technisches Gebrechen

Beiträge zum Thema technisches Gebrechen

Der LKW brannte auf dem Pannenstreifen samt Ladung komplett aus.
2

Polizeimeldung
Lastwagen auf Tauernautobahn in Brand geraten

Auf der Tauernautobahn, im Gemeindegebiet Flachau, geriet ein Lastwagen in Brand. Der Sattelzug brannte samt Ladung komplett aus. FLACHAU. Die Landespolizeidirektion Salzburg meldet, dass am 03. Mai, um 22.54 Uhr, ein Lastkraftwagen (LKW)  auf der A10 Tauernautobahn in Fahrtrichtung Villach in Brand geraten war. Im Gemeindegebiet Flachau brannte der betroffene Sattelzug samt Ladung (Lebensmittel) vollständig aus. Noch auf Pannenstreifen geschafft Dem Lenker, ein 61-jähriger Serbe, sei es...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Symbolbild

Technisches Gebrechen in Prinzersdorf

Durch gute Zusammenarbeit konnte die Wasserversorgung rasch wieder hergestellt werden. PRINZERSDORF (th). Am 23. April kam es im Zuge der Sanierungsarbeiten in der Bahnstraße zu einem technischen Gebrechen. Die Verbindung der Ortswasserleitung musste kurzzeitig aus Vorsichtsmaßnahme unterbrochen werden. Mit Unterstützung der Feuerwehr Prinzersdorf wurden die Einwohner mittels  Lautsprecher, über das Geschehene informiert. "Wir bekamen positive Rückmeldung seitens der Baufirmen, dass die...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Nach einer Stunde wurde der Einsatz beendet.

Wassergebrechen in Purkersdorf

Speichberggasse war wegen gebrochenen Wasserrohr überflutet. PURKERSDORF (bri). Am Krampustag, den 5. Dezember, wurde am Abend um 20 Uhr die Freiwillige Feuerwehr zu einem Technischen Einsatz in die Speichberggasse alarmiert. Dort war die Straße aufgrund eines gebrochenen Wasserleitungsrohr überflutet. Straße wurde gesperrt Nachdem die Feuerwehr die Gemeinde informiert hatte, wurde das Wasser in der Gasse gesperrt. Anschließend behoben Gemeindemitarbeiter und die Firma Braunias aus...

  • Purkersdorf
  • Brigitte Huber

Auto nach Panne stehen gelassen

ALTHEIM. Eine bislang unbekannte Person ließ am 1. Juli, ab etwa 20:55 Uhr in Altheim einen wegen eines offensichtlichen technischen Gebrechens nicht mehr fahrbereiten Pkw mit ungarischen Kennzeichen auf der B 148, Fahrtrichtung Obernberg, herrenlos zurück. Lediglich ein Pannendreieck war wenige Meter hinter dem auf der Fahrbahn befindlichen und versperrten Fahrzeug aufgestellt. Aufgrund von angezeigten Staubildungen bzw. diesbezüglich wahrgenommenen Gefährdungssituationen zeigte eine...

  • Braunau
  • Sandra Kaiser
Symbolfoto.

In Rauris brannte eine Trafostation - niemand wurde verletzt

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg RAURIS. Am 21. Juni 2017 gegen 10.45 Uhr geriet ein Überspannungsableiter einer Trafostation in Rauris in Brand. Das Ausbreiten des Brandes konnte durch ein rasches Löschen der Freiwilligen Feuerwehr Rauris unterbunden werden. Nachdem der Brand gelöscht werden konnte, begutachtete ein Techniker der Betreiberfima die Trafostation. Es konnte eruiert werden, dass der Brand durch ein technisches Gebrechen verursacht wurde. Bei dem Brand wurde niemand...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Aufgrund eines technischen Gebrechens wird das Brucker Freibad verspätet eröffnet.

Eröffnung der Brucker Badesaison verzögert sich

Die geplante Eröffnung des Freibades der Stadt Bruck an der Mur für Samstag, dem 13. Mai, verzögert sich aufgrund eines technischen Gebrechens. Nach erfolgreichen Reparaturarbeiten wird der Zeitpunkt des verspäteten Starts in die Brucker Badesaison bekanntgegeben. Die Stadt bittet um Verständnis und informiert Bürger auf www.bruckmur.at zeitgerecht über den neuen Eröffnungstermin.

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • WOCHE Bruck/Mur
Die Seilbahn fuhr verkehrt zurück in die Talstation. Dort konnten die Skifahrer aussteigen.
2

Skifahrer in Filzmoos saßen zwei Stunden am Lift fest

Am Nachmittag des 20.02.2017 kam es in Filzmoos bei der Vierersesselbahn "Großberg" zu einem technischen Gebrechen. Daraufhin stoppte die Bahn und konnte nicht mehr in Betrieb genommen werden. Zu dieser Zeit befanden sich ca. 100 Wintersportler auf den Sesseln der Seilbahn. Der Seilbahnbetriebsleiter verständigte daraufhin die Einsatzkräfte (Bergrettung, Rettung, Feuerwehr) sowie die Bezirkshauptmannschaft St. Johann. Zeitgleich suchten die Techniker der Bergbahn nach der Ursache des...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger

Aktuell nur Teilbetrieb am Kasberg

GRÜNAU. Aufgrund eines technischen Gebrechens vom 24. Februar bei der Gruppenumlaufbahn (GUB) gibt es am Kasberg keine Verbindung zum oberen Teil des Skigebietes. Im unteren Teil sind die beiden Farrenaulifte sowie Brunos Kinderschiarena geöffnet. Brunos Kinderschneefest mit Mai Cocopelli findet wie geplant am 28. Februar ab 11 Uhr in Brunos Kinderschiarena statt. Während der Zeit des eingeschränkten Betriebes gibt es am Kasberg stark ermäßigte Ticketpreise. Christoph Spiesberger,...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Stinkende braune Brühe war in den Löschteich geflossen; die Feuerwehrleute verhinderten Schlimmeres.
11

Am Tag, als die Gülle kam...

Aufregung für die Leute von Schlag: Überschwemmung mit Viehgülle. SCHLAG bei SCHWARZENAU (kuli). Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurden die Freiwilligen Feuerwehren Schwarzenau und Großhaselbach mittels Sirenenalarm am Nachmittag des 29. August 2015 nach Schlag gerufen. Sie waren von der vor Ort eingetroffenen Polizei angefordert worden, die wiederum von einem unbekannten Nachbarn alarmiert worden war. Die Situation: Es war kubikmeterweise Gülle aus einem Tank eines bäuerlichen Anwesens...

  • Zwettl
  • Ulrich B. Küntzel

ÖBB-Oberleitung auf Ennstalbahn abgerissen

TERNBERG. Auf der Eisenbahnstrecke zwischen Lahrndorf und Ternberg brach am 10. Juli zur Mittagszeit ein Isolator. Er riss die Oberleitung der ÖBB ab. Ursache war ein technisches Gebrechen. Die Oberleitung hing bis etwa einen Meter vom Boden entfernt neben den Schienen. Durch den Lichtbogen entwickelte sich ein Brand auf der Böschung. Da der Boden feucht war, konnte sich der Brand zum Glück nicht ausbreiten. Personen wurden nicht verletzt. Eine Gefährdung hätte laut Polizei insofern...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne

Fahrendes Auto fing Feuer

BRUNN/ WILD. Am 04.06.2014, um 13.10 Uhr, war eine 29jährige Lehrerin mit ihrem Baby in ihrem PKW Opel Vectra, KZ: TU-, auf der LB2 von Großweikersdorf kommend, Richtung Göpfritz unterwegs. Kurz nach Brunn an der Wild, bei Strkm. 71,970 wurde sie, von einem nachfahrenden Fzg.-Lenker mittels Hup- und Lichtsignalen darauf aufmerksam gemacht, dass mit ihrem Auto etwas nicht in Ordnung sei, worauf sie an den rechten Fahrbahnrand fuhr und ausstieg. Dabei bemerkte sie starke Rauchentwicklung und...

  • Horn
  • Simone Göls

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.