Frauengewalt

Beiträge zum Thema Frauengewalt

Armutskonferenz warnte am Freitag vor einer sozialen Krise und präsentierte Hausaufgaben für die Bundesregierung

"Riesige Katastrophe"
Armutskonferenz warnt vor sozialer Krise

Am Freitag fand die Armustkonferenz statt und warnte vor einer sozialen Krise. Die Zehn Repräsentanten diverser Mitgliedsorganisationen präsentieren der Bundesregierung Hausaufgaben. Diese gelte es über den Sommer abzuarbeiten, bevor im Herbst viele der Corona-Hilfsmaßnahmen auslaufen. ÖSTERREICH. Die dabei gestellten Forderungen waren recht umfassen. Unter anderem ging es darum Privatkonkurse abzufangen, Maßnahmen zur Prävention von Gewalt und Verbesserungen im Unterhaltsrecht. Die Schulden...

  • Ted Knops
Claudia Fath-Kuba hat im Frauenhaus eine offene Tür.

Frauengewalt
Weihnachten frei von Angst

Gewalt gegen Frauen nahm im vergangenen Jahr oft mörderische Züge an. Doch es gibt Hilfe. MISTELBACH. Erst letzte Woche wurde der Bezirk von einem weiteren Frauenmord erschüttert. Es war der 19 in diesem Jahr in Österreich. Um Frauen vor häuslicher Gewalt zu schützen, bieten Einrichtungen wie das Frauenhaus in Mistelbach Schutz. Wir haben mit Claudia Fath-Kuba, einer Mitarbeiterin des Frauenhauses, gesprochen. BEZIRKSBLÄTTER: Ist es Zufall, dass sich Gewalt gegen Frauen derzeit häuft –...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Wichtige Krisentelefonnummern

Weihnachten ist leider nicht immer und überall besinnlich. Gerade an Fest- und Feiertagen, bei denen man harmonische Stunden im Familienkreis verbringen möchte, passiert oft das Gegenteil: Stress, Sorgen und Zeitmangel belasten, tief sitzende Unstimmigkeiten und Konflikte in Familien und Beziehungen kommen an die Oberfläche. In schwierigen Situationen und Krisen stehen auch in der Feiertagszeit kompetente BeraterInnen rund um die Uhr zur Verfügung. Auch heuer haben wir vom Forum Familie...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Corona Rettenbacher - Forum Familie Tennengau

Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

BAD ISCHL. Familiäre Gewalt findet unabhängig vom Bildungsgrad und vom gesellschaftlichen und sozialen Status statt. Das Ausmaß familiärer Gewalt ist schwer zu fassen-die Dunkelziffer ist hoch. Die häufigste Form familiärer Gewalt ist die Gewalt an Frauen, ausgeübt von ihren Ehe- oder Lebenspartnern. Das bestätigen auch die Zahlen des Gewaltschutzzentrum OÖ. Im Bezirk Gmunden wurden bis 12. November 2015 bereits 60 Betretungsverbote von der Polizei ausgesprochen, davon alleine 19 in Bad...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Die SJ Scheibbs will Frauen und Mädchen dabei unterstützen, sich gegen Gewalt zu wehren.
2

Scheibbs: Kurs für Selbstverteidigung

SCHEIBBS. Am Sonntag, 23. November organisiert die SJ-Bezirksorganisation ab 12 Uhr im Turnsaal der Volksschule Scheibbs einen "Girls only"-Selbstverteidigungskurs, in dem Mädchen ab 13 Jahren lernen können, sich vor Übergriffen zu schützen. Mitzunehmen sind Sportbekleidung, Handtuch und Trinkflasche. Anmelden kann man sich unter fightclub.sjnoe.at.

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Eva-Maria Grossmayr-Gurney und Ulrike Feichtinger.

Tanzen gegen Gewalt an Frauen

GMUNDEN (km). Am Donnerstag, 14. Februar (Valentinstag) um 17 Uhr tanzen am Gmundner Rathausplatz Frauen und Männer, um ein Zeichen zu setzen: Die Gewalt an Frauen und Mädchen muss ein Ende haben. Diese Aktion ist eingebunden in die weltweite Kampagne One Billion Rising: Ziel ist, dass weltweit eine Milliarde – "Billion" auf Englisch – Menschen auf die Straßen gehen und tanzen. One Billion Rising ist eine weltweite Bewegung von Frauen für Frauen, die im September 2012 von der New Yorker...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller

Gewaltopfer: Das Schweigen der Männer

Männerberatung installiert nun eine Clearingstelle für männliche Gewaltopfer, die auch in Graz zunehmen. Lesen Sie mehr auf http://www.woche.at/graz/chronik/gewaltopfer-das-schweigen-der-maenner-d20485.html Bereits im Sommer 2010 machte der Verein http://www.vaterverbot.at/ eine Umfrage zum Thema "Gewalt gegen Männer". Das Ergebnis war bestürzend, jeder zweite Trennungsvater gab an Gewalt durch die Ex-Partnerin erfahren zu haben. Lesen Sie mehr auf...

  • Tulln
  • Verein vaterverbot
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.