Beiträge zum Thema Corona Kärnten

Lokales
In der Goiginger Kaserne gibt es vier Verdachtsfälle.

Corona-Virus
Goiginger Kaserne in Bleiburg unter Quarantäne

Die Goiginger Kaserne in Bleiburg steht unter Quarantäne, es wurden vier Verdachtsfälle gemeldet.  BLEIBURG. Die Goiginger Kaserne in Bleiburg wurde kürzlich gesperrt und unter Quarantäne gestellt. Es gibt vier Corona-Verdachtsfälle. "Es wurde leicht erhöhte Temperatur bei ihnen festgestellt. Der Kommandant hat das sehr ernst genommen, sofort reagiert und die Sperre der Kaserne veranlasst", so Christoph Hofmeister, Presseoffizier des Militärkommandos Kärnten. Die vier Verdachtsfälle sind...

  • 18.03.20
Gesundheit
Menschen reagieren unterschiedlich auf die aktuelle Corona-Krise.

Universität Klagenfurt
Corona-Virus und die Auswirkungen auf die Psyche

Das Psychotherapeutische Forschungs- und Lehrzentrum (PFLZ) der Universität Klagenfurt bietet in Zeiten des Corona-Virus Behandlungsplätze an, um in dieser schwierigen Situation Unterstützung zu bieten. Sylke Andreas, die wissenschaftliche Leiterin des Zentrums spricht über die Herausforderungen dieser Krise für die menschliche Psyche.  KLAGENFURT. Die Bedrohungen, die vom Corona-Virus ausgehen, sind sowohl für die körperliche als auch für die seelische Gesundheit eine große Belastung....

  • 18.03.20
Lokales
Einkaufen im beliebten „Mocho-Markt“ in der Griffen-Rast ist unverändert täglich, außer Sonntag, möglich.
3 Bilder

Lebensmittel-Versorgung
„Mocho-Markt“ in der Griffen-Rast bleibt geöffnet

Im Sinne der Lebensmittel-Versorgung ist es in Zeiten der Corona-Verordnungen unverändert möglich, im „Mocho-Markt“ von Montag bis Samstag (8 bis 16 Uhr) einzukaufen. GRIFFEN. Der beliebte „Mocho-Markt“ in der Griffen-Rast bleibt täglich, außer Sonntag, von 8 Uhr bis 16 Uhr geöffnet. „Dort erhalten unsere Kunden Lebensmittel wie Brot und Gebäck, Fleischprodukte wie Salami oder Schinken, Käse in allen Variationen und natürlich auch frische Milchprodukte von heimischen Produzenten“,...

  • 18.03.20
Wirtschaft
Vizebürgermeister Germ fordert ein Soforthilfe-Paket für heimische Unternehmen.

Klagenfurt
Hilfe für heimische Unternehmen und Bürger gefordert

Vielen Unternehmen droht aufgrund der Corona-Krise ein finanzieller Schaden. Vizebürgermeister Wolfgang Germ fordert daher eine Wirtschafts-Soforthilfe von einer Million Euro für die heimischen Unternehmen. Stadtrat Christian Scheider fordert außerdem das Aussetzen der Miete bei Gemeindewohnungen. KLAGENFURT. Der Corona-Virus hat fatale Auswirkungen auf die Wirtschaft und bringt unzählige heimische Betriebe an ihre finanziellen Grenzen. Nun sei es Zeit zu handeln. Das von Germ geforderte...

  • 18.03.20
Lokales
Bundesgymnasium Tanzenberg: Ab Morgen, Donnerstag, gibt es eine Betreuung an der Schule

Hilfe für Eltern
Tanzenberg bietet Betreuung von Donnerstag bis Sonntag an

Am Bundesgymnasium Tanzenberg gibt es von Donnerstag bis Sonntag die Möglichkeit einer  Betreuung. TANZENBERG. Morgen ist der 19. März und schulfrei, da Kärntner Landesfeiertag. Am Freitag nehmen viele Schulen den schulautonomen Tag in Anspruch. Auch am Bundesgymnasium Tanzenberg ist daher Donnerstag und Freitag ohnehin schulfrei.  Kinderbetreuung am verlängerten Wochenende Nun gibt es für Eltern und Erziehungsberechtigte, die in systemerhaltenden Berufen tätig sind, die Möglichkeit...

  • 18.03.20
Lokales
Das Klinikum Klagenfurt ist gerüstet

Klinikum Klagenfurt
Zwischenbericht aus dem Klinikum Klagenfurt

In den Kabeg-Spitälern wie dem Klinikum Klagenfurt werden laufend Maßnahmen zur Bewältigung der zu erwartenden Corona-Fälle gesetzt. Die akute Versorgung ist gewährleistet, KLAGENFURT. Die bereits bekannte Entwicklung im Klinikum Klagenfurt in aller Kürze: In den Kabeg-Spitälern herrscht ein generelles BesuchsverbotIn den Akutspitälern der Kabeg werden alle geplanten Eingriffe und Untersuchungen bis auf weiteres verschoben.Dermatologie, ZISOP und Palliativstation sind vorübergehend...

  • 18.03.20
Lokales
Für den touristischen Bereich ist das Kunsthotel Fuchspalast gesperrt.

Corona-Virus
Update: Alle Maßnahmen der Bezirksstadt St. Veit

Die Herzogstadt St. Veit setzt beinahe täglich Maßnahmen und trifft Vorkehrungen bezüglich des Corona-Virus. Die WOCHE gibt einen Überblick. Donnerstag, 19. März Fuchspalast darf vorerst bis 27. März offen halten Viele Industrieunternehmen aus der Region nutzen die derzeitige Situation, um in ihren Betriebsstätten wichtige Revisionen durchführen zu lassen. „Für die mit den Arbeiten betrauten Monteure müssen Quartiere gefunden werden. Deshalb haben wir bei der Bezirkshauptmannschaft...

  • 18.03.20
Lokales
Das Tiko musste den Kundenverkehr und die Besuche einstellen

Tierkompetenzzentrrum Klagenfurt
Interesse an Tiko-Tieren telefonisch bekunden

Im Tiko ist der Kundenbetrieb eingestellt, auch das Spazierengehen mit Tiko-Hunden. KLAGENFURT. Aufgrund der Corvid-19-Schutzmaßnahmen hat auch das Tierkompetenzzentrum Klagenfurt (Tiko) den Kundenbetrieb eingestellt. "Die Gesundheit der Mitarbeiter und somit die Sicherstellung der Versorgung unserer TiKo-Tiere sind jetzt besonders wichtig", betont Geschäftsführerin Kristina Koschier. Es finden daher aktuell keine Adoptionsgespräche statt. "Wenn Interesse an einem Tier besteht, bitten wir,...

  • 18.03.20
  •  1
Wirtschaft
Das sind alles Blumen, die auf de Verkauf warten, sagt Schludermann
3 Bilder

Gärtnereien appellieren
"Kauft eure Pflanzen weiterhin bei uns"

Was viele nicht wissen: Neben Lebensmittel- und Drogeriegeschäften haben auch produzierende Gärtnereien geöffnet. Sie bitten: "Kauft eure Pflanzen auch weiterhin bei uns".  BEZIRK VILLACH. Seit Montag haben die Geschäfte aufgrund des Coronavirus größtenteils geschlossen. Was viele nicht wissen, das betrifft nicht Gärtnereien mit eigener Produktion. Offen halten zum Beispiel der Blumenhof in Villach oder die Erlebnisbaumschule Karl in Treffen.  Fünf Prozent vom Umsatz Mit seinen vierzehn...

  • 18.03.20
Lokales
Seitens der Gemeinde Himmelberg wird Unterstützung angeboten, um die Grundversorgung aller Bürger sicherzustellen.

Corona-Virus
Hilfestellung für die Himmelberger Gemeindebürger

In der Gemeinde Himmelberg reagiert man auf die Einschränkungen aufgrund der Coronaverordnung und bietet Bürgern Unterstützung an. HIMMELBERG (fri).  Seitens der Gemeinde Himmelberg wurde ein Paket geschnürt, um Gemeindebürgern Unterstützung anbieten zu können und eine Form der Grundversorgung sicherzustellen. "Wir haben ein Team von ehrenamtlichen Helfern, die Besorgungen erledigen oder Zustell- und Transportdienste übernehmen", sagt Bürgermeister Heimo Rinösl.  Alle Termine abgesagt...

  • 18.03.20
Lokales
Leere Klassenzimmer an unseren Schulen in den nächsten Wochen, doch "Corona-Ferien" gibt es zufolge des digitalen Unterrichts und auf Basis der verschiedenen Betreuungsformen nicht.
8 Bilder

Auswirkungen
Corona verändert Schul- und Kindergarten-Alltag

In unseren Bildungseinrichtungen wurden alle Sonder-Maßnahmen zufolge der Corona-Krise rechtzeitig erarbeitet und laufen geordnet. HERMAGOR (jost). Die von der österreichischen Bundesregierung anlässlich der Corona-Krise ausgegebenen Verordnungen treffen erfreulicherweise flächendeckend auf breite Akzeptanz und Verständnis in der Bevölkerung. Vor diesem Hintergrund wurden auch in allen Bildungseinrichtungen rasch und unbürokratisch ab vergangenen Montag effiziente Maßnahmen gegen die...

  • 18.03.20
Wirtschaft
Sie leisten Großartiges, haben aber so ihre Probleme: die Kärntner Logistiker

Corona-Virus
Kärntner Transporteure: Gesperrte Parkplätze sind Problem

Mit welchen Problemen sehen sich derzeit die fleißigen Kärntner Logistiker konfrontiert? Parkplätze an Autobahnen sind gesperrt, die Fahrer können nicht einmal eine Toilette benutzen, lange Wartezeiten an den Grenzen und viele haben Bedenken bei Italien-Fahrten. Parkplätze sollen nun wieder aufgesperrt werden. KÄRNTEN. Eine Personengruppe, die momentan Außergewöhnliches leistet, sind die Kärntner Transporteure und Güterbeförderer. Sie sind im Dauereinsatz, denn ohne sie würde der...

  • 18.03.20
Lokales

Coronavirus
Gemeinde Finkenstein setzt Mieten für April aus

Die Gemeinde Finkenstein will keine Mieten für April einheben. FINKENSTEIN. Auf Grund der gegebenen Situation, die auch weitreichende wirtschaftliche Konsequenzen mit sich bringt – Stichwort Kündigungen und Kurzarbeit – hat sich die Gemeinde Finkenstein dazu entschlossen, die von der Gemeinde eingehobenen Mieten für Finkensteiner für den Monat April auszusetzen. So wolle man möglichen Härtefällen vorgreifen, informiert die Gemeinde.

  • 18.03.20
Lokales
Achtung! Ältere Personen sollen aufpassen, es finden derzeit in Klagenfurt Betrugsversuche statt!

Betrugsversuche
Achtung: Unbekannte läuten bei älteren Personen an der Tür!

Unbekannte versuchen, sich Zutritt zu Wohnungen und Häusern vorwiegend älterer Personen zu verschaffen. Sie geben das Corona-Virus als Vorwand vor. KLAGENFURT. Die Polizei warnt: Derzeit gibt es vermehrt Anzeigen, dass unbekannte Personen in Klagenfurt vor allem bei älteren Personen an der Haustüre läuten. Sie geben vor, aufgrund des Corona-Virus die Brandmelder überprüfen zu wollen. So versuchen sie, in die Wohnungen bzw. Häuser zu gelangen. Es gibt noch keine Geschädigten. Nachtrag:...

  • 18.03.20
Lokales
Seit Montag sollen Schüler aller Schulstufen, wenn möglich, zu Hause bleiben und in den eigenen vier Wänden lernen.

CORONA-VIRUS LAVANTTAL
Wie lernen die Schüler?

Seit Montag versuchen Eltern, Lehrer und Schüler die Situation ohne Schulunterricht zu meistern. BEZIRK WOLFSBERG. Es war eine der ersten Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus: Die Schließung sämtlicher Schulen beziehungsweise die Aussetzung des Unterrichts stand am Programm. Die höheren Schulen sollten dabei ursprünglich den Anfang machen und danach Schulformen bis zur neunten Schulstufe folgen. Kurzfristig wurde aber umdisponiert: Bereits am Montag standen die meisten...

  • 18.03.20
Wirtschaft
Der Feldkirchner Glasermeister Nikolaus Huber bietet einen Sofort-Glasschutz für gefährdetes Personal an.  Apotheker Thomas Erhart und Glasermeister Nikolaus Huber.

Corona-Virus
Glastrennscheiben für Apotheken, Geschäfte & Banken

Glasermeister Nikolaus Huber aus Feldkirchen will mit Glastrennscheiben in Zeiten von Corona Barrieren schaffen und so den Schutz von Personal und Kunden erhöhen. FELDKIRCHEN. Ganz Österreich zieht an einem Strang und vermeidet soziale Kontakte, wo es nur geht. In vielen Bereichen ist ein Schutz des Personals aber nicht ausreichend gegeben. Dies ist beispielsweise in Apotheken, Banken und Geschäften mit direktem Kundenkontakt der Fall. „Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, als...

  • 18.03.20
Wirtschaft
Rund 1.850 Mitarbeiter sind derzeit bei der Firma Mahle beschäftigt.

Corona-Virus
Umstellung auf Kurzarbeit steht bei Firma Mahle im Raum

Derzeit gibt es jeden Tag ein Treffen des Krisenteams, wo über das weitere Vorgehen innerhalb des Unternehmens beraten wird. Eine endgültige Entscheidung soll in den nächsten Tagen fallen. ST. MICHAEL OB BLEIBURG. Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, wurden am Dienstag Geschäfte und Lokale geschlossen. Doch auch vor großen Betrieben macht die Corona-Krise nicht Halt: Das Mahle Filterwerk in St. Michael ob Bleiburg prüft derzeit die Umstellung auf...

  • 18.03.20
Politik
Peter Kowal ist Chefredakteur der WOCHE Kärnten.

Kommentar
Jetzt ist Zusammenhalt gefragt!

Das Corona-Virus und seine Auswirkungen: Kommentar zu einem vermeintlichen Skandal, den der ÖVP-Gemeinderatsclub der Landeshauptstadt Klagenfurt glaubt bei einem politischen Mitbewerber aufgedeckt zu haben. Übermut tut selten gut. Dieses Sprichwort trifft auf den ÖVP-Gemeinderatsclub in der Landeshauptstadt Klagenfurt zu. In einer Aussendung vom 12. März entlarvte die Klagenfurter Volkspartei Wolfgang Germ als (vermeintlichen) Plagiator. Der Vorwurf: Der freiheitliche Vizebürgermeister habe...

  • 18.03.20
  •  1
Lokales
Wer gegen die Quarantäne Auflagen verstößt, bekommt eine Verwaltungsstrafe.

Striktes Vorgehen bei Corona-Quarantäne
Wer gegen Auflagen verstößt, der zahlt

Coronavirus – Derzeit stehen 64 Personen in Villach unter Quarantäne aufgrund Covid19. Es gibt tägliche Kontrollen. Vorwarnungen gibt es nicht, wer gegen die Auflagen verstößt, zahlt. VILLACH. Genau 64 Personen befinden sich derzeit im Raum Villach in freiwilliger Heimquarantäne aufgrund des Coronavirus. Ob sich diese auch an die Quarantäne-Vorschriften halten, nämlich ihren Wohnraum währenddessen nicht zu verlassen, kontrolliert derzeit das Magistrat Villach, gemeinsam mit der...

  • 17.03.20
Politik
Ein leerer Hauptplatz in Völkermarkt
5 Bilder

Corona-Virus
Stadt Klagenfurt sucht nun Epidemieärzte

Laut Gesundheitsministerium stehen wir nun Dienstagnachmittag bei 27 infizierten Kärntnern. Österreichweit sind es 1.332 Fälle, in der Früh waren es noch 1.132 und in Kärnten 18. Nun werden auch Grenzübergänge zu Slowenien gesperrt.Der Klagenfurter Flughafen wird auf "Notbetrieb" umgestellt, am Gelände des Klinikums Klagenfurt wird die Tennishalle zum "Lazarett".Ab heute ist auch die Gastronomie komplett geschlossen. Das Land Kärnten richtet mit dem Roten Kreuz eine Nummer für Freiwillige...

  • 17.03.20
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Aufgrund der derzeitigen Gefahr durch eine mögliche Infektion mit Corona-Viren wurden auch in der Gojer-Gruppe gewisse Abläufe umgestellt.

Kohldorf
Gojer setzt Maßnahmen im Kampf gegen Corona-Virus

Für die Abholung von Abfällen bei Kunden und die Anlieferungen am Standort Kohldorf gelten ab sofort besondere Maßnahmen. Anlieferung von Privaten werden derzeit nicht angenommen. KOHLDORF. Als Entsorgungsbetrieb fällt die Firma Gojer unter die „kritische Infrastruktur“ und ist somit ein systemrelevanter Betrieb. Daher wurden aufgrund der derzeitigen Gefahr durch eine mögliche Infektion mit Corona-Viren auch in der Gojer-Gruppe gewisse Abläufe umgestellt, um Mitarbeiter, Kunden und...

  • 17.03.20
Politik
„Apotheker sind mehr als nur Verkäufer“, betont Apothekerkammer-Präsident Paul Hauser. Das zeigt die aktuelle Corona-Krise.

Corona-Virus
Kärntner Apotheker stellen selbst Desinfektionsmittel her

Haben Kärntens Apotheken genug Medikamente im Lager? Was passiert in Notfällen? Und weshalb sind Apotheker nicht nur Verkäufer? Paul Hauser, Präsident der Apothekerkammer Kärnten, im Gespräch mit der WOCHE Kärnten. KÄRNTEN. Das Corona-Virus versetzt auch die hundert Apotheken in Kärnten in Ausnahmezustand. Der Andrang auf Medikamente ist groß. Die Bürger stocken ihre Hausapotheken auf, wie Paul Hauser, Präsident der Apothekerkammer in Kärnten, im Gespräch mit der WOCHE Kärnten bestätigt:...

  • 17.03.20
  •  1
Lokales
Einkaufen in Zeiten der Corona-Krise: Die Stadtgemeinde St. Veit übernimmt die Koordination von Hilfeanfragen aus der Bevölkerung.

St. Veit
Stadt St. Veit koordiniert Hilfe für die Bürger

Corona-Virus: Ab Mittwoch fungiert die Infostelle im Rathaus als Koordinationsstelle. Erledigungen werden über das BÜM-Projekt „Vita – Vital im Alter“ abgewickelt. ST. VEIT. Die Stadtgemeinde St. Veit übernimmt Mittwoch, 18. März, die Koordination von Hilfeanfragen aus der Bevölkerung – speziell für alleinstehende Menschen, die nicht auf eine Unterstützung aus ihrem Familienverbund oder Freundeskreis zählen können. Dazu gehören etwa die Erledigung von Einkäufen und anderen...

  • 17.03.20
Lokales
Die Khevenhüllerschule
7 Bilder

Corona-Krise
Schüler lernen nun in den eigenen vier Wänden

Für die kommenden Wochen wurde der Unterricht in sämtlichen Schulen ausgesetzt. Nun versuchen Eltern, Schüler, und Lehrer die Situation zu meistern. BEZIRK VILLACH. Es war eine der Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus: die "Schließung" sämtlicher Schulen, beziehungsweise die Aussetzung des Unterrichts. Die höheren Schulen sollten den Anfang machen, dann Schulformen bis zur neunten Schulstufe folgen. Kurzfristig wurde umdisponiert, bereits am Montag standen die meisten...

  • 17.03.20
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.