Alles zum Thema berufliche Neuorientierung

Beiträge zum Thema berufliche Neuorientierung

Wirtschaft
Rieder: "Überzogene Erwartungen vermeiden."

Karriereberatung
Berufswechsel kostet Zeit und Geld

Gibt die Tätigkeit keinen Sinn mehr, poppt das Thema Berufswechsel auf. Doch der will gut überlegt sein. ÖSTERREICH. Eine berufliche Umorientierung kostet Zeit und Geld. "Das sollte man sich unbedingt bewusst machen, bevor man diesen Schritt geht", sagt die Karriereberaterin Sonja Rieder im Gespräch mit den Regionalmedien Austria. Genauer: "Ein bis zwei Jahre sind für einen Berufswechsel einzuplanen, denn der Arbeitsmarkt hat sich sehr spezialisiert", so Rieder. Geld spielt selten eine...

  • 19.12.18
Wirtschaft
Der gebürtige Mehrnbacher Friedrich Kettl wagte mit 42 Jahren einen beruflichen Neuanfang.

Traumberuf nach Umschulung

Berufliche Veränderungen sind mittlerweile keine Seltenheit mehr. BEZIRK (kw). Die Zeiten, in denen ein Lehrling bis zur Pension in ein und demselben Unternehmen tätig ist, sind vorbei. Immer häufiger wollen Mitarbeiter ihren sicheren Arbeitsplatz aufgeben und die Chance einer beruflichen Neuorientierung nutzen. So vielfältig wie die Job- und Ausbildungsmöglichkeiten heutzutage sind, sind auch die Gründe für eine berufliche Veränderung, wie beispielsweise Unzufriedenheit, Kündigung oder...

  • 23.04.18
  •  1
Wirtschaft
Josef Löckinger in Enzenkirchen mit einem Bewohner des Altenheims Esternberg.

Berufliche Neuorientierung: "Wichtig ist richtiges Alter – auch im Geiste"

Josef Löckinger aus Enzenkirchen hat den Schritt zur beruflichen Neuorientierung gewagt. ENZENKIRCHEN (ska). Von der Lehre bis zur Pension im gleichen Unternehmen? Dieses Denken entpuppt sich in der heutigen Berufswelt oft als Illusion. Seien es Personaleinsparungen, gesundheitliche Probleme, Firmenpleiten oder Unzufriedenheit mit dem Beruf – vor einer beruflichen Neuorientierung ist niemand gefeit. Josef Löckinger aus Enzenkirchen (33) beispielsweise hat sich vom Tischler zum Altenfachbetreuer...

  • 23.05.17
Leute

Beratung rund um Frauen und Beruf

Kostenlos und praxisorientiert - damit die Schritte in den Arbeitsmarkt zum Ziel führen! NEU: Jetzt auch in Bramberg am Wildkogel! Beratung rund um Frauen und Beruf Vielfach haben Frauen den Wunsch, beruflich etwas Neues zu beginnen. Auch der berufliche Wiedereinstieg nach einer Elternkarenz oder einer längeren Arbeitspause ist für Frauen ein Thema. Da braucht es konkrete Planung, damit das Vorhaben gelingt. Im Rahmen der ESF-Projekts „Bildungsberatung Salzburg“ bietet Frau & Arbeit nun...

  • 04.07.16
Freizeit

ImpulsAbend

Du hast ein Projekt bei dem du im Moment nicht weiterkommst? Oder du stehst zur Zeit an einem Wendepunkt in deinem Leben und weißt nicht so recht wohin? Du bist dir nicht sicher wo deine Stärken zu finden sind? Gemeinsam in einer kleinen Gruppe 5-7 Menschen, kreieren wir Ideen, geben Impulse, halten Austausch und laden unser höchste Essenz ein noch mehr in den Körper zu kommen. Wir beginnen mit einer kleinen Vorstellungsrunde, was mach ich, was möchte ich verändern, was könnte mein...

  • 30.06.16
Wirtschaft
Wenn man wegen der Gesundheit nicht mehr arbeiten kann, beteiligen sich AMS und PVA an den Umschulungskosten.

Berufliche Neuorientierung: "Auf zu neuen Ufern"

Meist sind es 40-Jährige, die sich wegen einer beruflichen Neuorientierung beim AMS erkundigen. REGION (red). Gründe für eine berufliche Neuorientierung gibt es verschiedene. Der alte Beruf geht gesundheitlich nicht mehr, ist am Arbeitsmarkt nicht mehr gefragt oder die persönlichen Interessen haben sich geändert. „Viele unserer Kunden, die sich beruflich verändern wollen, sind Mitte 40“, so Richard Macheiner vom AMS Traun. „Hier haben wir gute Möglichkeiten, eine Neuorientierung zu...

  • 13.01.16
Wirtschaft

Routine statt Neustart

Ältere Semester sollten bei der Arbeitssuche auf Routine setzen, anstatt sich neu zu orientieren. WELS. Während die Arbeitslosenrate bei den unter 25-Jährigen zuletzt drei Jahre in Folge fiel, ist jene bei älteren Semestern im Steigen begriffen. "Hier greift die demografische Entwicklung, dass nicht mehr so viele Junge nachkommen. Auf der anderen Seite sind die sogenannten Babyboomer im Alter von über 50. Das Potenzial an Ü50-Personen, die arbeitslos werden können, ist also sehr hoch. Ältere...

  • 16.12.15
Wirtschaft

Generation 50plus ist wieder gefragt

Einmal arbeitslos geworden, sehen sich Ältere Problemen, aber auch Möglichkeiten gegenüber. BEZIRKE. "Das war doch noch nicht alles", denkt sich manch einer, wenn es um die berufliche Zukunft geht. Die gute Nachricht zuerst: Ältere Arbeitnehmer haben heute deutlich bessere Chancen als noch vor zehn oder 20 Jahren. Im Bezirk Grieskirchen sind derzeit um die 330 Personen im Alter ab 50 Jahren arbeitslos. Im Bezirk Eferding sind es um die 130 Personen. Franz-Reinhold Forster, Leiter des AMS...

  • 16.12.15
Wirtschaft

Auf in einen neuen Job

Wer in einen anderen Beruf umsatteln möchte, hat oft mit finanziellen Hürden zu kämpfen. OÖ (pfa). "Ob finanzielle Förderung bei einer beruflichen Neuorientierung möglich ist, hängt stark von der individuellen Situation ab", erklärt Birgit Gerstorfer, Geschäftsführerin des Arbeitsmarktservice (AMS) Oberösterreich. Ausbildungskosten und Arbeitslosengeld während einer Umschulung erhalten all jene, bei denen ein arbeitsmarktpolitisches Interesse besteht. Das bedeutet, man hat kaum Jobchancen, weil...

  • 15.12.15
Lokales

Das Alter hat Zukunft

Berufliche Neuorientierung ist für junge Menschen selbstverständlich, ältere Menschen haben eine reduziertere Ausbildungsbereitschaft. BEZIRK (ebe). Für junge Menschen gehört es zur regelmäßigen Herausforderung, sich einen neuen Job zu suchen oder sich beruflich umzuorientieren. Für ältere Arbeitnehmer mit langjährigen beruflichen Erfahrungen sind solche Schritte schwieriger. Dabei bringen gerade Ältere eine Reihe von Erfahrungen sowohl aus ihrer beruflichen Laufbahn als auch aus ihrem privaten...

  • 15.12.15
Wirtschaft
2 Bilder

Neuanfang nach dem Karriereende

Wenn Arbeitsplätze verloren gehen, müssen besonders ältere Semester über eine berufliche Neuorientierung nachdenken. BRAUNAU (penz). "Niedrig qualifizierte Jobs brechen weg, Restrukturierungen sorgen für Entlassungen, gesundheitliche Probleme machen ein Weiterarbeiten unmöglich", nennt AMS-Berater Stefan Seilinger nur einige Gründe für ein Karriereende. Einen neuen Job zu finden kann sich besonders für Arbeitnehmer jenseits der 40 zu einer wahren Herausforderung entwickeln. Oftmals ist...

  • 14.12.15
Wirtschaft

Berufliche Neuorientierung für "ältere" Semester

Umschulung, Implacement oder Fachkräftestipendium – das ist möglich BEZIRK (kpr). "Viele unserer Kunden, die sich beruflich verändern wollen, sind maximal 40 bis 45 Jahre alt", weiß Harald Slaby, Leiter des Arbeitsmarktservices Schärding. Sehr oft haben diese den Wunsch, in Bereiche wie Alten- und Krankenpflege zu wechseln. "Hier haben wir meist gute Möglichkeiten, eine Neuorientierung zu unterstützen", sagt Slaby – und zwar via Implacement oder arbeitsplatznahe Qualifizierung (kurz AQUA) für...

  • 18.12.14
Wirtschaft
Immer mehr der Älteren fassen den Entschluss, sich beruflich neu zu orientieren.

"Höhere Qualifikationen ermöglichen bessere Berufschancen"

Die berufliche Neuorientierung von älteren Semestern nimmt zu. BEZIRK. Die Generation 50plus wächst und stellt Wirtschaft und Arbeitsmarkt zunehmend vor neue Herausforderungen. War es früher noch eine Seltenheit, dass sich auch ältere Semester beruflich neu orientierten, werden es heute immer mehr. Von der Jugend bis zur Pension im gleichen Unternehmen – in der heutigen Berufswelt eher eine Illusion. Steigendes Pensionsalter Die Gründe für eine berufliche Neuorientierung im Alter sind...

  • 10.12.14
Leute

Berufliche Neuorientierung nach dem Sommerurlaub?

Vielleicht kennen Sie das: Sie liegen am Strand, genießen die Freizeit und dann kommt das Urlaubsende – und mit einem Schlag ist die gute Laune verflogen und Stress baut sich auf. In dieser Zeit fragen sich viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ob der eigene Job noch das Richtige ist. „Gerade im Urlaub hat man Zeit über seine berufliche Zukunft nachzudenken“, sagt Business Coach Bianca Prommer. Doch oft halten einen eigene Denkmuster und gerade das bekannte Sicherheitsgefühl davon ab an...

  • 03.09.14