Rauchfangkehrerin

Beiträge zum Thema Rauchfangkehrerin

Kim Sirlinger mit den Rauchfangkehrermeistern Stefan Schwaighuber und Helmut Pichler beim Schnuppern

Karriere mit Lehre
Petzenkirchnerin kehrt die Schornsteine sauber

So wie ihr Onkel will auch Kim Sirlinger Rauchfangkehrer werden und darf sich über Lehrplatz freuen. YBBS. Einen eher ungewöhnlichen Traumberuf für ein Mädchen hat die 14-jährige Kim Sirlinger aus Petzenkirchen. Schon seit ihrer Kindheit wollte Sirlinger unbedingt immer Rauchfangkehrer werden. Nun durfte sie mit den beiden Meistern Stefan Schwaighuber und Helmut Pichler, von der Rauchfangkehrer Aktiv AG in Opponitz, bereits mehrmals zum Schnuppern mitfahren. So war sie beim Fernheizwerk...

  • Melk
  • Daniel Butter
Jenni Fuchs ist Rauchfangkehrerin beim Floridsdorfer Rauchfangkehrerbetrieb Habacht und liebt ihren Beruf.
 1   40

Wiener Rauchfangkehrerin
Am Dach und im Kamin

Jenni Fuchs hat beruflich viel auf Dächern und in Kaminen zu tun - sie ist Rauchfangkehrermeisterin. WIEN. "Die Freiheit und Unabhängigkeit an unserem Beruf gefällt mir besonders gut", sagt Rauchfangkehrerin Jenni Fuchs und sperrt die Dachbodentür auf, während die schwere Stahlkugel als Teil des Arbeitswerkzeugs an ihrer Schulter baumelt. Jedem Wiener Rauchfangkehrerbetrieb ist ein Rayon zugeteilt, der während des Jahres abgearbeitet wird. "Da gibt es fixe Termine wie die Hauptkehrungen....

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Veronika Schranzinger (20), Rauchfangkehrerin aus Aurach am Hongar, ist gerne als "Glücksbringerin" unterwegs.
 1   2

Rauchfangkehrerin
Berühren bringt Glück

Rauchfangkehrerin Veronika Schranzinger ist nicht nur zum Jahreswechsel gern gesehene Glücksbringerin. AURACH, STRASS (ju). "Vor allem gegen Ende des alten Jahres wollen Kunden am Knopf meiner Arbeitskleidung drehen oder bitten mich, sie mit meinen rußigen Händen zu berühren, weil es Glück bringe", sagt Rauchfangkehrerin Veronika Schranzinger (20) aus Aurach. In weiten Teilen der Welt gelten die "schwarzen Männer und Frauen" als Glücksbringer. Das hängt damit zusammen, dass Rauchfangkehrer...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Anzeige
Das Team rund um Rauchfangkehrmeister Peter Bauer in Villach berät Sie gerne rund um Brand-, Klima- und Umweltschutz
  2

Rauchfangkehrer
Villacher Rauchfangkehrmeister seit 1997

Als ausgewiesener Profi übernimmt ihr Rauchfangkehrmeister Peter Bauer mit seinem Team die Betreuung Ihrer Heizungsanlage in Villach. Seit der letzten großen Novellierung der Gefahren- und Feuerpolizeiordnung ist ein Rauchfangkehrer nicht mehr nur für die klassische Kehrung von Kaminen verantwortlich. Vielmehr gehört nun auch das Erkennen und Beheben von eventuellen Brandgefahren zu den Aufgaben eines Rauchfangkehrers. Als Rauchfangkehrmeister führt Peter Bauer mit seinem Team auch...

  • Kärnten
  • Villach
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
Monika Herrnbauer-Thaler übernahm den Betrieb ihres Vaters im Jahr 2000.

Silvester
"Natürlich bin ich eine Glücksbringerin"

WELS. (mef) Die Arbeit als Rauchfangkehrer wurde Monika Herrnbauer-Thaler in die Wiege gelegt. "Bereits mein Vater arbeitete in diesem Beruf", sagt die 47-Jährige. Vor etwas mehr als 50 Jahren gründete Herrnbauer-Thalers Vater das Unternehmen "Thaler Kamin", welches heute seinen Sitz in der Welser Carl-Blum-Straße hat. Keine Cheftochter"Ich war daher immer schon sehr an dieser Arbeit interessiert. Nach Abschluss der Mädchenhauptschule und des polytechnischen Lehrgangs in Wels trat ich...

  • Wels & Wels Land
  • Florian Meingast
Rauchfangkehrermeisterin Victoria Kopitar-Bucher (links) hat ihre Leidenschaft für den Beruf nach der Matura verwirklicht. Nächstes Jahr übernimmt sie den elterlichen Betrieb, seit drei Jahren ist sie auch in der Prüfungskommission bei den Meisterprüfungen ihres Berufsstandes

Vom Lehrling zum Chef
Mit der Lehre im wahrsten Sinne hoch hinaus

Victoria Kopitar-Bucher hat sich nach Matura für den Lehrberuf zur Rauchfangkehrerin entschieden. Nächstes Jahr übernimmt sie den Rauchfangkehr-Betrieb ihres Vaters. KLAGENFURT (vep). Die Klagenfurter Rauchfangkehrermeisterin Victoria Kopitar-Bucher hat ihre Leidenschaft für den Beruf schon in der Schulzeit entdeckt – und sich dennoch entschieden, zunächst die Matura in der HLW zu absolvieren und erst dann eine Lehre zur Rauchfangkehrerin zu beginnen. "Ich habe in der dritten HLW-Klasse eine...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Die Frau wurde mit dem Alpin 1 mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht

Absturz durch Dachfenster: Rauchfangkehrerin schwer verletzt

28-Jährige stürzte vier Meter ab. BAD KLEINKIRCHHEIM. Ein tragischer Unfall passierte in einem Hotel in Bad Kleinkirchheim. Eine Rauchfangkehrerin wurde dabei schwer verletzt. Durch Fenster gestürzt Die 28-Jährige wollte nach dem Kehren eines Rauchfangs das schneebedeckte Dach des Hotels wieder verlassen. Dabei übersah sie vermutlich unter der Schneedecke ein Dachfenster. Als sie darauf trat, kippte das Fenster nach unten weg. Die Frau stürzte durch das geöffnete Fenster mehr als vier...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Die Salzburger Rauchfangkehrer als Glücksbringer unterwegs.
Symbol, Silvester, Jahreswechsel, Uniform, Kaminkehrer, Glückssymbol, Brauchtum, Glücksbringer
Foto: Franz Neumayr    15.12.2017
Im Bild v.l. Horst Feichtner, Verena Seifzenecker, Kurt Pletschacher und Johann Enzinger
  10

Das Glück kommt durch den Kamin

Die Rauchfangkehrer spielen gerne die Glücksboten. Auserwählten winkt Schönheit als Draufgabe. SALZBURG/BRAMBERG/STROBL/MATTSEE (lin). Warum der Rauchfangkehrer zu einem der wichtgsten Symbole des Glücks geworden ist, das ist leicht erklärt: Im 15. und 16. Jahrhundert waren die Häuser inklusive der Kamine aus Holz. Um diese "brandgefährlichen" Materialen vor der zerstörerischen Feuersbrunst zu bewahren, brauchte man einen Rauchfangkehrer. Aber die waren selten und nur mit Glück zu erwischen....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Christoph Lindenbauer
  2

Glückliche Rauchfangkehrerin

Seit 25 Jahren ist Claudia Weber als Rauchfangkehrerin unterwegs. WERNBERG (ak). Schwarzer Ruß an den Händen, im Gesicht und auf der Kleidung. Der Job als Rauchfangkehrerin ist nichts für zimperliche Prinzessinnen. Außergewöhnliche Lehre Vor 25 Jahren hat sich Claudia Weber dazu entschlossen, eine außergewöhnliche Lehre zu beginnen. Informationen und Erfahrungen über ihre zukünftigen Aufgaben hat sie von einer Freundin erhalten, die ebenfalls den Beruf der Rauchfangkehrerin erlernte. „Mir...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Astrid Kompan
 1   8

Sie trägt lieber Ruß statt Rouge...

Nadine Stephan ist Rauchfangkehrerin. In einem Interview erzählt sie uns über ihren Beruf. BRAUNAU (penz). Neben Schweinchen, Hufeisen und Kleeblättern landen sie als Plastikminiaturausgabe zu Neujahr wieder in zahlreichen Geldbörserln: Denn der Rauchfangkehrer bringt Glück. Obwohl es den Talisman meist nur in männlicher Ausführung gibt, klettern auch immer mehr Frauen auf Österreichs Dächer. Eine davon ist Nadine Stephan. In einem Gespräch erzählt uns die 28-Jährige, wie es ist,...

  • Braunau
  • Lisa Penz

Mieter bedrohte Rauchfangkehrerin mit Waffe

ST. PETER. Eine Rauchfangkehrerin führte gestern Vormittag in St. Peter am Hart im Wohnhaus eines 76-Jährigen eine Feuerstättenüberprüfung durch. Im Laufe dieser Überprüfung zog der Mann eine Pistole aus seiner Hosentasche und hielt sie in Richtung der Frau, bevor er sie mit den Worten "Er müsse sich absichern" wieder wegsteckte. Die bedrohte und verängstigte Frau erstattete nach dem Vorfall Anzeige bei der Polizei. Aufgrund der unklaren Gefährdungslage wurde das Einsatzkommando Cobra...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Andrea Krauß macht Frauen Mut zur Selbststänigkeit.
 3

Rauchfangkehrerin aus Überzeugung

Bezirksvorsitzende von "Frau in der Wirtschaft" Andrea Krauß steht ihre Frau als Rauchfangkehrermeisterin. Zum bevorstehenden internationalen Weltfrauentag am 8. März haben wir uns mit Andrea Krauß getroffen, die nicht nur Rauchfangkehrermeisterin mit eigenem Betrieb in Deutschlandsberg ist, sondern auch Bezirksvorsitzende von "Frau in der Wirtschaft". Wie sind Sie zu dem außergewöhnlichen Beruf gekommen? <f>ANDREA KRAUSS:</f> Ich bin Quereinsteigerin, habe also nach einer...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Rauchfangkehrerin Kim Hanetseder freut sich darüber, dass sie viele Menschen als ihre Glücksbringerin sehen.
  2

Berühren bringt Glück

Die 19-jährige Kim Hanetseder aus Attnang-Puchheim ist mit Leib und Seele Rauchfangkehrerin. ATTNANG-PUCHHEIM. "Besonders zum Jahreswechsel wollen viele Kunden, dass ich sie berühre, weil es Glück bringe", sagt Rauchfangkehrerin Kim Hanetseder. In weiten Teilen der Welt gelten die "schwarzen Männer und Frauen" als Glücksbringer. Das hängt damit zusammen, dass Rauchfangkehrer schon in früheren Zeiten die Menschen vor Bränden als Folge verstopfter Kamine geschützt haben. "Ich hab' den Eindruck,...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
In luftigen Höhen fühlt sich Stefanie Klapf wohl: Als Rauchfangkehrerin ist sie in der Region bekannt. Foto: KK

Weg vom Herd, hinauf aufs Dach

Stefanie Klapf ist „Meisterin des Jahres“ und Juniorchefin im elterlichen Betrieb. KNITTELFELD. Stefanie Klapf ist Rauchfangkehrerin - und eine waschechte Meisterin auf ihrem Gebiet. Ein Klischee erfüllt sie mit ihrem Beruf nicht. „Gerade am Anfang meiner Laufbahn haben manche Leute skeptisch auf mich als weibliche Rauchfangkehrerin reagiert“, schmunzelt die 24-Jährige. „Da muss man einmal durch.“ Dritte Generation Einschüchtern lässt sie sich davon nicht. Mittlerweile ist sie erfolgreiche...

  • Stmk
  • Murtal
  • Hannah Leitner
Die Rettung brachte die verletzte Rauchfangkehrerin ins Krankenhaus

Leiter rutschte weg - Rauchfangkehrerin stürzte zu Boden

OSSIACH. Am 01. Dezember, um 08.30 Uhr, rutschte einer 15 jährigen Rauchfangkehrerin beim Heruntersteigen von einem Garagendach in der Gemeinde Ossiach die Aluleiter nach links weg. Die Rauchfangkehrerin stürzte von einer Höhe von ca. 1,5 Meter auf ein Eisen-Stiegengeländer und in weiterer Folge auf dem Boden. Sie erlitt bei dem Sturz Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt mit der Rettung in das LKH Villach, Unfall-Ambulanz, gebracht.

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Bianca Schuh sorgt im Oberland unseres Bezirks für saubere Kamine und glückliche Kunden.

Glücksbringer von Berufswegen

Bianca Schuh aus Mönichwald absolviert gerade ihr drittes und letztes Lehrjahr im Betrieb ihres Vaters Bernhard. Einen leichten Job hat sie sich nicht ausgesucht: Morgens ist zwischen fünf und sechs Uhr Dienstbeginn und ihr Arbeitsort sind finstre Keller und rußige Kamine. Bianca ist Rauchfangkehrerin. „Der Dreck macht mir nix aus, der geht beim Waschen leicht wieder weg“, lacht Bianca. In der Berufschule in Murau ist mittlerweile fast die Hälfte der angehenden „schwarzen Männer“ weiblichen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Freie Hartberg
 1  3

Nichts für Frauen? Von wegen!

Internationaler Frauentag: Rauchfangkehrerin Julia Ainedter und Bim-Fahrerin ­Elisabeth Urbanek über ihren Alltag. Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März stellen wir zwei Frauen in männerdominierten Berufen vor: Bei Öffi-Fahrerin Elisa­beth Urbanek hat sich das Arbeitsumfeld im Lauf der Jahre verändert. Als sie vor 24 Jahren angefangen hat, war sie als Frau noch die große Ausnahme, mittlerweile hat sie viele weibliche Kolleginnen. Mit Humor und Schlagfertigkeit hat sie sich früher...

  • Wien
  • Liesing
  • Agnes Preusser
Rauchfangkehrerin
 5  2   2

Warum bringen Rauchfangkehrer Glück?

Galerie Henrietta Zyklus alte Berufe Der Rauchfangkehrer als Glücksbringer Acryl auf Maltuch - Format A4 Die schwarzen Männer und Frauen gelten in weiten Teilen der Welt volkstümlich als Glücksbringer. Wer sie berühre, habe Glück, im neuen, kommenden Jahr. Seit wann es dieses Glückssymbol gibt, ist nicht belegt. Es hängt wohl damit zusammen, dass das Kaminfegen früher Menschen weit häufiger als heute vor Bränden und den Folgen verstopfter Schornsteine schützte. * Und wenn man sie (die...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Atelier Henrietta
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.