Reduktion

Beiträge zum Thema Reduktion

Umstrittenes 44-Millionen-Euro-Projekt in Lech: Die Gemeindevertretung entschied sich für die Reduktion der Gebäudehöhen inklusive Neustrukturierung der Dachfläche beim geplanten Gemeindezentrum.
Aktion 3

Gemeindevertretung
Reduktion der Gebäudehöhen beim umstrittenen Lecher Gemeindezentrum

LECH. Zwei Varianten zur geplanten Redimensionierung des Gemeindezentrums lagen am Tisch: Die Lecher Gemeindevertretung entschied sich schlussendlich aufgrund der geringeren Mehrkosten für die Reduktion der Gebäudehöhen inklusive Neustrukturierung der Dachfläche. Zwei mögliche Szenarien debattiert Knapp zwei Stunden debattierte die Lecher Gemeindevertretung laut einer Aussendung im Rahmen der Sitzung am 12. März die unterschiedlichen Varianten zur geplanten Redimensionierung des Lecher...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Jede zweite Zugverbindung mit der Westbahn zwischen Salzburg und Wien wackelt. Das trifft auch Wels.

Landtagsresolution geplant
Protest gegen weniger Westbahn-Verbindungen

Jede zweite Zugverbindung zwischen Wels und Salzburg wackelt. Massive Kritik kommt aus Politik und von Verkehrsexperten. WIEN, WELS. Aufstand gegen die Sparpläne von ÖBB und Westbahn: Nachdem die Staatshilfen für die Aufrechterhaltung des Bahnverkehrs zwischen Wien und Salzburg während der Coronapandemie auslaufen sollen, haben die Bahnunternehmen angekündigt, das Angebot auf der Westbahnstrecke drastisch zu reduzieren. Jede zweite Verbindung wackelt jetzt. Laut dem Verkehrsclub Österreich...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Wohnen sogar unter 5 Euro in Kitzbühel Einfang.

Kitzbühel - Wohnbau
Statt 5 Euro nur 3,93 Euro für Wohnung

KITZBÜHEL. Im November 2018 wurden 32 Mietwohnungen in Kitzbühel-Einfang übergeben – im zweiten 5-Euro-Wohnbau Tirols. Nun berichtete WE-GF Walter Soier der Stadtemeinde von einer Mietreduktion für die Mieter. Die bereits niedrigen Mieten konnten weiter gesenkt werden. Als Beispiel schlüsselte Soier die Kosten für eine rund 65 Quadratmeter große Wohnung auf. Inklusive Betriebskosten, Heizkosten und diverser anderer Kosten ergiebt sich eine Brutto- Monatsmiete in Höhe von 256,18 Euro. Das ergibt...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Manuel Rubey wollte als Kind Formel-1-Fahrer werden und wohnt seit 15 Jahren in Rudolfsheim-Fünfhaus.
4

Neues Buch
Manuel Rubey über Josef Hader, Ballast abwerfen und seine erste WG

Der Schauspieler, Kabarettist, Moderator und Sänger Manuel Rubey hat soeben sein erstes Buch fertiggestellt. Bereits vor dem Corona-Lockdown arbeitete Manuel Rubey an seinem ersten Buch, das den Titel "Noch einmal schlafen, dann ist morgen" trägt. Der Tausendsassa aus Wien schreibt darin unter anderem über seine erste WG, hält ein Plädoyer für die 20-Stunden-Woche und erzählt über seine Leidenschaft fürs Fliegenfischen. "Den Titel hat meine zehnjährige Tochter Luise beigesteuert. Es ist das...

  • Wien
  • Thomas Netopilik
Anzeige
Verladen der Papierrollen aus der Erzeugung am Standort Pitten.

Pitten
Hamburger – In Kreislaufwirtschaft an die Industrie-Spitze

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Dank eines neuen Dampfspeichers kann der Pittener Betrieb den Bedarf an Steinkohle um 3.500 Tonnen und damit den CO2-Ausstoß deutlich reduzieren. Sechs Generationen bauten Hamburger Containerboard zu Europas führendem Hersteller von Verpackungsrohpapieren auf. Gestartet als kleine Papierfabrik an den Ufern der Pitten, ist Hamburger heute ein international florierender Player in der Papierindustrie mit 280 Mitarbeitern in Pitten und weiteren Standorten in Deutschland, Ungarn...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Rudolf Huber, Christian Schrammel, Harald Wiesauer.
2

FPÖ Amstetten will Polzeiposten am Bahnhof und Hundesteuer-Reduktion

STADT AMSTETTEN. Eine Reduktion der Hundesteuer will Christian Schrammel, Spitzenkandidat der FPÖ der Stadt Amstetten bei der Gemeinderatswahl am 26. Jänner. Hundebesitzer, welche die Begleithundeprüfung ablegen bzw. abgelegt haben, sollen dabei zwischen 25 und 60 Prozent der Hundesteuer rückerstattet bekommen. Es sei eine "Win-win-Situation", meint Schrammel in Bezug auf Ersparnis und Schulung – auch hinsichtlich Hundeattacken, von denen man "immer wieder hört". "Sicherheit" beschäftigt die...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Bei Sebastian wurde Diabetes Typ 1 festgestellt.
2

Drohende Schließung in St. Pölten
"Klinikum spart bei den Kindern"

Melkerin mit an Diabetes erkranktem Sohn ist geschockt von Teilschließung bei Kinderabteilung in St. Pölten. BEZIRK. "Wenn man hört, dass das eigene Kind krank ist, fällt die gesamte Familie einmal in ein tiefes Loch. Es ist eine psychische Herausforderung für alle. Besonders für das Kind", erklärt Anita Mayer (die Namen der Familienmitglieder wurden zum Schutz des Kindes geändert) aus dem Bezirk Melk, die vor einem Jahr erfahren hat, dass ihr Sohn Sebastian Diabetes Typ 1 hat. Gute Betreuung...

  • Melk
  • Daniel Butter
Der Gemeinderat wird seine Größe behalten weil sich die Parteien nicht einigen konnten.

Gemeinderat wird nicht kleiner

Monatelang haben Bürgermeister Klaus Luger und die jeweiligen Fraktionsvorsitzenden über die Veränderung des Stadtstatuts und die Verkleinerung des Gemeinderates verhandelt. Bei vier Punkten verständigte man sich auf eine Zwei-Drittel-Mehrheit. Im Gemeinderat gab es diese nur für die Stärkung der Kontrollrechte sowie die Bekräftigung des Vorhabens, dass die Stadtsenatsmitglieder ihr Gemeinderatsmandat nicht zurücklegen dürfen. Dadurch erhält der Gemeinderat ab 2021 wieder seine ursprünglich...

  • Linz
  • Stefan Paul Miejski

Reduktion II Performance von Dieter Remler

mit Judith Goritschnig, Clemens Herzog, Christian Kröll, Florin Neumair und Gerhard Lindler um 20 Uhr in der Tammerburg Lienz. Wann: 21.04.2017 20:00:00 Wo: Tammerburg, Patriasdorf 20, 9900 Lienz auf Karte anzeigen

  • Tirol
  • Osttirol
  • Theresa Staller
Ein weiterer Anlauf: Bereits 2001 gab es Bemühungen, die Fahrspuren auf der Rossauer Lände zu reduzieren.
4

Fahren bald weniger Autos auf der Lände?

Alsergrunder Bezirkspolitiker wollen die Reduktion um eine Fahrspur für die viel befahrene Rossauer Lände. ALSERGRUND. Immer wieder wird die Reduktion der Fahrspuren auf der Lände diskutiert. Die Alsergrunder Verkehrskommission hat sich jetzt abermals mit dieser Idee auseinandergesetzt. "Wir haben nun die Ergebnisse des rot-grünen Antrags im vergangenen Jahr allen Fraktionen vorgestellt. Wichtig war es für uns, die Fragen zu klären, wie sich eine Verengung auf zwei Fahrspuren auswirken wird und...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Paul Martzak-Görike

MBSR-Stressreduktion

Aflenz Kurort Nr. 2 Infos: www.elkeferstl.at/mbsr Vormerkung/Anmeldung: 0676/6101477 Wann: 16.11.2016 ganztags Wo: MBSR, Aflenz Kurort 2, 8623 Aflenz Kurort auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • WOCHE Bruck/Mur
hristian Pramsoler (Ampass, A 12), Karin Wilhelm (Grins/Gurnau, Arlberg Schnellstraße), Fritz Gurgiser (Vomp, A 12), Iris Zangerl-Walser (Zirl, A 12, B 171, B 177) und Clemens Franceschinel (Schönberg, A 13).

Transitforum: Verkehrslärm reduzieren

Das Transitforum Austria-Tirol kämpft mit Vertretern aus Grins/Gurnau, Schönberg, Ampass, Vomp und Zirl für ein Programm zur Reduktion von Verkehrlslärm. GRINS. "Gesundheit und Lebensqualität sind keine verhandelbaren Güter", mit diesem Grundsatz kämpfen das Transitforum Austria-Tirol zusammen mit Vertretern aus Grins/Gurnau, Schönberg, Ampass, Vomp und Zirl für ein Programm zur Reduktion von Verkehrlslärm. m"Weil es darum gehen muss, dass das, was für jede Bürgerin und jeden Bürger ungeachtet...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

MBSR-Stressreduktion

Infos & Vormerkung/Anmeldung: 0676/6101477 www.elkeferstl.at/mbsr Wann: 25.10.2016 ganztags Wo: Aflenz, Aflenz Kurort 2, 8623 Aflenz Kurort auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • WOCHE Bruck/Mur
SP-Landtagsabgeordneter Georg Dornauer will Zahl der Wahlplakate begrenzen

SPÖ Tirol - Weniger Wahlplakate auch bei Landtagswahlen

SPÖ-Landesgeschäftsführer Dornauer schlägt tirolweites Abkommen für Landtagswahlen vor. Dies hätte mehrere Vorteile. Fairnessabkommens für die BundespräsidentInnenwahl TIROL. Für den BundespräsidentInnenwahlkampf haben sich die KandidatInnen (ohne FPÖ) bzw. deren VertreterInnen auf ein Fairnessabkommen geeinigt. Dies hat zur Folge, dass beim BundespräsidentInnenwahlkampf wesentlich weniger Wahlplakate aufgestellt werden als bei sonstigen Wahlen üblich. „Die Zahl der Plakate ist deutlich...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Bgm. Wolfgang Jörg (re.) und Vizebgm. Thomas Hittler wollen eine Effizienzsteigerung.

Mehr Effizienz bei Ausschüssen

Landecker ÖVP-Fraktion verteidigt die Reduktion der Ausschüsse um 40 Prozent. Zusammenarbeit wird angeboten. LANDECK (otko). Die Landecker ÖVP erläuterte bei einer Presskonferenz vergangenen Samstag nochmals die Änderungen bei Ausschüssen. Allen voran die SPÖ-Fraktion und die Grünen hatten das neue Modell und die Ausschussbesetzung bei der konstituierenden Gemeinderatssitzung heftig kritisiert. "Die Ausschüsse werden von elf auf sieben reduziert und dadurch erreichen wir das richtige und...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Stadtamtsdirektor Gernot Zottl, Energiebeauftragter Helmut Million, Umweltstadträtin Daniela Mohr und Bürgermeister LAbg. Rupert Dworak (v.l.).

Ternitz am Weg zur Energiewende

Die Umweltmustergemeinde Ternitz will den Großteil des zukünftigen Energiebedarfes aus erneuerbaren Energien abdecken. BEZIRK NEUNKIRCHEN (unger). Die e5-Gemeinde Ternitz wird im nächsten Gemeinderat eine Energie- und Umweltstrategie diskutieren, und so die Basis für den bevorstehenden Wandel in den Themenbereichen Energie-, Klima- und Umweltschutz festlegen. Bürgermeister Rupert Dworak, die Umweltstadträtin Daniela Mohr, der Energiebeauftragte der Stadt, Ing. Helmut Million, und...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Andreas Kampfl, Abteilungsleiter der Neurologie am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried.
2

Krankenhaus Ried: Spezialambulanzen reduziert

Hier geht's zu den neusten Entwicklungen in Sachen Neurologische Spezialambulanzen am Krankenhaus Ried. RIED. "Die Umstellung der Ärzte-Arbeitszeit ist auch für das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried eine schwierige Situation, obwohl alle ärztlichen Dienstposten besetzt sind", stellt der Ärztliche Leiter des Rieder Schwerpunktkrankenhauses, Friedrich Renner, bedauernd fest. Seit 1. Jänner gibt es am Krankenhaus Ried geänderte Dienstpläne für das ärztliche Personal. Die Abteilungen...

  • Ried
  • Katrin Stockhammer
Kreisverkehr Nr. 10, gelegen auf der Tullner Südumfahrung. In den neun Jahren seines Bestehens wurde hier kein einziger Unfall mit Personenschaden gemeldet.
2

Studie für Tulln bestätigt: Kreisverkehre reduzieren Unfallrisiko

Risiko gegenüber einer "normalen" Straßenkreuzung um 45 Prozent reduziert. TULLN. Durch die Errichtung eines Kreisverkehrs kann das Unfallrisiko im Vergleich zu einer „normalen“ Straßenkreuzung um 45% reduziert werden – so eine aktuelle Studie über die Auswirkungen von Kreisverkehren auf die Verkehrssicherheit, durchgeführt in der NÖ Bezirkshauptstadt Tulln. Die Stadt Tulln investierte mit ihren 26 Kreisverkehren daher nachhaltig in die Verkehrssicherheit von BürgerInnen und Gästen. Welches...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
1

Tempo 80 - Testphase startete am 20. Februar 2014

Tempo 80 wird zwischen dem 20. Februar und dem 19. Mai zwischen Salzburg und Wals-Siezenheim in beiden Fahrtrichtungen getestet. Die Landeshauptmannverordnung wurde nicht von ÖVP-Landeshauptmann Wilfried Haslauer, sondern von seiner Stellvertreterin Astrid Rössler (Grüne) unterzeichnet. Ab 20. Mai, 00:01 Uhr, gilt die normale Geschwindigkeit wieder. Ob der Test die erhoffte Stickstoffdioxidreduktion bringt bleibt abzuwarten. Nähere Infos auf www.salzburg.gv.at.

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Bezirksblätter Web TV
In jedem Bezirk OÖs gingen die Neuwagenkäufe zurück.

Anzahl der Neuwagenkäufe ging zurück

BEZIRK. In allen Bezirken Oberösterreichs gingen die Neuwagenkäufe der privaten Haushalte zurück. Im Bezirk Rohrbach wurden die wenigsten PKWs gekauft. Auf 105 neu zugelassene Autos (pro 10.000 Einwohner) im Jahr 2012 folgten nur 87 (minus Neuwagenkäufe im Jahr 2013. In Wels-Stadt reduzierten sich die Käufe um 25, von 161 im Jahr 2012 auf 137 im Jahr 2013. In Wels-Land wurden 2013 130 Neuwagen gekauft, im Vergleich zu 150 Käufe im Jahr 2012. Was der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) darüber hinaus...

  • Wels & Wels Land
  • Ines Trajceski
Die neue Software ermöglicht eine gezieltere Bestrahlung.
8

Neue Behandlungsmethode bei Leukämie

Ganzkörperbestrahlung mit geringen Nebenwirkungen Erstmals in Österreich ist ein an Leukämie erkrankter Patient mit einer neuartigen Behandlungsmethode bestehend aus Chemotherapie, Ganzkörperstrahlentherapie und Blut-Stammzelltherapie behandelt worden. In enger Kooperation haben Hämato- Onkologen des Krankenhauses der Elisabethinen Linz und Strahlentherapeuten des Krankenhauses der Barmherzigen Schwestern Linz diese neue Methode erfolgreich bei einem Patienten angewendet. "Gemeinsam mit den...

  • Linz
  • Nina Meißl

Leader-Kleinregionen durch neue Einwohner-Grenze bedroht

BEZIRK. In der nächsten Förderperiode (ab 2014) soll es in Oberösterreich sechs Leader-Regionen weniger geben. Kriterium dafür ist eine Mindestgröße von 25.000 Einwohnern. In der Leader-Region HansBergLand wohnen 14.171 Menschen. "Das würde für uns als Leader-Region das Aus bedeuten", sagt Albert Stürmer, Bürgermeister von St. Johann und Obmann der elf Gemeinden umfassenden Region. Bisher lag die Grenze bei 10.000 Einwohnern. Gemeinsam mit den Vertretern der fünf anderen Leader-Kleinregionen...

  • Rohrbach
  • Evelyn Pirklbauer
Stadtrat Ludwig Buchinger, Liste TOP - Tullner ohne Parteibuch - startet heute, 9. August, mit seinem Volksbegehren.
1 2

EXKLUSIV: Tullner Politiker für Abschaffung des Bundespräsidentenamtes

Stadtrat Ludwig Buchinger (Liste TOP - Tullner ohne Parteibuch) will Bewegung ins politische System bringen und ruft ein "Gerechtigkeitsvolksbegehren" ins Leben. TULLN. Im Rahmen der Sommerparty am Donnerstag, 9. August, präsentierte Stadtrat Ludwig Buchinger das sogenannte Gerechtigkeitsvolksbegehren. "Wir haben keine Parteibrille auf", sagt Stadtrat Ludwig Buchinger (Liste TOP-Tullner ohne Parteibuch). "Die Politik kann sich nicht alles erlauben", kritisiert Buchinger, dass "Bürgern...

  • Tulln
  • Bezirksblätter Tulln
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.