Corona-Verordnung

Beiträge zum Thema Corona-Verordnung

Bürgermeister Luger kritisiert die Bundesregierung scharf.

Corona-Krise
Luger kritisiert "nichtexistentes Krisenmanagement"

Unrealistische Vorgaben und zu späte Übermittlung der Verordnung – Bürgermeister Luger übt scharfe Kritik an den jüngsten Maßnahmen der Bundesregierung in Sachen Corona-Krise.   LINZ. Hart ins Gericht geht Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) mit dem aus seiner Sicht "nicht existenten Krisenmanagement" der Bundesregierung in der Corona-Frage. Der neue Maßnahmenkatalog enthalte teilweise höchst unrealistische Vorgaben. Luger kritisiert weiter, dass die entsprechende Verordnung wieder erst einen Tag...

  • Linz
  • Christian Diabl
Ursprünglich nur für den Handel mit Gütern avisiert, müssen Ungeimpfte künftig auch in Kultureinrichtungen FFP2-Masken tragen.
3 Aktion 3

Neue Corona-Verordnung
FFP2-Pflicht für Ungeimpfte auch in der Kultur

Ursprünglich nur für den Handel mit Gütern avisiert, müssen Ungeimpfte künftig auch in Kultureinrichtungen FFP2-Masken tragen. Und zwar überall dort, wo 3G nicht gilt, heißt es in der Verordnung. ÖSTERREICH. Wie mittlerweile üblich, hat das Gesundheitsministerium die Verordnung für die ab Mittwoch in Kraft tretenden neuen Corona-Regeln kurzfristig veröffentlicht. Darin gibt es eine Überraschung gegenüber den bekannten Plänen. Auch in Kultureinrichtungen müssen Personen, die weder geimpft noch...

  • Adrian Langer
Die Teilnehmer von solchen Events müssen den Nachweis über eine geringe epidemiologische Gefahr für die Dauer des Aufenthalts bereithalten.
Aktion

Ab 25 Personen
3G-Regel gilt künftig auch bei Privatfeiern

Am Mittwoch präsentierte die Regierung ihren neuen Stufen-Plan. Die kürzlich veröffentlichte Verordnung schreibt jetzt vor, dass auch bei privaten Feiern ab 25 Menschen die 3G-Regel zur Anwendung kommt. ÖSTERREICH. Die neuen Corona-Maßnahmen zu Eindämmung der Infektionszahlen und den Hospitalisierungszahlen bauen auf einen 3-Stufenplan auf, der an die bundesweiten Auslastungen der Intensivstationen mit Corona-Patienten knüpft. Je nach „Prozenthürde“ (10,15,20) der Patienten, die Corona-bedingt...

  • Adrian Langer
Ab 22. Juli gelten in Clubs keine Kapazitätsgrenzen mehr. Dafür ist der Zutritt nur mehr mit einem PCR-Test oder einer Impfung gestattet.
Aktion 2

Verschärfungen und Lockerungen
Welche Corona-Regeln ab 22. Juli gelten

Nach den umfangreichen Lockerungen vom 1. Juli sind mit 22. Juli die nächsten Änderungen der Coronavirus-Maßnahmen in Kraft. Dieses Mal gibt es weitere Lockerungen, aber gleichzeitig gelten auch neue Verschärfungen. ÖSTERREICH. Wegen des konstanten Anstiegs der Corona-Infektionen tagt heute indes auch die Corona-Taskforce. Dann wird über das weitere Vorgehen im Kampf gegen die Ausbreitung der Delta-Variante beraten. Welche Regeln nun ab heute wo gelten? Hier ein Überblick. Was ändert sich für...

  • Adrian Langer
Die Maskenpflicht fällt in manchen Bereichen.
1 Aktion 5

Ab 1. Juli weitere Lockerungen
So sehen die neuen Corona-Regeln aus

Das Gesundheitsministerium legte Montag am Abend die 2. COVID-19-Öffnungsverordnung vor. Diese bringt, wie bereits im Vorfeld angekündigt, aufgrund niedrigerer Infektionszahlen weitere Öffnungen ab dem 1. Juli 2021. Neue Regelungen gelten ebenfalls ab 1. Juli 2021 für das neue Kurzarbeitsmodell. ÖSTERREICH. Manche Länder gehen aus Angst vor der Delta-Variante eine restriktivere Richtung. In Österreich erfolgen am dem 1. Juli um 00:00 Uhr weitere Lockerungen bei den Corona-Maßnehmen. Im Fokus...

  • Maria Jelenko-Benedikt

Bedarfsmäßige Anpassung Corona Teststationen
Wo kann man ab wann noch was?

Impffortschritt und Zulassung von „Wohnzimmertests“ erlauben schrittweise Anpassung der öffentlichen Angebote. Flächendeckendes Angebot im Sommer bleibt aber bestehen. Da durch die COVID-19-Öffnungsverordnung des Bundes nun auch registrierte „Wohnzimmertests“ den Zutritt zu Gastronomie und körpernahen Dienstleistungen ermöglichen und bereits geimpfte Personen (ab dem 22. Tag) von der Testpflicht befreit sind, ist ein spürbarer Rückgang der Nachfrage an öffentlichen Testmöglichkeiten erkennbar....

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
Marion Mayr vom Raritätenzoo Ebbs und die zahlreichen Bewohner freuen sich, nach so langer Zeit, wieder auf Besucher, auch wenn noch unklar ist wie es weiter gehen wird.

Öffnung
Wirbel um den Ebbser Raritätenzoo

Der Raritätenzoo in Ebbs öffnete mit 21. Mai wieder seine Pforten und freut sich auf Besucher. Vorkurzem hieß es nämlich noch, dass der Tierpark vorübergehend geschlossen bleibt.  EBBS (mag). Am 17. Mai gab es großen Wirbel um den Raritätenzoo Ebbs. Der Tierpark veröffentlichte via Facebook einen Post in dem es hieß, dass laut den neuen Verordnungen der Bundesregierung auch für Zoos und Tierparks im Freien die 3G-Regel vorschreibt. Darum habe man beschlossen den Ebbser Raritätenzoo...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Ruhetherme ist alkuell das richtige Wort für die Themenlandschaft in Salzburg.
1 5

Leider Geschlossen
Zweiklassengesellschaft in Salzburger Thermen

Kurz vor der Wiedereröffnung kam für die Thermen ein Schlag ins Gesicht: Eine 100-prozentige Verschärfung der Auflagen macht aus Thermenlust schnell Entspannungsfrust. SALZBURG / GASTEIN (rok). Die Freude auf eine Wiederöffnung am 19. Mai war bei den Salzburger Thermen riesengroß. Mitarbeiter wie Gäste sehnen sich nach dieser belastenden und entbehrungsreichen Zeit mehr denn je nach Wohlbefinden und Entspannung. Alle waren zuversichtlich, denn bereits 2020 haben die Thermen die schwierige...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Ronny Katsch
Gabi Kucher, Werner Kohler und Rainer Hofmeister (von links) fiebern der Eröffnung ihrer Studios schon entgegen.
Aktion

Lavanttaler Fitnessstudios
Geht der Branche schon bald die Luft aus?

Seit fast einem halben Jahr ruht der Betrieb in den Fitnessstudios. Eine Öffnung wird sehnsüchtig erwartet. WOLFSBERG. Seit 3. November sind die Türen der heimischen Fitnessstudios geschlossen: Betreiber haben mit vielen Herausforderungen zu kämpfen, Perspektiven und Planungssicherheit fehlen. Realität ist zu akzeptieren"Wir jammern nicht, das ist nun mal die Realität und mir fehlen mittlerweile einfach die Worte", fasst Gabriela Kucher, Branchensprecherin WKK-Fachgruppe der Freizeit- und...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Auch beim Wolfsberger ATSV kann nach längerem Warten wieder trainiert werden. Abstand einhalten ist dabei Pflicht.
3

Lavanttal
Outdoor-Training läuft, Hallensport weiterhin nicht möglich

Unter Auflagen kann der Nachwuchs im Freien trainieren. Die Hallensportler müssen weiter warten. WOLFSBERG (tef). Keine Turniere, nicht einmal ein Training war in den letzten Monaten für viele Sportler wegen der Corona-Pandemie möglich. Besonders hart getroffen hat das unter anderen die Nachwuchsmannschaften der Lavanttaler Fußballvereine. Dass es jetzt endlich wieder losgeht, darüber freuen sich nicht nur die Nachwuchstrainer. Vor allem die Kinder konnten es kaum noch erwarten, ihre Freunde...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Bezirksinnungsmeisterin Renate Thelian-Mauritsch

Lavanttal
Ein lauter Hilfeschrei der Friseur-Branche

Die Öffnung nach dem dritten Lockdown lässt in der Branche Unmut breit werden. Umsätze gehen stark zurück. BEZIRK WOLFSBERG. Seit 8. Februar stehen die Türen der Friseursalons wieder offen. In den ersten zwei Wochen wurden noch mehrere Kunden, die sich davor auf das Corona-Virus testen ließen, bedient. Danach kehrte aber Ruhe ein, die Schwarzarbeit nimmt zu und Friseure bekommen Umsatzrückgänge schmerzlich zu spüren. Für die Branche ein herber Schlag, die Testbereitschaft für den Besuch im...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Es hätte ein romantischer Abend werden sollen.
3

Bezirk Hollabrunn
Perfekt geplant - aber leider strafte die Polizei

Liebes-Silvesterfest ging einer Polizeikontrolle ins Netz - nun wartet Freundin auf Strafe. BEZIRK HOLLABRUNN/KORNEUBURG. Groß war die Freude für Markus D. und seiner Sabine (Namen der Redaktion bekannt) als sich die beiden zum Silvestertag nach rund eineinhalb Monaten wieder einmal treffen wollten. Der Job machte ein früheres Treffen in dieser Zeit nicht möglich. Vorbereitungen für das DateSehr aufwändig bereitete Markus alles vor: "Ich hatte wunderschöne Rosen vom Gärtner für meine Freundin...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Christian und Alexandra gaben sich im Corona-Jahr das Ja-Wort.
3

Heiraten im Coronajahr
Dreimal rein ins Hochzeitkleid

Eine Hochzeit im Corona-Jahr 2020 wie erträumt durchzuführen, stellte zahlreiche Paare heuer vor große Herausforderungen. Alexandra und Christian Dürrager gaben sich 2020 das Ja-Wort. Und nahmen die Vorgaben (meist) mit Humor.  EGGELSBERG. Am 17. Oktober gaben sich Alexandra und Christian Dürrager aus Eggelsberg heuer das "Ja-Wort". Zum zweiten Mal bereits. "Wir haben das schon immer so geplant: Im Februar das Standesamt nur im ganz kleinen Kreis, also mit Eltern und Trauzeugen und im Oktober...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Noch sind die Gastbetriebe geschlossen. Viele stellten deswegen auf Essen zum Mitnehmen um. Nicht alle taten das – dieses Mal.
2

Villacher Gastronomie
Späte Verordnung ließ einige Betriebe auf "Takeaway"-Service verzichten

Zum zweiten Mal dieses Jahres mussten die heimischen Gastronomen ihre Türen schließen. Vorerst einmal bis Ende November. Viele Wirte stellten erfahrungserprobt vom Frühjahr auf "Essen zum Mitnehmen" um, jedoch nicht alle. Einige Lokale ließen aufgrund der fehlenden Verordnung der Regierung ihre Küche kalt.  VILLACH/LAND. Beim Gasthaus Bacher in Villach Vassach blieb die Küche zuletzt kalt. Essen zum Abholen gab es hier, anders als im ersten Corona-Lockdown, in der letzten Woche nicht. Zu...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann

Kommentar
Der (politisch) richtige Umgang mit der Corona-Pandemie

ÖVP-Chef Christian Sagartz hat recht. Die von der Bundesregierung verordneten, verschärften Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie sind notwendig und alternativlos. Der Anstieg der Infektionszahlen – und vor allem der drohende Engpass auf den Intensivstationen – hat den politisch Verantwortlichen keine andere Wahl gelassen, als sich für eine Verordnung zu entscheiden, die das öffentliche und auch das private Leben massiv einschränken. Sagartz hat aber auch recht, wenn er fordert, dass es in dieser...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
1 1 2

Fragezeichen in meinem Kopf!
Hilfe, ich verstehe gar nichts mehr!

Corona macht mich noch fertig... Ich kapiere nichts mehr!!! Im Frühling hat es geheißen, Abstand halten, Hände waschen und Maske tragen schützt vor Corona und lässt den Virus verschwinden. Im Sommer hat es geheißen, Abstand halten, Hände waschen, in Österreich Urlaub machen und Maske tragen schützt vor Corona und bald wird es wieder so wie vor Corona sein. Wir haben alle schön brav Abstand gehalten, Hände gewaschen, (die Österreicher) Urlaub in Österreich gemacht und Maske getragen und jetzt...

  • Stmk
  • Graz
  • Margarethe Rinnhofer
Gesichtsvisiere erfreuten sich in der Gastronomie und im Handel größter Beliebtheit. Jetzt werden sie als Mund-Nasen-Schutz verboten.
2 1 2

Neue Corona-Verordnung
Gesichtsvisiere werden verboten

Ab Mitternacht gelten in Österreich neue Corona-Regeln. Wenige Stunden vorher ist noch immer unklar, wie die Verordnung genau aussieht.  ÖSTERREICH. Fix ist bisher nur, das Gesichtsschilde, die sich vor allem in der Gastronomie und im Handel größter Beliebtheit erfreuen, verboten werden. außerdem soll die 1-Meter-Regel im öffentlichen Raum wiederbelebt werden, wie Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) am Donnerstag am Rande einer Pressekonferenz bestätigte.  Sonderregelung für...

  • Julia Schmidbaur
Die Wien Wahl will FPÖ-Chef Hofer nicht anfechten, erklärte er am Montagabend im ORF-Sommergespräch.
1 4

ORF-Sommergespräche
FPÖ-Obmann Hofer: "Ich bin massiv gegen eine Impfpflicht"

FPÖ-Chef Norbert Hofer rechnet bei der Wien Wahl mit maximal 15 Prozent und kündigte bereits an, dass die FPÖ die Wahl nicht anfechten werde. Am späten Montagabend wurde bekannt, dass HC Strache bei der Wien Wahl offenbar antreten darf.  ÖSTERREICH. Am Montagabend sind die ORF-Sommergespräche in die nächste Runde gegangen. Gast war diesmal FPÖ-Obmann Norbert Hofer. Zu Beginn erklärte Hofer angesprochen auf die für viele Urlauber überraschend eingetretene Reisewarnung für Kroatien: "Ich glaube,...

  • Julia Schmidbaur
Sperren wie diese in Ternitz sind landesweit aktuell.
1 2

Bezirk Neunkirchen
Corona-Verordnung: 569 Anzeigen landesweit bis 30. März

NÖ/BEZIRK NEUNKIRCHEN. Keine unnötigen Wege zurücklegen, keine Gruppen-Zusammenkünfte, Spielplatz-Sperren achten – diese und viele andere Punkte fallen in die Corona-Verordnung. Verstöße dagegen werden von der Polizei geahndet. "19 Anzeigen kamen seit Inkrafttreten der Corona-Verordnung in der Vorwoche im Bezirk Neunkirchen zusammen", erläutert Johann Baumschlager von der Landespolizeidirektion. Damit zählte der Bezirk Neunkirchen laut Baumschlager zu den "braven". Der Polizeibeamte:...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.