Gemeinderatswahl 2020
Bleibt in Wettmannstätten auch diesmal alles beim Alten?

Wenn die Störche wieder aufs Wettmannstättener Gemeindeamt zurückkehren, wird dort schon ein neuer Gemeinderat gewählt sein.
2Bilder
  • Wenn die Störche wieder aufs Wettmannstättener Gemeindeamt zurückkehren, wird dort schon ein neuer Gemeinderat gewählt sein.
  • Foto: Michl
  • hochgeladen von Simon Michl

ÖVP und SPÖ halten in Wettmannstätten seit vielen Jahren bei ähnlichen Verhältnissen. Die FPÖ versucht, zurück zu kommen.

WETTMANNSTÄTTEN. Viele Überraschungen darf man sich von der Gemeinderatswahl in Wettmannstätten nicht erwarten: Seit Jahrzehnten hält die ÖVP die absolute Mehrheit, immer zwischen neun und elf Mandate. Seit 2015 sind es wieder elf, und auch bei den beiden Wahlen 2019 stimmten rund 48 Prozent für die Volkspartei.

Die ÖVP ist in Wettmannstätten traditionell die klar stärkste Kraft.
  • Die ÖVP ist in Wettmannstätten traditionell die klar stärkste Kraft.
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Simon Michl

Drei Listen

Die ÖVP geht also mit einem deutlichen Vorsprung und auch dem amtierenden Bürgermeister in die Wahl – dieser stellt sich aber erst jetzt seiner ersten Wahl als Ortschef. Peter Neger sitzt seit 15 Jahren im Wettmannstättener Gemeinderat, knapp ein Jahr nach der Gemeinderatswahl übernahm er 2016 von Langzeitbürgermeister Helmut Kriegl (29 Jahre). Der 52-Jährige kandidiert erneut, Vizebürgermeister Klaus Herunter (ebenfalls seit 2016) stellt sich nicht mehr zur Wahl.

Der dritte Vorstandssitz in Wettmannstätten gehört der SPÖ, auch schon traditionell seit Jahrzehnten. Bei den letzten zwei Gemeinderatswahlen verloren die Roten aber jeweils ein Mandat, passiert das erneut, wäre der Vorstandssitz weg. Gemeindekassier Karl Maier (51) will das als Spitzenkandidat natürlich verhindern.
Um den Einzug kämpft diesmal wieder die FPÖ: 2005 flogen die Freiheitlichen ganz knapp aus dem Gemeinderat, seitdem trat man nicht mehr an. Heuer stellt man wieder eine Liste, an der Spitze steht Beate Bobner (52).

Zukunftsthemen

Auch wenn Wettmannstätten die zweitkleinste Gemeinden (nach Einwohnern) im Bezirk ist, steht dort an der neuen S-Bahn-Strecke der (noch) modernste Bahnhof in der Region. Dieser soll über die L601 neu mit dem zukünftigen Bahnhof Weststeiermark in Groß St. Florian verbunden werden, Grundstücke werden auch in Wettmannstätten bereits gesichert. Im letzten Jahr startete die Gemeinde einen Bürgerbeteiligungsprozess rund um Belebung der Ortsmitte, Erhaltung des Nahversorgers, Mobilität und Generationen.


Alles zur Gemeinderatswahl 2020


Beiträge aus allen Gemeinden im Bezirk Deutschlandsberg gibt's hier: Zur Themenseite

Wenn die Störche wieder aufs Wettmannstättener Gemeindeamt zurückkehren, wird dort schon ein neuer Gemeinderat gewählt sein.
Die ÖVP ist in Wettmannstätten traditionell die klar stärkste Kraft.
Autor:

Simon Michl aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen