Tabak

Beiträge zum Thema Tabak

25-jähriges Betriebsjubiläum, Großpetersdorf: Josef Prirschl (Obmann des Bundesgremium der Tabaktrafikanten), Sabine Kalcsics, Angelika Bauer (Obfrau des Landesgremiums der Tabaktrafikanten) und Martin Horvath, Vizepräsident der WK Burgenland
3

Oberwart
Trafikanten tagten, Sabine Kalcsics aus Großpetersdorf geehrt

Kürzlich tagten die heimischen Trafikanten in Oberwart und hatten dabei eine klare Forderung: das Monopol soll um sensible Genussmitteln erweitert werden. OBERWART. „Stark verankert und doch oft unbemerkt: Trafiken sind mit ihrem dichten Netz an Verkaufsstellen nicht nur wichtige regionale Versorger. Sie sind Orte der Begegnung und zugleich eine moderne Kommunikationsdrehscheibe mit digitalen Produkten, wie Vignetten, Gutscheinen, Dienstleistungsscheck und vieles mehr“, erklärt Angelika Bauer,...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Pressekonferenz mit Kinderschutz-Landesrätin Birgit Gerstorfer (SPÖ) und Dietmar Krenmayr vom Institut Suchtprävention der pro mente OÖ.

In Oberösterreich
Drei Viertel der Betriebe hält sich an Jugendschutz

Seit 2019 werden in OÖ vom Institut für Suchtprävention flächendeckend Alkohol- und Tabak-Testkäufe durchgeführt. 2021 hielten sich 76,5 Prozent der getesteten Betriebe an die Jugendschutzbestimmungen. OÖ. Insgesamt wurden im Vorjahr 1.179 Testkäufe durchgeführt - davon 724 im Lebensmitteleinzelhandel, 199 in Tankstellenshops und 44 in Gastronomiebetrieben. 212 Testkäufe wurden in Tabakfachgeschäften getätigt. In 902 der getesteten Betriebe (76,5 %) wurden die geltenden Jugendschutzbestimmungen...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
1 3

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
Für Tabakfachgeschäft in Gaaden wird eine Person mit Behinderung gesucht

Seit 25 Jahren betreut Irmgard Lustig die Gaadner Bevölkerung mit ihrer Trafik. Als Nahversorgerin mit einem schönen Trafiksortiment ist ihr Geschäft für viele Bewohner*innen auch ein lieb gewonnenes Kommunikationszentrum gewesen. Nunmehr naht die Pensionierung der Trafikantin und die Trafik soll als Tabakfachgeschäft nachbesetzt werden. Die dafür zuständige MVG (Monopolverwaltung) hat es sich seit vielen Jahren zur Aufgabe gemacht, freiwerdende Trafiken – wie die von Frau Lustig -...

  • Mödling
  • Robert Rieger
1 5

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
THERESIENFELD: Automaten sprießen aus den Boden " HANF TANK " Automat in Theresienfeld - Juni 2021

Automaten sprießen in allen Variationen aus den Boden. Selbstbedienung 24 Stunden für den täglichen gebrauch. Einkaufen abseits von fixen Öffnungszeiten und kontaktlos dazu. Der Automat ist leicht zu bedienen und funktioniert ähnlich einem gewöhnlichen Getränke-Automaten, wie man ihn von Bahnhöfen kennt. Im Sortiment des Hanf Tank: CBD Blüten Filter, Hüte, Kratom, Pfeiffen, uvm. Theresienfeld , Grazerstraße neben der Flieger Bar Archiv: © Robert Rieger Fotos: © Robert Rieger Photography ©...

  • Wiener Neustadt
  • Robert Rieger
Grenzkontrollen während der Pandemie verstärkt.
1 2

Reisebeschränkungen
Ein Viertel weniger Tabakschmuggel durch Pandemie

Österreichs Zöllner beschlagnahmten im 1. Quartal 2021 411.870 Stück Zigaretten in 292 Fällen. Damit verringerte sich die Zahl der Aufgriffe illegaler Schmuggelzigaretten im Vergleich zum 1. Quartal des Vorjahres um 25,5 Prozent. ÖSTERREICH. Im Gesamtzeitraum des Jahres 2020 wurden insgesamt 2,89 Millionen Stück Schmuggel-Zigaretten sichergestellt. Zusätzlich zu den Zigaretten wurden in zwei illegalen Zigarettenfabriken 15,4 Tonnen Rauchtabak beschlagnahmt. Allein aus dem 2020 aufgegriffenen...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt
Raucherinnen fällt der Abschied von der Zigarette leichter: Fast ein Drittel der Rauchenden (32 Prozent) hat im letzten Jahr ernsthaft überlegt, mit dem Rauchen aufzuhören. Dabei ist der Anteil der Frauen mit 36,1 Prozent deutlich höher ist jener der Männer mit 28,4 Prozent.
Aktion

Weltnichtrauchertag 2021
Zigarettensucht: früher Start, schwerer Stopp

Rauchen fordert österreichweit alle 41 Minuten ein Todesopfer. Noch immer sind Nikotin und Tabak neben Alkohol die am weitesten verbreiteten Suchtmittel beziehungsweise gesellschaftlich akzeptierten Drogen. Auch wenn die Geschäftsführerin von Vivid, der Fachstelle für Suchtprävention eine leichte Trendumkehr erkennt: "Die Schädlichkeit von Tabak und Nikotin rückte in den letzten Jahren ins Bewusstsein." Wie genau der Konsum verbreitet ist, zeigt der neue Bericht „Tabak- und Nikotinkonsum in der...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Raucherentwöhnungscoach Katja Oppitz hilft Menschen dabei, ihre Nikotinsucht in Griff zu kriegen.
2

31. Mai – Weltnichtrauchertag
Katja Oppitz: „Einen festen Termin für die letzte Zigarette fixieren!"

Sie war selbst lange Raucherin, nun hilft sie anderen dabei, der Nikotinsucht zu entfliehen. Raucherentwöhnungscoach, Katja Oppitz gibt in ihren Seminaren Tipps und Tricks mit dem Rauchen aufzuhören. Der Großteil ihrer Kunden greift danach nie wieder zur Zigarette. Die Bezirksblätter haben Sie noch vor dem Weltnichtrauchertag am 31. Mai zum Interview geladen. Was ist das Besondere an Ihrem Rauchentwöhnungs-Programm? Die unendliche Motivation, die ich meinen Kunden gebe, und der feste Glaube an...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
1 2 12

Lockalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
WIENER NEUSTADT: Automaten sprießen aus den Boden " HEAD UND CROW SUPERMARKT " Hugs Mini Shops

WIENER NEUSTADT: Automaten sprießen aus den Boden " HEAD UND CROW SUPERMARKT " Hugs Mini Shops Automaten sprießen in allen Variationen aus den Boden. Selbstbedienung 24 Stunden für den täglichen gebrauch. Einkaufen abseits von fixen Öffnungszeiten und kontaktlos dazu. Im Sortiment des Hugo Mini Shops: CBD Blüten Filter, Hüte, Kratom, Pfeiffen, uvm. Hugs Mini Shop Wiener-Straße-Werkstraße 10 Archiv: © Robert Rieger Fotos: © Robert Rieger Photography © Circus & Entertainment Pics by Robert...

  • Wiener Neustadt
  • Robert Rieger
Die Fachgruppe der NÖ Tabaktrafikanten hat sich zu einem virtuellen Gespräch getroffen, um die Zukunft der Branche zu besprechen.
2

WKNÖ - Fachgruppentag
Das sind die Forderungen der NÖ Tabaktrafikanten

Egal wie klein eine Ortschaft ist, eines haben sie zumeist gemeinsam: eine Trafik. Egal, ob man Zigaretten, Billets, Zeitungen oder Rubbellose benötigt, Trafiken bieten alles. Aus diesem Grund sind sie auch während der Corona-Pandemie als "systemrelevant" eingestuft worden. Nun hat die Fachgruppe ihre Forderungen für die Zukunft präsentiert.  NÖ (red.) Die Themen, die beim Fachgruppentag der NÖ Tabaktrafikanten, besprochen wurden reichten von der Tabakprodukte-Richtlinie 2 über den...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Vier Fünftel der befragten KlientInnen geben an, dass sich ihr Suchtverhalten verändert hat. 25 Prozent der Befragten geben an, dass sie jetzt mehr Suchtmittel konsumieren
2

Suchtmittelkonsum
Starke Veränderung durch die aktuelle Krise

TIROL. Die aktuelle Krise hat den legalen und illegalen Konsum von Suchtmitteln stark verändert. Die Tiroler Soziallandesrätin Gabriele Fischer betont, dass der Mensch bei der Beratung und Betreuung im Mittelpunkt stehen muss. Erfahrungen zeigen, dass eine Sucht in den meisten Fällen nicht als singuläre Erkrankung gesehen und behandelt werden kann. Laut Fischer brauchen Menschen mit Suchtererkrankung schnelle, effiziente und interdisziplinäre Hilfe und Unterstützung, die auf die individuellen...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
4

Bruck an der Leitha
Linzer Zoll hob illegale Zigarettenproduktion aus

Der Zoll stellte 2,4 Tonnen Tabak und Maschinen zur Herstellung von 15.000 Stangen Zigaretten sicher und konnte somit einen Steuerschaden von rund 700.000 Euro verhindern.  BRUCK/LEITHA (pa).  Nach der illegalen Zigarettenproduktion, die im November 2020 in Wien Floridsdorf ausgehoben wurde, kann der Zoll einen weiteren Erfolg gegen die international organisierte Zigarettenmafia für sich verbuchen. In zwei angemieteten Lagerhallen im Bezirk Bruck an der Leitha beschlagnahmte der Linzer Zoll 2,4...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Verspricht Frische, birgt jedoch hohes Suchtpotenzial: Diese Werbung für Nikotinbeutel trägt nur im rechten oberen Eck einen kleinen Warnhinweis.
3

Nikotinbeutel als Zigarettenersatzprodukt
Legale Lücke im Jugendschutz

"Nic-Bag" klingt nett, ist es aus der Sicht von Suchtpräventionsexperten jedoch ganz und gar nicht. Hinter dieser verniedlichten Beschreibung versteckt sich nämlich der sogenannte Nikotinbeutel, ein Zigarettenersatzprodukt. Diese nicht erhitzten, nikotinhaltigen Produkte sind seit etwas mehr als einem Jahr am österreichischen Markt erhältlich – und zwar nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder und Jugendliche, und das völlig legal. "Nikotinbeutel fallen in ein gesetzliches...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Anzeige
Mit der ÖGK den Rauchstopp schaffen

Mit der ÖGK den Rauchstopp schaffen
Ohne Tabak ins neue Jahr

Er gehört zu den klassischen Neujahrsvorsätzen und doch will er nicht immer gelingen – dabei ist der Rauchstopp aktuell wichtiger denn je. Studien zeigen, dass sich das Risiko einer COVID-19-Erkrankung und schwerer Verläufe schon etwa vier Wochen nach dem Rauchstopp vermindert. Das Rauchfrei Telefon der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) gibt Tipps zur optimalen Vorbereitung und zeigt, wie man auch langfristig dem Tabak widersteht. Die kostenlose Nummer der Stunde lautet 0800 810 013....

  • Mistelbach
  • ÖGK Kundenservice Mistelbach
Die Visualisierung zeigt, wie das neue Hochregallager mit vorgelagertem Behältershuttlelager aussehen werde.
7

Bauvorhaben
Firma Moosmayr investiert 11 Millionen in Ausbau

Das Hofkirchner Untenehmen Moosmayr erweitert seine Kapazitäten und investiert 11 Millionen Euro in den Ausbau der Lager- und Kommissionierfläche. HOFKIRCHEN/TRATTNACH. Mit dem Bau einer neuen Warenanlieferung, eines automatisierten Hochregallagers und eines Behälter-Shuttle-Lagers investiert die Hofkirchner Firma Moosmayr rund 11 Millionen Euro in den Standort. Das neue Hochregallager umfasst 6.400 Palettenstellplätze und wird das Hauptlager des Großhändlers. Im Behältershuttlelager sind...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Jede Packung kostet ab Oktober 20 Cent mehr pro Packung.
2 1 3

Tabakindustrie
Zigaretten werden ab 1. Oktober wieder teurer

Neben der Anfang 2020 angekündigten geplanten Erhöhung der Tabaksteuer seien auch andere Mehrkosten Grund für die Preiserhöhung.  ÖSTERREICH. Ab dem 1. Oktober werden Zigaretten um 20 Cent pro Packerl teurer. Laut dem Sprecher von JTI Austria, Ralf-Wolfgang Lothert, machen zusätzliche Kostenfaktoren der letzten drei Jahre wie die von der Europäischen Union (EU) der Branche auferlegte Umstellung der Zigarettenpackungen, Gebührenzahlungen an die Österreichische Agentur für Gesundheit und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Adrian Langer
Diese Trafik in Reichenau an der Rax wird derzeit von Martin Brandstätter interimsmäßig geführt.

Bezirk Neunkirchen
Das G'riss um die Trafik

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Menschen mit Handicap werden mit einer Trafik zu ihrem eigenen Chef. Und so geht's. Schnell noch den Lotto-Jackpot knacken, die wöchentliche Leselektüre fürs Wochenende schnappen – und natürlich Zigaretten. Die gute alte Trafik gehört bei uns zum Straßenbild, wie der Briefkasten. Allein im Bezirk Neunkirchen gibt es 26 Trafiken – oder wie es offiziell heißt: Tabakfachgeschäfte. Was viele nicht wissen: Immer mehr davon werden von Menschen mit Behinderungen geführt, denn bei...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
13

Museen, Ausstellungen
Donau-Ausstellung Schallaburg, Steuerparadies am Eisernen Tor

Das Eiserne Tor, die gefährliche Stromenge im Fluss zwischen Rumänien und Serbien ist landschaftlich noch immer reizvoll. Aber der Wasserspiegel wurde in den 1960-ern um 30 m angehoben, denn es entstanden 2 Wasserkraftwerke hier, Dscherdap I und Dcherdap II. Seit dem können Fische wie der riesige Stör nicht mehr die Donau weiter hinauf schwimmen, und seit dem ist die Insel Ada Kaleh, ein Steuerparadies, versunken, tief unter Wasser. Gekürzt aus Wikipedia: "Ada Kaleh war bis 1912 eine türkische...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Die Volksdrogen Alkohol und Tabak werden in ihrem Gefahrenpotenzial immer noch deutlich unterschätzt, erläutert die Soziallandesrätin und erklärt sich so ihre Top-Platzierungen im Suchtmittelgebrauch.

Weltdrogentag 26. Juni
Volks-Suchtmittel Alkohol und Tabak

TIROL. Am 26. Juni findet alljährlich der Weltdrogentag statt, an dem an die Auswirkung des Suchtmittelge- und -missbrauch erinnert wird. Es beeinflusst die psychische und körperliche Gesundheit, wirkt sich auf das Zusammenleben aus und hat finanzielle Konsequenzen, mahnt Soziallandesrätin Fischer. Die Top-Suchtmittel sind immer noch die legalen wie Alkohol und Tabak.  Gefahr wird unterschätztDie Volksdrogen Alkohol und Tabak werden in ihrem Gefahrenpotenzial immer noch deutlich unterschätzt,...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Astrid Sturmer (Mitte) hat ihre neue Trafik in Obdach eröffnet.
1

Obdach
Neue Trafik wurde eröffnet

Obdach hat nach einem halben Jahr eine neue Trafik an einem neuen Standort. OBDACH. Nach mehreren Monaten hat die Marktgemeinde Obdach jetzt wieder eine Tabak-Trafik. Möglich geworden ist dies dank der Initiative von Astrid Sturmer. Sie hat sich vor Monaten entschlossen, als Trafikantin in Obdach tätig zu werden. Glückwünsche Anlässlich des Eröffnungstages durfte sie zahlreiche Glückwünsche zum gelungenen Vorhaben sowie dem schmuckvoll gestalteten Geschäftslokal in Empfang nehmen. Mit dieser...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Trotz "gesünderer" Alternative zu herkömmlichen Zigaretten: Warnungen für Raucher auf den Packungen, die von der österreichischen Firma Meir Melnhof hergestellt werden.
4 1 3

Gerät jetzt auch in Österreich
Tabakerhitzer als neue Variante zu Zigaretten

Ab 15. Mai 2020 startet in Österreich der Verkauf von Iqos, ein Tabakerhitzer von Philip Morris, den es bereits weltweit in 52 Ländern zu kaufen gibt und vom Hersteller als an Schadstoffen ärmere Variante zu Zigaretten angepriesen wird. ÖSTERREICH. Eines vorweg: Der neue Tabakerhitzer ist nicht risikofrei, den Rauchern wird dabei auch Nikotin zugeführt. Darum wendet sich der Verkauf auch ausschließlich an Erwachsene. Doch gibt Philip Morris an, dass dieses neue Produkt weniger Schadstoffe...

  • Wien
  • Wieden
  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt
Bei der Jahrespressekonferenz sprachen Mag Andreas Hofer, GF der MVG (li.) und Josef Prirschl, Bundesobmann der Trafikanten (re).
7

Trafiken in Österreich
So geht's dem Zigarettenschmuggel an den Kragen

Bei der Jahrespressekonferenz sprachen Hannes Hofer, Geschäftsführer der Monopolverwaltung (MVG) und Josef Prirschl, Bundesobmann der Trafikanten, über die Zukunft der Trafiken. Um den Schmuggel, der doch 8,7 Prozent in Österreich beträgt, einzudämmen, werden alle Zigarettenschachteln neuerdings mit Codes versehen, die eine lückenlose Rückverfolgung ermöglichen. Die Preiserhöhung von Zigaretten selbst wird 2020 15 bis 20 Cent mehr betragen. ÖSTERREICH. Insgesamt 5.291 Trafiken gibt es in ganz...

  • Mag. Anna Trummer
Facharzt Manfred Neuberger (li) und Robert Rockenbauer fordern Schutz vor Passivrauch im Freien.
1

„Metallene Drogendealer“ sollen weg

Ärzte-Initiative fordert weitere Nichtraucherschutz-Maßnahmen. ÖSTERREICH. Seit November 2019 gilt das generelle Rauchverbot in der Gastronomie. Die „Initiative Ärzte gegen Raucherschäden“ und die „Österreichische Schutzgemeinschaft für Nichtraucher“ sehen dies als großen Gewinn für die Gesundheit der Bevölkerung. Sie fordern jedoch noch mehr, nämlich einen Schutz vor Passivrauch im Freien. Rauchen solle deshalb auch in den Außenbereichen der Gastronomie, bei Haltestellen von öffentlichen...

  • Wien
  • Emanuel Munkhambwa
9

Wiener Museen
Möbel-Museum Wien, 1.Teil:Tabak

Das Hofmobiliendepot in Wien 7. - offizieller Eingang: Andreasgasse 7, eben so gut erreichbar durch die Innenhöfe per Mariahilfer Straße 88 - ist ein großes Museum, wo auf 3 Ebenen wunderschöne Möbel und Einrichtungsgegenstände aller Art, Kandelaber, Leuchten, venezianische Spiegel, Badezimmer-Armaturen, prunkvolle Zimmerklosetts mit handbetriebener Wasserpumpe, alte Küchen, aber auch Bilder, 160 Jahre alte Fotos und königliche Kleidungsstücke zu sehen sind. All das gut erklärt, mit...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Mit alten Gewohnheiten brechen: Nur ein Viertel der Raucher steht zu 100 Prozent hinter seinem Laster.

Die letzte Zigarette
Ungesunde Gewohnheit ausdämpfen

Ich höre auf zu rauchen. Das ist wohl einer der beliebtesten Neujahrsvorsätze. Egal, ob alleine oder mit der Hilfe von Entwöhn-Profis, ein Rauchstopp lohnt sich auf jeden Fall. „Jeder Mensch kommt als Nichtraucher zur Welt. Das Rauchen wird erlernt und kann daher wieder verlernt werden“, erklärt Claudia Kahr von Vivid, der Fachstelle für Suchtprävention. Studien zeigen: Die Mehrheit der Ex-Rauchenden hat allein aufgehört. Doch mithilfe von Entwöhn-Profis gibt es weniger Rückfälle. Nur ein...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.