Bike and Ride

Beiträge zum Thema Bike and Ride

Lokales
"In Schwechat sollen 171 PKW-Abstellplätze errichtet werden und so insgesamt 386 Stellplätze zur Verfügung stehen", erklärt Ludwig Schleritzko.

Mobilität
Park&Ride-Stellplätze in Schwechat werden fast verdoppelt

Die laufenden Ausweitungen des Wiener Parkpickerls haben den Parkdruck im Wiener Umland in der Vergangenheit immer weiter steigen lassen. SCHWECHAT. Das Land Niederösterreich, die ÖBB und die Stadtgemeinde Schwechat steuern jetzt mit der Planung einer neuen Park&Ride-Anlage am Bahnhof Schwechat gegen. „Die Park&Ride-Stellplätze in Schwechat werden fast verdoppelt“, kündigt NÖ Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko an. Für Autos und Fahrräder„In Schwechat sollen 171...

  • 09.10.19
Wirtschaft
Bahnhof Bad Schallerbach/Wallern

Bike and Ride Plätze für den Bahnhof Bad Schallerbach-Wallern

Ein entsprechender Planungsauftrag wurde von Landesrat Günther Steinkellner unterzeichnet. "Nun konnte ich meine Unterschrift unter weitere Planungs- und Realisierungsverträge für fünf Anlagen setzen“, freut sich Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner. Unter diesen Aufträgen befand sich auch der Planungsauftrag für 70 überdachte Fahrradabstellplätze und 30 Mofaabstellplätze beim Bahnhof Bad Schallerbach-Wallern. Beim Planungsvertrag handelt es sich um einen Vertrag über die Planung bis...

  • 02.08.18
Lokales
Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf überreicht den Mobilitätspreis für die Stadt St. Pölten an Bürgermeister Mag. Matthias Stadler und DI Jens de Buck von der Stadtplanung.

Auszeichnung für Bike & Ride

Die Stadt St. Pölten erhielt den Radland Niederösterreich Mobilitätspreis in der Kategorie Infrastruktur für die Bike & Ride-Anlage am Hauptbahnhof verliehen. ST. PÖLTEN (pa). Die Anlage ist ein Gemeinschaftsprojekt der ÖBB, des Landes Niederösterreich und der Stadt St. Pölten. Die Gesamtkosten des Projekts beliefen sich auf knapp 400.000 Euro. Die Bike & Ride-Anlage wurde auf insgesamt 825 Stellplätze erweitert. Zu den bestehenden rund 500 Abstellplätzen kamen damit mehr als 300 neue...

  • 29.05.18
Lokales
Gemeinsam mit Bezirksvorsteher Gerald Bischof (li.) und Christoph Chorherr (Mitte) wurde die Radgarage eröffnet.

Spielplätze, Bänke und Parks - Liesing startet in den Frühling

Wünsche für Verbesserungen bei Bänken, Parks und Spielplätzen sind bei der Bezirksvorstehung willkommen. LIESING. Liesing ist groß und hat so viele Grünflächen, dass es eine organisatorische Herausforderung ist, sie zu pflegen. Deshalb haben die Mäharbeiten in den Parks und Freizeitanlagen bereits begonnen. Und auch die öffentlichen Blumenbeete wurden schon bepflanzt. Hunderte rote Tulpen werden bald in 15 über den Bezirk verteilten großen Beeten blühen. Nun stehen noch einige...

  • 16.04.18
Lokales
Derzeit ist die Bike-and-Ride-Anlage beim Mühlkreisbahnhof meist hoffnungslos überfüllt.
2 Bilder

Verbesserungen beim Mühlkreisbahnhof geplant

Maßnahmenpaket soll heuer umgesetzt werden und mehr Verkehrssicherheit und Komfort bringen. Eine eigene Arbeitsgruppe wurde im Vorjahr gegründet, um kurzfristig wirksame Maßnahmen zu bestimmen, die die Situation beim Umsteigeknoten Mühlkreisbahnhof verbessern. Mit dabei waren Vertreter der ÖBB, des Landes Oberösterreich und der Stadt Linz. Sie haben ein Maßnahmenpaket entwickelt, das 2018 umgesetzt werden soll. Es umfasst neben straßenbaulichen Umbauten zur Erhöhung der Verkehrssicherheit auch...

  • 12.01.18
Lokales
Konrad Poiss vom Radgeschäft "Mobility Systems" mit dem Preis
5 Bilder

"Bike & Ride Anlage Schallmoos" erhält VCÖ-Mobilitätspreis

SALZBURG (lg). Die Bike-and-Ride-Anlage Schallmoos beim Salzburger Hauptbahnhof ist der diesjährige Gewinner des VCÖ-Mobilitätspreises Salzburg. Die Anlage in Schallmoos zeigt, wie eine gelungene Kombination von Rad und Bahn aussehen kann. "Die Leihstation bei einem Bahnhof ist einzigartig und für ganz Österreich vorbildlich", gratulierte VCÖ-Sprecher Christian Gratzer dem Gewinner. Die Auszeichnung nahm der Radverkehrskoordinator der Stadt Salzburg, Peter Weiss, entgegen. 600 Abstellplätze...

  • 01.09.16
  •  1
Lokales

Bike & Ride-Anlage Schallmoos für VCÖ-Mobilitätspreis nominiert

SALZBURG (lg). Die Bike & Ride-Anlage am Salzburger Hauptbahnhof am Zugang Schallmoos wurde für den 25. VCÖ-Mobilitätspreis Österreich in der Kategorie „Multimodale Mobilität und Sharing“ nominiert. Auch für Deutschland ein Vorbild „Die Nominierung bestätigt die Beliebtheit der Bike & Ride-Station am Hauptbahnhof. Die Salzburger nutzen gerne ihr Fahrrad, insofern ist das Rad als Verkehrsmittel in der Stadt nicht mehr wegzudenken. Mit dem Terminal wurde eine komfortable Infrastruktur für den...

  • 07.07.16
Lokales

Bike-and-Ride-Konzepte für Enns und St. Florian

ENNS, ST. FLORIAN. „Park-and-Ride-Konzepte, die an gute öffentliche Verkehrsstrukturen angebunden werden und eine Entlastung für den Pendlerverkehr bringen, müssen unterstützt werden“, sagt Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner (FPÖ). Das P&R-Konzept für den Großraum Linz wurde überarbeitet und optimiert. „Die Priorität der Sinnhaftigkeit und Attraktivität von Park-and-Ride Konzepte ergeben sich neben der Lage selbstverständlich vom vorhandenen öffentlichen Verkehrsangebot“, so...

  • 06.07.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.