Papamonat

Beiträge zum Thema Papamonat

GesundheitBezahlte Anzeige
Hochholdinger, Stangl, Kirilov, Pojar
13 Bilder

Ein Kind kommt
NÖ Gebietskrankenkasse - Vortrag und Beratung für Schwangere

NÖGKK und AKNÖ: Wenn ein Baby kommt Infos im Doppelpack gab es am 14.Oktober 2019 für werdende Mütter (und Väter): Die NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) veranstaltete gemeinsam mit der Arbeiterkammer NÖ (AKNÖ) eine Schwangerenberatung in Mödling. NÖGKK-Experte Daniel Kirilov BA,MSc informierte 20 werdende Mamis und deren Begleitungen über die medizinischen Leistungen rund um die Geburt und beantwortete alle Fragen zum Wochengeld, Kinderbetreuungsgeld und zum neuen Familienbonus. Darüber hinaus...

  • 17.10.19
  •  1
Wirtschaft
Zeit mit seinen Kindern verbringen erfreut jeden Elternteil. Besonders wenn die Kinder noch ganz klein sind und alles neu ist.

Papamonat und Väterkarenz
Mehr Zeit mit dem Kleinkind verbringen

Väter haben mehrere Möglichkeiten, nach einer Geburt, mehr Zeit mit ihrem Kind zu verbringen.  OÖ. Welcher Elternteil verbringt nicht gerne Zeit mit seinen Kindern, besonders wenn sie noch ganz klein sind und alles neu ist? Früher war es oft so, dass die Frau beim Kind blieb und der Mann das Geld verdiente. Dies ist heute anders, Väterkarenz und Papamonat ermöglichen auch den Vätern mehr Zeit mit ihren Kindern. Väterkarenz Für die Väterkarenz gelten seit 1. August 2019 neue...

  • 30.09.19
Wirtschaft
Väter können im Papamonat die Frau entlasten.

Väter in der Verantwortung
Papamonat wird durchgesetzt

Mit 1. September trat der "Papamonat" in Kraft. SALZBURG (sm). Väter, die mit einem Kind im gemeinsamen Haushalt leben, können ihn beantragen. Der Antrittszeitpunkt des Papamonats ist spätestens eine Woche nach der Geburt dem Arbeitgeber mitzuteilen. Während des Papamonats haben Väter einen Kündigungs- und Entlassungsschutz. Der Arbeitgeber muss in dieser Zeit kein Entgelt zahlen, jedoch können Väter den Familienbonus beziehen. "Der Papamonat bietet Vätern die Möglichkeit, sich vier Wochen...

  • 04.09.19
Politik
Ein bezahlter Papamonat ist das nächste angepeilte Ziel der SPÖ. Dafür möchte sich auch NRin Yildirim einsetzen.

Papamonat
SPÖ fokussiert bezahlten Papamonat

TIROL. Seit dem 1. September 2019 ist der viel ersehnte Papamonat gültig. Ein großer Erfolg, so die Tiroler SPÖ-Landesfrauenvorsitzende NRin Selma Yildirim. Doch das sollte erst der Anfang sein, ein bezahlter Papamonat ist das nächste angepeilte Ziel der SPÖ. Dafür möchte sich auch NRin Yildirim einsetzen.  Geldleistung im PapamonatSchon die Arbeiterkammer Präsidentin Renate Anderl forderte: "80 Prozent des letzten Monatseinkommens für den Papa-Monat - zusätzlich und nicht als Teil des...

  • 02.09.19
Politik

Gegen die Stimmen der ÖVP und der Neos!
Ab September 2019: Rechtsanspruch auf Papamonat mit Kündigungs- und Entlassungsschutz!

Die türkis-blaue Kurz-Strache-Regierung wurde durch ein Misstrauensvotum des Nationalrates abgesetzt, und schon wurden danach zahlreiche Verbesserungen für die "normalen Bürger" (und nicht nur für die Reichen unseres Landes) beschlossen. So auch der allgemeine Rechtsanspruch auf Dienstfreistellung für Väter anlässlich der Geburt eines Kindes. Beschlossen wurde der sogenannte "Papamonat" mit den Stimmen von SPÖ, FPÖ und der Liste Jetzt. Abgelehnt wurde der von der SPÖ eingebrachte Antrag von...

  • 01.09.19
Politik

Gegen die Stimmen der ÖVP und der Neos!
Ab September 2019: Rechtsanspruch auf Papamonat mit Kündigungs- und Entlassungsschutz!

Die türkis-blaue Kurz-Strache-Regierung wurde durch ein Misstrauensvotum des Nationalrates abgesetzt, und schon wurden danach zahlreiche Verbesserungen für die "normalen Bürger" (und nicht nur für die Reichen unseres Landes) beschlossen. So auch der allgemeine Rechtsanspruch auf Dienstfreistellung für Väter anlässlich der Geburt eines Kindes. Beschlossen wurde der sogenannte "Papamonat" mit den Stimmen von SPÖ, FPÖ und der Liste Jetzt. Abgelehnt wurde der von der SPÖ eingebrachte Antrag von...

  • 01.09.19
Wirtschaft
Beim Papamonat gibt es nun wesentliche Änderungen

Gesetzliche Neuerung
Ab 1. September Rechtsanspruch auf Papamonat

Die Arbeiterkammer Kärnten informiert: Gesetzliche Neuregelung für den Papamonat ab 1. September. Anrechnungen von Gehaltsvorrückungen und Urlaubsanspruch während der Karenz. KÄRNTEN. Kärntens AK-Präsident Günther Goach sieht mit 1. September eine langjährige Forderung der Arbeiterkammer, was den Papamonat betrifft, erfüllt. Alle Väter sollen nun vom Papamonat profitieren, denn bisher hatten nur im öffentlichen Dienst Beschäftigte und jene, deren Kollektivvertrag eine Regelung hatte,...

  • 28.08.19
Politik
„Dass wir im Juli den Rechtsanspruch auf einen Papamonat im Nationalrat beschlossen haben, ist ein großer Erfolg. Er gilt ab dem 1. September 2019. Eigene Geldleistungen sollten der nächste Schritt sein. Dafür werde ich mich einsetzen“, sagt die Tiroler SPÖ-Landesfrauenvorsitzende NRin Selma Yildirim.

Papamonat
SPÖ Tirol unterstützt AK-Forderung nach eigenständiger Geldleistung

TIROL. Die Arbeiterkammer fordert eine eigenständige Geldleistung für den Papamonat. Unterstützt wird diese Forderung auch von der SPÖ Tirol. Eigenständige Geldleistung für Papamonat gefordert Ab ersten September 2019 haben Väter einen gesetzlichen Anspruch auf den Papamonat. Väter haben während dieser Zeit nur Anspruch auf den Familienzeitbonus von 700 Euro. Gehen Väter später in Karenz, dann werden diese 700 Euro vom Kinderbetreuungsgeld abgezogen. Arbeiterkammerpräsidentin Renate Anderl...

  • 08.08.19
Politik
Die Arbeiterkammer (AK) kritisiert die bürokratischen Tücken beim Papa-Monat und beim Kinderbetreuungsgeld.

Papamonat und Kindergeld
Arbeiterkammer Wien kritisiert bürokratische Hürden

Mit der Einführung des Papamonats berichtet die Arbeiterkammer Wien (AK) von "abenteuerlichen Geschichten" im Rahmen ihrer Rechtsberatung, wenn es um die Inanspruchnahme von Geldleistungen für den Papamonat geht. ÖSTERREICH. Es soll ja noch immer Firmen geben, die bevorzugt Männer als Frauen einstellen aufgrund des mit der Karenz verbundenden Kündigungsschutzes. Dank des Papamonats bekommen aber auch Väter mehr Anspruch auf Familienzeit und Kündigungsschutz. Somit ist diese Argumentation...

  • 07.08.19
Politik

"Papamonat"
Schikanen bei längerem KH-Aufenthalt von Mutter und Baby!

Immer wieder unsachliche gesetzliche Restriktionen, bizarre, praxisfremde Auslegungen, Schikanen und bürokratische Hindernisse im Familien- und Sozialrecht, durch die Familien ihre Rechtsansprüche verlieren. Die neuesten Fälle betreffen den Familenzeitbonus, der Vätern nicht gewährt wurde, weil die Mutter nach der Geburt noch länger im Spital verblieben ist. Aufgrund von Komplikationen bei der Geburt entschied sich eine Mutter, noch einige Tage mit dem Kind im Spital zu verbringen. Der Vater...

  • 07.08.19
Politik

Familienrecht: "Papamonat"-Schikanen bei längerem KH-Aufenthalt von Mutter und Baby!

Immer wieder unsachliche gesetzliche Restriktionen, bizarre, praxisfremde Auslegungen, Schikanen und bürokratische Hindernisse im Familien- und Sozialrecht, durch die Familien ihre Rechtsansprüche verlieren. Die neuesten Fälle betreffen den Familenzeitbonus, der Vätern nicht gewährt wurde, weil die Mutter nach der Geburt noch länger im Spital verblieben ist. Aufgrund von Komplikationen bei der Geburt entschied sich eine Mutter, noch einige Tage mit dem Kind im Spital zu verbringen. Der Vater...

  • 07.08.19
Politik

Bezirks SP Chef Pregler und Stellvertreter Hinterberger erfreut über Nationalratsbeschluss
Rechtsanspruch auf Papamonat fix

Ab September haben Arbeitgeber nun kein Einspruchrecht mehr, wenn ein Arbeitnehmer ein Papamonat, das ist eine einmonatige Auszeit innerhalb der ersten beiden Monate nach Geburt des Kindes, nehmen möchte. Dieser muss allerdings rechtzeitig mit dem Arbeitgeber abgesprochen werden. „Eine sehr gute Sache“ meint SPÖ Bezirkschef Pregler und ergänzt: „Ich bin mir sicher, dass dieser Rechtsanspruch viele Väter dazu bewegen wird, sich in den ersten Monaten nach der Geburt eines Kindes, eine Auszeit...

  • 19.07.19
Politik
Frauenvorsitzende Manuela Leitgeb und Regionalsekretär Karl Heinz Platzer.

ÖGB
Gewerkschaft feiert Vorteile für Familien

Die ÖGB Frauen-Südoststeiermark begrüßen die kürzlich vom Nationalrat beschlossene gesetzliche Anrechnung von Karenzzeiten. „Es war ungerecht, dass Elternkarenz zu Nachteilen – insbesondere beim Lohn – geführt hat. Unser jahrelanger Einsatz für diese Verbesserungen hat sich gelohnt“, so Manuela Leitgeb, ÖGB-Frauenvorsitzende der Region. Freude herrscht auch über den nun gesetzlich verankerten Papamonat. „Wir sind froh über jeden Gesetzesbeschluss, der den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern...

  • 11.07.19
Politik
Aus für neue Gesetze, Abschaffung der Zuverdienstgrenze und mobile Artebitnehmer – das wünscht sich WB-Generalsekretär Kurt Egger.

Wirtschaftsbund fordert
"Vor Neuwahlen muss es einen Gesetzesstopp geben"

Die ersten 100 Tage hat er ohne gröbere Schrammen überstanden: Seit 1. März werkt der Steirer Kurt Egger als Generalsekretär des Wirtschaftsbundes (WB) in Wien. ÖSTERREICH. Den Schritt in die Bundeshauptstadt hat er nicht bereut: "Es ist intensiv, aber noch spannender als ich es mir vorgestellt habe", schmunzelt er. Immerhin ist er ja mitten in die  heißeste Phase der Bundespolitik "geköpfelt", gerade die letzten Tage waren außergewöhnlich, bei Egger sorgen sie für...

  • 08.07.19
Lokales
Per 1. November: Der Nationalrat einigte sich auf das Rauchverbot in der Gastronomie.

Von Rauchen bis Papamonat
Das sind die wichtigsten neuen Gesetze

Das Rauchverbot ist beschlossen, das Wasser wird per Verfassung geschützt. WIEN. Am Dienstag ging es bei der vorletzten Nationalratssitzung vor der Sommerpause heiß her. Über eine wahre Flut an Anträgen wurde abgestimmt. Die bz gibt einen Überblick über die wichtigsten neuen Gesetze:   Rauchverbot ist fixAb 1. November gilt das Rauchverbot in der Gastronomie. Darauf haben sich ÖVP, SPÖ, Neos und Jetzt gegen die Stimmen der FPÖ geeinigt. Das Rauchverbot gilt ebenfalls für E-Zigaretten und...

  • 03.07.19
Politik
Ab 1. September gibt es einen generellen Rechtsanspruch auf den Papamonat.

Papamonat
AK Präsident Zangerl: "Endlich Vorrang für arbeitnehmerfreundliche Familienpolitik!"

TIROL/WIEN. Der Nationalrat fixierte gestern neben dem Rauchverbot, der Anhebung der Mindestpension und dem Verbot von Glyphosat auch den Papamonat. Eine Maßnahme, die auch der AK Präsident Erwin Zangerl begrüßt. Der Antrag zum Papamonat kam von der SPÖ und wurde von der FPÖ und JETZT unterstützt. Nun ist er beschlossene Sache: Ab 1. September soll es einen generellen Rechtsanspruch auf den Papamonat geben. „Jetzt gibt es endlich wichtige Verbesserungen für Mütter - und Väter können mehr...

  • 03.07.19
Lokales
Fokusgruppe: Stadtrat Kurt Hohensinner diskutierte mit 15 Vätern verschiedene Aspekte und Verbesserungsvorschläge für Väter.
2 Bilder

ÖAAB-Fokusgruppe: Papas Wunschliste an die Politik

Der ÖAAB fasst in zehn Punkten zusammen, was Väter in Graz beschäftigt und was sie sich wünschen. Ein Kind verändert das ganze Leben. Was für Mütter gilt, gilt in gleichem Maß auch für die Väter. Wo bei diesen genau der Schuh drückt und welche Verbesserungen umgesetzt werden können, diskutierten Mitglieder des ÖAAB (Österreichische Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund) auf Einladung von Familienstadtrat Kurt Hohensinner. Verschiedene Väter-Typen "Nicht nur unsere Gesellschaft, sondern...

  • 19.06.19
Politik
Der Papamonat würde mehr Nachteile als Vorteile bringen so VP-Kirchbaumer.

Papamonat
VP-Kirchbaumer übt Kritik an SPÖ-Plänen

TIROL. Die SPÖ legte kürzlich den Plan für einen sogenannten Papamonat vor. Dies wird allerdings von der VP-Nationalratsabgeordneten Rebecca Kirchbaumer kritisiert. Der Vorschlag wäre lediglich ein "SPÖ-Wahlzuckerl", das vor allem kleine Betriebe belaste.  Papamonat bringe mehr Nachteile als VorteileDer Vorschlag eines Papamonats würde Familien noch Betrieben Vorteile bringen, eher stehen die Nachteile im Vordergrund, kritisiert Kirchbaumer.  Das "SPÖ-Wahlzuckerl" würde besonders kleine...

  • 13.06.19
Politik
Der Rechtsanspruch auf den Papamonat wird noch vor dem Sommer den Nationalrat passieren.

Beruf und Familie
Papamonat kommt

TIROL. Rechtsanspruch auf Papamonat soll noch vor dem Sommer den Nationalrat passieren. Rechtsanspruch auf PapamonatDie SPÖ setzt sich schon seit vielen Jahren für einen Rechtsanspruch auf einen Papamonat ein. Nun soll dieser noch vor der Sommerpause Thema im Nationalrat sein. Der Fristsetzungsantrag der SPÖ für einen Rechtsanspruch auf Papamonat wurde gestern beschlossen. „Was wir seit vielen Jahren fordern, ist seit gestern endlich auf Schiene“, so die Tiroler SPÖ-Landesfrauenvorsitzende...

  • 13.06.19
Politik
Väter sollen mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen können. Der "Papamonat" wäre dabei eine große Hilfe.

Papamonat
Väter sollen mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen können

TIROL. Der Vatertag rückt immer näher und die AK Tirol nutzt die Gelegenheit, um auf den "Papamonat" aufmerksam zu machen. Es wäre höchste Zeit, die EU-Richtlinie umzusetzen, damit Väter mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen können.  Rechtsanspruch für Papamonat lässt weiterhin auf sich wartenImmer noch wird derzeit bei dienstzeitabhängigen Ansprüchen nur die erste Eltern-Karenz im Dienstverhältnis angerechnet und der Rechtsanspruch auf den Papamonat lässt auf sich warten. AK Präsident...

  • 07.06.19
Lokales
Michael Pečnik mit seinen vier Wochen alten Zwillingen Elias Michael und Jonas Vinzenz

St. Michael ob Bleiburg
Frischgebackener Papa von Zwillingen

Am 9. Juni ist Vatertag. Michael Pečnik aus St. Michael ob Bleiburg ist vor vier Wochen Vater von Zwillingen geworden. ST. MICHAEL OB BLEIBURG. Elias Michael und Jonas Vinzenz Pečnik sind etwas früher als geplant im ELKI Klagenfurt zur Welt gekommen. Michael Pečnik  war bei der Geburt seiner Söhne dabei. Wir fragen nun nach, wie es ihm als frischgebackenen Papa vier Wochen später so ergeht. Trotz Anstrengung schön„Vater sein ist eine sehr große Umstellung. Obwohl die Nächte sehr kurz...

  • 02.06.19
Lokales
Heutzutage möchten Väter aktiv an der Betreuung und Erziehung des Kindes beteiligt sein.

Papamonat
Geteilte Meinungen beim Papamonat

BEZIRK (ag). Ein Baby wird sehnsüchtig erwartet, dann endlich die Geburt. Anstrengend, aber beschert für beide Elternteile das unglaublichste Gefühl auf Erden. Doch dann heißt es für Papa schon wieder arbeiten zu gehen. Doch nun soll der Papamonat für alle kommen. „Bezahlt oder wie derzeit mit Familienzeitbonus?“ Darüber wurde in den letzten Wochen heiß diskutiert. Es gibt sowohl Vor- als auch Nachteile. Vizekanzler Heinz Christian Strache hat sich kürzlich klar für einen Papamonat für alle...

  • 12.03.19
Politik
Der ÖGB Tiroler Oberland fordert ein breites Maßnahmenpaket der Bundesregierung zur Frauenpolitik.

Weltfrauentag
ÖGB Frauen Tiroler Oberland: „Gleichstellung überfällig!“

BEZIRK. Zum Weltfrauentag am 8. März frodert ÖGB-Frauenvorsitzende Oberland Alberta Zangl bessere gesetzliche Rahmenbedingungen für die Karenzzeit. Gleichstellung von Frauen gegenüber Männern Damit die seit langem geforderte Gleichstellung von Frauen gegenüber Männern nicht länger eine leere Worthülse bleibt, fordert ÖGB-Frauenvorsitzende Oberland Alberta Zangl ein breites Maßnahmenpaket und spart nicht mit Kritik an der Frauenpolitik der Bundesregierung. „Diese Regierung tritt...

  • 08.03.19
Politik
Der Papamonat sorgte für Differenzen bei der vergangenen Gemeinderatssitzung in Pottendorf.

Eklat wegen Papamonat

Aus Protest: Pottendorfer Opposition verlässt geschlossen die Gemeinderatssitzung. POTTENDORF (esc). Die Idee stammt ursprünglich von Andreas Babler (SPÖ), Ortschef von Traiskirchen, nun wird sie zum Selbstläufer: der Papamonat für Gemeindebedienstete bei vollem Gehalt, finanziert von den Gemeinden. Auch der Ebreichsdorfer Bürgermeister Wolfgang Kocevar hat angekündigt im März den Papamonat für Gemeindebedienstete beschließen zu wollen. Nun fand das Thema vergangene Woche Eingang in die...

  • 05.03.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.