Frequenz

Beiträge zum Thema Frequenz

Lokales
9 Bilder

B138
Freies Radio seit 2007

Freies, nichtkommerzielles Radio kann man im Oberen Kremstal seit 2007 hören, als Radio B138 im Zuge des Festivals der Regionen aus der Taufe gehoben wurde. Seither hat sich vieles entwickelt – so ist das freie Radio etwa seit heuer bezirksweit zu hören, neue Sendemasten im Steyr- und Garstnertal haben es möglich gemacht. Dadurch erreicht Radio B138 mittlerweile rund 90.000 Haushalte. KIRCHDORF (sta). Das Programm von Radio B138 setzt sich einerseits aus Sendungsproduktionen von aktuell 40...

  • 21.11.19
Lokales
Vor über zehn Jahren wurde das Veranstaltungszentrum in Krieglach errichtet. Mittlerweile wird es fast jeden zweiten Tag bespielt.
2 Bilder

VAZ Krieglach
Maturaball-Mekka des Mürztals

Das Veranstaltungszentrum (VAZ) in Krieglach hat sich in den letzten zehn Jahren überregional entwickelt. "Die Location ist einfach der Hammer und mit keiner anderen in der Region vergleichbar", freut sich der Krieglacher Amtsleiter Reinhard Moitzi immer noch über das mittlerweile bereits elf Jahre alte Veranstaltungszentrum seiner Gemeinde. Enorme Frequenz in KrieglachIm Laufe der Jahre hat sich das VAZ, wie es im Mürztal kurz aber liebevoll genannt wird, als überregionaler...

  • 29.10.19
Lokales
Die Stadt Wörgl lud am Donnerstag, den 17. Oktober zu einer Informationsveranstaltung zum Thema "5G – Chance oder Risiko?" ins Komma.
10 Bilder

Info-Veranstaltung in Wörgl
Zuhörer gaben 5G wenig Chance

Auf Informationsveranstaltung zu 5G-Netz in Wörgl folgten emotionale Diskussion und viele Fragen. Ein Großteil der Zuhörer zweifelte Ausführungen von geladenen Experten an. WÖRGL (bfl). Ist 5G eine Chance oder ein Risiko? Diese Frage stellte sich die Stadt Wörgl bei ihrer Informationsveranstaltung am Donnerstag, den 17. Oktober im Komma. Wörgl ist seit einiger Zeit eine 5G-Stadt – zumindest im Zentrum. Dies nahm Bürgermeisterin (Bgm) Hedi Wechner zum Anlass, die Bürger im Zuge der...

  • 18.10.19
  •  1
Lokales
Manfred Mader weiß nicht wie lange er sich noch über Wasser halten kann.

Fußgängerzone Hollabrunn
"Wir sind am Sterben!"

Schönes Wetter, kein Verkehr in der Fußgängerzone Hollabrunn, aber leider auch kein Anreiz, diese zu besuchen - und so wanderten in der Vergangenheit ein Geschäft nach dem anderen ab, zuletzt Bipa, Delka und das Lokal "Daham". HOLLABRUNN (ag). Gerade die Geschäfte und Lokale in der Mitte der Fuzo leiden enorm unter der abnehmenden Frequenz und verzeichnen immer wenige Umsätze. "Wir sind am Sterben und wissen nicht, ob wir uns ab September noch über Wasser halten können", ist Manfred Mader,...

  • 11.06.19
  •  6
  •  2
Lokales
Die Bürgerinitiative bei der Vermessung der Fahrbahnbreite der B54.

Verkehrssicherheit
Update zum Kampf um die Schutzwege

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine Bürgerinitiative rund um Robert Brandstetter setzt sich für den Erhalt der bestehenden Zebrastreifen im Gemeindegebiet Warth  ein (die BB berichteten). Wie ÖVP-Bürgermeisterin Michaela Walla betonte, drohe zumindest dem Schutzweg in Petersbaumgarten keine Gefahr: "Der wurde bereits 2016 bei der Verkehrsverhandlung als bestehen bleibend tituliert."

  • 04.02.19
  •  1
Lokales

Schutzweg an B17: Gutachter entscheidet

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im Februar dieses Jahres wurde auf der B17 eine Frau (79) überfahren. Der Ruf nach einem Zebrastreifen über die B17 – zwischen Geschäftszentrum und Wohnanlagen – wird laut (die BB berichteten). Bevor hier eine Entscheidung fällt, soll eine Verkehrszählung durchgeführt werden. Bürgermeister Walter Jeitler (SPÖ): "Es wird der Fließverkehr gezählt, aber auch, in welche Richtung die Verkehrsteilnehmer zufahren und abfahren." Auch eine mögliche Querungsfrequenz von Fußgängern...

  • 27.08.18
  •  3
Lokales

Da Pepi...

... iwa das Ende der Sound Station I in Ternitz. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Is Baunhof-Tsecherl in Ternitz wird fia a Park&Ride-Aunloge o'grissen. I bin g'spaunnt, ob durt daunn mehr Frequenz is ois in dem Lokal wor.

  • 20.03.18
Lokales

Warum jetzt im ganzen Land die Uhren 5 Minuten nachgehen

Ein politischer Streit am Balkan bringt die Uhrzeit in Österreich ins Schwanken. NÖ. Haben Sie heute schon auf die Uhr geschaut und ist Ihnen dabei etwas aufgefallen? Die Uhren im Land stimmen nicht Ein Streit zwischen dem Kosovo und Serbien hat Auswirkungen auf alle digitalen Uhren im Land, deren Takt an die Frequenz des Stromnetzes gekoppelt ist. Was komisch klingt, hat einen ernsten Hintergrund. Tatsächlich könnten derartige Vorfälle schwerwiegende Auswirkungen auf das ganze Stromnetz...

  • 08.03.18
  •  1
  •  5
Wirtschaft
Im Bild v.l.: Gernot Gräftner, Bettina Hofer (beide Textil Gräftner), Wirtschaftsstadtrat Mag. Armin Zwazl und Gemeinderätin Christine Vorauer.

Stadt will mit Video-Clips Kunden nach Neunkirchen bringen

Neuer Versuch um mehr Kundenfrequenz und Kaufkraft für die Bezirkshauptstadt zu generieren. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mit Kurz-Clips will die Stadtgemeinde Neunkirchen auf die vielfältigen Angebote der Innenstadt und Wirtschaft hinweisen. ÖVP-Stadrat Armin Zwazl: "Das ist das Ziel einer neuen Kampagne in Neunkirchen. Dadurch sollen neue Kundengruppen angesprochen und bestehende Werbung optimal ergänzt werden." Die Dreharbeiten zum Pilotclip wurden bereits durchgeführt. Besonderheiten der...

  • 04.02.17
Lokales

Eisenstadt legt klares Bekenntnis zur Innenstadt ab

Die Stadt Eisenstadt wird heuer – aufbauend auf den Stadtentwicklungsprozess „Eisenstadt 2030“ – neue Initiativen für die Innenstadt starten. Eisenstadt ist eine Stadt mit einer starken Bevölkerungsentwicklung (+ 21 % seit 2001) und einer hohen Anzahl an Beschäftigten 16.433 (Stand: 2013 /+ 21 % seit 2001). Im Ranking des Kaufkraftindex (122,3 % / Person - vergl. Bundesland Burgenland 90,6 %) liegt Eisenstadt im Vergleich mit allen Bezirken Österreichs an der fünften Stelle. Ganz besonders...

  • 24.03.16
Lokales
Bürgermeister von Mühldorf Erwin Angerer, Alexandra Königsreiner und Vizebürgermeister von Reißeck Hans-Paul Unterweger mit dem Verbund-Kraftwerk im Hintergrund
12 Bilder

Lärm im Mölltal: Verbund will messen lassen

Bürgerinitiative sammelte Unterschriften, denn die Lärmbelastung des Pumpspeicherkraftwerkes sei in den vergangenen Jahren "extrem angestiegen". REISSECK (ven). Die Reißecker sind aufgewühlt. Laut Anrainern habe sich der Pumplärm - ausgehend vom Kraftwerksbetrieb - in den letzten Jahren massiv erhöht, in Haus und Garten seien auch Schwingungen im Niederfrequenzbereich spürbar. Nach einem Gespräch mit Verbund-Werksgruppenleiter Josef Mayrhuber hat man sich auf Messungen an zehn Messpunkten...

  • 19.01.16
  •  1
Wirtschaft

City Center Amstetten mit Plus im Weihnachtsgeschäft

STADT AMSTETTEN. „Bei der Besucherfrequenz liegen wir bis 14 Uhr bei plus sechs Prozent im Vergleich zum Durchschnitt der ersten beiden Adventsamstage", erklärt Katharina Gfrerer. "Wir gehen erfahrungsgemäß von einer weiteren Frequenz- und Umsatzsteigerung vor dem Heiligen Abend aus“, so die PR- und Marketing-Leiterin weiter.

  • 14.12.15
Lokales

Schwaz muss sich mal was trauen

Die Belebung der Schwazer Innenstadt ist eine ebenso unrühmliche wie unendliche Geschichte. Die Stadt Hall macht es vor und hat es geschafft, die Altstadt trotz chronischem Parkplatzmangel und engen Gassen zu einem Hotspot zu machen. In Schwaz herrscht Tristesse und das hat nicht zuletzt mit der Gastronomie bzw. den Möglichkeiten die man ihr einräumt zu tun. Am Beispiel des geplanten Cafés am Stadtplatz von Apotheker Reinhard Schwitzer lässt sich exemplarisch festmachen, wie schwierig es sich...

  • 07.10.15
Wirtschaft

Gitte's Café musste schließen

Unternehmerin zog die Konsequenzen. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Nach zwei Jahren Kaffeehausbetrieb in der Franz Samwald-Straße 21A musste Brigitte Neubauer Abschied von ihrem Traum eines Cafés nehmen: "Die Frequenz war zu gering, um davon zu leben. Ich habe im Mai geschlossen."

  • 01.09.15
Wirtschaft
Manfred Baba beim Freibad-Zugang. Geht's nach dem SPÖ-Mandatar, hat das Bad künftig täglich bis 20 Uhr geöffnet.

Mit nacktem Oberkörper für längere Badezeiten

NEUNKIRCHEN. An sich hat die Stadtgemeinde nun die Öffnungszeiten fürs Freibad am Donnerstag um eine Stunde verlängert. Jetzt kann bis 20 Uhr geplantscht und geschwommen werden. "Zu wenig", kommt daran Kritik von SPÖ-Stadtrat Manfred Baba, der mit nacktem Oberkörper (und nobler Blässe) fürs Foto posierte. Der Mollramer regt an: "Dass man die ganze Woche über die Öffnungszeiten verlängert." Auf die Bezirksblätter-Frage, ob damit nicht auch die Personalkosten deutlich steigen, meinte der...

  • 21.06.15
  •  1
Leute

Vorsicht, Autos bei der Veranstaltung

Über gut gemeint und halb durchgeführt. Da organisiert Neunkirchen mit mini9kirchen eine wirklich traumhafte Veranstaltung für Kinder und Junggebliebene. Und dann heißt es beim Queren vom Hauptplatz Richtung Holzplatz immer gut die Augen offen halten. Warum? Die Wiener-Straße war nicht für den Verkehr gesperrt. Eltern haften für ihre Kinder. Eh klar. Und Stadtgemeinde sollte Veranstaltungen bis zum Schluss durchdenken.

  • 10.05.15
  •  3
Wirtschaft
3 Bilder

Fleißig..

und Professionell wird gearbeitet- am S45 -verteiler Hernals; Haltestellen, Straßenabschnitte, Baumschächte und Sitzinseln werden sichtbar!! Bis September 15 soll alles seine Ordnung haben- im neuem Glanz erstrahlen! Bus, Bahn, Bim- Fußgänger Zu und Abgang werden koordiniert neben dem Straßenverkehr funktionieren..!

  • 26.03.15
Lokales
Thomas Kainz hat sich mit Nachdruck für eine Querungshilfe am südlichen Ende der Handel-Mazzetti- Straße eingesetzt.

Kainz: Querungsschutz für Handel-Mazzetti-Straße notwendig

ST. PÖLTEN (red). Bereits seit längerem setzt sich SP-Gemeinderat Thomas Kainz für eine Querungshilfe im Kreuzungsbereich der Handel-Mazzetti-Straße mit der Landsberger Straße ein. Nun steht eine Lösung in Aussicht. Vor allem bedingt durch den starken Zuzug bei den Wohnblöcken der allgemeinen gemeinnützigen Wohnungsgenossenschaft in den letzten Jahren habe sich auch die Fußgängerfrequenz in diesem Bereich erhöht. „Größtenteils junge Familien haben hier ein neues Zuhause gefunden. Logisch,...

  • 24.12.14
Wirtschaft
Auch wetterbedingt ist der erste Einkaufssamstag im Advent gut verlaufen.

Guter Start ins Weihnachtsgeschäft

BEZIRK. Der oberösterreichische Handel blickt nach dem ersten Einkaufssamstag auf einen zufriedenen Start ins heurige Weihnachtsgeschäft zurück. Das bestätigt auch Friedrich Werdecker von der Mattighofner Kaufmannschaft: "Wir sind mit Frequenz und Umsätzen an diesem ersten Weihnachtseinkaufssamstag durchaus zufrieden." 90 Prozent der Oberösterreicher ab 15 Jahre wollen laut einer Untersuchung der KMU-Forschung Austria heuer rund 360 Euro ausgeben. Ein echter Gradmesser für das heurige...

  • 02.12.14
Politik
"Zebrastreifen, wo bist du?" fragen sich Manfred Walter, Daniela Rathner, Maria Hromecek, Thomas Slansky, Brigitte und Fritz Klammer.

Zebrastreifen: SPÖ Neidling übt Kritik an Bürgermeister

NEIDLING (jg). Angesichts der Straßenverbreiterung zwischen Afing und Waitzendorf übt die SPÖ Neidling Kritik an Bürgermeister Karl Schrattenholzer. Die SP-Mandatare berufen sich auf einen Medienbericht, laut dem die Verbreiterung der Landesstraße aufgrund der Frequenz von über 2.500 Fahrzeugen pro Tag notwendig geworden sie. Andererseits habe der Bürgermeister aber, so die Roten, mit dem Argument der zu niedrigen Frequenz einen Intiativantrag "abgewürgt", der im Juli 2013 der Forderung von...

  • 31.07.14
Wirtschaft
656.535 Personen besuchten im Oktober 2013 die St. Pöltner Innenstadt. 2012 wurden noch 637.660 Passanten gezählt.

Passantenzählung: St. Pölten unter Top-Ten

Die Zahl der Besucher der St. Pöltner Innenstadt war 2013 um drei Prozent höher als 2012. ST. PÖLTEN (red). Die Vergleichszahlen der Passantenfrequenzmessung im Oktober 2013 sind da – und geben Anlass zur Freude für St. Pölten. Denn in den letzten Jahren ist die Frequenz stetig gestiegen, knapp drei Prozent mehr Innenstadt-Besucher zählte man in der Herbstwoche 2013 (656.535 Personen) im Vergleich zu jener im Jahr 2012 (637.660 Personen). Gleichzeitig ist eine Verschiebung der Passantenfrequenz...

  • 14.04.14
Lokales
Fußgängerzone im Sommer, Straße und Parkplätze in der Zwischensaison: Das ist das System am Lienzer Hauptplatz - noch
2 Bilder

Ein Hauptplatz mit zwei Saisonen?

Ein Hauptplatz, abwechselnd Fußgängerzone und Parkplatz? In Lienz funktioniert's. Es ist eine schier endlose Diskussion: Soll der St. Veiter Hauptplatz für den Verkehr geöffnet werden oder eine Fßgängerzone bleiben? Ein Blick über die Kärntner Landesgrenzen zeigt: Auch beides ist möglich. In Lienz ist der Hauptplatz in den Zwischensaisonen für den Verkehr offen - im Sommer und in der Vorweihnachtszeit ist er eine Fußgängerzone. Lienz hat etwa gleich viel Einwohner wie St. Veit. Wie die...

  • 11.06.13
Lokales

Frequenz der Landjugend Thalheim

Wie jedes Jahr findet in Thalheim die „Frequenz“ der Landjugend Thalheim statt. Heuer findet dieses Event am 6. April am Eventareal Lindenhof, Edtholz 12, 4600 Thalheim statt. Dieses Jahr steht das Fest ganz unter dem Motto "Unchained" - entfesselt! Passend abgestimmt zu diesem Thema gibt es verschiedene Bars, an denen die Besucher ihren Abend genießen können. Für besten Sound sorgen am Mainfloor DJ MSKay und DJ Norfok sowie DJ Dötzi am Stimmungsfloor. Außerdem gibt es 2,00 EUR Ermäßigung mit...

  • 27.03.13
Leute
Verena Neubauer, Andrea Holzberger, Andreas Strassmair, DJ Chris Gomez mit den zwei Gewinnerinnen (v.l.).

Landjugend Thalheim schaltete auf Hochfrequenz

THALHEIM (il). Heuer fand die alljährliche „Frequenz“ der Landjugend Thalheim bei der Familie Bergmair statt. Die Landjugend unter der Leitung von Verena Neubauer und Andreas Strassmair stellte die Weltuntergangs-Prophezeiungen für das Jahr 2012 in den Mittelpunkt und gestaltete die möglicherweise letzte „Frequenz-Party“ unter dem Motto „Final Edition 2012 - mach was draus!“. Passend dazu wurden die Bars dekoriert. Für besten Sound sorgten am Mainfloor DJ Norfok. Top-DJ Chris Gomez sowie DJ...

  • 18.04.12
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.