Kritiker

Beiträge zum Thema Kritiker

4

Bezirk Neunkirchen
Impf-Kritiker rollten durch Neunkirchen

Mit Polizei-Eskorte und Österreich-Fahnen auf den Pkw rollten Im-Kritiker aus Niederösterreich und aus der Steiermark aus Neunkirchen über die B17. Kritik an der Impfstrategie gegen Corona taten Kritiker am 15. Mai kund. Slogans wie "Nein zu Impfzwang" schmückten die Fahrzeuge, die mit Blaulicht von der Polizei eskortiert wurden. Hupend machte die Fahrzeugkolonne auf sich aufmerksam.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Engelbert Obernosterer: „Immer wieder treibt es mich ab vom Anerkannten und Zweifelsfreien, an das sich andere klammern.“
2

Engelbert Obernosterer
Der Blick für das vermeintlich Kleine

„Zwischendinge“ heißt das neue Buch des Gailtaler Schriftstellers Engelbert Obernosterer. Es ist ein unverblümt buntes Mosaik des Mensch-Seins. HERMAGOR. Mehr als in all seinen vorherigen Büchern analysiert der Gailtaler Schriftsteller in seiner jüngsten, im Wieser Verlag erschienenen Publikation auch überaus akribisch das eigene „Altwerden“. In bisher 84 Lebensjahren sammelte sich dafür klarerweise ein großer Erfahrungsschatz an, aus dem er auf 183 Seiten ein wunderbares Mosaik zum Nachdenken...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Hans Jost
Beim Bürgermeister gingen viele Beschwerden wegen der überbordenden Taubenpopulation ein.

Kein Taubenschlag
Halleins Umgang mit den Tauben steht in der Kritik

Die Stadt Hallein wird keinen Taubenschlag errichten, Kritik kommt jetzt von der ARGE Stadttauben (Salzburg). HALLEIN. In Hallein gilt seit dem Sommer ein Fütterungsverbot für die städtischen Tauben. Dass es aber gleichzeitig keinen Taubenschlag für die Tiere gibt, kritisierte nun ARGE-Obmann Hans Lutsch vom Stadttaubenmanagement der Stadt Salzburg: "Das widerspricht wissenschaftlichen Erkenntnissen und löst keine Probleme." In der Stadt Salzburg habe man gute Erfahrungen mit einem Taubenschlag...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
7

Wiener Museen
MuMoK - Das Museum als Unruheherd

Man muss nicht ständig sündteure Ausstellungen aus dem Asland einkaufen. Es ergibt eine interessante Präsentation, wenn sich das MuMoK mit der eigenen Vergangenheit beschäftigt, namentlich mit der Direktionszeit von Alfred Schmeller 1969 - 1979.  (Der deutsch-österreichische Kunstkritiker, Publizist, Denkmalpfleger und Museumsmensch lebte 1920 - 1990 und war mit der Künstlerin Martha Jungwirth verheiratet.) Es werden hier im 4.Untergeschoss internationale Ankäufe unter seiner Leitung gezeigt...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
3 1 3

Ternitz
SPÖ-Gegner schmuggelten Anti-Werbung ins SPÖ-Wahlsackerl

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Niveauloser geht's nicht mehr", poltert der Ternitzer SPÖ-Bürgermeister Rupert Dworak. Eine Rupert-Dworak-Karikatur und eine FPÖ-Empfehlung wurden zwischen rote Gaben geschmuggelt.. "Anscheinend sind unseren Wahlhelfern andere nachgegangen und haben unsere Sackerl mit gefüllt", berichtet ein stinksaurer Ternitzer SPÖ-Bürgermeister Rupert Dworak. Zwischen den roten Wahlgeschenken fand sich eine Karikatur des SPÖ-Stadtchefs wie er der albanischen Kulturgemeinde beim Bau eines...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Mönichkirchen
Steife Brise bläst in Mönichkirchen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Andreas Graf sitzt für die ÖVP in Mönichkirchen im Bürgermeister-Sessel. Für 2020 wird das Projekt der Straßensanierung weitergeführt. "2019 wurde die Abfahrt der Schischaukel und der Kirchenplatz saniert", skizziert Graf. Die Erweiterung des Parkplatzangebotes für die Skischaukel hat aber auch Mönichkirchner aufgebracht, weil dafür ein Stück Wald abgeholzt werden musste. Die Bürgerliste "Mönichkirchen neu denken" tritt auch zur Wahl an. Angeführt wird sie von Monika Rois,...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Cord Prinzhorn über das Ergebnis zur Volksabstimmung.

Volksbefragung
Cord Prinzhorn dankt Pittens Bevölkerung

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Als ein "starkes Votum für Vernunft und Dialog" bewertete Cord Prinzhorn, Eigentümervertreter der Hamburger Pitten, den Ausgang der Volksbefragung am 19. Mai: "Wir danken den Pittnerinnen und Pittnern, die sich für uns und eine gemeinsame Zukunft in Pitten eingesetzt haben." Optionen ausloten Die Chance für ein einen klugen gemeinsamen Weg sei damit weiterhin in Takt. Die Zeit der Verunsicherung und Emotionalisierung sei nun vorbei. Prinzhorn: "Im Juni oder August wird...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Islamkritiker vor Gericht.
1 2

Islamkritiker knapp der Enthauptung entgangen

BEZIRK TULLN (ip). „Kritik hat auch ihre Grenzen“, versuchte ein St. Pöltner Richter einem Angeklagten aus dem Bezirk Tulln zu erklären, dem Staatsanwalt Patrick Hinterleitner zur Last legte, auf seinem allgemein zugänglichen Facebook-Profil sinngemäß alle Angehörigen muslimischer Religionszugehörigkeit als Terroristen und Kapitalverbrecher gleichgestellt zu haben. „Ich bin ein Opfer des Islams. Ich bin orientalischer Christ und 2014 mit meiner Frau und den drei Kindern nur knapp der...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Leserpost
Zur EU

In der Ausgabe 48 des Bezirksblattes 28./29. November wird wieder toll vom Landeshauptmannstellvertreter Pernkopf für die EU geworben. Dass die meisten Politiker leidenschaftliche EU-Fanatiker sind, ist ja bekannt, aus welchem Grund auch immer. Aber dann sollten sie dem Bürger auch die Wahrheit über diesen Moloch sagen, wo nämlich sämtliche Verträge gebrochen, Abstimmungen so lange wiederholt werden, bis das Resultat passt, die Todesstrafe im Lissabonvertrag verankert ist, Erläuterung zu...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Kick-off für den "Club der Kritiker" mit Lara Ritter, Olivia Maria Baumgartner, Peter Kaiser, Nicolas Hofbauer, Birgit Samer, Jakob Heher, Bernadette Boesch, Patrick Green, Kai Krösche und Julia Perschon

Landestheater Niederösterreich bildet Kritiker aus

Workshops im Schauspielhaus in der Landeshauptstadt vermitteln das Know-how für eine anregende Theaterkritik. ST. PÖLTEN (mh). Wie schreibe ich für einen Blog, wie für die Zeitung und wie beschreibt man als Theaterkritiker eine Inszenierung? "Für alle Schreibwütigen, die gerne ins Theater gehen und anderen von ihren Eindrücken berichten möchten, gibt es am Landestheater Niederösterreich den Club der Kritiker", berichtet Rupert Klima. "In vier Workshops mit dem Landestheater-Dramaturgen Kai...

  • St. Pölten
  • Michael Holzmann
Ist 50 Shades Darker wirklich Müll?

50 Shades Darker: Hält Jamie Dornan seinen eigenen Film für Müll?

Die Meinungen über 50 Shades Darker gehen auseinander, doch auch die Fortsetzung von Shades of Grey muss viel Kritik einstecken. Und angeblich weiß auch Jamie Dornan selber, dass sein Film nicht unbedingt gelungen ist… Seit wenigen Tagen ist 50 Shades Darker in den Kinos, und natürlich kommt der Film bei den Fans total gut an. Zumindest bei den meisten - denn es gibt auch einige, die sich von der Fortsetzung von 50 Shades of Grey enttäuscht fühlen. Auch die Kritiker sind sich ziemlich einig:...

  • Anna Maier
Der Rechnungshof kritisierte auch eine Miteigentümer-Ablöse vor dem Bau des Telfer Bades (Vordergrund) sowie zu geringer Grundstücks-Mietzins für Kletterzentrum und Ice Sport Arena (im Bild oben, rechts).

Bgm. Härting nach Rechnungshof-'Rüge': "Es sind Empfehlungen, keine Verfehlungen!"

Der Rechnungshof in Wien prüfte die finanzielle Situation der Marktgemeinde Telfs in den Jahren 2008 bis 2014, untersuchte auch die großen gegenwärtigen Investitionen – und entdeckte einige Unregelmäßigkeiten. Bgm. Christian Härting stellt klar: „Die verkürzte mediale Darstellung führt bedauerlicherweise zu Missverständnissen. Vor allem muss deutlich gemacht werden, dass der Rechnungshof keine Verfehlungen festgestellt hat, sondern lediglich Empfehlungen ausspricht." TELFS. Der Rechnungshof in...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Da Pepi

Iwa Streitereien im klanen Seebenstein. Der Thomas Rack is fia a poar Seebenstana a rotes Tiachl . Vü Leit'n is a wurscht, bis a wirklich wos fia die Gemeinde g'mocht hot.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

KOMMENTAR: Aufklärungsarbeit für Rot-Blau-Kritiker

Abgesehen von ein paar kritischen Stimmen aus der Sozialistischen Jugend gab es nur wenige innerhalb der burgenländischen Sozialdemokratie, die anfangs den Mut aufbrachten, zumindest Zweifel an diesem „gelungenen Experiment“ (© Darabos) zu äußern. Damit ist nun Schluss. Niessl & Co. werden viel Aufklärungsarbeit leisten müssen, um den aufmüpfigen Genossen Rot-Blau schmackhaft zu machen. Einen kleinen Beitrag dazu hat FPÖ-Chef Tschürtz selbst geleistet. Sein Vorschlag, eine Höchstgrenze von ein...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Will mit den Kritikern der rot-blauen Koalition Gespräche führen: SPÖ-Landesgeschäftsführer Robert Hergovich

Kritik an Rot-Blau: „Wir nehmen das sehr ernst!“

SPÖ-Landesgeschäftsführer Robert Hergovich zu innerparteilichen Protesten „Wir respektieren alle Meinungen und nehmen das sehr, sehr ernst“ – so die Reaktion von SPÖ-Landesgeschäftsführer Robert Hergovich zur Kritik der ehemaligen Landtagsabgeordneten Gabriele Arenberger in einem offenen Brief an Landeshauptmann Hans Niessl. 14 Austritte, neun Eintritte Die SPÖ werde natürlich mit den Kritikern Gespräche führen, versichert Hergovich, der darauf hinwies, dass die SPÖ seit dem Wahltag 14...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
1

BUCH TIPP: Ansichten eines Literaturkritikers

Eine erlesene Auswahl von Reden, Rezensionen, Essays und Nachrufen des leidenschaftlichen Literaturkritikers Marcel Reich-Ranicki hat der Nachlassverwalter zusammengestellt. Das Ergebnis ist eine biografische, persönliche Literaturgeschichte Reich-Ranickis vom Mittelalter bis heute ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Die Sammlung zeigt: Kritik lässt Literatur lebendig, gewinnend, provokant sein. DVA, 576 Seiten, 27,80 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Georg Larcher
1

LESERBRIEF zum Thema 380-KV-Leitung In Salzburg/im Pinzgau

Folgende Zeilen stammen von Ing. Karl-Heinz Eppensteiner Ich habe auch heuer wieder längere Zeit in der herrlichen Region Kaprun-Zell am See verbracht, die schöne Landschaft genossen und mich nur so gewundert, mit welchem Trommelfeuer an Halbwahrheiten und bewussten Lügen eine Minitruppe von Gegnern der 380-KV-Leitung versucht, das ganze Land zu verunsichern. Um nur ein Beispiel herauszugreifen: In vielen Artikeln und Leserbriefen behaupten sie ständig, dass der Bau der neuen Leitung den...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Perfekt gedeckt, super gekocht: August Teufl genießt sein Roastbeef als Vorspeise.
1 36

Der Teufl isst auf dem "Campingplatz"

Bei Familie Stumpfer in Schönbühel kann man zwar campen, noch besser kehrt man jedoch zum Essen ein. SCHÖNBÜHEL. Mit dem Hering in der Hand marschiert August Teufl auf den Campingplatz der Familie Stumpfer bei Schönbühel – und überlegt es sich im letzten Moment doch anders. Anstatt sein Zelt aufzustellen, kehrt er lieber im Restaurant der Familie. Eine sehr gute Entscheidung, wie sich herausstellen wird. "Schon der Aperitif, ein '12-Ender', also Sekt mit Preiselbeersirup und Beeren, der im...

  • Melk
  • Christian Trinkl
Die Windkraft-Kritiker wollen 2000 Meter Mindestabstand durchbringen.

Windkraft: Sanfter Tourismus in Gefahr

Neben der Forderung von 2000 Meter Mindestabstand sorgen sich Kritiker um sanften Tourismus. WALDVIERTEL (bs). Windkraft-Kritiker aus dem Bezirk Zwettl wollen im Gespräch mit den Bezirksblättern darauf aufmerksam machen, dass vor allem der sanfte Tourismus unter einem Wildwuchs an Windrädern leiden würde. Waldviertel-Tourismus-Manager Andreas Schwarzinger dazu: "Das Hauptmotiv für einen Aufenthalt im Waldviertel ist für 65 Prozent der Gäste die Kombination aus schöner und gepflegter Landschaft...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer

Kritiker-Plakat zugeklebt

GLOGGNITZ. Eine Gruppe Semmeringbasistunnel-Gegner plakatierte unweit der Tunnelbaustelle großflächig ihre Bedenken gegen die "Monster-Röhre". In der Nacht zum 21. Februar wurde das projektkritische Plakat komplett schwarz zugeklebt.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.