Solarkraftwerk

Beiträge zum Thema Solarkraftwerk

Lokales
EET "Solmate" nennt sich das Kleinkraftwerk für den Balkon.
2 Bilder

Innovativ
Ein Solar-Kraftwerk für den Balkon

Der Mürztaler Stephan Weinberger und seine Partner wollen mit Mini-Kraftwerk Energiewende einläuten. Der aus St. Barbara im Mürztal stammende Stephan Weinberger hat mit seinen beiden Kollegen Christoph Grimmer und Florian Gebetsroither das erste Solarkraftwerk für den eigenen Balkon entwickelt. Zweieinhalb Quadratmeter, vorzugsweise am Balkon, und eine Steckdose – geht es nach den Jungunternehmern braucht es nicht mehr als das, um die persönliche Energiewende einzuläuten. Kampf gegen...

  • 11.12.18
Lokales
Wollen international mit dem ersten Solarkraftwerk für den Balkon durchstarten: St. Weinberger, Chr. Grimmer, F. Gebetsroither (v. l.)
2 Bilder

Balkon-Kraftwerk aus der Steiermark
Ab heute: Grazer Start-up startet mit Crowdfunding-Kampagne für Balkonkraftwerk

Zweieinhalb Quadratmeter Platz und eine Steckdose: Das sind die Zutaten für die persönliche Energiewende am Balkon, zumindest wenn es nach Christoph Grimmer, Stephan Weinberger und Florian Gebetsroither geht. Die Gründer des Grazer Jungunternehmens EET haben mit "SolMate" ein Solarkleinkraftwerk für den Balkon entworfen, das erneuerbaren Strom für den Haushalt erzeugt. Crowdfunding startet "Über das ganze Jahr kann man rund 25 Prozent des Strombedarfs abdecken", sagt das Trio. Das Prinzip...

  • 24.10.18
Lokales
Die PowerChecker mit Landesrätin Sara Schaar (links) und Projektleiter Andreas Otmischi (2.v.r.)

PowerChecker gewinnen Energy Globe Kärnten

Greifenburger Schüler beschäftigen sich mit Sonnenenergie und Nachhaltigkeit. GREIFENBURG. In der Kategorie „Youth“ wurde das Projekt „PowerChecker“ von der Kärntner Landesregierung mit dem Energy Globe Kärnten ausgezeichnet. 400  Schüler nehmen teil Das Projekt wurde von der CNC-Academy GmbH aus Greifenburg eingereicht und wird von Kärnten Solar unterstützt. Seit Projektstart 2016 nehmen mittlerweile über 400 Schüler im Alter von sieben bis 14 Jahren in insgesamt 23 Schulkassen teil. Die...

  • 11.06.18
Lokales
App kann jetzt Strom aus dem Wischen generieren

Jeder Wisch ein Watt - diese App erzeugt Strom

Neue App erzeugt Strom aus der Kraft der Finger. Diese Revolutionäre Technik ermöglicht Energie Harvesting aus dem Wischen am Smartphone. Die neue App.4Energie.com erzeugt während des Surfen im Internet Energie und kann über das Ladekabel direkt in das Netz eingespeist werden. Ist natürlich eine Satire oder besser Fake News, nein es gibt keine App, welche Strom erzeugen kann. Aber ich finde es immer wieder interessant wie die Türsteher der Energiekonzerne uns Sand in die Augen streuen...

  • 02.02.18
Lokales
V.l.n.r.: Wien Energie Geschäftsführer Karl Gruber, Umweltstadträtin Purkersdorf Christiane Maringer, Bürgermeister Purkersdorf Karl Schlögl, Wiener Stadtwerke-Energievorstand Robert Grüneis
4 Bilder

Warum die Sonne den Purkersdorfern nun bares Geld bringt

Eine 1.000 Quadratmeter große Photovoltaik-Anlage – ein BürgerInnen-Solarkraftwerk – wurde in Purkersdorf eröffnet. PURKERSDORF (red). In den vergangenen Monaten entstand an der ÖBB-Wienerwaldstrecke in Purkersdorf eine 1.000 Quadratmeter große Photovoltaikanlage. Das Projekt wurde von Wien Energie geplant und am Bahndamm Tullnerbachstraße in bester Sonnenhang-Lage errichtet. Die Bevölkerung konnte sich im Vorfeld daran beteiligen. Die 576 Paneele waren in kürzester Zeit vergriffen. Nun wurde...

  • 29.07.16
Lokales
Bezirksvorsteher Karlheinz Hora mit Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou und MA29 Chef Hermann Papouschek bei der Eröffnung
14 Bilder

Judith Deutsch-Steg feierlich eröffnet

Der neue Steg überquert von der Holubstraße aus den Handelskai und die Donauländebahn. So bringt er die Leopodstadt ein Stück näher "ans Wasser". Nach eineinhalb Jahren Bauzeit und Gesamtkosten von rund 4.773.000 Euro wurde der Judith Deutsch Steg mit einem Fest für die Bevölkerung feierlich eröffnet. Brückenschlag zum Freizeitparadies „Es freut mich ganz besonders, dass nunmehr dieser seit vielen Jahren angedachte und seit 2010 geplante Brückenschlag eröffnet wird und der Bevölkerung, die...

  • 07.05.15
  •  1
Wirtschaft

Bürger investieren wie Warren Buffett mit der Crowd zum Erfolg

Bürger investieren wie Warren Buffett Private Investoren bleiben Treiber der Energiewende Weltweit nehmen Investitionen in erneuerbare Energien spürbar zu. Im ersten Quartal 2014 waren es rund zehn Prozent mehr als noch ein Jahr zuvor. Vor allem Investments in kleinere Solaranlagen sind rund um den Globus deutlich angestiegen. Grund sind die sinkenden Preise für Solarstrom. Laut den Analysten der Agentur Bloomberg New Energy Finance sind in den ersten drei Monaten 2014 rund 21 Milliarden...

  • 23.06.14
WirtschaftBezahlte Anzeige
Die Photovoltaikanlage auf dem Dach des neuen EUROSPARs hat eine Leistung von 80 KWp. Das bedeutet, dass die Anlage jährlich den Strombedarf von ca. 17 Einfamilienhäusern produziert.
V.l. Mag. Alois Huber (SPAR-Geschäftsführer)Susanna Zapreva (Wien Energie), Hans K. Reisch (SPAR-Vorstandsdirektor)

Das SPAR-KundInnen-Solarkraftwerk

Lebensmittelhändler SPAR entwickelt mit Wien Energie neues Kooperationsmodell mit Einkaufsgutscheinen WIEN. Solarkraftwerke boomen. Wien Energie-Geschäftsführerin Susanna Zapreva präsentierte gemeinsam mit SPAR-Vorstand für Filialen und Finanzen Hans K. Reisch und SPAR-Geschäftsführer Alois Huber am Montagvormittag vor Journalisten das neue Modell. Wien Energie stattet SPAR-Supermärkte mit Photovoltaikanlagen aus. SPAR-KundInnen können den Bau unterstützen und bekommen dafür jährlich...

  • 13.12.13
Lokales
Eröffnung des Bürger-Solarkraftwerks durch LR Dr. Stephan Pernkopf (mitte) mit Alexander Nowotny (li.), Dr. Susanna Zapreva GF Wien Energie und Bgm. Martin Schuster (re.)
4 Bilder

Bürger-Solarkraftwerk geht ans Netz

Das Bürger-Solarkraftwerk in Perchtoldsdorf wurde am 29.November von Landesrat Dr. Stephan Pernkopf feierlich im Weingut Georg & Helene Nigl eröffnet. LR Pernkopf bekräftigte dabei, dass Österreich sich ganz klar gegen Atomkraft und ganz klar für Alternativ Energie entschieden hat. Dazu sei es notwendig, dass erneuerbare Energie von Gemeinden, Bürgern und Betrieben gelebt wird, so wie es bereits in Perchtoldsdorf der Fall sei. Die Klima- und Energie-Modellregion hat gemeinsam mit Wien Energie...

  • 29.11.13
Lokales
v.l. (vorne) Christian Reim, Bmg. Martin Schuster, Susanna Zapreva, Alexander Nowotny, Johannes Stadler
v.l. (hinten) Christian Hirsch, Gregor Gatscher-Riedl, Wolfgang Hitzigrath
5 Bilder

Solarkraftwerk in Perchtoldsdorf

BürgerInnenbeteiligung bei Energiegewinnung Seit bereits 20 Jahren ist Perchtoldsdorf Klimabündnis-Gemeinde. Jetzt bietet die Marktgemeinde ihren BürgerInnen ein Beteiligungsmodell, bei dem diese Anteile in Form von Photovoltaik-Paneelen am gemeindeeigenen Solarkraftwerk erwerben können. Somit können auch Haushalte ohne eigene Dachnutzung Teil der nachhaltigen Energiegewinnung werden. Vorgestellt wurde das Projekt von Wien Energie-Geschäftsführerin DI Dr. Susanna Zapreva, GfGR Alexander Nowotny...

  • 16.09.13
Wirtschaft
2 Bilder

Sonnenpaneele für die Kläranlage

TRUMAU/SCHÖNAU. Am 14. Juni fiel der Startschuss für das Bürgersolarkraftwerk des Gemeindeabwasserverbandes (GAV) Trumau - Schönau. Bei einem der offenen Tür wurde das gemeinsam mit Wien Energie und GAV initiierte Projekt der Bevölkerung des Verbandsgebietes präsentiert. Die Bedeutung spiegelte sich auch in der Liste der Ehrengäste wider: Neben Energie Landesrat Stephan Pernkopf und der Wien Energie-Geschäftsführerin Susanna Zapreva begrüßte Verbandsobmann Dieter Reinfrank den dritten...

  • 26.06.13
Lokales
Hortkinder mit Vizebürgermeister Manfred Schärfinger, Energiebeauftragte Gaby Wilflinger, Bundesrätin und Gemeinderätin Angela Stöckl, Christian Reim (Wien Energie) und Karl Mayerhofer jun. von KPK Lightcraft GmbH
7 Bilder

Oberwaltersdorf setzt auf Sonnenkraft

Wien Energie, KPK Lightcraft und die Gemeinde errichten ein Solarkraftwerk OBERWALTERSDORF. Dass ein verantwortungsbewusster Umgang mit Energie nichts mit Verzicht und Selbstkasteiung zu tun haben muss, erlebten die Oberwaltersdorfer Bürger beim "Tag der Energie" in der Bettfedernfabrik. Ein Park für Solarenergie Einer der größten Photovoltaik-Parks Österreichs soll in Oberwaltersdorf errichtet werden. Präsentiert wurde das Vorhaben im Rahmen des „Tags der Energie“ in der Bettfedernfabrik,...

  • 12.06.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.