Dachlawine

Beiträge zum Thema Dachlawine

In der Gemeinde Großkirchheim verstarb ein 78-Jähriger unter einer Dachlawine. Das Team der Woche Spittal wünscht den Hinterbliebenen viel Kraft.

Großkirchheim
Mölltaler stirbt unter Dachlawine

In Großkirchheim verunglückte ein 78-Jähriger. Er wurde von einer Dachlawine getroffen. GROSSKIRCHHEIM. Ein 78-jähriger Mann und dessen 31-jähriger Sohn waren am 27. Februar 2021 mit Schneeräumungsarbeiten am eigenen Anwesen in der Gemeinde Großkirchheim beschäftigt. Plötzlich löste sich eine Dachlawine und verschüttete den 78-Jährigen gänzlich. Sein Sohn begann sofort ihn auszugraben. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsversuche konnte der Verunglückte nicht mehr gerettet werden. Im Einsatz...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Die Stadtgemeinde Lienz bittet die Hausbesitzer, ihre Dächer so schneefrei wie möglich zu machen.

Appell der Stadtgemeinde Lienz
Gefahr durch Dachlawinen vermeiden

Stadtgemeinde Lienz bittet Hausbesitzer, Dächer so schneefrei wie möglich zu machen. LIENZ. Schwer lastet derzeit der nasse Schnee auf den Dächern in Lienz. Um Hausbesitzern, Bürgerinnen und Bürgern körperliche oder finanzielle Schäden zu ersparen, sollte der Schnee auf den Dächern beseitigt werden. Das Beispiel vom Wochenende, bei dem in Lienz eine Dachlawine von der Klosterkirche auf eine darunterliegende Straße donnerte und dabei sogar ein gegenüberliegendes Wohnhaus beschädigte, zeigt...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Eine Dachlawine ging von der Klosterkirche in Lienz ab.
4

Polizeimeldung Osttirol
Dachlawine: Schneemassen drangen in Wohnung ein

LIENZ. Am 30. Jänner um 9.30 Uhr ging vom Dach der Klosterkirche in Lienz eine Dachlawine ab. Die Muchargasse wurde dabei auf einer Länge von 10 Metern und einer Höhe bis zu einem Meter verschüttete. Auch die Fassade des gegenüberliegenden Hauses wurde von der Dachlawine getroffen, wodurch die Fenster der Wohnung einer vierköpfigen Familie eingedrückt wurden. Die Schneemassen drangen in die Wohnung ein und verursachten einen derartigen Sachschaden, dass diese nicht mehr bewohnbar ist. Die...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Das Auto muss vor der Fahrt von Schnee befreit werden.
Aktion

Winterverkehr
Eisgeschoss vom Autodach kann teuer werden

Das Fahrzeug in der Früh von Schnee zu befreien ist anstrengend, aber notwendig. Nicht nur wegen der Sicht, sondern auch wegen dem Gesetz. TENNENGAU. Der Griff zum Eiskratzer ist für jeden Autofahrer im Winter ein fixes Morgenritual. Nicht nur Scheiben und Spiegel, auch das Dach muss vom Schnee befreit werden, sonst drohen teils saftige Strafen. „Man muss nicht nur die Windschutzscheibe, sondern auch alle übrigen Scheiben und das Autodach von Schnee und Eis befreien, sodass ausreichend Sicht...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Zur Sicherheit wurde geprüft, ob jemand verschüttet wurde.
2

Vorsicht ist geboten
Dachlawine beschädigte Holzschuppen

EHRWALD (rei). Große Schneemengen rutschten von einem Dach ab. Verletzt wurde niemand. Schnee rutscht ab Die Schneehöhen sind in den vergangenen Tagen "geschrumpft", jener Schnee, der liegt, ist aber stark komprimiert und sehr schwer. Und wenn er auf den Dächern liegt, kommt er teilweise zunehmend ins Rutschen - Dachlawinen sind die Folge. Eine solche ging am Mittwoch um 18 Uhr  vom Gebäude eines gemeinnützigen Wohnbauträgers in Ehrwald ab. Der Schnee auf der nördliche Dachhälfte rutschte ab...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel

Polizeimeldung
Gries - Verschüttung durch Dachlawine

Am 16. Februar 2019, um etwa 12:45 Uhr, begab sich ein 19-Jähriger Rosenheimer/Bayern, sowie sein Bekannter, ein 47-jähriger ebenso aus Rosenheim stammender Mann, auf das Dach einer Almhütte in Grieß im Pinzgau, um den unter einer etwa zwei Meter dicken Schneedecke eingeschneiten Kamin frei zu schaufeln. Während dieser Arbeiten kamen die Schneemassen auf dem 35 Grad steilen Blechdach ins Rutschen und begruben den 19-Jährigen bis zum Brustbereich unter sich. Dem anwesenden 47-Jährigen, sowie...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Die Schneemassen wurden von der Straßenmeisterei entfernt.
3

Winter im Bezirk Kitzbühel
Dachlawine blockierte Landesstraße in Going

GOING (jos). Am 10. Februar gegen 21.35 Uhr löste sich vom Dach eines an die Reither Landesstraße angrenzenden Gebäudes eine Dachlawine, welche zwei Drittel der Fahrbahn verlegte, sodass der Verkehr nicht mehr passieren konnte. Die Feuerwehr Going stand mit acht Mitgliedern im Einsatz und trug die weiteren, auf dem Hausdach befindlichen Schneemassen als kontrollierte Dachlawinen ab. Die Schneeräumung der Landesstraße erfolgte durch die Straßenmeisterei. Die Straße war bis ca. 22.40 Uhr für den...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Durch Dachlawine verschüttete Unterdorf Straße
2

Vorsicht ist geboten!
Dachlawine auf Straße in Lechaschau

Am Sonntag, den 10.02.2019 wurde die Feuerwehr Lechaschau mittels Kommandoschleife zu einem Technischen Einsatz mit dem Stichwort „Dachlawine auf Straße“ alarmiert. Bei der Anfahrt wurde uns bereits von der Leitstelle Tirol mitgeteilt, dass auf Grund der Größe der Dachlawine und der unklaren Situation die Bergrettung Reutte nachalarmiert wurde. Die Feuerwehr Lechaschau unterstützte die Bergrettung bei der Sondierung, welche kein Ergebnis brachte. Weiters wurde die Straße frei geräumt sowie...

  • Tirol
  • Reutte
  • Alexander Storf
9

Dachlawine löst kräfteraubenden Einsatz aus

KOTTES. Am 2. Februar wurde die Mannschaft der Feuerwehr Kottes von einer besorgten Bewohnerin einer Wohnanlage am Marktplatz in Kottes alarmiert, dass sich eine große Dachlawine gelöst hat und auf ihrem Balkon landete. Bei der Besichtigung des Balkons stellte sich heraus, dass das Schneegitter, das eine Dachlawine verhindern sollte, dem Druck nicht mehr standhielt und umknickte. Dabei wurden auch Dachziehgel beschädigt. Diese lösten sich und fielen ebenfalls herunter. Nach dem Abschaufeln des...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Die Feuerwehr hilft nur bei Gefahr in Verzug, Privatpersonen sollten sich zuerst an Dachdecker, Zimmerer, Spengler oder Baufirmen wenden.

Versicherung
Die Versicherung und der liebe Schnee

Das Schneetreiben hat Salzburg fest im Griff. Lawinenabgänge und Straßensperren gehören zu den Dauerthemen, doch auch zu Hause sollte man auf Sicherheit achten. SALZBURG (ama). Die Schneelasten auf den Dächern nehmen beständig zu. Die Landesregierung fordert dringend dazu auf den Schnee – während niederschlagsarmer Phasen – abzuschöpfen. Früh genug handeln Wer sich nicht rechtzeitig um eine Entlastung des Daches kümmert könnte im Schadensfall schlecht aussteigen. "Wer sein Dach trotz großer...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Bei diesem Haus in Faistenau ereignete sich heute ein schwerer Unfall bei der Schneeräumung.

Todesfall wegen Dachlawine in Faistenau

FAISTENAU (bbu). Laut Polizei ereignete sich in Faistenau ein Unglück, während vier Arbeiter einer Dachdeckerfirma ein Hausdach vom Schnee befreiten. Eine Dachlawine riss die anscheinend ungesicherten Männer sechs Meter in die Tiefe. Bei diesem Vorfall wurden zwei der Betroffen gänzlich und zwei teilweise verschüttet. Obwohl es laut Polizei gleich mehrere Ersthelfer gab und die Feuerwehr schnell vor Ort war, konnte ein 47-Jähriger trotz notärztlicher Erstversorgung nicht mehr gerettet werden....

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
2

Schneechaos in Bad Ischl
Balkondach drohte wegen Dachlawine herunter zu stürzen

BAD ISCHL. Am 13. Jänner wurden die Kameraden der Hauptfeuerwache Bad Ischl zu einem technischen Einsatz bei der evangelischen Kirche in der Bahnhofstraße alarmiert. Eine Dachlawine war auf das Vordach eines Balkons niedergegangen. Die Bewohner bemerkten diese Lawine. Als sie den Balkon betraten, stellten sie fest, dass durch den Druck der Lawine das Vordach herunterzustürzen drohte. Aus diesem Grund alarmierten sie die Freiwillige Feuerwehr über Notruf 122. Hubsteiger der Stadtgemeinde...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
"Zusammenhelfen" ist derzeit in Innsbruck gefragt.

Eigenverantwortung
Schneeräumung von Dächern und Wegen

Bürgermeister Georg Willi und Vizebürgermeister Franz X. Gruber betonen: „Zu große Schneelast kann zu Schäden an Gebäuden führen und auch die Gefahr von Dachlawinen darf nicht unterschätzt werden. Wir appellieren an die Eigenverantwortung von Hausverwaltungen, -besitzerinnen und -besitzern die Dächer von Schnee zu befreien.“ In den vergangenen Tagen kam es auch vermehrt zu Feuerwehr-Alarmierungen besorgter AnrainerInnen wegen der Dachlast. „Präventive Maßnahmen sind wichtig. Es gibt Dachdecker-...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Nilüfer Dag
2

Schneedruckschäden bei Dächern vermeiden!

Die ergiebigen Schneefälle der letzten Tage haben den Verkehr teilweise zum Erliegen gebracht und dem Land allerhöchste Lawinengefahr beschert. Vielerorts sind auch Gebäude durch die enormen Schneelasten bedroht, welche sich auf den Dächern angesammelt haben. Auch in Tirol verzeichnet die TIROLER VERSICHERUNG als größter Sturmversicherer im Land immer wieder Schneedruckschäden. Schäden durch Schneedruck sind definiert als Krafteinwirkung durch natürlich angesammelte ruhende Schnee- oder...

  • Tirol
  • Martin Reiter
6

Dachlawine forderte Feuerwehreinsatz in der Badener Fuzo

BADEN. Eine Dachlawine im Stadtzentrum Baden sorgte in den Donnerstag Vormittagsstunden am 22. Februar 2018 für einen Feuerwehreinsatz. Genau über zwei Geschäftslokalen am Badener Hauptplatz drohten Schneemassen vom Hausdach eines zweistöckigen Gebäudes auf Passanten in der Fußgängerzone zu stürzen. Bevor die alarmierte Einsatzmannschaft der Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt über die Drehleiter die Gefahr bannen konnte, musste zuerst der betroffene Gefahrenbereich abgesichert werden. Die...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Beobachtung einer Dachlawine.
2

Dachschäden- und lawinen vermeiden

Zur hohen Lawinengefahr in Tirol kommt nun noch Gefahr von Oben dazu. Dachlawinen belasten die Dächer der Gebäude und es drohen Dachlawinen oder starke Schneedruckschäden. TIROL. Grundsätzlich sind Schneedruckschäden im Rahmen der Sturmversicherung mitversichert. Thomas Steixner, Bereichsleiter Rückversicherung & Leistung in der Tiroler Versicherung erläutert dazu: „Ganz wesentlich ist die Pflicht versicherte Gebäude und insbesondere das Dachwerk ordnungsgemäß in Stand zu halten und drohende...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Hängende Schneelast auf Dächern nicht ignorieren.
4 5 4

Nicht alles Gute kommt von oben

Wenn es ergiebig geschneit hat ist ein Blick auf die Dächer empfehlenswert. Eiszapfen und Schnee können schnell auch gefährlich werden. Man sollte unbedingt auf Warnhinweise, Aufsteller "Dachlawine" und auf Tropfen achten. Die rutschende Gefahr Ein Blick nach oben schadet nie. Wenn Warnschilder aufgestellt sind sollte man diese nicht einfach ignorieren. Wenn sich viel Schnee auf einem Dach befindet und es schlagartig wieder wärmer wird, rutscht ruckartig die gesamte Schneelast herunter. Das...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
4

Von oben kommt nicht nur Gutes

Vorsicht Dachlawine: Die Sonne heizt dem Schnee mächtig ein. Auf dem dunkeln Kirchendach in Heiterwang lässt sie dem Schnee auf der Sonnenseite keine Chance. Ein dunkles Dach, das zudem sehr steil ist und keine Schneefänge aufweist in Kombination mit der Sonne, sorgt dafür, dass alles Weiß verschwindet, und zwar in Form von Dachlawinen. Da heißt es vorsichtig sein. Aber das Schauspiel war ein kurzes, denn schnell war der ganze Schnee abgerutscht.

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die 46-Jährige wurde am Kopf von der Dachlawine getroffen und verletzt.
2

Dachlawine von Stadtpfarrkirche

WÖRGL. Am 27. Jänner löste sich gegen 14.30 Uhr plötzlich vom Dach der Stadtpfarrkirche eine Dachlawine, die herabstürzenden Schneemassen trafen eine 46-jährige, am Gehsteig unter dem Dach stehende Tirolerin am Kopf. Die Frau erlitt leichte Verletzungen und ihre Brille wurde beschädigt.

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.