Könige

Beiträge zum Thema Könige

 1

Ran an die Karten
Schnapsen daheim: Vom Duo bis zum Spiel zu viert

DAHEIM. Letzte Woche waren es die Würfel, jetzt sind die Karten an der Reihe, vom angesetzten Staub befreit zu werden. Beim Schnapsen gibt es einen Kartenstapel, von dem nach jedem Zug abgehoben wird. Jeder Spieler hat stets fünf Karten auf der Hand. Ziel ist es, mindestens 66 Punkte zu sammeln. Jede Karte hat einen anderen Punktewert und eine andere Farbe. Höhere Karten stechen niedrigere der selben Farbe. Mit Ausnahmen. Ähnlich ist es beim Bauernschnapsen. Hierbei spielen vier Leute zu je...

  • Melk
  • Sara Handl
100 Landstraßer Sternsinger waren in diesem Jahr unterwegs.

Rekordeinnahmen
Erfolgsjahr für Landstraßer Sternsinger

Mehr als nirgends sonst in Wien wurde bei der heurigen Sternsinger-Aktion in der Landstraße eingenommen. LANDSTRASSE. Im dritten Bezirk findet jährlich eine der größten Sternsingeraktionen in ganz Wien statt – organisiert von der Pfarre-Maria-Drei-Kirchen. Auch 2020 waren die Kinder und Jugendlichen wieder erfolgreich. Erstmals wurden über 60.000 Euro genau gesagt 60.115,34 – eingenommen. Das ist mit Abstand die höchste Summe der Erzdiözese Wien. Dank an alle Helfer100 Sternsinger waren...

  • Wien
  • Landstraße
  • Yvonne Brandstetter
  8

Pfarre St. Valentin
Sternsingeraktion brachte € 12.000

Die St. Valentiner Hoheiten gaben sich die Ehre! Die Sternsinger gestalteten die Wortgottesfeier zum Dreikönigsfest in der Stadtpfarrkirche und bezauberten die zahlreichen Besucher! Im Namen des Sternsinger-Teams dürfen wir allen Kindern, Jugendlichen und Begleitpersonen für die großartige Unterstützung danken! Ebenso ein Dankeschön an alle Familien welche die Sternsinger zum Mittagessen eingeladen haben! Besonders sei auch dem Dreikönigsteam in Hintergrund gedankt, der Sternsingeraktion geht...

  • Enns
  • Hanspeter Lechner
Giotto di Bondone
Die Anbetung der Magier
in: Padua Capella degli Scovegni 1305
 2

Die Geschichte der drei Weisen aus dem Morgenland
Heute: Epiphanie, das Fest der Heiligen Drei Könige

In der Weihnachtsgeschichte des Evangeliums nach Matthäus werden die Heiligen Drei Könige, drei Weise aus dem Morgenland, erstmals erwähnt. Auf Griechisch heissen sie "magoi"(Magier). Sie werden vom Stern von Bethlehem (der Halleysche Komet?) nach Jerusalem geführt. Im Neuen Testament wird keine Anzahl und kein Name genannt. Die Namen Kaspar, Melchior und Balthasar werden erst in der Legendenbildung im 3.Jahrhundert eingeführt, die Zahl Drei setzt sich erst im 6.Jahrhundert durch. In der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Reinhard Möstl
Auch in der Redaktion des Stadtblatts Salzburg schauten die Sternsinger als Heilige Drei Könige vorbei.

Brauchtum
Sternensinger ziehen durch die Stadt

Viele Jugendliche und Kinder wandern dieser Tage als Sternsinger durch die Gegend und bitten um Spenden. SALZBURG. Sie klopften verkleidet als Heilige Drei Könige an die Türen der Salzburger. Wer ihnen öffnete, blickte in teilweise dunkel geschminkte Gesichter von Kindern und Jugendlichen. Caspar, Melchior und Balthasar, die Heiligen Drei Könige, zogen bis zum sechsten Januar von Haus zu Haus und brachten neben Segen und Gesang auch die Bitte nach Spenden vor. In vielen Gauen wurden die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Oberösterreich - Freistadt - Historische Innenstadt
 4  5   9

Tag des Denkmals 2019
Kaiser, Könige und Philosophen

Am Tag des Denkmals werden am 29. September 2019 rund 270 denkmalgeschützte Objekte in ganz Österreich bei freiem Eintritt zu bewundern sein. ÖSTERREICH. Der Tag des Denkmals wird in diesem Jahr unter dem Motto "Kaiser, Könige und Philosophen" stattfinden. Besonders Kaiser Maximilian I., der den Grundstein für den Aufstieg des Kaiserreiches zur Weltmacht legte, und König Richard Löwenherz, der eng mit der österreichischen Geschichte verbunden ist, werden in diesem Jahr thematisiert. Auch an...

  • Kerstin Wutti
Elisabeth Gürtler mit König Carl Gustaf von Schweden und seiner Silvia.
  4

FIS Nordische Ski-Weltmeisterschaft 2019 in Seefeld
Gekrönte Häupter im Astoria in Seefeld

SEEFELD. Seefeld zeigt sich mit Kaiserwetter während der Nordischen Ski-WM – kein Wunder, denn gekrönte Häupter haben sich unter die Ski-Fans gemischt! Zwei Königspaare besuchen WM in SeefeldSilvia und König Carl Gustaf von Schweden haben die Wettkämpfe letzte Woche beehrt, um 700 Sportler aus 60 Nationen anzufeuern und an der FIS-Gala letzten Freitag teilzunehmen. Am Dienstag, 26.2., wurden sie vom Norwegischen Königspaar Harald und Sonja abgelöst – Elisabeth Gürtler und ihr Team des...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Sternsinger-Besuch
Königlicher Gesang bei den Bezirksblättern

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In Begleitung von Pater Bernhard statteten junge Sternsinger (samt Stern) am 4. Jänner der Bezirksblätter-Redaktion einen Besuch ab. Für den Gesang der Kinder (und weil das Sternsingen bei dem eisigen Wetter gewiss keine einfache Mission ist) gab's freilich eine Spende für die Sammelbox.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Das Showteam, allen voran Martin Schinagl, begeisterte die Besucher
  57

Der Sommer der Ritter und Prinzessinnen wurde eröffnet

Seit gestern tummeln sich wieder Burgfräulein und Edelleute auf der Burg Sommeregg. SEEBODEN (aju). Auch heuer wieder bildet die Burg Sommeregg den Schauplatz für die dreiwöchigen Ritterspiele. Neben kulinarischen Köstlichkeiten können die Besucher vor allem die mittelalterlichen Showeinlagen bewundern. Zwei Prinzen liegen im Streit Beim diesjährigen Stück kämpfen zwei Prinzen um die Vorherrschaft im väterlichen Königreich. Imposante Kunststücke hoch zu Ross sowie heiße Feuereinlagen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Julia Astner
Feierliche Scheck-Übergabe im Pfarrkindergarten

Friesacher Könige übergaben Scheck

FRIESACH. „Aus Jux und Tollerei“ – so Wirt Christian Höferer – entstand die Idee rund um die „Friesacher Könige“, welche sich vor etwa zehn Jahren zusammengetan haben und es sich zur Aufgabe machten, karitativ tätig zu sein. Neben Höferer haben sich Michael Schabernig und René Grün der guten Sache verschrieben. Am Weg durch die Stadt „Am Vorabend des Heiligen Drei Königstages ziehen wir in der Friesacher Innenstadt von Gasthaus zu Gasthaus“, erklärt Höferer, allen besser bekannt als...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
 1

Sternsinger aus Kranichberg sammelten 1.460 Euro

Bravo: Zwei Gruppen sammelten für Projekte in Nicaragua. BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Am 5. Jänner waren die Sternsinger einen Tag lang im ganzen Pfarrgebiet unterwegs. In zwei Gruppen zogen die Buben und Mädchen mit ihren Begleitern und Begleiterinnen von Haus zu Haus, wurden überall freundlich aufgenommen und verwöhnt", berichtet Karin Kaghofer. Heuer konnten 1.460 Euro an Spenden gesammelt werden. Das Geld fließt in Projekte in Nicaragua. Karin Kaghofer: "Dieses Sammelergebnis zeigt, wie sehr die...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
  2

Sternsinger besuchten Kirchberger Bürgermeister

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Allerorts sind derzeit die Sternsinger unterwegs. In Kirchberg am Wechsel beehrten die Weisen aus dem Morgenland am 3. Jänner ÖVP-Bürgermeister Willibald Fuchs und sagten ihr Sprücherl auf. Dafür gab's freilich was für die Sternsinger-Kassa. Kreide war gestern Sternsinger gehen zudem mit der Zeit. Anstatt mit Kreide ihre Initialen und das Jahr auf die Türstöcke zu schreiben, werden in Kirchberg Aufkleber verteilt.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Lexikon des unnützen Wissens: Drei Könige - oder der Dicke, der Fette und der Faule

Die Angst vor der Macht der adeligen Herrscher war einst groß. Aber dennoch hielt sie die Menschen nicht ab, ihren Königen, Herzögen & Co. oft gar nicht schmeichelhafte Beinamen zu geben, die später auch offiziell in die Geschichtsbücher Einzug fanden. Oft waren es Äußerlichkeiten, die zu Beinamen führten. Karl der Dicke, Kaiser des Heiligen römischen Reiches, oder Friedrich der Fette, Markgraf von Brandenburg zählen etwa dazu. Karl der Kahle war Kaiser, während Friedrich der Behaarte es nur...

  • Stmk
  • Graz
  • Dieter Demmelmair
 4  3

Über Liebe und Freundschaft ...

"Verspielte Menschen" Spielst du mit Menschen Schach, dann sollten Freunde steht's die Damen, oder auch der König für dich sein, denn behandelt du sie wie Bauern, dann wähnst du dich nur allzu rasch allein. * © Gerhard Windhager *

  • Salzburg
  • Flachgau
  • G. Windhager

Lexikon des unnützen Wissens: Der dicke Karli und der strenge Wickerl

Ich gebe es zu: Ich habe ein Faible für die Beinamen früherer Herrscherinnen und Herrscher. Die verraten nämlich viel unnützes Wissen. So zum Beispiel über Karl III., der heute im Jahr 881 zum römischen Kaiser gekrönt wurde. Er trug den Beinamen "der Dicke", dabei war er gar nicht dick. Klingt komisch, ist aber so. Nicht komisch, sondern Furcht einflößend klingt der Name "Arnulf der Böse". Arnulf I. war von 907 bis 937 Herzog von Bayern. Er war aber keineswegs besonders grausam, nur hat er...

  • Stmk
  • Graz
  • Dieter Demmelmair
  10

Mit Geschenken durch Scheibbser Innenstadt

Der von den Gebrüdern Krenn eingeführte Dreikönigsritt durch Scheibbs ist mittlerweile Tradition. SCHEIBBS. Vor 70 Jahren begannen die Brüder Hans, Alois und August Krenn mit dem alljährlichen Dreikönigsritt durch Scheibbs. Nun wird dieser von der nächsten Generation mit Andreas, Klemens und Alois Krenn weitergeführt. Organisiert wird der Brauch von der Pfarre, dem Reitverein und der Familie Krenn. Was die drei Könige außer Gold, Weihrauch und Myrrhe noch mitbringen könnten, gaben die Besucher...

  • Scheibbs
  • Philipp Pöchmann
Können die Menschlichkeit und die Liebe über Macht und Politik den Sieg davontragen? Die Oper wird es zeigen
  5

"Könige sind auch nur Menschen"

Seit 2012 wird der Amthof im Sommer zur Opernbühen. Heuer wird „Demetrio und Polibio“ gespielt. FELDKIRCHEN (fri). "Mit der Gründung der 'Sommeroper im Amthof' wollten wir dem Kärntner Publikum sowie auch den Gästen, die in Kärnten ihren Urlaub verbringen, auch im Sommer die Möglichkeit geben eine Opern- oder Operettenaufführung zu besuchen", schildert Johannes Hanel die Bewegungründe, die zur Gründung der "Sommeroper" führten. "Wir wollten die Lücke schließen. Und zwar mit klein besetzten...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg

Filmkritik: „Die Highligen drei Könige“

Die drei Highschool-Freunde Ethan (Joseph Gordon-Levitt), Isaac (Seth Rogen) und Chris (Anthony Mackie) halten nicht viel von der ruhigen, besinnlichen Weihnachtszeit. Stattdessen geben sie sich seit 14 Jahren jedes Jahr zu Weihnachten in New York gemeinsam die Kante. Durch die unterschiedlichen Berufs- und Lebenswege beschließen die Freunde, die Tradition mit diesem Jahr zu beenden. Umso abenteuerlicher wird jedoch der letzte gemeinsame „highlige“ Abend für das Trio. Drei Männer, Partys,...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Lisa Suppan
 1

Blaues Blut am Arlberg – Hollands Königsfamilie zu Gast in Lech / Zürs

Es ist der jährliche Ritterschlag für Lech / Zürs, wenn die holländische Königsfamilie ihren schon traditionellen Skiurlaub am Arlberg antritt. Seit mehr als 50 Jahren genießt die royale Familie aus den Niederlanden die wunderbaren Schneebedingungen in Österreich und zeigt sich Jahr für Jahr sichtlich angetan von der Gastfreundschaft und dem Skigebiet vor Ort. So auch im Februar 2015, dem zweiten Amtsjahr von König Willem-Alexander. Das Königshaus der Niederlande – zu Gast seit 1959 Das...

  • Tirol
  • Reutte
  • Astrid Neureiter
 2  2   10

Königsgräber

Die Königsgräber bei Paphos. Unweit der Stadt und auch nicht weit von der Küste Zyperns

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
Kutscher Johann Jetzinger mit den Sternsingern der Pfarre Herz Jesu aus Amstetten.
  3

Die "Heiligen" aus der Region

Seit 60 Jahren bringt die Sternsinger-Aktion der Katholischen Jungschar Segen in unsere Häuser. BEZIRK. Kaspar, Melchior und Balthasar zogen wieder durch die Straßen und Gassen unserer Orte. Die "drei Weisen aus dem Morgenland" brachten nicht nur Segen in die Haushalte der Region, sondern sammelten dabei Gelder für notleidende Menschen. Rund 500 Projekte in der ganzen Welt, von Afrika über Asien bis Latein-amerika, werden mit den Spenden unterstützt. Ziel soll es dabei sein, "wirksame und...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
  14

Hunderte Könige besuchten St. Pölten

Kurz nach Weihnachten verwandelten über 400 Sternsinger die Jahnturnhalle in ein Schloss. ST. PÖLTEN (HH). Am Samstag nach Weihnachten herrschte in der St. Pöltener Jahnturnhalle der Ausnahmezustand. Zelebrierten doch 400 Sternsinger aus der Diözese St. Pölten das 60-Jahr-Jubiläum der Sternsingeraktion der katholischen Jungschar. Deshalb waren alle Mädchen, Buben und Begleitpersonen, die sich jedes Jahr für eine gerechtere Welt einsetzen, eingeladen, so richtig zu feiern. Dargeboten wurde das...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.