Alles zum Thema spazierweg

Beiträge zum Thema spazierweg

Lokales
Am Naßfeldweg in Bad Gastein stießen ein Hund und ein Langläufer zusammen. Der Wintersportler soll daraufhin das Tier und seinen Besitzer mit einem Skistock attackiert haben.

Naßfeldweg/Bad Gastein
Hund und Herrchen nach Zusammenstoß mit Langläufer attackiert

Ein Langläufer stieß mit einem Hund zusammen und stach unter heftigem Schimpfen mit einem Skistock nach dem Tier und seinem Besitzer. BAD GASTEIN. Ein 43-jähriger Bad Gasteiner und seine 32 Jahre alte Bekannte waren am 24. Februar gegen Mittag mit drei Hunden unterwegs. Sie spazierten den Winterwanderweg "Naßfeldweg" in Richtung Bockhartsee entlang, als vier Langläufer den selben Weg hinab fuhren.  Hund und Langläufer kollidieren  Einer der Langläufer – ein 54-Jähriger – stieß dabei...

  • 26.02.19
Lokales
3 Bilder

Vandalismus
Silvesternacht, Rowdy-Nacht

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Silvesternacht verwechselte offenbar eine Party-Runde mit einem Freibrief zum Vandalismus. Beim "Weißen Kreuz Marterl" in Oberdanegg an der Forststraße blieben haufenweise abgefeuerte Raketen liegen. "Hier haben anscheinend Irre ihr Unwesen getrieben. Abgesehen von dem ganzen Dreck, ist auch ein Teil einer bereits bebauten Ackerfläche verwüstet worden. Wozu plagen sich die Landwirte?", fragt sich eine Spaziergängerin. Auch die Zufahrt zum Bildstock ist außerdem mit...

  • 01.01.19
  •  1
Lokales
Der Eingang zur Waldschule in Esternberg: Der drei Kilometer lange Rundweg ist eine faszinierende Lehrstunde zum Thema Wald.
9 Bilder

In Esternberg gibt's eine Schule, die der Natur näher nicht sein könnte

Die Waldschule in Esternberg erfährt ein "Revival". Noch heuer 2018 soll der Rundweg neu eröffnet werden mit ganz vielen neuen Stationen. ESTERNBERG. Vorbei geht's an Riesentanne, Schneeballstrauch, Traubenkirsche, Erle, Salweide oder Eberesche – wer kennt schon noch diese Baum- und Straucharten beziehungsweise erkennt sie gar bei einem Spaziergang durch den Wald? "Die Kinder haben teilweise nicht einmal eine Fichte von einer Tanne unterscheiden können", erzählt Hans Schererbauer, "und dass...

  • 14.03.18
Lokales
Holzschlägerungsarbeiten in der Promenade St. Johann von 19. Februar bis Mitte April.

Eschensterben macht Holzschlägerungsarbeiten in St. Johann nötig

Einzelne Bäume in der Promenade St. Johann sind durch das Eschentriebsterben geschwächt. Sie müssen nun von der Stadtgemeinde gefällt werden. Dazu starten am Montag, dem 19. Februar Holzschlägerungsarbeiten. Die Promenade muss abschnittsweise für die Fußgänger gesperrt werden. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Mitte April dauern. Gefahr für Fußgänger bannen Beim Eschensterben handelt es sich um eine Infektionskrankheit, die von einem Pilz ausgelöst wird. Zuerst sterben die Triebe,...

  • 16.02.18
Lokales

Kritischer Leserbrief zum Thema "Pferdewinterwanderweg in Saalfelden"

Die folgenden Zeilen stammen von Astrid Rieder Es geht um den Pferdewinterwanderweg in Saalfelden. Diesen Weg haben wir uns hart " erkämpft". Wir sind fünf Reiter, die vor ca. 20 Jahren mit diesem Anliegen zur Gemeinde Saalfelden gegangen sind. Über Wochen trafen wir uns immer wieder mit einigen  Gemeindevertretern, dem Bürgermeister und allen voran mit Kurt Binder, der für die Loipe und die Wege zuständig ist. Nach einiger Überredungskunst unsererseits war Kurt bereit, uns zu helfen. Er...

  • 21.01.18
  •  1
Lokales

Herbstliche Oase für das Seniorenheim St. Veit

Nicht nur Anna Pirnbacher und Anna Kellner (beide im Bild) genießen den lauen Herbst im neuen Spazierrundweg des Seniorenheimes St. Veit. Auch alle anderen Bewohner und Mitarbeiter freuen sich über den gesicherten Weg mit Handlauf gleich hinterm Haus. Nach dem Bau des Parkplatzes für den Gasthof Metzgerwirt, wurde diese Anlage für die Bewohner des Seniorenheimes errichtet. Die Senioren und das Team bedanken sich besonders bei Bauhofmitarbeiter Rudi Ottino für die liebevolle und kreative...

  • 05.11.15
Gesundheit
23 Bilder

Der Vollständigkeit halber...

halt ich heut fest, was ich gestern gfunden hab: den Speicherteich auf dem Kalcherberg, zu welchem ich schon am Vortag mit Mutter und Tante hingehen wollte. Er is ned soo weit weg vom Ausgangspunkt der Wanderung, dem Pogusch. Ich würd sagen, es is ein gemütlicher Spaziergang auf einem schönen Weg. Grad mal fünfzig Minutn dauert er. Dafür kriegt ma jede Menge wunderschöne Gegend und Sachen zu sehn. Schau selbst und genieß mit mir! Wo: ..., Pogusch, 8624 ...

  • 02.11.15
  •  11
  •  24
Lokales
Gemeinderat Raimund Widhalm, geschäftsführender Gemeinderat Daniel Lachmayr, Angelique und Maurice mit Hermann Schaurhofer und Andreas Sorger befreiten einen Ennsdorfer Spazierweg von Wildwuchs.

Beliebter Spazierweg von Wildwuchs befreit

ENNSDORF (red). Eine Abordnung der SPÖ Ennsdorf brach vergangenen Samstag ausgestattet mit Baum- und Heckenscheren sowie einer Motorsense in den Windpassinger Wald auf, um einen beliebten Spazierweg vom Wildwuchs zu befreien. Sträucher und Bäume wurden dabei so zurückgeschnitten, dass Naturliebhaber wieder ungehindert durch den schönen Wald gehen können.

  • 10.08.15
Lokales
Die Feuerwehr Reith i. A. sicherte den Spazierweg gemeinsam mit einem verständigten Forstexperten.

Bäume stürzten auf Spazierweg

Im Matzenpark stürzten am vergangenen Donnerstagnachmittag zwei Bäume um – einer fiel nur knapp vor Spaziergängern auf den Gehweg, ein anderer verfing sich in einem weiteren Baum. Die Feuerwehr Reith wurde um 14.45 Uhr von der Leitstelle Tirol alarmiert und rückte kurz darauf mit dem Tanklöschfahrzeug und sieben Einsatzkräften aus. Sie sicherte den Gehweg ab und verständigte die Gemeinde sowie einen Forstfachmann. Nachdem der Gehweg wieder freigemacht wurde konnten die Floriani-Jünger nach...

  • 13.10.14
Lokales

Steinschlaggefahr durch Wegebau

Zwischen dem Gaulwerk und der Knappenwelt ist der Weg derzeit wegen Steinschlaggefahr gesperrt. Zahlreiche Spaziergänger haben sich über die Ursache bereits den Kopf zerbrochen, ein Anruf beim Tarrenzer Bürgermeister Rudolf Köll hat nun Klarheit gebracht. Köll erklärte auf Anfrage: "Die Gemeinden Imst und Tarrenz bauen derzeit einen Weg für die Holzbringung oberhalb des besagten Spazier- und Reitweges. Aus Sicherheitsgründen mussten wir den beliebten Wandersteig sperren, mit Anfang Juli wird...

  • 20.06.14
Politik
Vor verschlossenen Türen: Hermann Härtel möchte wieder am Mauserlweg spazieren gehen.
4 Bilder

Dornbacher Mauserlweg bleibt zu

Eine Öffnung wäre sehr teuer. Bezirksvorsteherin kündigt Gespräche mit den Betroffenen an. HERNALS. Bis vor ein paar Jahren konnten Hernalser Naturliebhaber den Mauserlweg entlangspazieren und vor allem im Sommer eine Abkürzung zum Schafbergbad nehmen. Aufgrund großer Sicherheitsbedenken wurde jedoch die Sperre des Weges veranlasst. Laut Studie sehr teuer Hermann Härtel, bildender Künstler und einer der Freunde zur Erhaltung des Ortsbildes von Dornbach und Neuwaldegg, engagiert sich mit...

  • 18.11.13
Lokales

"Welscher Anger": Weg ist derzeit nicht machbar

RIED (Me.). In den letzten Jahren konnten gemeinsam mit dem Tourismusverband in der Gemeinde Ried viele Rad- bzw. Spazierwege gerichtet werden. Das bestätigt Bgm. Reinhard Knabl auf Anfrage der BEZIRKSBLÄTTER. Der Weg allerdings beim sogenannten "Welscher Anger" (in Prutz, liegt flussabwärts auf Lader Seite) ist – obwohl von der Bevölkerung gewünscht – derzeit nicht machbar. Der Bürgermeiser erklärt warum: "In diesem Bereich ist zu viel Steinschlag, den Weg müsste man erst mit einer Galerie...

  • 27.05.13