Kopfläuse

Beiträge zum Thema Kopfläuse

Der Apotheker Wolfgang Rizy.

Saubere Köpfe bevorzugt
"Kopfläuse sind eigentlich kein Hygieneproblem"

Trotz manch anderer Meinung stellen Kopfläuse für den Grieskirchner Apotheker Wolfgang Rizy kein Hygieneproblem dar. Sie fühlen sich hingegen auf sauberen Köpfen besonders wohl. GRIESKIRCHEN. Geht es nach Rizy, lässt sich ein Lausbefall am starken Juckreiz am Kopf erkennen. "Dieser tritt meist hinter den Ohren oder am Haaransatz am Hinterkopf auf", sagt der Apotheker. Bei Verdacht empfiehlt er die betroffene Stelle zu kontrollieren und durchzukämmen. "Anschließend schütteln Sie den Kamm auf...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Florian Meingast
Kinder sind aufgrund ihres häufigen Körperkontakts beim Spielen nicht vor Ansteckung mit Kopfläusen gefeit

Kopfläuse, Behandlung
Kopflausbefall - so ist es "Aus für die lästige Laus"

BEZIRK (tazo). Sie sind lästig aber nicht gefährlich. Erwachsene Kopfläuse sind etwa drei Millimeter lange, graue oder hellbraune Insekten mit abgeflachtem Körper und sechs Beinen. Mit ihren Klauen an den Beinen können sie sich gut an den Haaren festhalten und flink krabbeln, jedoch nicht springen oder fliegen. Die Läuse ernähren sich vom Blut des Menschen – mittels ihres Saugrüssels stechen Sie mehrmals pro Tag zu. Läuse treten trotz bester Hygiene auf. Auch regelmäßiges Haare waschen...

  • Ried
  • Tamara Zopf
Genau schauen ist angesagt, wenn in der Schule oder im Kindergarten Lausalarm herrscht.
2

Gesundheit
"Läuse lieben alle Haare": So wird man sie wieder los

"Kopfläuse sind kein Zeichen für schlechte Hygiene", sagt Ulrike Kaniak von der Seeapotheke Kammer. SCHÖRFLING. Sobald die Köpfe zusammengesteckt werden, krabbeln die zwei bis drei Millimeter großen Tiere von einem zum anderen. "Die Läuse können nicht springen und nicht fliegen", so Kaniak. Zur Übertragung sei enger Kontakt nötig. Wegen Corona und der damit verbundenen Abstandsregeln würden Läuse heuer etwas seltener auftreten, so die Apothekerin. Öle ersticken LäuseSie rät im Verdachtsfall,...

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger
Kopfläuse lieben saubere Haare. Die Apotheken beraten, wie man die ungebetenen Tierchen wieder loswird.

Perg
Läusealarm – wenn neues Leben auf dem Kopf entsteht

Julia Ladenbauer-Wimmer von der Apotheke Perg erklärt, wie man die ungebetenen Tierchen wieder los wird. PERG. Kopfläuse wären unangenehm, aber kein Zeichen mangelnder Hygiene, klärt die Perger Apothekerin Julia Ladenbauer-Wimmer auf. "Eine Übertragung erfolgt über den direkten Kontakt der Köpfe. Aus diesem Grund sind vorwiegend Kinder betroffen, da sie beim Spielen und Lernen ihre Köpfe zusammenstecken." Deshalb bricht oft kurz nach Schulbeginn Läusealarm aus. Wobei Corona den Parasiten heuer...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Für die Kontrolle eignet sich am besten ein Nissenkamm und eine Lupe, damit man Strähne für Strähne inspizieren kann.
2

Schulen und Kindergärten sind Brutstätten
So wird man Kopfläuse los

Wenn der Kopf juckt und die Kinder sich ständig kratzen, könnten Läuse die Ursache dafür sein. ENNS. Besonders Schulen und Kindergärten sind wahre Brutstätten der lästigen Tierchen, denn: „Eine Übertragung der Kopfläuse findet nur über den direkten Kontakt statt, die Tiere können weder springen noch fliegen. Da Kinder ihr Spiel frei entfalten und wenig Abstand wahren, sind sie öfters befallen als Erwachsene“, weiß Manuela Fuchs, Apothekerin und Leiterin der Stadtapotheke Enns. Kopfläuse sind...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Läuse sind mit freiem Auge kaum, mit einer Lupe jedoch gut sichtbar.
2

Klinikum Rohrbach
Saison für Kopfläuse – wie erkennen, wie bekämpfen?

Kopfläuse sind lästig, aber harmlos. Die zirka drei Millimeter großen Insekten nisten an der menschlichen Kopfhaut, häufig an den Schläfen, hinter den Ohren oder im Nackenbereich. Sie sind mit freiem Auge kaum, mit einer Lupe jedoch gut sichtbar. Die Eier bzw. die leeren Eihüllen der geschlüpften Kopfläuse sind noch kleiner und kleben fest am Haar. Sie können mit einem normalen Kamm nicht ausgekämmt werden. ROHRBACH-BERG. „Kopfläuse kann jeder bekommen. Sie treten trotz bester Hygiene auf....

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Mag. Gerhard Kaniak, Inhaber der Helios Apotheke in Laakirchen.
1

Helios Apotheke
Kein Grund zur Panik bei Kopfläusen

Wenn es draußen kühler wird, und Schal und Haube wieder zur täglichen Standardausstattung gehören, haben Kopfläuse Hochsaison. Gerade in Schulen und Kindergärten breiten sie sich schnell aus. Ein Kopflausbefall ist aber kein Grund zur Panik, erklärt Apotheker Gerhard Kaniak, Inhaber der Helios Apotheke. LAAKIRCHEN. Es gibt für Kinder und Eltern kaum unangenehmere Dinge als einen Kopflausbefall. Doch peinliche Betroffenheit ist vollkommen fehl am Platz: Nicht mangelhafte Hygiene, sondern...

  • Salzkammergut
  • Martina Winkler
Hat man Kopfläuse entdeckt, kann man diese mit Shampoos oder Gelen aus der Apotheke bekämpfen.

Behandlung
Kopfläuse schnell und einfach wieder loswerden

Die Plagegeister Kopfläuse sind gerade nach Urlauben ein großes Thema. Mit der richtigen Behandlung hat der Spuk aber schnell wieder ein Ende. GRIESKIRCHEN, EFERDING. Kopfläuse - das sind die in etwa drei Millimeter großen, schwarzen Punkte, die sich im Haar festklammern und sich äußerst unangenehm bemerkbar machen. Der Mythos, dass sich Kopfläuse ausschließlich im Herbst und im Winter über Mützen auf den Köpfen der Leute verbreiten, ist längst überholt. Die kleinen Insekten vermehren sich das...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Sarah Pramendorfer
Ein Nissenkamm ist nicht nur zur Früherkennung, sondern auch zur Entfernung von Kopfläusen nützlich.
2

Kopfläuse
Übertragung nur durch direkten Kontakt

SEEWALCHEN (rab). "Nach dem Schulbeginn ist meist Hochsaison für Kopfläuse", sagt Corinna Prötsch, stellvertretende Leiterin der Rosenwind Apotheke in Seewalchen. Dies liege daran, dass Läuse vor allem dadurch übertragen werden, wenn Kinder die Köpfe eng zusammenstecken. "Erwachsene halten meistens eine Distanz, die die Läuse nicht überwinden können. Auch die Ansteckung über Hauben oder gemeinsam genutzte Haarbürsten ist eher selten", meint die Apothekerin. Juckreiz und Nissen Erkannt wird ein...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Per Läusekamm gegen die Nissen.
2

Kopfläuse
Tipps gegen das Jucken und Krabbeln

Juckende Kopfhaut allein beim Gedanken an Kopfläuse. Das Waschen der Haare mit Weidenrindenshampoo zur Vorbeugung kann vor den kleinen Parasiten schützen. BEZIRK (hav). Besonders Kinderköpfe werden von Läusen sehr geliebt. In Kindergärten herrschen für sie auch die perfekten Bedingungen. Da die Schädlinge nicht springen können, benötigen sie direkten Kontakt, um auf eine andere Kopfhaut zu gelangen. Doch auch über Polstermöbel oder Kopfbedeckungen, finden Läuse einen Weg, um vom einen zum...

  • Linz-Land
  • Viktoria Hackl
Läuse können einfach bekämpft werden.

Kopfläuse
Das große Krabbeln auf dem Kopf

Besonders im Herbst ist Hochsaison für einen bestimmten lästigen Blutsauger: die Kopflaus. Mit gezielter und rascher Behandlung wird man sie jedoch schnell wieder los.  ALTENBERG (vom). Wenn es draußen kühler wird, stecken besonders gerne Kinder die Köpfe beim Spielen enger zusammen und die Kopfläuse haben die Chance sich zu verteilen. Bei Kopfläusen handelt es sich um kleine Parasiten, die sich von menschlichem Blut ernähren. Sie fühlen sich im Kopfhaar an dichten Stellen wohl: zum Beispiel...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Silvia Hackenberger von der Nationalpark-Apotheke Molln

Vermehrt zu Schulbeginn
Kopfläuse haben im Herbst Hochsaison

Mit dem Beginn des Schuljahres kommt es zu einem gehäuften Auftreten von Kopflausbefall der Kinder. MOLLN. Kopfläuse sind immer wieder ein unliebsames Mitbringsel aus Urlaubsländern. In Mittel- und Nordeuropa liegt die Häufigkeit im Kindesalter zwischen 2 und 20 Prozent. In der Regel sind Kinder häufiger betroffen als Erwachsene und Mädchen häufiger als Jungen. Der typische Übertragungsweg ist enger Kopfkontakt mit einer Person, die von Kopfläusen befallen ist. Auch gemeinsam benutzte...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Christa Moser von der Greiner Apotheke "Zum heiligen Antonius" mit dem Läuse-"Maskottchen".

Jucken am Kopf
Kopfläuse loswerden – Gründlichkeit ist gefragt

Wenn auf einer Haarpracht neues Leben entsteht, bricht auch in der Umgebung Panik aus. Theoretisch sind Kopfläuse schnell besiegt. Vor allem in Kindergärten und Schulen halten sich die Parasiten aber leider oft hartnäckig. GREIN. Die Kopfhaut hört nicht auf zu jucken und bei genauerem Hinsehen verhärtet sich der Verdacht auf einen Läusebefall. Meistens sind es Kinderköpfe, auf denen sich die blutsaugenden Parasiten herumtreiben. "Läuse hüpfen, springen und fliegen nicht, sondern krabbeln von...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Kinder sind aufgrund ihres häufigen Körperkontakts beim Spielen nicht vor Ansteckung mit Kopfläusen gefeit.

Kopfläuse, Gegenmittel
Kopflausbefall - so ist es "Aus für die lästige Laus"

BEZIRK (tazo). Sie sind lästig aber nicht gefährlich. Erwachsene Kopfläuse sind etwa drei Millimeter lange, graue oder hellbraune Insekten mit abgeflachten Körper und sechs Beinen. Mit ihren Klauen an den Beinen können sie sich gut an den Haaren festhalten und flink krabbeln, jedoch nicht springen oder fliegen. Die Läuse ernähren sich vom Blut des Menschen – mittels ihres Saugrüssels stechen Sie mehrmals pro Tag zu. Läuse treten trotz bester Hygiene auf. Auch regelmäßiges Haare waschen...

  • Schärding
  • Tamara Zopf
Agnes Hemetsberger von der Lilien Apotheke in Altmünster.

Wenn die Kopfhaut ständig juckt

Im Herbst haben Kopfläuse in Schulen und Kindergärten wieder Hochsaison. Agnes Hemetsberger von der Lilienapotheke in Altmünster erklärt, wie sich die kleinen Parasiten vermehren und wie man sie wieder los wird. Übertragen werden die rund drei Millimeter großen Insekten direkt von Haar zu Haar. Wenn der Kopf ständig juckt und man sich häufig kratzt, sollten Haare und Kopfhaut auf Läuse untersucht werden. „Dazu wird das Haar Strich für Strich gescheitelt und bei guter Beleuchtung mit einer...

  • Salzkammergut
  • Martina Winkler
2

Saison für Kopfläuse
"Lästig, aber harmlos!"

Kaum hat das neue Schul- oder Kindergartenjahr begonnen, flattern bereits die ersten Läusemeldungen ins Haus. Für Eltern heißt es dann: Kopf absuchen! FREISTADT. "Läuse werden hauptsächlich per Haar-zu-Haar-Kontakt übertragen", sagt Pharmazeutin Katharina Berger, Leiterin der Freistädter Apotheke Jaunitzbach. "Wenn Kinder ihre Köpfe zusammenstecken, klettern die Tiere rasch vom einen zum anderen." Eine weitere Übertragungsmöglichkeit ist das gemeinsame Benutzen von Kopfbedeckungen, Pölstern,...

  • Freistadt
  • Carmen Palzer
Hat jemand Kopfläuse, sollte man am besten alle Familienmitglieder auf Läuse kontrollieren.
1 2

Läuse
Wenn der Kopf zu jucken beginnt

LINZ. Wenn es am ganzen Kopf kribbelt und die Kinder sich ständig am Kopf kratzen, dann weiß man, es ist wieder Läuse-Zeit. Vor allem Schulen und Kindergärten sind als wahre Brutstätten für die juckenden Tiere bekannt. Übertragung über direkten KontaktEine Übertragung erfolge über den direkten Kontakt der Köpfe beziehungsweise der Haare. Besonders zu Schulbeginn seien Kopfläuse häufig, da die Kinder dann wieder ihre Köpfe ‚zusammenstecken‘. Laut Apothekerin Elisabeth Rosenauer von der...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Linz-Mitte
Anna Putscher von der alten Stadtapotheke am Rieder Hauptplatz.
2

Gesundheit
Kopfläuse - was dagegen tun?

RIED (nk). Unterhält man sich über das Thema Kopfläuse beginnt es bei den meisten selbst am Kopf zu jucken. Gerade Kindergarten- und Schulkinder sind oft von den kleinen Tierchen betroffen, aber warum und was kann man dagegen tun?  Anna Putscher von der alten Stadtapotheke in Ried klärt auf: "Bei Kopfläusen handelt es sich um kleine Parasiten, die sich von menschlichem Blut ernähren. Sie fühlen sich im Kopfhaar an dichten Stellen wohl: zum Beispiel hinter den Ohren oder im Nacken."  Ob es sich...

  • Ried
  • Noah Kramer
Kopfläuse können heutzutage gut behandelt werden.
1 2

Kopfläuse: Unliebsame Gäste auf unserem Kopf

BEZIRK (anh). Die Schule ist bereits wieder in vollem Gange, da lassen auch sie sich wieder öfter blicken. Die Kopfläuse. Die kleinen Parasiten leben nahe an der Kopfhaut, saugen Blut und sind keine gern gesehenen Gäste. "Übertragen werden sie meist von Haar zu Haar", erklärt Stefan Dobersberger, Leiter der Stadtapotheke Mariahilf in Rohrbach-Berg. Wenn Kinder etwa miteinander spielen oder das Kind die Mutter umarmt. "Aber keine Panik! Sie werden weder über die Haut noch über Kleidung,...

  • Rohrbach
  • Annika Höller

Kopfläuse
Kleine Blutsauger und wie man sie wieder los wird

In Schulen und Kindergärten gehen immer wieder auch Kopfläuse um. Die Quälgeister sind unangenehm, mit den richtigen Maßnahmen wird man sie meist aber schnell wieder los. Keine Frage der Hygiene Entgegen der landläufigen Meinung hat Lausbefall nichts mit mangelnder Hygiene zu tun. „Eine Übertragung erfolgt über den direkten Kontakt der Köpfe bzw. der Haare. Aus diesem Grund sind auch vorwiegend Kinder betroffen, da sie beim Spielen und Lernen ihre Köpfe zusammenstecken. Kopfläuse sind auf die...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka

Kopflausbefall - so ist es "Aus für die lästige Laus"

BEZIRK (tazo). Sie sind lästig aber nicht gefährlich. Erwachsene Kopfläuse sind etwa 3mm lange, graue oder hellbraune Insekten mit abgeflachten Körper und sechs Beinen. Mit ihren Klauen an den Beinen können sie sich gut an den Haaren festhalten und flink krabbeln, jedoch nicht springen oder fliegen. Die Läuse ernähren sich vom Blut des Menschen – mittels ihres Saugrüssels stechen Sie mehrmals pro Tag an der befallenen Körperregion zu. Läuse haben sich sehr gut an die Bedingungen auf dem...

  • Schärding
  • Tamara Zopf

Lausalarm: So besiegt man das große Krabbeln

MONDSEE (csw). Spätestens im September beginnt das große Krabbeln auf den Köpfen: "Die Laussaison reißt aber nie ganz ab", räumt Thomas Mayrhofer von der Mondseelandapotheke ein. Oft würden die ungeliebten Tierchen schon im August verstärkt auftreten. Ferienlager und Aufenthalte auf Berghütten würden zur Verbreitung beitragen. Und auch Planschbecken: Denn Läuse können zwar nur krabbeln und nicht springen, dafür aber schwimmen. Insgesamt nehme die Läuseplage eher zu als ab, stellt Mayrhofer...

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger
Kopfläuse wieder loszuwerden ist oft eine langwierige Angelegenheit, sorgfältiges Auskämmen ist dabei nötig.

Kopfläuse: Kein Grund zur Panik

WELS (ah). Ein nur zwei bis drei Millimeter großes Insekt versetzt Eltern von Kindergarten und Schulkindern regelmäßig in Panik. – Und zwar immer dann, wenn der Sprößling mit dem Warnzettel „Es gibt wieder Kopfläuse“ nachhause kommt. Die gute Nachricht: Die Kopflaus ist zwar ein lästiges, aber weitgehend harmloses kleines Tierchen. „Das Anzeichen für Kopflausbefall ist ein ungewöhnlich starker Juckreiz. Bei der Untersuchung der Haare und Kopfhaut findet man zumeist Nissen – besonders im...

  • Wels & Wels Land
  • Andrea Haidinger
Achtung, das große Krabbeln beginnt wieder: Zur Behandlung von Läusen eignen sich am besten dünnflüssige Öle.

Ursache & Behandlung
Kopfläuse: Das große Krabbeln auf dem Kopf

BEZIRKE (cms). Von unliebsamen Mitbewohnern auf der Kopfhaut: Wie man Kopfläusen den Garaus macht, verrät Michael Gaiser – Pharmazeut in der Heilborn Apotheke in Bad Schallerbach. Wann treten Kopfläuse in der Regel auf? Gaiser: Sie treten gehäuft während der Zeit der Sommerferien auf, der Verbreitungshöhepunkt liegt in der Regel um die 37. Kalenderwoche. Am liebsten halten sie sich in der Nähe der Kopfhaut auf, weil dort das Angebot an Wärme und Nahrung am besten ist. Interessant ist, dass...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Christine Schneider

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.