Schmied

Beiträge zum Thema Schmied

FPÖ kreidet der Volkspartei "Ausgrenzung" an.

FPÖ Tulln
"Opposition bei Vereinsgipfel ausgegrenzt"

Nur ÖVP-Gemeinderäte durften zum Tullner Vereinsgipfel. TULLN. Bei der letzen Gemeinderatssitzung wurden die Unterstützungsmaßnahmen für die Tullner Vereine einstimmig beschlossen – die Bezirksblätter haben berichtet. „Obwohl diesen Beschluss alle Fraktionen mitgetragen haben hindert das die ÖVP nicht, alle anderen Fraktionen vom Vereinsgipfel auszuschließen. Das ist wieder mal ein trauriges Beispiel, dass die Stadt des Miteinanders oftmals nur ein Marketinggang ist“, ärgert sich...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Karl Harter (junior) in seiner Schmiede am Ursulaplatz in Hallein.
Video 3

Video
Das Schmiedehandwerk lebt in Hallein weiter

Karl Harter führt seinen Betrieb in sechster Generation. Das uralte Schmiedehandwerk erwacht bei ihm in Hallein zu neuem Leben.  HALLEIN. 2.000 Grad. So heiß ist die Esse, an der Kunstschmied Karl Harter jeden Tag steht. Hier verarbeitet der Halleiner mit viel Können rohen Stahl zu Geländern, Grabkreuzen, Laternen, Kunstgegenständen und vielem mehr. "Das Eisen kann man nur sehr kurz bearbeiten, bevor es wieder abkühlt", erklärt Harter. Wenige Sekunden bleiben dem Schmied, bis er das Stück...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Wolfgang Schmied, Geschäftsführer von Schmied United Optics hat eib Notfall-Telefon eingerichtet.

Wirtschaft
Wir Tullner retten jetzt unser G'schäft!

Jetzt Gutscheine kaufen und später einlösen – große Bezirksblätter-Hilfsaktion: "Unser G'schäft. Wir helfen!" BEZIRK TULLN. Der Stammtisch ist verwaist, die Terminliste beim Friseur ist leer und der Hafnermeister sitzt samt seinen Mitarbeitern zu Hause. Die Ausgangsbeschränkungen im Rahmen der Corona-Krise schlagen voll auf die Wirtschaft durch. Nicht nur in Fabriken stehen die Fließbänder still, sondern auch in unseren kleinen und mittleren Unternehmen in den Orten Niederösterreichs kommt...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Beim Rechnungsabschluss 2019 stimmten die TVP, SPÖ, FPÖ, GRÜNE und NEOS zu. TOP war dagegen.

Gemeinderatssitzung
Rechnungsabschluss 2019 der Tullner Stadtgemeinde

TULLN. Im Rahmen der Gemeinderatssitzung hat Finanzstadtrat Harald Schinnerl den Rechnungsabschluss 2019 zum Besten gegeben: Sowohl im ordentlichen als auch im außerordentlichen Haushalt verzeichnet man einen Sollüberschuss von 0 Euro: Ordentlicher Haushalt: Einnahmen 48.753.069,91, Ausgaben: 48.753.069,91, veranschlagt waren 47.420.600; Außerordentlicher Haushalt: Ennahmen: 16.444.524,43, Ausgaben: 16.444.524,43; Der Kassastand beträgt 4.559.342,10, das Maastrichtergebnis: -271.109,67....

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Vermessungszentrum für Augen und Ohren in Tulln

TULLN. Nach nur drei Monaten Umbauarbeiten war es am 22. November so weit: Schmied United Optics eröffnet das neue Vermessungszentrum für Augen und Ohren in der Bahnhofstraße 17. Es verfügt über zwei Refraktionsräume mit modernster Technik sowie einem schallisolierten Hörakustikmessraum. „Durch den Umbau ist garantiert, dass wir unseren Kunden auch weiterhin das bestmögliche Service rund um Augen und Ohren anbieten können", so Firmenchef Wolfgang Schmied. Die Anmeldung erfolgt jedoch weiterhin...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Weichenstellung für das Jahr 2030: Quo vadis, Tulln?
1 2

Gemeinderat Tulln
Quo vadis? Tulln stellt jetzt Weichen für 2030

Stadtentwicklung mit Bürgerbeteiligung: Alle arbeiten und gestalten mit. Die Strategie, wie Tulln 2030 aussehen soll, wird jetzt erstellt. TULLN. Es ist gut, dass die Stadtentwicklung auf eine breite Basis gestellt werde, die Bürger sollen sich beteiligen können, wie die Bezirkshauptstadt im Jahr 2030 aussehen soll. Aus diesem Grund haben Tullns Politiker die Überarbeitung des örtlichen Entwicklungskonzeptes beschlossen, Raumplanerin Anita Mayerhofer mit der Überarbeitung desselbigen...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Wo hier neben der Donau die BMX-Bahn ist, soll bald ein Freizeitpark werden.
3

Gemeinderat Tulln
BMX-Bahn wird zu Freizeitpark

Slackline, Trinkbrunnen, Blühwiesen: Areal an der Donau wird um 130.000 Euro aufgepeppt. BMX-Bahn wird Freizeitpark, neue Hundeauslaufzone wird errichtet. TULLN. Ein langgehegter Wunsch soll nun in Erfüllung gehen: Das Areal rund um die BMX-Bahn, Skaterplatz und Verkehrskindergarten wird bis Ende des Jahres um Wiesenflächen für Spiel und Sport, Sitzgelegenheiten und eine eingezäunte Hundezone erweitert. Südlich des Yachthafens wird der Freizeitpark angelegt: Das haben Tullns...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Klaus Reitermayr (links) überreichte Pfarrer Franz Schauer (rechts) sein Erstlingswerk: ein Damastmesser.
4

Die Schmiedekunst kehrt zurück

Klaus Reitermayr errichtete in Walding eine neue Hobbyschmiede. WALDING. Rund 60 Jahre ist es her, als beim Schmied z'Walding die Hämmer stillgelegt wurden. Nun kehrt das Handwerk zurück. In mühevoller Arbeit errichtete der Waldinger Klaus Reitermayr eine optisch und auch technisch ansprechende Schmiede. Schmiedehammer aus 1910Rund zwei Jahre dauerte es, bis die etwa 25 Tonnen per Hand verlegten Granitsteine ihren richtigen Platz im Mauerwerk gefunden hatten. Für den Halt hat der...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Redakteurin Bettina Talkner hämmert unter der Anleitung von Andreas Schindler.
52

Gmünd
Andreas Schindler macht Sie zum Schmied (+Video)

Tag der offenen Tür am Samstag: Erleben Sie die Kraft des Feuers in Schindlers "lebendiger Werkstatt". GMÜND. Ein Besuch der Kunstschmiede von Andreas Schindler in der Gmünder Postgasse gleicht einer Reise in das Mittelalter – alleine das ist schon ein Erlebnis. Vollkommen ist die Sinneserfahrung aber erst, wenn man ihm nicht nur über die Schulter schauen, sondern selbst das glühende Eisen aus dem Feuer nehmen und es mit einem Hammer bearbeiten darf. Und genau das macht Schindler jetzt...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Metallgestalter Johannes Postlmayr aus Aschach.
1 7

Metallgestalter Postlmayr
Bleibendes, das überdauern soll

Johannes Postlmayr verbindet traditionelles Handwerk & Kunst ASCHACH. In Schweden absolviert der 24-Jährige derzeit seinen „Bachelor of Fine Arts, specialised in Metal Art“. Etwas putziger klingt die schwedische Bezeichnung: „Metalgestaltning“. Fertig wird Postlmayr nächstes Jahr im Juni. Zuvor hat er an der HTL Steyr für Kunsthandwerk und Design, in der damals noch vierjährigen Fachschule, den Ausbildungszweig Kunstschmiede und Metallplastiker absolviert. Nebenbei hat der Aschacher...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Moderator Andreas Gröbl, Rainer Patzl (Grüne), Harald Wimmer (SPÖ), Bürgermeister Peter Eisenschenk (TVP), Peter Höckner (TVP), Herbert Schmied (NEOS).
50

10. Neujahrstreffen: "Tulln soll Heimat bleiben"

TULLN. Es soll ein Gedankenaustausch und ein Miteinander sein, leitete Moderator Andi Gröbl ein – und das war es auch: 850 Personen haben sich dieses Jahr für das zehnte Neujahrstreffen in Tulln unter Bürgermeister Peter Eisenschenk angemeldet. Jede Fraktion durfte seine Projekte im abgelaufenen Jahr präsentieren und jene für 2019 vorstellen. Doch nicht alle waren gekommen. Wie schon auch in den Vorjahren blieben die Listenpartei TOP unter Ludwig Buchinger und die Freiheitlichen unter Erwin...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Doris Staudinger (Staudinger Delikatessen GmbH, Nußbach), Josef Filzmoser (Josef Filzmoser e.U., Nußbach) mit Sohn Roman und Gattin Hedwig, WKO-Obmann Klaus Aitzetmüller, Bernhard Winter (2W-System, Inzersdorf)

Tradition
Kleine Familienbetriebe sind gefordert

BEZIRK (sta). Im Wirtschaftsstandort „Bezirk Kirchdorf“ sind überwiegend  Familienbetriebe tätig. Die Anzahl der eher kleineren Betrieben ist dabei beachtlich. Insgesamt 747 Unternehmen mit insgesamt etwa 2.400 Arbeitsplätzen, beschäftigen bis zu neun Mitarbeiter. Das sind mehr als 70 Prozent aller Arbeitgeberbetriebe. "Gerade diese Unternehmer sind stark gefordert. Sie müssen meistens von der Kundenakquise bis hin zum Personalmanagement alles selber machen", sagt WKO-Obmann Klaus Aitzetmüller....

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
2

Altjahresschmieden
Seines Glückes Schmied sein

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING (sw). Auch dieses Jahr ist die Wimsbacher Hackenschmiede zum Jahresende in Betrieb. Am 30. Dezember findet um 16.00 Uhr das Altjahres- und Gedächtnisschmieden statt. Dort ist es möglich, seine eigenen Glücksbringer anzufertigen. Der Kulturverein Bad Wimsbach-Neydharting, der auch Eigentümer der Hackenschmiede ist, sorgt dabei auch für das leibliche Wohl.

  • Wels & Wels Land
  • Stefan Weninger
Daniel König(li.) mit Gregor Schanda am Adventzauber in Kirchdorf.
4

Hufeisen schmieden
Kunstschmied spendet an Krebshilfe

KIRCHDORF (sta). Kinder hatten am Kirchdorfer Adventzauber und beim Micheldorfer Adventmarkt die Möglichkeit, gemeinsam mit Daniel König von der gleichnamigen Kunstschmiede in Kirchdorf, Hufeisen zu schmieden. Gegen eine freiwillige Spende wurden etwa 65 dieser Glücksbringer hergestellt. Den Erlös von 255 Euro spendet der Unternehmer an die Kinder-Krebs-Hilfe OÖ. "Danke an alle, die an dieser Aktion mitgemacht haben", so König.

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Steinhauer im Steinbruch Ach bei Kopfing im Jahr 1938. Während der Steinmetz ein Lehrberuf mit Gesellen- und Meisterprüfung war, war der "Steinhauer" nur "angelernt".
8

Alte, verschwundene Berufe
Wer kennt noch Buttermann, Spandreher oder Rechenmacher?

BEZIRK SCHÄRDING. Noch vor 100 Jahren erlernten die Menschen im Bezirk Schärding Berufe, von denen bis heute viele ausgestorben sind. Alte Werkzeuge oder Fotos zeugen von ihrer Existenz. In Chroniken und alten Schriften ist nachzulesen, was die Aufgaben der spezifischen Berufsgruppen waren. So zeugt ein altes Gebläse im Kulturhaus Kopfing etwa vom Berufsstand des Schmieds, der wie auch jener des Wagners zu Beginn der 1960er Jahre ausgestorben ist. "Die Arbeit des Wagners und des Wagenschmieds...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Herbert Wimmer trägt sein Vorliegen in der Gemeinderatssitzung vor.
1 12

Stadt Tulln und Landwirt im Clinch
Nitzing: Radweg führt ins "Nirvana"

NITZING / TULLN. Gerne und immer öfter treten die Tullner in die Pedale, ob in die Arbeit zu gelangen oder die schönen Herbsttage zu genießen. Doch das ist nicht immer möglich, weil der Radweg ins Nirvana führt. So auch von Nitzing nach Tulln. Warum das so ist, und was gefordert wird, das erläuterte Landwirt Herbert Wimmer, der die Sitzungsunterbrechung der Tullner Gemeinderatssitzung für seine Wortmeldung zum Anlass nahm und das Thema aufs Tableau brachte. Verkehrssicherheit "Das ist eine...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Michaela und Wolfgang Schmied mit den beiden Lehrlingen Magdalena Bisak und Georg Moldaschl.

Sonderthema "Lehre im Bezirk Tulln"
Optik und Hörakustik: Bereit für die Karriere

Schmied United Optics hat seit 1966 22 Lehrlinge, aktuell werden am Standort Tulln drei ausgebildet. TULLN / KIRCHBERG / TRAISMAUER / STOCKERAU. "Wir behandeln unsere Lehrlinge wie Freunde. Und weil sich das herumspricht, haben wir entsprechend viele Anfragen im Haus", erzählt Wolfgang Schmied, Geschäftsführer Schmied United Optics. In ganz Niederösterreich werden nur 19 Lehrlinge zum Hörakustiker ausgebildet. Drei davon – sogar mit Doppellehre in Optik und Hörakustik – hier am Standort in...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Ewald Stani hat nun auch noch die verantwortungsvolle Aufgabe und Funktion eines Branchensprechers für Schmiede übernommen.
8

Keltenschmied Ewald Stani neuer Bereichssprecher der Schmiede

Der Keltenschmied hat neue Ideen, die Zukunft seiner Zunft zu sichern. Der Gauitscher Keltenschmied hat eine weitere verantwortungsvolle Aufgabe und Funktion übernommen. Seit 1. September ist der Südsteirer neuerdings auch mit der Aufgabe und verantwortungsvollen Funktion als Branchensprecher der Schmiede betraut worden und hat die fachliche Interessenvertretung der steirischen Schmiede übernommen. Mit der Kraft des Feuers Keltenschmied Ewald Stani aus Gauitsch schafft seit Jahrzenten mit...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Heribert G. Kindermann, MA
Einen Blick hinter die Kulissen der "Kärntnermilch" konnten die St. Ulricher Pensionisten werfen. Es durfte auch gekostet werden

St. Ulricher Pensionisten auf einer ‚Kulinarik-Fahrt‘

ST. ULRICH. Zu einem kombinierten Mutter- & Vatertagsausflug waren Pensionisten der Ortsgruppe St. Ulrich unter Obfrau GR Ingrid Schmied eingeladen. Angesagt war der Besuch der "Kärntnermilch" in Spittal/Drau. Dort wurde die Gruppe von Direktor Helmut Petschar persönlich empfangen. Nach einem ausführlichen Vortrag und dem Verzehr einiger Kärntnermilch-Produkte erfolgte anschließend eine hochinteressante Führung durch die Produktion des Unternehmens. Abstecher ins Gegendtal Danach ging es...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
38 Jahre lang Handwerker: Sepp Aufschnaiter zeigt seine Werkstücke in der Bachschmiede.

Das Wirken an Amboss und Esse

Die Lebenswerke von Sepp Aufschnaiter - Neue Sonderausstellung in der Bachschmiede WALS (kha) Fast 38 Jahre lang hat Sepp Aufschnaiter in seinem Beruf als Schmied gearbeitet. Über die Sommermonate zeigt er in der Walser Bachschmiede noch einmal seine einzigartigen Werkstücke, die mit Begeisterung  und in ehrlicher Handarbeit geschaffen wurden. Ein bewegtes Leben Aufschnaiter wurde am 4. September 1949 in Aurach bei Kitzbühel geboren. Seine Familie übersiedelte im Jahr 1955 aufgrund ...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Kathrin Hagn

Internationales Schmiedefest Ferraculum startet in Ybbsitz

YBBSITZ. Vom 15. bis 17. Juni findet das Internationale Schmiedefest Ferraculum in Ybbsitz statt. Das Fest lockt viele Spitzenkönner der Schmiedezunft aus ganz Europa nach Ybbsitz. Während der drei Tage stehen die Schmiedetüren entlang der Schmiedemeile den Besuchern offen. „Die ersten Schmiede – Metallbearbeitung vor 4.000 Jahren“ kann man beim Alten Marktbrunnen erleben und an einem Workshop der französischen Messerschmiede am Marktplatz teilnehmen. Auch für die Kinder wird ein tolles...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Die Kinder der Waldorfschule schauten dem Meister interessiert zu.
49

Schüler besuchten Damaszenerschmied in Frauenkirchen

Herbert Kettner beherrscht noch die Kunst des Damaszenerschmiedens FRAUENKIRCHEN (rr). Herbert Kettner aus Frauenkirchen beherrscht die Kunst des Damaszenerschmiedens. Diese alte Schmiedekunst erfordert viel Erfahrung und Geschick. "Mich hat die Technik und die Geschichte des Schmiedens schon immer interessiert", erzählt Herbert Kettner. "In früheren Zeiten war es wichtig erfahrene und geschickte Schmiede zu haben, die es verstanden gute Waffen zu schmieden", so Kettner weiter. "Von den...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Reinhard Rovny
3

Vom Lehrling zum Chef

Stefan Frömel machte die Lehre zum Schmied und ist seit knapp 4 Jahren selbstständig. GRIESKIRCHEN (fui). Vor knapp 25 Jahren beendete Stefan Frömel seine Lehre zum Schmied. Mittlerweile ist er Chef seines eigenen Unternehmens in Grieskirchen. Im Gespräch mit der BezirksRundschau erzählt er von der Faszinition des Handwerks und dem aufregenden Sprung in die Selbstständigkeit. Wann stand für Sie fest, dass Sie Schmied werden wollen? Frömel: Ich habe eigentlich die Handelsakademie besucht,...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Florian Uibner
Schmiedekünstler aus aller Herren Länder zeigten bei der "Flammenden Schmiedeweihnacht" in Ybbsitz ihr Können.
230

Schmiedekunst aus aller Herren Länder in Ybbsitz

Die "Flammende Schmeideweihnacht" wurde zum 20. Mal in Ybbsitz ausgetragen. REGION. Schmiede aus aller Herren Länder gaben sich bei der "Flammenden Schmiedeweihnacht" in Ybbsitz ein Stelldichein und zeigten ihr großes Können. Aber auch unter den Besuchern waren Gäste aus der Ferne anzutreffen: Vivian Wanjiru ist einen Tag zuvor aus Kenia angereist und besuchte mit Elke und Pauline Fahrnberger aus Purgstall ihren ersten Weihnachtsmarkt. Samuel und Raffaela Aspalter bereiteten leckere...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.