Regionalitätspreis
Regionalitätspreise in Österreich


Wir suchen die Unternehmen des Jahres aus den Regionen!


Die Steiermark ist so viel mehr als einfach „nur“ ein überaus erfolgreicher Wirtschaftsstandort. In unserem Bun­desland gibt es rund 45.000 Unternehmer, die neue Ideen umsetzen, um den Menschen in der Region noch mehr Lebensqualität zu ermöglichen. Der Regionalitätspreis rückt bereits zum fünften Mal Unternehmen aus allen steirischen Regionen ins Rampenlicht, die die Steiermark wirtschaftlich fruchtbar und zu einem so lebenswerten Land machen. Die steirischen Unternehmen leben Regionalität und bringen somit die besten Voraussetzungen für die Auszeichnung mit dem Regionalitätspreis.

Sonderkategorie 2021

Seit der Corona-Pandemie stehen die steirischen Betriebe vor der Herausforderung, sich den aktuellen Gegebenheiten anzupassen bzw. diesen entgegenzustehen. Während die einen oder anderen Unternehmen ihre Türen für immer schließen mussten, haben andere die Möglichkeit ergriffen und erarbeiten Konzepte und stellen tolle innovative Projekte auf die Beine. Im Sinne von „2021 wird unser Jahr!“ suchen wir für die Sonderkategorie „Innovation 2021“ kreative, innovative, schaffenshungrige und motivierte Unternehmen, die uns berichten, was ihre Pläne, Projekte und Ideen für 2021. Es ist vollkommen egal, ob das kleine oder große Schritte sind, was zählt, ist der erste Schritt.

Der Weg zum Regionalitätspreis

Von 11. bis 29. August 2021 konnten eure Lieblingsbetriebe aus eurem Bezirk nominiert werden!

Bis zum 23. September 2021 wurde gevotet!

Die Top 10 aus dem Leservoting kommen anschließend in einen Juryentscheid; aus beiden Wertungen ergibt sich schließlich der jeweilige Regionssieger! Mehr dazu erfährt ihr am 27. Oktober 2021! Der Sieger der Sonderkategorie wird am 3. November bekannt gegeben!

Mit freundlicher Unterstützung von:


Regionalitätspreis Steiermark

Beiträge zum Thema Regionalitätspreis Steiermark

Familie Reisinger kümmert sich seit Generationen um die Grasshöhle und freut sich über den diesjährigen Regionalitätspreis.
16

Regionalitätspreis 2019
Grasslhöhle gewinnt den Regionalitätspreis

Es ist entschieden: die Grasslhöhle ist das „beliebteste Unternehmen im Bezirk Weiz“ und gewinnt den heurigen Regionalitätspreis. NAAS. In der Gemeinde Naas, liegt die älteste Schauhöhle Österreichs - die Grasshöhle. Erstmalige Erwähnungen der Höhle gibt es bereits aus dem 18. Jahrhundert, zu Recht hat die Höhle deshalb nun den Regionalitätspreis für sich entschieden. Familie Reisinger freut sich: "Wir haben gar nicht damit gerechnet", so Karin Reisinger. Wirft man einen Blick in die...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine Ploder
Vereinte Kräfte: Katrin und Mario Nerad eröffneten ihr erstes Vibes Fitness im Jahr 2011, mittlerweile trainieren sie in zwei Studios am Südtiroler Platz und in der Leechgasse über 2.000 Mitglieder.
2 2

Vibes Fitness
WOCHE-Regionalitätspreis 2019: Bei diesem Sieger stimmen die Vibes

Vibes Fitness holt den Regionalitätspreis 2019: Die Gründer Katrin und Mario Nerad trainierten sich zum Erfolg. "Wir freuen uns sehr, denn dieser Preis ist eine große Anerkennung für unsere Arbeit", strahlen Katrin und Mario Nerad. Gerade das Jahr 2019 ist ein – im wahrsten Sinn des Wortes – bewegtes. "Wir haben unseren ersten Standort am Hauptplatz geschlossen und unser neues Studio am Südtiroler Platz eröffnet, was mit viel Arbeit und Emotion verbunden war", erzählen die beiden, die nicht nur...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Einzigartig schön: die Sieger erhalten individuell angefertigte Trophäen der Meisterwelten Steiermark.
2

WOCHE Regionalitätspreis 2019
Das sind die Sieger

400 nominierte Betriebe, knapp 38.000 Online-Stimmen und 14 Preisträger: Der Weg zur Vergabe der Trophäen für den Regionalitätspreis war hart, aber fair, denn die nominierten Betriebe mussten nicht nur im Online-Voting überzeugen, sondern sich auch einer Fachjury stellen. Sei es der glückliche Mitarbeiter, ein zufriedener Kunden oder der Chef selbst – bis 1. September 2019 konnte jeder WOCHE-Leser beliebig viele steirische Unternehmen in 14 Regionen nominieren. Die mehr als 400 nominierten...

  • Stmk
  • Graz
  • Marketing Steiermark
Drei Mal wöchentlich macht der Food Truck im Leobener Peter-Tunner-Park Halt sowie einmal in der Woche auf dem Trofaiacher Hautplatz.
1 9

Regionalitätspreis 2019
Eine Ziellandung für die "Rabenmutti"

Die Entscheidung ist gefallen: "Rabenmutti" ist das „beliebteste Unternehmen im Bezirk Leoben“. LEOBEN. Spaziert man dienstags, freitags oder samstags um die Mittagszeit durch den Leobener Peter-Tunner-Park, sticht einem ein kleiner schwarzer Truck mit der Aufschrift "Rabenmutti" ins Auge. Auf einer Seite ist der Truck geöffnet, davor findet sich nicht selten eine Menschentraube. Ein großer Teil dieser "Anhänger" war es wohl auch, der Dagmar Pracher und ihrem Food Truck zum Sieg des...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Stolzer Chef: Christian Korn, seit Anfang des Jahres Geschäftsführer der Parktherme Bad Radkersburg, sieht den Regionalitätspreis der WOCHE als große Wertschätzung.
2

WOCHE-Regionalitätspreis
Parktherme holt sich den Regionalitätspreis

Der Leitbetrieb in Bad Radkersburg setzte sich bei dritter Auflage durch. Die Spannung in den letzten Wochen war riesig. Wer heimst den 3. Regionalitätspreis der WOCHE ein?, lautete die Frage. Leservoting bzw. Fachjury brachten die Entscheidung, wer in die Fußstapfen von Stephan Uller von der "Bäckerei Konditorei Café" Reicht in Feldbach und der Berghofer-Mühle in Fehring tritt. Regionalität als HerzensangelegenheitDieses Mal geht der Preis in den Süden des Bezirks. Der Sieger ist die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Erfolgreich seit 70 Jahren: Johann Matschy leitet in dritter Generation den Steinmetzbetrieb in Kapfenberg.
1 2

Regionalitätspreis 2019
Marmor, Stein und Matschy g'winnt

Der Sieger im Wettrennen um den Regionalitätspreis ist der Steinmetzbetrieb Matschy in Kapfenberg. Der Kapfenberger Steinmetzbetrieb "Stein & Design Matschy" ist das beliebteste Unternehmen im Erscheinungsgebiet der WOCHE Bruck. Leserwahl und Juryentscheid brachten mit Johann Matschy einen überlegenen Sieger – souverän sicherte sich das Familienunternehmen den Regionalitätspreis 2019. Bei der Jury punktete er mit bodenständiger Regionalität, bei den Lesern als verlässlicher Handwerker und sehr...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Die „Regionalitätspreis“-Trophäen sind Unikate, die von kreativen steirischen Meisterbetrieben gefertigt wurden. In ihnen spiegelt sich die gesamte Breite der heimischen Handwerkskunst wider.
14

WOCHE Regionalitätspreis 2019
Preisgekrönte Einzigartigkeit – Das sind die Trophäen

Jede einzelne Trophäe ist so individuell wie unsere Regionalitätspreisträger.  Es wurde gehobelt, geschliffen, gebunden, geflochten, gehauen und gebohrt – kein Stein ist in den letzten Wochen in den Werkstätten der Meisterwelten Steiermark auf dem anderen geblieben. Dort wurden in liebevoller Handarbeit die insgesamt 14 Trophäen für die diesjährigen Sieger des WOCHE-Regionalitätspreises gefertigt. Ein Überblick über die fleißigen Künstler findet sich auf den Bildern auf dieser Seite. Eine davon...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Unsere Fachjury beim WOCHE-Regionalitätspreis 2019: Andrea Krauß, Maria Deix, Ulrike Rexeis, Michaela Sahin und Elisabeth Korbe (v.l.)
2

WOCHE-Regionalitätspreis
Die Entscheidung in Deutschlandsberg rückt näher

Finale im WOCHE-Regionalitätspreis: Unsere Fachjury hat ihre Wahl bereits getroffen. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Die Spannung beim WOCHE-Regionalitätspreis 2019 steigt: Wer nimmt heuer die begehrte Trophäe mit nach Hause? Fest steht bereits, dass es nach mhs aus Stainz (2017) und der Johann Eberhard GmbH – FISCH-Tools aus St. Josef (2018) wieder einen neuen Preisträger geben wird. Ein paar bekannte Gesichter gibt's jedoch unter den Finalisten. Das Ursprung stand 2018 schon unter den letzten Zehn,...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Die Deutschlandsberger Finalisten beim WOCHE-Regionalitätspreis 2019 stehen fest.
1 11

WOCHE-Regionalitätspreis
Diese Deutschlandsberger Betriebe stehen im Finale

Das Voting unserer Leserinnen und Leser hat entschieden: Zehn Betriebe stehen im Finale beim WOCHE-Regionalitätspreis. Unsere Leserinnen und Lesern haben ihre Entscheidung getroffen. 25 Unternehmen aus dem Bezirk Deutschlandsberg wurden nominiert, daraus wurden in unserem Online-Voting die zehn Favoriten unserer Leserschaft ermittelt. Wer von den zehn Finalisten auch wirklich den WOCHE-Regionalitätspreis 2019 gewinnt, entscheidet nun unsere Fachjury: Die Kombination aus Leser- und Jurywertung...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Abstimmen und den Lieblingsbetrieb unterstützen. Wer sich am Ende als Sieger durchsetzt, liegt auch in den Händen der WOCHE-Leser.

Regionalitätspreis 2019
Der Zwischenstand im Bezirk Leoben

Es wird spannend: Die aktuellen Top Ten des Regionalitätspreis-Votings stehen fest. Es kann aber noch alles passieren.  Der von der WOCHE Steiermark ausgerufene Regionalitätspreis holt jene Unternehmen vor den Vorhang, die in der Region eine besondere Rolle spielen. Dabei wurden von zufriedenen Kunden, Mitarbeitern oder Chefs steiermarkweit nahezu 500 Betriebe nominiert – in 14 steirischen Bezirken. In den letzten Wochen haben bereits tausende WOCHE-Leser für ihren Lieblingsbetrieb abgestimmt...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Abstimmen und den Lieblingsbetrieb unterstützen. Wer sich am Ende als Sieger durchsetzt, liegt auch in den Händen der WOCHE-Leser.
1

WOCHE-Regionalitätspreis
Erster Zwischenstand im Bezirk Deutschlandsberg

500 Betriebe in 14 steirischen Regionen sind beim WOCHE-Regionalitätspreis 2019 nominiert. Nun gilt es, für das Lieblingsunternehmen zu stimmen und ihm damit zur Auszeichnung zu verhelfen. Seit zwei Wochen können unsere Leserinnen und Leser abstimmen. Alleine in Deutschlandsberg sind schon rund 4.000 Stimmen eingegangen. Täglich kommen neue Stimmen dazu, es ist also noch nichts entschieden: Noch bis 29. September kann auf meinbezirk.at/regionalitätspreis gevotet werden. Jede Stimme zählt, denn...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Manfred Kainz, Obmann der Wirtschaftskammer Deutschlandsberg und selbst Unternehmer, unterstützt den WOCHE Regionalitätspreis.

Regionalitätspreis
Manfred Kainz: "Regionalität hat höchst Priorität"

Manfred Kainz, Regionalstellenobmann der Wirtschaftskammer Deutschlandsberg, über Regionalität im globalen Wettbewerb und die Stärken unseres Wirtschaftsstandortes. Der WOCHE Steiermark Regionalitätspreis 2019 wird heuer zum dritten Mal vergeben. Noch bis 29. September kann jeder für sein Lieblingsunternehmen abstimmen. Auch Meinungsmacher wie Manfred Kainz, Obmann der Wirtschaftskammer-Regionalstelle Deutschlandsberg und mit TCM International, selbst Unternehmer, unterstützt den...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Im Vorjahr ging der WOCHE-Regionalitätspreis in Hartberg-Fürstenfeld an die Firma Ringana.

WOCHE-REGIONALITÄTSPREIS 2019
Jetzt für Ihren Lieblingsbetrieb in Hartberg-Fürstenfeld voten!

WOCHE-Regionalitätspreis: Das Voting läuft - jetzt sind unsere Leser am Zug! HARTBERG-FÜRSTENFELD. Auf Hochtouren läuft derzeit der WOCHE-Regionalitätspreis 2019, mit dem Leistungen heimischer Unternehmen in den Fokus gerückt werden. Aktueller Stand: Die Betriebe, die am Preis 2019 teilnehmen, sind nominiert, jetzt sind wieder unsere Leser am Zug. "Mit dem Regionalitätspreis werden lokale Arbeitgeber vor den Vorhang geholt. Pendler werden auf das Arbeitsplatzpotential bei uns aufmerksam...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Liane Berghofer hat den Preis im Vorjahr geholt.
5

Regionalitätspreis 2019
Die lokalen Gestalter sind im "Preisfieber"

Persönlichkeiten des Bezirks schätzen den Regionalitätspreis als Bühne für Betriebe. Die dritte Auflage vom WOCHE-Regionalitätspreis ist voll im Gange. Die Nominierten stehen fest. Nun gilt es bis 29. September für das jeweilige Lieblings-Unternehmen abzustimmen. Doch was sagen Perönlichkeiten aus der Region zur Initiative der WOCHE? "Der Regionalitätspreis spiegelt die Kreativität und den Innovationsgeist der Unternehmer wider. Er setzt den Fokus auf die besonderen Menschen, die hinter den...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Bei der Übergabe: Emma Forstenauer, Irmgard Bachmann und WOCHE-Kreativassistentin Sabine Wolf (v.l.).

WOCHE-Regionalitätspreis
Genussvoller Gewinn mit regionaler Note

Irmgard Bachmann hat nominiert und einen Genusskorb gewonnen. FELDBACH. Die Nominierungsphase für den Regionalitätspreis 2019 ist mittlerweile vorbei. Unter den einreichenden Personen wurde pro Region ein Genusskorb verlost. Glückliche Siegerin in der Südoststeiermark ist Irmgard Bachmann aus Kirchberg an der Raab. Sie holte sich gemeinsam mit ihrer Bekannten Emma Forstenauer im WOCHE-Büro ihren Gewinn ab. Den Genusskorb aus dem Genussladen vom Lagerhaus in Feldbach überreichte...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
2

Regionaliätspreis 2019
Ein Korb voller regionaler Produkte für Florian Dillinger

Die Nominierungsphase für den WOCHE Regionaliätspreis 2019 ist abgeschlossen und jetzt geht es erst so richtig los. Einer hat schon gewonnen: Unter allen Lesern der WOCHE Leibnitz, die an der Nominierung eines Unternehmens teilgenommen haben, wurde ein regionaler Warenkorb verlost. Geschäftsstellenleiterin Brigitte Gady überreichte im Leibnitzer WOCHE Büro einen gut befüllten Geschenkskorb mit regionalen Spezialitäten an Jungwinzer Florian Dillinger. WOCHE Regionalitätspreis 2019: So geht es...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
1 Video

WOCHE Regionalitätspreis 2019: So geht es weiter!

Der WOCHE-Regionalitätspreis rückt bereits zum dritten Mal Unternehmen aus 14 steirischen Regionen ins Rampenlicht, die genau jene Umgebung schaffen, die aus der Steiermark ein wirtschaftlich so fruchtbares Bundesland machen. Wer in der Region zu mehr Lebensqualität in der Steiermark beiträgt, soll für diese Auszeichnung nominiert werden. Sei es der zufriedene Mitarbeiter, der seinen Arbeitsplatz und seinen Vorgesetzten schätzt, seien es Kunden, die viel auf ein besonderes Geschäft in ihrer...

  • Steiermark
  • Marketing Steiermark
Das Beschäftigungswachstum im Bezirk Leoben ging 2018 zu rund einem Drittel auf den produzierenden Bereich zurück. Die regionale Spezialisierung liegt traditionell in der Metallbranche.

Steirischer Regionalitätspreis 2019
Vorhang auf für die heimische Wirtschaft

Zum dritten Mal in Folge sucht die WOCHE das Unternehmen des Jahres – und Sie haben es in der Hand.  Es ist wieder soweit: Die WOCHE ruft steiermarkweit den Regionalitätspreis 2019 aus. Wir suchen in allen Regionen die Unternehmen des Jahres und nominieren kann ein jeder: Egal ob zufriedener Mitarbeiter, der seinen Arbeitsplatz schätzt, Kunden, die viel auf ein besonderes Geschäft geben oder der Chef selbst. Durch die Wahl sollen besondere Unternehmen vor den Vorhang geholt und der...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Gewerbe und Industrie sorgen für hohe Löhne im Bezirk Deutschlandsberg.

WOCHE-Regionalitätspreis
Im Bezirk Deutschlandsberg verdient man nicht schlecht

Der WOCHE-Regionalitätspreis rückt wieder die regionale Wirtschaft in den Mittelpunkt. Bevor wir uns den nominierten Unternehmen selbst widmen, werfen wir noch einen Blick auf die wirtschaftliche Gesamtleistung, die sie und ihre Mitarbeiter erbringen. Dazu liefert das wirtschaftspolitische Berichts- und Informationssystem (WIBIS) die aktuellsten Daten: 20.386 Beschäftigte haben derzeit im Bezirk Deutschlandsberg ihren Arbeitsplatz. Diese Zahl ist seit 2014 durchschnittlich um 2,5 % gewachsen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Kulinarik und Gastlichkeit sind "unsere" Stärken.

Regionalitätspreis
Kleine Strukturen und Genuss als großes Plus

Klein- und Mittelbetriebe sowie der Kulinariksektor prägen die Region Südoststeiermark.  SÜDOSTSTEIERMARK. Mit dem Regionalitätspreis bietet die WOCHE Betrieben in der Steiermark bzw. in unserem Bezirk zum dritten Mal eine würdige Bühne. Doch was macht unsere Region eigentlich aus? Wir haben uns die Zahlen und Fakten vom Wirtschaftspolitischen Berichts- und Informationssystem Steiermark (Wibis) angeschaut. Wenn man die Wirtschaftsstruktur betrachtet, wird klar, dass die Klein- und...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Die Siegerin des WOCHE-Regionalitätspreises 2018: Ina Riedler mit Susanne Klinger (Geschäftsstellenleiterin WOCHE GU-Nord) und Robert Köppel
1

WOCHE-Regionalitätspreis
"Einer der schönsten Momente im Leben"

WOCHE-Regionalitätspreis: Die Vorjahressiegerin Ina Riedler spricht über ihre Emotionen nach dem Triumph und im Jahr danach. Ganz Graz-Umgebung hat mitgefiebert, als der Sieger des WOCHE-Regionalitätspreises 2018 verkündet wurde. Beziehungsweise die Siegerin, denn die Auszeichnung, für die Unternehmen, die mehr als andere für "regional" stehen, nominiert waren, kam mit Ina Riedler aus Thal. Sowohl im Leser- als auch im Juryvoting konnte sich "PorThal" durchsetzen. Mit ihrem Serviceportal bringt...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Der Vorjahressieger vom Regionalitätspreis im Mürztal: Schlagobersbauer Thomas Leitner mit den Auszeichnungen für seinen Gewinn. Im Bild mit Ferialpraktikantin Alina Loshaj und Servicemitarbeiterin Heidi Judmaier.
1 2

Regionalitätspreis Steiermark
Wer folgt dem Schlagobersbauer? Jetzt Lieblingsbetrieb nominieren!

Wer tritt in die Fußstapfen vom Regionalitätspreis-Sieger 2018? Wir suchen in allen steirischen Bezirken jene Firmen, die ganz besonders für ihre Region und das Leben in dieser Region stehen. Ganz bewusst geht es uns nicht um Firmen- oder Umsatzgrößen, sondern vielmehr darum, wie wertvoll sie für ihr direktes Umfeld, wie typisch sie für ihre Region, wie beliebt sie in ihrer Gemeinde sind. Jede und jeder kann ein Unternehmen aus seiner Region nominieren. Wenn Sie sich als Kunde denken, diese...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
Preisverleihung mit WOCHE-Leibnitz-GStL. Brigitte Gady (2.v.l.).

Regionalitätspreis 2019
Die Regionalität bleibt das Erfolgsgeheimnis

Im Vorjahr ging die Siegestrophäe des WOCHE-Regionalitätspreises an Hartinger Consulting aus Kaindorf/Sulm. Bis zuletzt war die Spannung ungebrochen, und die Freude über den Sieg beim WOCHE-Regionalitätspreis 2018 ist auch heute noch in bester Erinnerung. Im feierlichen Rahmen erfolgte im Styria Media Tower die Preisverleihung – dazu konnte auch der würdige Sieger aus Leibnitz, Hartinger Consulting aus Kaindorf an der Sulm, bei der Festveranstaltung begrüßt werden. RStL. Brigitte Gady würdigte...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer

Der Weg zum Regionalitätspreis

30 Unternehmen aus dem Bezirk Leibnitz wurden im Vorjahr für den WOCHE-Regionalitätspreis nominiert, und zehn schafften es in die Finalphase. LEIBNITZ. Der Vorjahressieg ging an Hartinger Consulting aus Kaindorf/S., 2017 siegte das Weingut/Buschenschank Schneeberger aus Heimschuh. Jetzt nominieren Auch 2019 sucht die WOCHE Unternehmen, die für Regionalität stehen. Ab sofort bis 1. September 2019 werden alle Nominierungen gesammelt, dann entscheiden Publikum und Fachjury über die Regionssieger....

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.