Shutdown

Beiträge zum Thema Shutdown

Foto: Wikipedia

Corona-Virus
Mehrheit beführchtet einen zweiten Lockdown im Herbst

Aktuelle Zahlen zum Virus  Aktuell sind in Österreich 1.609 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. 577 davon in Wien!  21.002 Menschen sind seit Anbeginn der Pandemie positiv auf das Virus getestet worden.  718 Todesfälle sind in Verbindung mit dem Coronavirus. 18.628 haben sich von den Folgen von COVID-19  wieder erholt.  Aus einer aktuellen Umfrage  In der letzten Woche gab es 6 von 7 Tage Infektionszahlen im dreistelligen Bereich. Daraufhin wurde für die Heutezeitung eine Umfrage...

  • Bgld
  • Oberwart
  • MIPO OW
Wieder im Vollbetrieb: In den Wiener Ordensspiälern finden auch wieder geplante Eingriffe statt – natürlich unter hohen Sicherheitsmaßnahmen.
 1   2

Corona in Wien
Wiener Ordensspitäler wieder im Vollbetrieb

Gute Neuigkeiten: Die sieben Wiener Ordensspitäler laufen wieder im Vollbetrieb. Sicherheitsmaßnahmen bleiben aufrecht. Man ist auf eine weitere Welle vorbereitet. WIEN. Alle sieben gemeinnützigen Wiener Ordensspitäler haben den Vollbetrieb wieder aufgenommen. Aufrecht bleiben die Sicherheitsmaßnahmen. "Wir haben inzwischen im Wesentlichen die Ausgangsposition vor dem Shutdown der Bundesregierung Mitte März wieder erreicht", sagt Manfred Greher, Ärztlicher Direktor des...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Monika und Christian Gegg blättern im jetzt neuen Katalog
 2   2

Reiseunternehmen in Zeiten der Coronakrise
"Wir sind mit 200 km/h gegen die Wand gefahren"

Es gibt kaum eine Branche, die von dem Schutdown und den Grenzschließungen im Zuge der Coronakrise derart betroffen ist wie jene der Reiseunternehmen. Das Jahr 2020 ist so gut wie gelaufen, getätigte Invenstitionen in die Saison 2020 sind zunichte gemacht. Doch wie kann es weitergehen? Ein Beispiel geben Monika und Christian Gegg mit ihrem Reisebüro in Wettmannstätten. WETTMANNSTÄTTEN. „Wir sind mit 200 km/h gegen die Wand gefahren. Dort stehen wir immer noch. Das ganze Produkt für die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Parlamentarier Karl Schmidhofer blickt trotz der aktuellen Probleme positiv in die Zukunft.
 1

INTERVIEW
"Positives vor das Negative stellen"

Nationalrat KarlSchmidhofer ist ein Mann, der die Probleme aus der Praxis kennt und nicht alles nur negativ sieht. Von Seiten der Oppositionsparteien, aber auch aus Kreisen der Wirtschaft kommen in letzter Zeit immer mehr kritische Stimmen in Bezug auf die Maßnahmen der Bundesregierung zur Bekämpfung der Coronakrise. Wir haben den ÖVP-Nationalratsabgeordneten Komm.-Rat Karl Schmidhofer um seine Beurteilung der aktuellen Lage in der Coronakrise gebeten. MZ: Die Bundesregierung wurde für...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Am Sternenturm Judenburg betreuen Dietmar Kles und Ute Kles-Galati die Gäste derzeit mit Unterstützung von Philip Engelhardt.
 1   32

JUDENBURG
Das Planetarium ist ein Besuchermagnet

Das Planetarium im Judenburger Sternenturm wird von Gästen aus nah und fern besucht. Seit 29. Mai ist das Planetarium im Judenburger Sternenturm nach dem Shutdown wieder geöffnet. Bereits am Pfingstwochenende tummelten sich zahlreiche Gäste im Campanile hoch über den Dächern der Bezirksstadt Judenburg. „Wir haben eigentlich damit gerechnet, dass wir erst Anfang September wieder öffnen dürfen“, so Geschäftsführer Dietmar Kles, der den Laden im Sternenturm gemeinsam mit seiner Gattin Ute...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Maria Grabner berät bereits seit 32 Jahren. Kontakt zur Schuldnerhilfe: www.schuldner-hilfe.at oder 07289/5000.
  3

Schulden und Corona
Mehr Privatkonkurse als Folge von Corona

Eine zunehmende Zahl von Personen gerät nach dem Corona-Shutdown in finanzielle Probleme. BEZIRK (hed). Maria Grabner, Leiterin der Regionalstelle Rohrbach-Berg der Schuldnerhilfe O.Ö. berät seit 32 Jahren, Menschen die in finanzielle Nöte geraten sind. Im Gespräch nennt sie Ursachen für die Zunahme der Verschuldungen aufgrund der Corona-Krise und erklärt, warum oftmals nur der Privatkonkurs eine Entschuldigung möglich macht. Sie gibt Ratschläge für Menschen, die in die Schuldenfalle...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Christian Marold
RZ-Chefredakteur
 1

Kommentar
Der Weg ist das Ziel! Wirklich?

Vielleicht ist es noch zu früh, irgendwelche Prognosen oder mögliche Entwicklungen abzugeben und doch sind manche Trends schon absehbar. Wobei das Wort Trend an dieser Stelle mitunter irreführend sein könnte. Darum bleiben wir bei möglichen Entwicklungen nach dem absoluten Shutdown. War es wirklich ein Shutdown? Für manche Unternehmer, vor allem die EMU oder KMUs, hat es sprichwörtlich den Kopf gekostet. In manchen Branchen ist es noch gar nicht absehbar, was noch auf sie zukommen wird oder...

  • Vorarlberg
  • Christian Marold
Die Kommandanten des Abschnittes Aigen v.l.n.r.: 
Heinz Köck FF Schlägl, Christian Simmel FF Hinterschiffl, Lukas Schauberger FF Ulrichsberg; Bernhard Eichinger FF Schwarzenberg; AFKdt Günther Gierlinger; Thomas Stockinger FF Aigen; Christoph Plöderl FF Klaffer; Martin Bayr FF Ödenkirchen und Günter Ecker FF Julbach. Nicht auf dem Foto: Joachim Bauer FF St. Oswald
  2

Aktion 1220
Feuerwehrer unterstützen lokale Wirtschaft

Eine neue Initiative des Landesfeuerwehrverbandes soll den Umsatz von örtlichen Kaufleuten und Gastronomen ankurbeln. Mit der "Aktion 1220" wollen die freiwilligen Feuerwehren in Zeiten der Corona-Krise ihre Ausgaben in der Region tätigen, um so der regionalen Wirtschaft durch die Krise zu helfen. BEZIRK ROHRBACH. Ein Zeichen der Verbundenheit mit der örtlichen Gastronomie setzen die Feuerwehren des Abschnittes Aigen und unterstützen die lokalen Gasthäuser mit einer Gutscheinaktion von...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Univ. Prof. MR Dr. Kurt Kerbl, Facharzt für Urologie und Andrologie.

Gesund leben
Medizinische Vorsorge im Zeichen von Corona

Als sich die Corona-Krise in Österreich am Höhepunkt befand, wurde die medizinische Versorgung auf absolut lebensnotwendige Maßnahmen und dringlich erforderliche Akutbehandlungen reduziert. KIRCHDORF (sta). Sowohl in den niedergelassenen Praxen als auch im Krankenhaus wurden eine Fülle von diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen zurückgestellt. "Jetzt, wo wir erst langsam wieder aus dieser plötzlich wie ein Alptraum über uns hereingebrochenen Bedrohung aufwachen, ergeben sich als Folge...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger

KOMMENTAR
Wiederbelebung unserer Betriebe

Es ist so eine Sache mit der Wiederbelebung. Nicht jeder Versuch gelingt. Das wissen Ersthelfer und Mediziner nur allzu gut. Ob die Übung mit den Lockerungen nach dem Shutdown Mitte März gelingt, hängt nicht zuletzt von der weiteren Entwicklung bzw. dem Erfolg bei der Bekämpfung des neuen Corona-Virus COVID-19 ab. Derzeit schaut es in Österreich sehr gut aus. In den Bezirken Murtal und Murau sind wir von dieser lebens- und wirtschaftsvernichtenden Seuche nahezu verschont geblieben. Es gibt nur...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Ziehen auch in Krisenzeiten an einem Strang: Schulassistentin Manuela Jäger, Dylan Jesche und seine Mutter Miriam

Schulassistenz begleitet durch die Krise:
Zusammenwachsen statt auseinander dividieren

Der Corona-Shutdown hat uns alle unvermittelt und unvorbereitet getroffen. Viele Erwachsene wurden von heute auf morgen ins Home-Office und alle Kinder ins Home-Schooling katapultiert. Für Miriam Jesche war es ein Moment ganz besonders vieler Unsicherheiten: Ihr zehnjähriger Sohn Dylan bewältigt den Schulalltag normalerweise mit Hilfe einer eigens für ihn zur Verfügung gestellten Schulassistentin. Der Bub hat ADHS und benötigt diese Unterstützung dringend, um den Anschluss an die Klasse nicht...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
 1   8

Corona: Pizza!! Du hast uns gefehlt!!
Wirt muss zum Jubiläum zusperren!

Der Lockdown hat dazu geführt, dass unsere „Wirt ‘n“ zugesperrt wurden! Die Trauer war groß! Aber wir haben sie wieder. Viele werden mich nun verteufeln, aber neben Schnitz´l und Co., hat auch die Pizza gefehlt – ist es doch auch eines der liebsten Gerichte der Österreicher.Ein Lokalaugenschein am 16. Mai nach der Öffnung der Gastronomie in der Pizzeria Toskana in Altmünster. Der Wirt Hüseyin Koc hat alles unternommen um seine Gäste mit einem herzlichen „Servus, mein Freund, wie geht’s“...

  • Salzkammergut
  • Wilfried Fischer
Am Foto Sektionsleiter Florian Fröhlich mit Frau Mag. Silvia Hackenberger beim lang ersehnten Trainingsstart (unter strengen behördlichen Auflagen)
 1

Danke SV Molln
Zusammenarbeit mit dem SV Molln in der Corona Zeit

Die Nationalpark-Apotheke Molln bedankt sich für die gute Zusammenarbeit mit dem SV Molln in der Corona Zeit mit einem Händedesinfektionsmittel Aufsteller für die Fußballer in Molln. Die Mitglieder des SV Molln belieferten in der schwierigen Zeit des Shutdowns Menschen in der Region mit den notwendigen Dingen des Alltags, vor allem aber auch mit ihren lebensnotwendigen Medikamenten. Diese Zustellung war für die betroffenen Menschen kostenlos. Am Foto Sektionsleiter Florian Fröhlich mit Frau...

  • Kirchdorf
  • Felix Hackenberger
Die Corona-Krise ist auch eine Chance für das Klima, meinen Klimaforscherin Helga Kromp-Kolb und LHStv. Astrid Eisenkopf.

Corona-Krise und Klimaschutz
„Eine Chance zu lernen, wie wir mit der Natur umgehen können“

LHStv. Astrid Eisenkopf und die bekannte Klimaforscherin Helga Kromp-Kolb sprachen über Chancen und Herausforderungen im Klimaschutz, die sich aus der Corona-Krise ergeben. BURGENLAND. „Im Bereich des Klimaschutzes hat der Shutdown zumindest kurzfristig gezeigt, was alles möglich ist“, sagte LHStv. Astrid Eisenkopf und verwies vor allem auf den Rückgang der Stickstoffdioxid-Emmissionen. „Zu Beginn der Ausgangsbeschränkungen, als der Verkehr massiv zurückgegangen ist, haben wir einen...

  • Burgenland
  • Christian Uchann

Kommentar Hicker
Gmünd statt Kerala: Nähe ist krisenfest

Manche Betriebe nutzen die Corona-Krise nun um längst geplante „Sparmaßnahmen" durchzusetzen. Kundenbüros oder Geschäftslokale in den Regionen werden abgebaut, Mietkosten reduziert und das verbleibende Personal in Zentralen zusammengezogen. Was die Bosse aber nicht bedenken: Das könnte eine fatale Fehlentscheidung sein. Denn interessanter Weise kommen gerade jene Unternehmen vergleichsweise gut durch die Krise, die weiterhin auf Nähe setzen. Die nicht wie die Würstchen vom Kraut verschwinden,...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
Arena-Manager Werner Gruber freut sich über positive Rückmeldungen der Shop-Betreiber.
 1   6

FOHNSDORF
Gelungener Neustart

Die Arena Fohnsdorf meldet einen sehr gelungenen Neustart. Der Großteil der Shopbetreiber ist „mehr als zufrieden“. FOHNSDORF. Bei einem Lokalaugenschein am Samstag, 2. Mai 2020, in der Arena Fohndorf spiegelte sich so etwas wie „Normalität“. Volle Parkplätze und reges Treiben in den Geschäften zeigte, dass die Kunden die langersehnte Wiedereröffnung gleich von Beginn an nutzen wollten, um wieder nach Herzenslust einzukaufen. Die Arena-Shops haben natürlich das Ihre dazu beigetragen und den...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Peter und Eva von Perter's Hairstyling freuen sich auf die Wiedereröffnung.

Ansturm auf Frisörsalons
"Ein schlechtes Jahr, aber wir überleben es"

INZING. Ab 2. Mai dürfen in Tirols Frisörsalons wieder Haare geschnitten werden. Da es in den letzten Wochen wenig Möglichkeiten gab, sich die Haarpracht wieder zurecht machen zu lassen, ist der Ansturm auf die Frisörläden nun groß. Manche sind schon bis Ende Mai ausgebucht. Wir haben mit zwei Frisörinnen in der Region geredet, um herauszufinden, wie sie mit dieser außergewöhnlichen Situation umgehen. Wieviele Voranmeldungen gibt es? EVA SCHÄRFL von Peter's Hairstyling in Inzing: Wir sind...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Der Tiroler Handel erfährt durch die Maßnahmen gegen das Coronavirus massive Einbusen.

Coronavirus
Großer Schaden für den Tiroler Handel

TIROL. Der Tiroler Handel erfährt durch die Maßnahmen gegen das Coronavirus massive Einbusen. Trotz Öffnung kleinerer Geschäfte ist der Schaden enormSeit Dienstag darf zumindest ein Teil der Geschäfte öffnen. Auch nach dieser Öffnung auf Raten ist die Lage dramatisch. Österreichweit ist der geschätzte Schaden etwa viermal so groß wie beispielsweise im Tourismus. In Anbetracht dessen, ist die Situation äußerst angespannt. „Wir sind froh, dass ein erster Schritt zum Neustart getan ist,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Herdenimmunität ist das Ziel

Herdenimmunität
So kommen wir raus aus der Coronakrise

Österreich ist bei den Daten zur Coronakrise noch immer im Blindflug unterwegs. Das Wissenschaftsministerium hat zwar gerade eine Studie veröffentlicht, die auf einer Testung von 1544 zufällig ausgewählten Österreichern beruht. Infiziert waren 0,32%. Umgerechnet auf die Gesamtbevölkerung unter Einbeziehung der Schwankungsbreite wären es zwischen 10.200 und 67.400. Die Aussagekraft ist also gelinde gesagt begrenzt und die Zahlen können heute schon wieder völlig anders sein. Und über...

  • Niederösterreich
  • Dr. Peter F. Mayer
Die Spielplätze in Niederösterreich bleiben von nun an leer
 1   3

Coronavirus: Österreich wird "runtergefahren"
Drastische Corona-Maßnahmen: Wirtshäuser, Spielplätze und Sportstätten dicht – Ausgangsbeschränkung fix

Jetzt also doch: Ab Dienstag werden die schon bekannten Maßnahmen der Bundesregierung im Kampf gegen das Coronavirus nochmals drastisch verschärft. Es werden alle Restaurants, Sportstätten und Spielplätze geschlossen. Die Österreicher werden aufgerufen sich selbstständig in Eigenisolation zu begeben. Die Miliz wird aktiviert. NIEDERÖSTERREICH.  Die Bewegungsfreiheit im öffentlichen Raum wird ab Dienstag in Österreich in einem bislang nicht bekannten Maß eingeschränkt. Versammlungen sind...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Line Up-Phase 3 ist da - klick dich durch die Deejays.
  12

Shutdown 2019
Shutdown "Line Up Phase 3" mit 11 Acts mit von der Partie

ZWENTENDORF (pa). Das absolute Highlight und neben Angerfist und Dr. Peacock einer der größten Namen am Line Up ist Ran-D. Er ist vor allem in Österreich seit seiner Version des The Cranberries Hits Zombie einer der beliebtesten Hardstyle Artists. Ordentlich repräsentiert werden in dieser Phase die Freestyle & Early Genres, Dr. Phunk und The Viper sind zwei der dicken Fische des Freestyle, mit Andy The Core und dem Nachwuchs Talent Never Surrender sind auch 2 Hardcore bzw. Uptempo...

  • Tulln
  • Matthias Karner
Erstmals werden insgesamt über 150 Künstler am Electric Love Festival am Salzburg Ring erwartet.
  8

ELECTRIC LOVE FESTIVAL
Electric Love präsentiert das wahrscheinlich beste Line-Up aller Zeiten

Insgesamt werden von 4. bis 6. Juli 2019 erstmals über 150 Künstler am Electric Love am Salzburg Ring erwartet. Unter dem Motto #FreshFruitsOldRoots: neue Trends werden aufgegriffen und das Electric Love entwickelt sich stätig weiter, wie zum Beispiel mit 3 neuen zusätzlichen Bühnen – der Honeycomb Techno, der 90's Rollerdisco und dem Shutdown Uptempo Cage. Die #oldroots, wie die einzigartige Mainstage, die besten DJs der Welt in der schönen Landschaft der Fuschlseeregion, das friedliche,...

  • Niederösterreich
  • Matthias Karner
Jetzt durchklicken durch die Line Up Phase 2 von 4 des Shutdown Festivals.
  14

Shutdown Festival 2019
Line Up Phase 2 von 4 veröffentlicht

Es geht Schlag auf Schlag - soeben wurde Line Up Phase 2 von 4 des Shutdown Festival 2019 Line Ups veröffentlicht! ZWENTENDORF (pa). Nachdem in Phase 1 einiges an Gewicht auf die Mainstage mit den beiden "schnelleren" Artists Dr. Peacock und Angerfist gelegt wurde, ist die Phase 2 mit 12 Artists eine sehr gute Mischung aller 4 Bühnen. Die 2. Ankündigung ist flächendeckend qualitativ bestückt. Fast schon als Freunde des Festivals kann man Frequencerz bezeichnen, sie sind vor allem in...

  • Tulln
  • Matthias Karner
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.