Take Away

Beiträge zum Thema Take Away

Spendenübergabe an die Feuerwehr Landeck: Thomas Walser (Fa. Der Grissemann), Kdt. Christian Mayer, Fabiola und Dagmar Pfeifer (Cafe-Konditorei Wiedmann), Michael und Ines Gandler (Restaurant Löwen) und Kdt-Stv. Thomas Schönherr (v.l.).

„Kaskiachl Take-Away“
Unternehmen unterstützen Feuerwehr Landeck mit Spende

LANDECK. Das traditionelle Scheibenschlagen am „Kassunnti“ musste heuer coronabedingt ausfallen. Der Gasthof Löwen und die Cafe-Konditorei Wiedmann organisierten ein „Kaskiachl Take-Away“ und spendeten dabei 50 Cent pro verkauften Kiachl an die Feuerwehr Landeck. Der erreichte Spendenbetrag wurde von der Firma „Der Grissemann“ noch verdoppelt. Scheibenschlagen musste abgesagt werden „Weil’s die Tradition so will…“ Unter diesem Motto starteten der Gasthof Löwen, die Cafe-Konditorei Wiedmann und...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Anzeige
(Foto vor Covid-19 entstanden): Köstliche „Alpine-Asian-Cuisine" wartet im Lagana Villach zum Bestellen und zuhause genießen.
6

Lagana
Sushi Meister „on tour“: 3-Hauben-Take-away in Villach

Asiatische und heimatliche Genüsse in einer Take-away-Box vereint gibt es von 4. bis 7. und 11. bis 14. März in Villach. Patrick Pass, 3-Hauben Koch des „Fritz & Friedrich“ in Obertauern, wird zusammen mit Sushimeister Rico Rassbach in der Küche des Restaurants „Lagana“ feinste Sushi-Variationen zubereiten – eine kulinarische Reise zum Bestellen und zuhause genießen. VILLACH. Unter dem Titel „Fritz & Friedrich meets Lagana“ sorgen zwei Spitzenlokale für exklusive Geschmacksexplosionen: An den...

  • Kärnten
  • Villach
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
Maki Rolls.
3

Gastronomie
Sushi Meister "on tour"

Fertiggerichte auf neuem Niveau: Das Villacher Restaurant Lagana bietet im März 3-Hauben-Take-away. VILLACH. Eine Symbiose von asiatischen und heimatlichen Genüssen in einer Take-Away-Box vereint: Unter dem Titel "Fritz & Friedrich meets Lagana" schaffen zwei Spitzenlokale im März ein kulinarisches Ereignis in Villach. Patrick Pass, der Koch des "Fritz & Friedrich" in Obertauern, wird zusammen mit Sushimeister Rico Rassbach in der Küche des Restaurants "Lagana" feinstes Sushi mit...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
Am 14. Februar steht alles im Zeichen der Liebe. Blumen sind ein beliebtes Geschenk für den Valentinstag, doch es gibt noch viel mehr.
9

Viele tolle Ideen
Wie ihr den Valentinstag heuer verbringen könnt

Von den Liebesschlössern bis zu Pralinen. Der "Tag der Liebe" steht vor der Tür. Das Stadtblatt hat dazu für euch allerhand Tipps und Wissenswertes parat.  SALZBURG. Was für manche ein Tag der Blumenindustrie ist, geht auf den frühchristlichen Heiligen Valentinus von Terni (ca. 230–269) zurück, der unerlaubterweise Liebende traute und deswegen hingerichtet wurde. Der Brauch des Blumenschenkens lässt sich darauf zurückführen, dass der heilige Valentin den frisch Vermählten Blumen aus seinem...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Warten auf ihre Gäste und neue Mitarbeiter: Mangolds-Chefin Julia Pengg und ihr Team
1

Die gute Nachricht des Tages
Mangolds sperrt auf und stellt ein

Wer noch mehr Abwechslung in sein Mittagsmenü zum Mitnehmen für Zuhause oder das Büro haben möchte, hat mit der Öffnung des Handels eine weitere Option: Das Mangolds in der Innenstadt hat sein Take-away-Buffet wieder geöffnet und bietet die bekannte Vielfalt an veggie- und veganen Köstlichkeitenaus aller Welt in frischer Bio-Qualität. Der Fokus von Mangolds liegt dieses Jahr noch stärker auf alten und besonderen Gemüsesorten.Vom köstlichen Wild-Brokkoli bis zu besonderen Kohlsorten wird...

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger
Aktion 3

Gewinnspiel
Valentinstags-Dinner und Heringsschmaus aus der Box genießen

Gastro-Betriebe bieten köstliche Speisen zum Abholen am Valentinstag und Aschermittwoch. Die BezirksRundschau verlost je eine Box. NEUSSERLING/GRAMASTETTEN. Der Gasthof "Mitten in der Welt", das Restaurant "Gramaphon" sowie das "Cubus and Friends" in Linz trotzen der Corona-Krise. Die Nachfrage nach Menüs ist ungebrochen. Daher reagieren die Gastronomen und bieten zum Valentinstag und zum Aschermittwoch etwas Besonderes an: Valentinstags-Brunch, Valentinstags-Dinner und Heringsschmaus in der...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Die Wirtschaftskammer Landeck bietet eine übersichtliche Auflistung auf ihrer Homepage an, welche Gastronomiebetriebe einen Abhol- oder Lieferservice anbieten.
6

Genuss für Daheim
Angebot an Abhol- oder Lieferservice im Bezirk im Überblick

BEZIRK LANDECK (sica). Auch während des Lockdowns sind die Gastronomiebetriebe im Bezirk kreativ und versorgen ihre Gäste kulinarisch durch Abholung oder Lieferung von Speisen. Welche Betriebe diesen Service anbieten, wird auf der Homepage der Wirtschaftskammer Landeck angeführt und erscheint diese Woche als Printversion mit verlinkten QR Codes in Ihren Bezirksblättern. Köstlichkeiten zuhause genießen Während des Lockdowns sind Restaurantbesuche nicht möglich. Kulinarische Köstlichkeiten kann...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Das neue "Tacoland"-Team: Inhaber Christian Kernstock mit Pamela Minier Regalado (li.) und Jose Luis Canela de Restituyo (re.).
8

Tacoland
Neues mexikanisches Restaurant in Währing

Mutig ist es auf alle Fälle, sich in Zeiten wie diesen einer Branche zuzuwenden, die ohnehin mit dem Überleben kämpft. WÄHRING. Nicht so der Gedankengang von Christian Kernstock, der das Projekt "Tacoland" schon seit längerer Zeit verfolgt. Er ist der Meinung, dass es den perfekten Zeitpunkt sowieso nicht gibt. Also dachte er sich, rein ins kalte Wasser und hoffen, dass sich nach der Pandemie alles zum Besseren wendet. Ein schickes Lokal hat er in kurzer Zeit in der Kreuzgasse 35 aus dem Boden...

  • Wien
  • Währing
  • Wolfgang Unger
Claudia und Raimund Katterbauer sorgen mit dem Pop-up-Store für asiatische Einflüsse in der Augustinergasse.
Aktion 5

Sashimi und Nigiri
Starköche bereichern die Stadt mit Sushi "to go"

Ungewöhnliche Kooperation bringt Sushimeister aus Obertauern in die Seminarküche des Magazins in die Altstadt. SALZBURG. Per E-Mail gelangte die Anfrage nach einer Kooperation der Familie Rigele ins Magazin. Mit "Fritz & Friedrich meets Magazin" bieten die beiden Restaurants - Fritz & Friedrich aus Obertauern und das Magazin in der Stadt - an insgesamt drei Wochenenden Sushi mit regionalem Einfluss an. Bereits dieses Wochenende wanderten zum ersten Mal viele "Sushi-Sackerl" aus der Küche, die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Marco Ramassotto (m.) und sein Team des Bistros "SoFàre" versorgen Leopoldstädter mit handgemachter, italienischer Pasta.
9

Neues Bistro "SoFàre"
Ein Stückchen Italien inmitten der Leopoldstadt

Hollandstraße: Das neues Bistro "SoFàre" versorgt Leopoldstädter mit handgemachter, italienischer Pasta.  LEOPOLDSTADT. Für ein beträchtliches Lebenszeichen der italienischen Küche sorgte Marco Ramassotto in der Leopoldstadt: Das am 20. Dezember eröffnete Bistro „SoFàre“ in der Hollandstraße 10 präsentiert sich als stylische Variante der mittlerweile zahlreichen Take-away-Lokale. Ein durchaus mutiger Schritt – gerade jetzt, in Zeiten von Corona. Aufgrund des Lockdowns kann aktuell nur Take-away...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Wolfgang Unger
Christian und Eva Hemmers eröffneten einen Hofladen.
1 1 3

Hofladen Hemmers
Ein bisschen Südtirol für Zuhause

Im neuen Hofladen "Hemmers" gibt es Spezialitäten und Schmankerl aus Südtirol zum Mitnehmen. LANDSTRASSE. Vom Italiener über Sushi-Restaurants bis zum Dönerstand ums Eck – Kulinarisch bleiben in der Landstraße schon lange keine Wünsche mehr offen. Auch auf Südtiroler Spezialitäten muss man nicht verzichten – dafür sorgen Eva und Christian Hemmers. Ganz neu ist der Hofladen, den sie gleich neben ihrem Restaurant 'Hemmers' in der Gärtnergasse 12 eröffnet haben. Die Liebe zu SüdtirolVom...

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier
Die Bürgerliste bringt einen Antrag im Stadtsenat ein, dass die Stadt Gastronomiebetriebe bei der Umstellung auf nachhaltige Verpackung mit einer Förderung unterstützen soll.

Ökologisch
Bürgerliste will Förderung für nachhaltige Verpackung bei "Take away"

Die Stadt Salzburg soll Gastronomiebetriebe bei der Umstellung auf nachhaltige Verpackung beim "Take away" unterstützen - so der Vorschlag der Bürgerliste. SALZBURG. Die Möglichkeit beziehungsweise Notwendigkeit des "Take away" - also das Mitnehmen von Speisen - hat sich durch die Corona-Pandemie deutlich verstärkt: Viele Gastronomiebetriebe in der Stadt Salzburg haben auf Lieferservice umgestellt. Die Stadt hat diese Betriebe mit einer Einmal-Direktförderung subventioniert. Müll reduzieren...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Auch kein "Take-away" in Skihütten (Bild: Gipfelhaus, Kitzbüheler Horn).
2

Corona Tirol – Skihüttenbetrieb
Skihütten-Betreiber im Regen stehen gelassen

Wirtschaft fordert Antworten von der Politik; Skihütten leiden unter Bestimmungen. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. Monatelang haben sich die Tiroler Skigebiete und auch die dort ansässige Gastronomie intensiv auf diese außergewöhnliche und herausfordernde Saison vorbereitet. Zahlreiche Präventionskonzepte wurden für maximale Sicherheit auf den Skibergen ausgearbeitet. Einen Tag vor dem Start (im Dezember) wurden die Regeln wieder grundlegend geändert, was bei Alois Rainer, Fachgruppen-Obmann...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Corona Tirol – Skibetrieb
Ski-Angebote zum Teil wieder eingeschränkt

TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. Mit 11. Jänner und voraussichtlich bis Ende des Monats werden in vielen Skigebieten die Angebote bzw. Öffnungszeiten wieder eingeschränkt. So wird zum Teil das Angebot auf die Wochenenden (Freitag bis Sonntag) reduziert, zum Teil bleibt aber auch täglich geöffnet, jedoch mit eingeschränkten (Lift-)Angeboten. So bleiben bei KitzSki (Bergbahnen Kitzbühel) der Kernraum Hahnenkamm/Fleckalm sowie die Anlagen auf der Resterhöhe täglich in Betrieb. Am Wochenende stehen auch...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Klimalandesrat Stefan Kaineder (r.) mit Sven Grawert.

Testlauf in Sattledt
Nachhaltige Take-Away-Boxen für die Gastronomie

Die Coronakrise hat die Gastronomie hart getroffen. Viele Restaurants und Wirtshäuser müssen daher notgedrungen auf einen Zustell- oder Abholservice setzen. Damit dies möglichst wenig Abfall verursacht, gibt es nun die umweltfreundliche Take-Away „Gusto Box“. SATTLEDT. Diese Box besteht aus recyclebaren und nachhaltigen Materialien, ist kälte- und wärmeisolierend sowie für Kühlschrank und Backrohr gleichermaßen geeignet. Das Umweltressort des Landes Oberösterreich hat daher einen breit...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Landesrat Stefan Kaineder mit Ilse, Günter und Andreas Achleitner vom Biohof Achleitner in Eferding.

Besuch von Landesrat
Nachhaltige Take-Away-Boxen im Biohof Achleitner

Landesrat Stefan Kaineder besuchte den Biohof Achleitner in Eferding. Dabei warb Kaineder für die "Gusto Box", eine nachhaltige Alternative zu Take-Away-Boxen aus Plastik. EFERDING. Die Auswirkungen des Corona-Virus treffen die Betriebe in den meisten Branchen hart, darunter auch die Gastronomie. Viele Wirte setzen daher auf die Abholung und Zustellung von Speisen, um ihren Gästen auch jetzt den Genuss ihrer Köstlichkeiten zu ermöglichen. Damit dies möglichst wenig Abfall verursacht und der...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Die Landespolitik plant, den Anschluss an öffentliche Straßen zum Kriterium für Take-Away zu machen.
1

Skisaison
Werden Skihütten nun per Verordnung ausgebremst?

Die Landespolitik plant, den Anschluss an öffentliche Straßen zum Kriterium für Take-Away an den Skihütten zu machen. Davon betroffen wären vor allem Hütten an den Pisten. KÄRNTEN. Zwei Tage vor Saisonstart sorgen neuerliche Überlegungen zur Änderung der Regelungen bezüglich Abholung von Speisen und Getränken bei Almhütten für Diskussion: Demnach soll für alle Almhütten das Take-away-Geschäft untersagt werden, die nicht an öffentlichen Straßen angebunden sind. „Es ist unglaublich, dass zwei...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Liegt im Trend: das Weihnachtsmenü to Go

Kulinarik in Kärnten
Weihnachtsmenü als Takeaway

Da Restaurants und Lokale über die Feiertage geschlossen sind, bieten einige Wirte in Klagenfurt und Umgebung einen speziellen Service: Ein Weihnachtsmenü to Go. KLAGENFURT, KLAGENFURT LAND. Restaurants und Lokale müssen weiterhin geschlossen bleiben. Wer zu Weihnachten keine Lust zum Kochen hat, muss trotzdem nicht auf Gaumenfreuden verzichten: Einige Wirte bieten Weihnachtsmenüs als Takeaway an. Von zünftig und traditionell bis raffiniert und ausgefallen ist für jeden Geschmack etwas dabei....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabine Rauscher
Josef Schweinschwaller (li.) mit Klimalandesrat Stefan Kaineder.

Gusto Box
Übergabe von nachhaltigen Take-Away-Boxen

Nachhaltige Verpackungen für Speisen für die Wirte. DIETACH. Die Auswirkungen des Corona-Virus treffen die Betriebe in den meisten Branchen hart, darunter auch die Gastronomie. Viele Wirte setzen daher auf die Abholung und Zustellung von Speisen, um ihren Gästen auch jetzt den Genuss ihrer Köstlichkeiten zu ermöglichen. Damit dies möglichst wenig Abfall verursacht und der Aspekt der Nachhaltigkeit berücksichtigt wird, gibt es die umweltfreundliche Take-Away „Gusto Box“. Sie besteht aus...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Klimalandesrat Stefan Kaineder (li.) mit Anna und Marco Polizzi

„Gusto Box“
Übergabe von nachhaltigen Take-Away-Boxen

Die Auswirkungen des Corona-Virus treffen die Betriebe in den meisten Branchen hart, darunter auch die Gastronomie. Viele Wirte setzen daher auf die Abholung und Zustellung von Speisen, um ihren Gästen auch jetzt den Genuss ihrer Köstlichkeiten zu ermöglichen. KIRCHDORF/KREMS. Damit dies möglichst wenig Abfall verursacht und der Aspekt der Nachhaltigkeit berücksichtigt wird, gibt es die umweltfreundliche Take-Away „Gusto Box“. Sie besteht aus recyclebaren und nachhaltigen Materialien, ist...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Klimalandesrat Stefan Kaineder (r.) mit Katharina und Edi Rohrmanstorfer und Tochter Helene.

Gastronomie
Landesrat Kaineder überreichte nachhaltige Take-Away-Boxen

Die Auswirkungen des Corona-Virus treffen die Betriebe in den meisten Branchen hart, darunter auch die Gastronomie. Viele Wirtinnen und Wirte setzen daher auf die Abholung und Zustellung von Speisen, um ihren Gästen auch jetzt den Genuss ihrer Köstlichkeiten zu ermöglichen. REICHENAU. Damit dies möglichst wenig Abfall verursacht und der Aspekt der Nachhaltigkeit berücksichtigt wird, gibt es die umweltfreundliche Take-Away „Gusto Box“. Sie besteht aus recyclebaren und nachhaltigen Materialien,...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Schischaukel Mönichkirchen-Mariensee: Michaela Dissauer und Gerald Gabauer präsentieren die Corona-Regeln für Skifahrer.
2

Mönichkirchen
Pisten-Spaß trotzt Coronavirus

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ausgeklügelte Sicherheitskonzepte sollen eine sichere Skisaison trotz Coronavirus gewährleisten. Die Bezirksblätter haben nachgehakt, wie sich die Skischaukel in Mönichkirchen-Mariensee vorbereitet hat. Die Skisaison verlangt heuer den Skigebieten weit mehr Organisationstalent ab als in den vergangenen Jahren. Schließlich gilt es zahlreiche Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, um das Coronavirus von der Piste "auszusperren".  Sicher ab dem Parkplatz In Mönichkirchen beginnt...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Welche Lokale bieten einen Abhol- und Lieferservice. Ein Stadtblatt-Service.

Stadtblatt Service
Take-away und Lieferservice in Innsbruck - Update

INNSBRUCK. Ein Stadtblatt Service, das Ihre Unterstützung braucht. Wer liefert und wer bietet einen "Gassenverkauf" oder neudeutsch "Take-away" und "to go" an. Sie finden im Beitrag der Reihe nach die Angebote in der Altstadt, die Angebote rund ums Wiltener Platzl und eine alphabetische Auflistung weiterer Angebote. Wir erweitern die Angebotsliste laufend. Meldungen einfach per Mail an innsbruck.red@bezirksblaetter.com AngeboteAltstadt Coffeekult – Innrain 1 Onlineshop: www.coffeekult.com,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Joëlle Raverdy eröffnete kurz vor dem zweiten Lockdown ihr Bistro in der Landstraßer Hauptstraße.
13

Bistro Joëlle
Die französische Art zu genießen

Mit ihrem neuen Bistro bringt Joëlle Raverdy die französische Küche in die Landstraße – und das trotz Krise. LANDSTRASSE. „Savoir-vivre“, bedeutet für Franzosen soviel wie „das Leben zu genießen“. Das sei in diesen Zeiten kein leichtes Unterfangen, aber dennoch nicht unmöglich, ist Joëlle Raverdy überzeugt. Wer ihr kleines Bistro in der Landstraßer Hauptstraße 23 besucht, bemerkt sofort, dass sie dieses Lebensgefühl ihren Gästen mit allen Sinnen vermittelt. Die sympathische Französin bekam, wie...

  • Wien
  • Landstraße
  • Wolfgang Unger
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.