Romy

Beiträge zum Thema Romy

"Nie zu spät – Die Träume der Hundertjährigen".
4

Filmpreis
Absolventen der FH St. Pölten mit Romy ausgezeichnet

ST. PÖLTEN. Bei der diesjährigen Romy-Preisverleihung wurde der Film "Nie zu spät – Die Träume der Hundertjährigen" in der Kategorie „Beste TV-Doku“ ausgezeichnet. Absolventen der FH St. Pölten waren an Regie und Produktion beteiligt. Im Zentrum des Filmes stehen die Situation der Frauen im vergangenen Jahrhundert und die Wünsche und Träume von drei ganz besonderen Protagonistinnen: Lisel Heise (100 Jahre alt), Anna Rupar (104 Jahre alt) und Margarete Zamikal (106 Jahre alt). ...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Viel Spaß hatte Alina Schaller (Mitte) beim Dreh mit ihren "Vorstadtweiber-Kolleginnen Nina Proll  (rechts) und Brigitte Hobmeier (links).
7

Romy-Nominierte Alina Schaller
Shootingstar mit 22 Jahren: "Schauspiel ist mein Leben"

22 Jahre ist sie jung und schon der Shootingstar der Szene: Alina Schaller aus Wien begeistert in ihrer Rolle im ORF-Quoten-Hit "Vorstadtweiber" dermaßen die Kritiker, dass sie sich damit ihre erste Romy-Nominierung als beste Nachwuchsschauspielerin einheimst. Dabei zählte die geborene Purkersdorferin (NÖ) als Kind noch zu den Außenseitern und war extremst schüchtern. Wie sie es dennoch zu einer der größten Nachwuchshoffnung im österreichischen Filmbusiness geschafft hat, erzählt sie...

  • Wien
  • Anna Richter-Trummer
Alina Schaller freut sich über die Nominierung „Bester Nachwuchs weiblich“.
2

Alina Schaller als "Bester Nachwuchs"
Purkersdorferin für Romy 2020 nominiert

PURKERSDORF. (pa) Die Jungschauspielerin Alina Schaller aus Purkersdorf spielte im letzten Jahr in der ORF-Erfolgsproduktion Vorstadtweiber, in Walking on Sunshine und Soko Wien. Jetzt ist sie als „Bester Nachwuchs weiblich“ für die Romy 2020 nominiert. „Ich freue mich sehr über die Nominierung, damit habe ich gar nicht gerechnet“, lacht Alina Schaller.  Handy-Probe Unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen in Zeiten von COVID-19, mimte Alina Schaller für Volkstheaterregisseur Calle Fuhrs...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Eine Romy für „Das Wunder von Wörgl“: Produzent Arno Ortmair (FilmLine München), Laudatorin Veronika Spielbichler (Unterguggenberger Institut Wörgl) und die beiden Produzenten Jakob und Dieter Pochlatko (epo film, v.l.).

„Das Wunder von Wörgl“
Eine "Romy" für Freigeld-Fernsehfilm

Toller Erfolg für den Spielfilm „Das Wunder von Wörgl“: Bei der 30. "Romy"-Verleihung erhielten die Produzenten den Akademie-Preis als bester TV-Film!  WIEN/WÖRGL (vsg). Bei der Verleihung im Palais Wertheim wurden am 11. April  – zwei Tage vor der großen Gala am Samstag – Menschen hinter der Kamera und Nachwuchs-SchauspielerInnen ausgezeichnet. „Dem Spielfilm gelingt es hervorragend, mit einem spannenden Drehbuch von Thomas Reider, einfühlsamer Regie von Urs Egger, authentischer...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler

ROMY
Günter Fuhrmann für Romy nominiert

STEINEBRUNN. Mit dem Vierteiler "Die Akte Adel" startete Günter Fuhrmann mit ORF III ins heurige Jahr. Er begab sich im Hauptabendprogramm auf die Spuren vier renommierter Adelsgeschlechter, die die Geschicke der Donaumonarchie prägend mitgestaltet haben. Der Teil über die Fürsten von Liechtenstein wurde nun als beste Doku für die diesjährigen ROMY-Akademiepreise nominiert. "Jedes Jahr gibts um die 500 neue Dokus - und die Liechtenstein-Folge zählt zu den besten drei.... also ich war baff",...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Romy 2019
7

Das Voting startet ab sofort
„Romy 2019“: Mirjam Weichselbraun moderiert 30. Jubiläumsgala

Pressekonferenz zur Bekanntgabe der Nominierten 2019,  Die Hofburg verwandelt sich heuer zum 30. Mal in einen Hotspot für Film- und Fernsehstars, wenn am Samstag, dem 13. April 2019, die Romy verliehen wird. Die Gala des Österreichischen Film-und Fernsehpreises steht heuer ganz im Zeichen des Jubiläums. Im Rahmen einer Pressekonferenz mit Mag. Kathrin Zechner (ORF-Programmdirektorin), Mag. Thomas Kralinger (Geschäftsführer „Kurier“), Prof. Rudolf John (Romy-Erfinder), Martina Salomon...

  • Wien
  • Markus Spitzauer
Der St. Johanner Hauptdarsteller Jeremy Miliker bei Fototermin in Salzburg.
1 2

Der zehnjährige Jeremy Miliker aus St. Johann ist jüngster Romy-Gewinner

Gleich zwei Romys (österreichischer Film- und Fernsehpreis) gab es für den Salzburger Erfolgsfilm „Die Beste aller Welten“ bei der großen Filmpreisverleihung in Wien. Am Sonntag Abend präsentierten Regisseur Adrian Goiginger (Salzburg) und sein Hauptdarsteller Jeremy Miliker (St. Johann) stolz die beiden je drei Kilogramm schweren Statuen im Filmkulturzentrum das Kino. Jüngste Gewinner überhaupt Der aus St. Johann stammende Jeremy (10 Jahre) ist damit der jüngste Gewinner in der Geschichte...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Die Wiener Kostümbildnerin Birgit Hutter erhielt 2017 die Platin Romy für ihr Lebenswerk
1

Birgit Hutters Kostüme gehen um die Welt

Sie ist nicht nur seit Jahrzehnten Österreichs erfolgreichste Kostümbildnerin, sondern auch die erste, der diese Auszeichnung verliehen wurde. INNERE STADT. Die Innenstädterin Birgit Hutter ist nicht nur seit Jahrzehnten Österreichs erfolgreichste Kostümbildnerin, sondern auch die erste, der eine Romy verliehen wurde. "Das war zuerst wie ein Schock", erinnert sich Hutter an ihre erste Reaktion bei der Preisverleihung. „Warum schon jetzt, habe ich mich gefragt, ich stehe ja noch mitten im...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick

Große Auszeichnung für BORG Maturantin

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die ehemalige Schülerin des künstlerisch-kreativen Zweiges des BORG Ternitz, Anna Posch, wurde mit einer großen Auszeichnung geehrt. Im Rahmen des Kurier Romy Verleihung wurde sie zur „Besten Nachwuchsschauspielerin“ gewählt.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Will am 16. April seine erste "Romy" in Händen halten: Der Wiener Schauspieler Philipp Hochmair gilt als Geheimfavorit.

Philipp Hochmair: Ein "Vorstadtmann" im Aufschwung

Der Wiener Schauspieler Philipp Hochmair (42) ist für den Fernsehpreis "Romy" nominiert. WIEN. Jeden Montag flimmert Schauspieler Philipp Hochmair als korrupter Politiker "Joachim Schnitzler" im ORF über den Bildschirm. Diese Rolle brachte dem Wiener jetzt eine Nominierung für den Fernsehpreis "Romy" in der Kategorie "Beliebtester Schauspieler Kino/TV-Film" ein. "Es ist ein erhebendes Gefühl, nominiert zu sein. Davon habe ich immer schon geträumt", sagt Hochmair. Für die Rolle in den...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
1 9

Die 27. Romy Gala steht in den Startlöchern

Der längste rote Teppich Österreichs lädt zum Feiern ein. Zum 27. Mal treffen sich die Stars der deutschsprachigen Film- und Fernsehbranche zur Verleihung der goldenen Romy. Ausgezeichnet werden nur die Crème de la Crème der österreichischen Film und Fernsehszene. Die fulminante Preisverleihung, in diesmal sechs Publikumskategorien, findet im Rahmen der offiziellen Romy-Gala am 16. April 2016 in der Wiener Hofburg statt. Der ORF 2 überträgt die Show live, diese wird am Tag darauf, Sonntag, 17....

  • Wien
  • Hietzing
  • Markus Spitzauer
Beste Qualität: Der Saunahof wurde mit 5 Sternen ausgezeichnet – diese Premiumklasse ist in der Region einzigartig.
4 4

Therme 1: Saunahof-Event mit Schlagerstar

Am 18. September tritt der bayerische Schlagerstar Romy im Saunahof auf. Ein Grund mehr für einen Besuch. BAD FÜSSING. Wenn die Tage kürzer werden, kommt der Wunsch nach Ruhe und Erholung – und damit die Zeit des Saunierens. Darum lädt der Saunahof in Bad Füssing am Freitag, 18. September, zu einem großen Herbst-Event, bei dem alle Sinne verwöhnt werden. Zur Begrüßung warten ein Glas Sekt und ein kleiner Gruß aus der Küche. Um 19 und 21 Uhr besteht dann die Möglichkeit, ganz besondere Aufgüsse...

  • Ried
  • Linda Lenzenweger
Romy für kanal3. Mit Moderatorin Daniela Bärnthaler freuen sich Stadtwerke-Vorstand Manfred Wehr und kanal3-Geschäftsführer Dietmar Leitner.

Eine ROMY für kanal3

Österreichischer Film- und Fernsehpreis für „Österreichblick“ von kanal3. JUDENBURG. Daniela Bärnthaler und ihr Team haben den österreichischen Film- und Fernsehpreis für die Produktion „Österreichblick“ erhalten. Es handelt sich dabei um ein wöchentliches, 30-minütiges Format der R9-Gruppe – das ist eine Kooperation von neun Regionalsendern aus den neun Bundesländern. Eine Jury aus Fachjournalisten schlägt die Nominierten vor und die Akademie (das sind alle bisherigen Romy-Preisträger) kürt...

  • Stmk
  • Murtal
  • Murtaler WOCHE
Laudator und Streif-Sieger 1994 Patrick Ortlieb (li.) mit Regisseur Gerald Salmina.

Kitzbühel freut sich über Romy für Streif-Doku

KITZBÜHEL (bp). Regisseur Gerald Salmina wurde im Rahmen des Galaabends anlässlich der Verleihung der Romy Akademiepreise in der Wiener Hofburg für seine Dokumentation „Streif – One Hell of a Ride“ in der Kategorie „Beste Kino-Doku“ ausgezeichnet. Kitzbühel Tourismus freut sich mit dem Regisseur über die Auszeichnung. Beste Kino-Doku Der Titel der Dokumentation ist ein Zitat des einzigen US-Gewinners auf der Streif, Daron Rahlves. Die „Streif – One Hell of a Ride“ – eine Höllenfahrt – hat...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Birgit Peintner
Robert Neumüller Foto: www.esiweb.org
3

Kremser Regisseur bekommt ROMY

Robert Neumüller wurde indirekt am 23.4. bei der Kurier-Gala mit einer ROMY ausgezeichnet. Er zeichnet als Regisseur für die „Beste TV-Doku“ verantwortlich, die von Kurt Stocker als Produzent ermöglich worden war. Die zweiteilige Dokumentation basiert auf dem Buch von Philipp Bloom und erzählt die Geschichte Europas zwischen 1900 und 1914 erzählt. Wolfgang Maderthaner, österreichischer Historiker und Generaldirektor des Österreichischen Staatsarchivs, hat sich zunächst gewundert als Laudator...

  • Krems
  • Robert Streibel
1 2

BLICK IN DEN ABGRUND – Ein Dokumentarfilm von Barbara Eder

Inhalt: Ihre Arbeit beginnt, nachdem das Blut weggewischt wurde: Profiler befassen sich hauptberuflich mit Mord, Vergewaltigung und Totschlag. Sie rekonstruieren Motive, erstellen Persönlichkeitsprofile, setzen blutige Puzzles zusammen. Barbara Eder zeigt die Gehirn-Detektivinnen und -Detektive im Close-up: offenherzig und persönlich erzählen sie von ihrer Arbeit, ihren Einsichten, ihrem Blick in den Abgrund. Blick in den Abgrund; Filminstitut Blick in den Abgrund

  • Steinfeld
  • Josef Fabing
2

ROMY Filmpreis an Seibersdorferin Barbara Eder verliehen!

Der am Donnerstag vergebenen Akademie-Preis: für die Beste Kino-Doku Barbara Eder, „Blick in den Abgrund“ (sie verantwortet Drehbuch und Regie). Am 24. April 2014 wurden in der Wiener Hofburg die ROMY-Akademiepreise verliehen. Den ROMY für die beste Kino-Doku erhielt Barbara Eder, die mit ihrem Film „Blick in den Abgrund“ sowohl für Drehbuch als auch Regie verantwortlich zeichnete. Die Filmemacherin Barbara Eder schildert den Alltag der durchs Fernsehen und Kino populär gewordenen...

  • Steinfeld
  • Josef Fabing
Drassl und Liebmann bei den Dreharbeiten
3

Fernsehtipp: Das Wunder von Kärnten (mit Bildern aus dem Lavanttal)

Am kommenden Mittwoch, dem 16.10.2013 wird auf ORF2 wieder die erfolgreiche österreich/deutsche Fersehproduktion „Das Wunder von Kärnten“ ausgestrahlt. Das Wunder von Kärnten ist ein Film von Regisseur Andreas Prochaska aus dem Jahr 2011, welcher von der Graffilm aus Klagenfurt mitproduziert wurde. Der Film basiert auf einer wahren Begebenheit aus dem Jahr 1998 und erzählt die Geschichte eines vierjährigen Mädchens, das in den elterlichen Teich fiel. Niemand glaubte mehr an eine...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Kurt Steinwender
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.