsberg gefunden", darüber wurden Polizisten der Polizeiinspektion Aigen informiert. In einem Waldstück in unmittelbarer Nähe der Ortschaft entdeckten die Polizisten eine Python-Riesenschlange. Die Python wurde von Zeugen in einen Jutesack verpackt. Eine Tierhandlung erklärte sich bereit, die 2,5 Meter lange und 14 Kilo schwere Schlange vorläufig in Verwahrung zu nehmen. Die Erhebungen nach dem ehemaligen Besitzer der Python laufen. Um Hinweise zur Ausforschung...

  • Rohrbach
  • Evelyn Pirklbauer
4

Schlangen in der Wirtschaftsmittelschule

WAIDHOFEN. So mancher Schüler der ersten und zweiten Klasse der Wirtschaftmittelschule in Waidhofen bekam eine Gänsehaut, denn Heinz Denk kam mit einem Lehrvortrag zum Thema Reptilien in die Schule. Neben Fakten und Daten, Einblicken in die Aufzucht so mancher Tiere und Geschichten aus dem Leben von Heinz Denk war vor allem das mitgebrachte „Anschauungsmaterial“ ein Erlebnis. 
Mit Schildkröten, Geckos und Schlangen wurde versucht mit Vorurteilen aufzuräumen und den Zuhörern ein wenig Angst zu...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Erratum: Tiger ist doch ein König

GASTERN. In unserem Artikel über Tigerpython Speedy ist uns ein Fehler unterlaufen. Wie uns eine aufmerksame Leserin mitteilte handelt es sich bei dem Exoten nicht um eine Tigerpython sondern um einen Vertreter der Gattung Python regius - einem Königspython. Experten können den Unterschied anhand des Musters erkennen. Der wesentliche Unterschied: Königspythons sind deutlich kleiner als ihre Verwandten.

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Bereits zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen wurde ein Python gefunden.

Wieder Python in Enzersdorf gefunden

ENZERSDORF. Bereits zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen wurde in der Enzersdorfer Industriestraße ein Königspython gefunden (die BEZIRKSBLÄTTER berichteten). Eingefangen wurde die Schlange auch diesmal von der Brucker Tierheim-Mitarbeiterin Stephanie Schlanitz. Die Schlange wurde in die Veterinärmedizinische Universität Wien gebracht.

  • Bruck an der Leitha
  • Sarah Wallmann
Die "Schlangenbändigerin" Stephanie Schlanitz ist eigentlich Hundeexpertin im Brucker Tierheim.
2

Schlangenalarm in Enzersdorf

Die Brucker Hundeexpertin Stephanie Schlanitz wurde unfreiwillig zur "Schlangenbändigerin". ENZERSDORF (sawa). Spektakulärer Nachteinsatz fürs Brucker Tierheim: "Mitten auf der Straße in Enzersdorf an der Fischa liegt eine Boa", mit diesen Worten verständigte die Polizei die Mitarbeiter des Tierheims. Da kein Reptilienexperte vor Ort war, erklärte sich Hundeexpertin Stephanie Schlanitz bereit, die Schlange - ein etwa 2 Jahre alter Königspython - einzufangen: "Anfangs wusste ich gar nicht, was...

  • Bruck an der Leitha
  • Sarah Wallmann
Camäleon
2 24

Tiere im Haus des Meeres

Von einem Besuch im Haus des Meeres habe ich euch ein paar Schnappschüsse mitgebracht.

  • Wien
  • Ottakring
  • Christa Posch

Mann mit Tigerpython bedrohte Polizei mit Säbeln

BAD HÄRING. Gestern Abend wurde die Polizei zur Unterstützung bei einem Rettungseinsatz mit einem aggressiven Patienten in Bad Häring gerufen. Der Mann, der sich offensichtlich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, bedrohte in seiner Wohnung die Polizeibeamten mit zwei Krummsäbeln. Dabei hatte er sich eine 2,5 Meter lange Tigerpython um den Hals gehängt. Plötzlich richtete der Mann einen Säbel gegen sich selbst und versuchte über den Balkon im zweiten Stock des Gebäudes zu klettern....

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl

Schlangen wurden illegal gehalten

Würgeschlangen mit einer Länge von über fünf Metern wurden im zweiten Stock des Hauses gehalten. ¶TULLN. „Die Würgeschlangen waren nicht angemeldet“, erzählt Amtstierarzt Christoph Hofer-Kasztler. Bei einem Brand in einem Wohnhaus, der sich vom Keller ausbreitete, wurde bekannt, dass sich dreißig Pythons im Obergeschoß befanden. „Als wir zum Einsatzort kamen, rauchte es aus den Fenstern“, erzählt Feuerwehr-Einsatzleiter Gerhard Müller. Der 62-jährige Bewohner hatte zwar versucht, den Brand zu...

  • Tulln
  • Bezirksblätter Tulln
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.