Gefährdung

Beiträge zum Thema Gefährdung

Lokales
Die Polizei verfolgte einen Raser auf der Tauernautobahn (SYMBOLBILD)

Polizeimeldung
Geisterfahrer rast auf der A10 Tauernautobahn davon

Wie die Polizei in einer Presseaussendung meldet, kam es am Nationalfeiertag, 26. Oktober, am späteren Abend zu einer Verfolgungsjagd über die Tauernautobahn von Golling (Tennengau) bis Eisentratten in Kärnten. GOLLING, ST.MICHAEL IM LUNGAU, EISENTRATTEN. Am 26. Oktober 2019, um 21.53 Uhr, wurde auf der A 10 im Tennengau ein PKW gesichtet der als Geisterfahrer in Fahrtrichtung Salzburg fuhr, meldet die Polizei. Der PKW sei von einer Polizeistreife an der Kontrollstelle Kuchl angetroffen...

  • 27.10.19
Lokales
Der Lastwagen fährt gegen die Einbahn durch die Wohnstraße. Laut Frau Renate kein Einzelfall.

Meidlinger Anrainer fordern Verkehrsberuhigung
Mandlgasse als Raser-Hotspot

Trotz Wohnstraße fahren viele Fahrzeuge durch die Mandlgasse. Die Bewohner wollen nun einen Stopp für die Raser. MEIDLING. In der Mandlgasse wurde in jüngster Zeit einiges renoviert und neu gebaut. "Trotzdem ist das einzig Schöne in unserer Straße der kleine Vorgarten bei der Reschgasse", so eine Anrainerin, die ihren Namen nicht in der Zeitung lesen möchte. "Dabei könnte es hier schön sein", so die Meidlingerin. Die Mandlgasse ist als Wohnstraße ausgeschildert. Das heißt, hier dürfen nur...

  • 15.10.19
  •  2
Lokales
Die Polizei war rasch zur Stelle und führte Nachforschungen durch.

Auf Raben geschossen
Projektil landete in einer Haustüre

REUTTE (rei). Wäsche aufhängen gehört nicht gerade zu jenen Arbeiten über die man "Spannendes" erzählen kann. In diesem Fall war es ein wenig anders. 60-jähriger Übeltäter Eine 55-Jährige Reuttenerin nahm während des Wäscheaufhängens im Garten einen Schuss wahr. Das kam der Dame wohl ungewöhnlich vor und so hielt sie Nachschau. Dabei entdeckte sie in der Eingangstüre eines Nachbarn ein Einschussloch. Die Frau tat das einzig Richtige, sie verständigte umgehend die Polizei. Die hielt...

  • 18.09.19
Lokales
2 Bilder

Brand in E-Schaltschrank gefährdet Hausbewohner

LAAKIRCHEN. War es ursprünglich ein Brandverdacht, zu dem die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Laakirchen in den gestrigen Nachstunden alarmiert wurde, so entwickelte sich in weiterer Folge ein länger andauernder Brandeinsatz. Hausbewohner eines Mehrparteienhauses in der Grimpsstraße nahmen gegen 22:45 Uhr Brandgeruch war und alarmierten die Feuerwehr. Ursprünglich fiel der Verdacht auf eine Wohnung im Dachgeschoß des Hauses. Nach kurzer Überprüfung konnte hier Entwarnung gegeben werden. Die...

  • 03.08.19
Lokales
prächtig gefärbte männliche Zauneidechse sonnt sich auf einem Stück Rinde
8 Bilder

Die Zauneidechse (lacerta agilis)
Die Zauneidechse - ein Reptil mit Seltenheitswert

Als ich vor einigen Tagen an der Enns unterwegs war, sah ich seit langem wieder mal eine Zauneidechse. Es gibt sie also doch noch, wenn auch nur sehr selten. Als ich noch ein Kind war, gab es sogar Zauneidechsen in unserem Garten. Auf den Friedhöfen, im Bereich um den Bahnhof St.Valentin, bei den Schrebergärten und entlang der Ennser Stadtmauer gab es grössere Populationen. Die Zauneidechse ist mittlerweile aus dem Siedlungsgebiet fast völlig verschwunden. In der Gegend um Enns findet man sie...

  • 05.04.19
  •  2
  •  4
Lokales

Gefährdung der körperlichen Sicherheit im Straßenverkehr
Spektakuläre Verfolgungsjagd: Lenker mit Drogen am Steuer

TELFS. Am 12.10.2018 wollte gegen 16.30 Uhr eine Zivilstreife der Autobahnpolizeiinspektion Imst einen auf der A 12 Inntalautobahn im Gemeindegebiet von Haiming in östliche Richtung fahrenden PKW zur Durchführung einer Fahrzeug- und Lenkerkontrolle anhalten. Der Lenker des Fahrzeuges, wie sich später herausstellte ein 26-jähriger Österreicher aus dem Bezirk Innsbruck-Land, ignorierte die Anhaltezeichen und setzte die Fahrt mit weit überhöhter Geschwindigkeit in östliche Richtung fort. Auf...

  • 14.10.18
Lokales
Im aktuellen Gutachten wurde keine gesundheitsschädliche Nitrit-Konzentration mehr nachgewiesen.

Trinkwasser in Reichersberg wieder genießbar

REICHERSBERG. In der Gemeinde Reichersberg gab es wochenlang Probleme bei der Trinkwasserversorgung wegen einer gesundheitsschädlichen Nitrit-Konzentration. Die Trinkwasserversorgung war für circa drei Wochen eingeschränkt. Nun kann die Bevölkerung den Wasserhahn wieder ohne Bedenken aufdrehen –  das Trinkwasser kann gemäß dem aktuellen Trinkwassergutachten vom 10. September 2018 wieder ohne Gefährdung der Gesundheit getrunken oder verwendet werden. Wie es dazu kommen konnte Die Gemeinde...

  • 10.09.18
Lokales
Hintergrund der Probleme dürfte der brüderliche Streit um das Führen einer Landwirtschaft sein - Foto: https://pixabay.com/de/strohballen-stoppelfeld-726976/

Streit um die Führung einer Landwirtschaft

Familienstreit spitzt sich zu: körperliche Sicherheit gefährdet, gefährliche Drohung. Gegen einen 26-Jährigen wurde ein Betretungs- und vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. GRAFENSTEIN. Gestern gingen gleich zwei Anzeigen bei der Polizei Grafenstein ein, erstattet von einem 60-jährigen Mann und seinem Sohn (24). Hintergrund sei ein bereits länger andauernder Familienstreit um die Führung einer Landwirtschaft im Bezirk. Auf dem Anwesen soll der 26-jährige Sohn mit seinem Auto das Fahrzeug...

  • 23.07.18
  •  1
Lokales

Gallneukirchner Senioren bangen um künftige Heimstätte

Die Sanierung des Bellak-Hauses ist durch die "Gemeindefinanzierung neu" gefährdet. GALLNEUKIRCHEN (fog). Es schien fix und alle politischen Parteien sind sich einig. Das alte Bellak-Haus, das zwischenzeitlich als Kindergarten-Provisorium gedient hatte, soll saniert werden. Die Gemeinde hatte das Gebäude 2011 angekauft und der Gemeinderat beschloss eine Senioren-, Bildungs- und Beratungseinrichtung daraus zu machen. U. a. zieht auch die Bücherei, die unter akutem Platzmangel leidet und der...

  • 27.06.18
Lokales
© Dream-Photo

Kleinkind im Kinderwagerl aus S-Bahn ausgesperrt!

Ich wurde heute Zeuge einer äusserst gefährlichen Situation in der S-Bahn. Dabei muss ich erwähnen, das in jenen Garnituren schon mehrfach beobachtet wurde, das Fahrgäste noch nicht die Stufen beim einsteigen vollständig überwunden haben, die Türe bereits zuknallt und der Zug abfährt. So hat sich auch heute die Situation ergeben, das gegen 16:30 der Regionalzug nach Wr. Neustadt in der Station Rennweg hielt und eine Mutter mit einem Zwillingsbuggy in dem ein Kind saß und ein weiteres ca. 5...

  • 03.06.18
  •  2
  •  2
Lokales
Thimo, Flora, Frida und Nika müssen täglich die Kummergasse auf ihren Weg zur Schule queren.
2 Bilder

Volksschule Schumpeterweg: Eltern fordern mehr Sicherheit am Schulweg

Eltern und der Elternverein wünschen sich einen Zebrastreifen und verstärkte Kontrollen für Raser auf dem Schulweg ihrer Kinder. FLORIDSDORF. Täglich bangen Eltern um Ihre Kinder, wenn diese alleine den Schulweg über den Okopenkoweg zur Volksschule Schumpeterweg gehen. Der Grund liegt in der nur schlecht einsehbaren Kreuzung mit der Kummergasse. Trotz Hinweisschilder, Tempo-30-Zone, Aufdoppelung der Fahrbahn und Sperrflächen gibt es immer wieder gefährliche Situationen für die Schulkinder....

  • 07.05.18
Lokales
Eine Esche in der Gesamtansicht.
2 Bilder

Eschentriebsterben löst umfangreiche Baumentnahmen aus

NEULENGBACH (pa). Bereits im Vorjahr hat die Bezirkshauptmannschaft St. Pölten alle Gemeinden über die fortschreitende Erkrankung der Eschen und die Borkenkäferplage informiert und daraus resultierend um Überprüfung des Baumbestandes ersucht. Leider bleibt auch die Stadtgemeinde Neulengbach vom Eschentriebsterben, das durch einen Pilz verursacht wird, nicht verschont. Das Fatale am Eschentriebsterben ist, dass bei befallenen Bäumen die Wurzeln absterben und die Bäume dadurch instabil werden. So...

  • 07.03.18
Lokales

Dietmanns: Arbeiter stürzte rücklings durch Dachbodenauslass

Kranfahrer lag bewußtlos auf der Fernbedienung des Kranes, an dem ein Fertigteilelement baumelte. DIETMANNS. Ein 53-Jähriger war in Dietmanns mit dem Abladen von Fertigteilelementen für ein Fertigteilhaus als Kranfahrer eingesetzt.  Dabei hob er ein Teil der Erdgeschoßdecke in den Bereich des Haupteinganges und stieg dafür, auf der bereits verlegten Decke stehend, einen Schritt zurück und fiel dabei rücklings durch einen Dachbodentreppenauslass in das Erdgeschoß. Dort schlug er mit dem Kopf...

  • 22.08.17
Lokales
Die Airpower startet am Freitag in Zeltweg. Foto: Red Bull Content Pool

Airpower: "Es hat keine Drohung gegeben"

Angebliche Drohung gegen Flugshow von Ministerium zurückgewiesen. ZELTWEG. Eine Woche vor der Airpower wurde eine ominöse Drohung über soziale Medien verbreitet. Inhalt des Postings: Der Absender wollte "aus sicherer Quelle" von einer Drohung gegen die Flugshow erfahren haben - ohne besagte Quelle zu nennen. Deshalb solle Zeltweg "gemieden" werden. Die Meldung hat sich anschließend wie ein Lauffeuer im Internet verbreitet. "Haltlose Panikmache" Im Airpower-Projektbüro hat man sofort...

  • 31.08.16
  •  3
Lokales

Vöslauer bedrohte Ex mit dem Umbringen

BEZIRK BADEN. (lorenz) Er ist 54 Jahre, sie 47 Jahre, beide aus Bad Vöslau und voneinander geschieden. Sie hat einen neuen Lebensgefährten. Er sitzt jetzt in U-Haft ein. Der Grund ist eine Anzeige seiner Ex-Frau. Der 54-Jährige rief am 19. April in den Morgenstunden seine Ex an und bedrohte sie mit den Worten: „„Ich habe eine Waffe und werde dich und deinen neuen Lebensgefährten erschießen“, das ist eine gefährliche Drohung. Kurze Zeit später bekam die Ex-Gattin eine SMS, wieder wurde ihr...

  • 25.04.16
Lokales
Ein Probeschuss eines Moosburgers mit einem Gewehr dürften zwei Frauen gefährdet haben

Moosburg: Frauen fühlten sich durch Projektil gefährdet

Der Schuss dürfte im wahrsten Sinn des Wortes nach hinten losgegangen sein. Ein Moosburger betätigte sein Gewehr zur Probe. Ein Schuss dürfte dabei zwei Frauen gefährdet haben. MOOSBURG. Wie erst heute bekannt wurde, gab ein 44-jähriger Moosburger am 20. März zwischen 16.45 und 17 Uhr auf seinem Grundstück mit einem Gewehr drei Probeschüsse ab. Einer der Schüsse dürfte vom eigentlichen Ziel abgeprallt sein und in weiterer Folge eine Gemeindestraße gekreuzt haben. Auf dieser Straße waren zwei...

  • 24.03.16
Lokales
2 Bilder

89jähriger ohne Führerschein: Ausfahrt endet in der Hausmauer

Eigentlich war dem 89jährigen Unfalllenker aus Pottendorf bereits im Jahr 2004 der Führerschein abgenommen worden. Im Zuge der aktuellen Erhebungen stellte sich heraus, dass er aber seither keineswegs auf Auto-Ausflüge verzichtet hatte. Am Montag, 12. Oktober, endete ein solcher in Baden nun mit einer Karambolage. Auf der Braitnerstraße stadteinwärts übersah der Senior vor der Kreuzung mit der Roseggerstraße die Fahrbahnverengung aufgrund der Baustelle beim ehemaligen Olympiakino. Dort...

  • 14.10.15
Lokales
Vor kurzem ging eine große Mure auf die Dammkrone des Gepatschstausees ab.
2 Bilder

Kaunertal: Hangrutsche beim Gepatschstausee

Derzeit sorgen Erdrutsche für eine Beunruhigung in den Bevölkerung. Landesgeologe Gunther Heißel gibt in einem Gutachten indes aber Entwarnung. KAUNERTAL (otko). Ein großer Hangrutsch in unmittelbarer Nähe des Gepatschdamms und zahlreiche kleinere südlich davon geben der Bürgerinitiative "Lebenswertes Kaunertal" Anlass zu großer Sorge, was die Sicherheit des Gepatschspeichers betrifft. "Bei dem betroffenen Gebiet handelt es sich einerseits um jenes, das auf Grund massiver Setzungen und einer...

  • 26.06.15
News
Ariana Grande
2 Bilder

Ariana Grande & Miley Cyrus: “Sie sehen aus wie Porno-Stars!”

Ariana Grande und Miley Cyrus mussten für ihre gemeinsame Performance von “Don’t Dream It’s Over” viel negative Resonanz der LGBT-Gemeinde einstecken. Und jetzt stehen auch noch die Outfits der beiden Teenie-Stars in der Kritik… Ariana Grande und Miley Cyrus sind beide um die 20 Jahre alt - und bekannt für ihre knappen Outfits. Ari steht gerne mal in knappen Röcken und bauchfrei auf der Bühne, Miley kennt outfit-technisch ohnehin keine Grenzen - doch genau diese Art, sich zu kleiden, wird...

  • 28.05.15
Lokales
Die illegale Todschlagfalle.

Hund geriet in Todschlagfalle

Eine 53-jährige Hundebesitzerin aus Katsdorf zeigte an, das ihr Malteser am 27. November 2014 gegen 15:20 Uhr in eine verbotene „Todschlagfalle“ geriet und dabei verletzt wurde. Die Frau war mit ihrem Hund im Grenzbereich zwischen den Ortschaften Niederthal-Edtsdorf-Schörgendorf, im Gemeindegebiet Engerwitzdorf, unterwegs. In einem Elefantengrasfeld ist der Hund in diese verbotene Falle geraten. Die Frau hatte große Mühe das verletzte Tier aus der Falle zu befreien. Der Hund erlitt...

  • 29.11.14
Lokales
Im Bezirk Landeck gab es 156 Meldungen auf Verdacht einer Gefährdung.

Wenn das Zuhause nicht mehr sicher ist

Bezirk Landeck: 156 Fälle für die Kinder- und Jugendhilfe BEZIRK. Die ‚gesunde Watsche‘ gibt es nicht“, stellt LRin Christine Baur, zuständig für Kinder- und Jugendhilfe anlässlich des morgigen Tages der Gewaltlosigkeit klar. Österreich hat 1989 als weltweit viertes Land nach Schweden, Norwegen und Finnland das zentrale Kinderrecht auf gewaltfreies Aufwachsen gesetzlich festgeschrieben. Somit haben Kinder seit einem Vierteljahrhundert ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. In einigen Fällen...

  • 08.10.14
News
Louis Tomlinson
12 Bilder

One Direction: Zayn Malik gefährdet Louis Tomlinson (Video)

Vor Wochen schon gab es die ersten Trennungsgerüchte von “One Direction” und nun das - Zayn Malik gefährdet seinen Bandkollegen Louis Tomlinson während eines Auftritts. Der 22-Jährige kam mit dem Schrecken davon. Gibt es tatsächlich Streit zwischen den Jungs? Keine Sorge - die Jungs verstehen sich auf weiterhin blendend. Allerdings sorgten Liam Payne und Zayn Malik für eine kurze Schrecksekunde bei ihrem Konzert. Die beiden Sänger versuchten sich an einem kleinen Stunt und knockten dabei...

  • 03.09.14
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.