Wegsanierung

Beiträge zum Thema Wegsanierung

Bgm. Elmar Handle: "Für mich als Bürgermeister hat der Bürger mit seinen Rechten oberste Priorität."
2

Ried im Oberinntal: Anonymer Beschwerdebrief
Aufregung wegen notwendiger Wegsanierung

RIED IM OBERINNTAL. (lisi). Am 9. Juni erreichte die Redaktion der Bezirksblätter Landeck ein anonymer Beschwerdebrief. Der Kritikpunkt ist eine Wegsanierung in den Rieder Ortsteil „Frauns.“ Bürgermeister Elmar Handle bezieht hierzu Stellung, erklärt die Sachlage und bekräftigt die große Dringlichkeit dieses Bauvorhabens. Haltlose VorwürfeIm anonymen, recht beleidigenden und persönlichen Schreiben heißt es vorwurfsvoll: „In Ried wird vom Bürgermeister ein Weg nach Frauns ohne Erlaubnis der...

  • Tirol
  • Landeck
  • Elisabeth Zangerl
Der Mirabellgarten in Salzburg gilt als einer der Touristenhotspots in der Stadt. Doch die vielen Besucher haben Spuren hinterlassen, weshalb die Wege saniert werden.
Aktion 2

Bauarbeiten
Wege im Mirabellgarten werden bis Mitte Juli saniert

Aufgrund der hohen Beanspruchung ist der Wegeaufbau im Salzburger Mirabellgarten in keinen guten Zustand. Darum werden sie bis Mitte Juli, in drei Bauabschnitten saniert. Die Wegführung und Wegbreite bleibt jedoch unverändert. SALZBURG. Der Wegeaufbau und die Entwässerung im Mirabellgarten sind in keinem guten Zustand: Das Wasser versickert kaum und nach starken Regenfällen bleiben Wasserlachen zurück, weshalb die Besucher auf den Rasen ausweichen. Deshalb werden die Wege saniert. Die alte...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Der Güterweg Schattberg in Maria Alm wird neu gebaut. Am Foto: Herbert Schwaiger (Obmann Genossenschaft) , Julia Madlmayr (Bauleiterin Pinzgau) und LR Josef Schwaiger
Aktion 5

Maria Alm
Neue Güterwege zur sicheren Erschließung für 14 Bauernhöfe

Neue Güterwege in Maria Alm sollen eine sichere Erschließung für 14 Bauernhöfe sowie eine zeitgemäße Bewirtschaftung ermöglichen. MARIA ALM. Die Güterwege Schattberg und Obersonnberg in Maria Alm sind in die Jahre gekommen. Jetzt werden sie neu errichtet.  Fahrbahn, Entwässerung und Unterbau müssen vollständig erneuert werden, teilweise sind auch die Kurven zu eng. „Den Landwirten am Schattberg und Obersonnberg ermöglichen wir damit eine dem Stand der Zeit entsprechende Zufahrt und...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Stadtwerke-Geschäftsführer Markus Atzl nimmt im Gespräch mit den BEZIRKSBLÄTTERN zu erneuten Vorwürfen rund um die Forstbewirtschaftung Stellung.
3

Vorwürfe
Forstbewirtschaftung im Kaisertal erneut Thema in Kufstein

Die Stadtwerke Kufstein sehen sich nur wenige Wochen nach lautgewordener Kritik an ihrem Forstbetrieb im Kaisertal erneut mit Vorwürfen konfrontiert: Es habe im Kaisertal einen Fall von Schwarzbau gegeben und Gülle sei bei einem Alm-Abriss nicht richtig entsorgt worden. Laut Stadtwerke-Geschäftsführer Markus Atzl sind die Vorwürfe nur bedingt oder nicht gerechtfertigt. KUFSTEIN (bfl). Die Forstbewirtschaftung im Kaisertal durch die Stadtwerke Kufstein wurde dieser Tage in der Festungsstadt...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Mitglieder der einzelnen Ortsgruppen beseitigten Schäden vom Windwurf.
3

„gemeinsam unterWEGs“
Jungbauern sanierten 78.000 m Wanderwege in Osttirol

Im Rahmen des heurigen Bezirksprojektes „gemeinsam unterWEGs“ der Osttiroler Jungbauernschaft/Landjungend wurden im Sommer in über 1300 ehrenamtlichen Arbeitsstunden insgesamt 78.000 Meter Wanderwege von den Mitgliedern in Stand gesetzt. OSTTIROL (red). Sturmtief „Vaia“ sorgte im Herbst 2018 in Osttirol für 600.000 Kubikmeter Schadholz auf einer Waldfläche von 4.500 ha. Der Schneefall im November 2019 verursachte abermals Schadholz von 500.000 Kubikmetern auf der gesamten Osttiroler Waldfläche....

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Dubiose Anzeige gegen BH Michael Berger.

Kitzbühel
Dubiose Anzeige gegen Kitzbühels Bezirkshauptmann

KITZBÜHEL (red.). Wie die TT berichtete, ging beim Landeskriminalamt eine Anzeige gegen den Kitzbüheler Bezirkshauptmann Michael Berger ein. Gezeichnet war die Anzeige mit "Rosi Schipflinger". Im Schreiben geht es um die anstehende Sanierung des Oberaigenweges. Schipflinger dementierte, Absenderin zu sein, distanzierte sich davon und erstattete Anzeige. Auch BH Berger hat Anzeige erstattet. „Als Behördenleiter ist man anonyme Anschuldigungen gewohnt. Die Vorgangsweise in diesem Fall ist aber...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Das Team der freiwilligen Helfer bei der Wegsanierungsaktion im Oktober 2018.
3

Alpenverein
Neue Wege eröffnen

HALLEIN. 14 Erwachsene und zwei Kinder (Hannah und Andreas) waren so hilfsbereit, und haben bei der Wegsanierungsaktion des Alpenvereins Hallein tatkräftige Unterstützung geleistet. Der Weg 459 vom Hangendenstein bis zur Abzweigung Dürrnbergstraße/Barmsteine war durch ein "Dirtrennen" stark beansprucht worden. Am 14. Oktober wurde er von den freiwilligen Helfern im Zuge der Sanierungsarbeiten mit Stufen versehen. Vom rutschigen Hang zu 59 StufenUnter der Leitung von Wegereferent Hans Otty...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Karina Langwieder
Vizebürgermeister und Ortsvorsteher Reinhard Steindl (im Bild links) sowie Wegereferent Johann Zeller am sanierten "Moserweg" in Großreinprechts. Foto: Stefan Grimas.

Moserweg in Großreinprechts wurde saniert

Die Erhaltung des rund 160 km langen Gemeindewegenetzes von Lichtenau verursacht alljährlich erhebliche Kosten. Heuer wurde unter anderem Instandsetzung des Moserweges in Großreinprechts mittels Unterbauverstärkung und neuer Asphaltdecke abgeschlossen. Der Weg ist nunmehr auf der gesamten Länge generalsaniert.

  • Krems
  • Richard Rauscher
BM Rupprechter (li.), Bgm. Hannes Mak (2. v. re.)
3

Gallizien: e5-Auszeichnung und sanierte Wege

GALLIZIEN. Einige Neuigkeiten gibt es aus der Gemeindestube in Gallizien zu vermelden. Im Mai erhielt Bürgermeister Hannes Mak (ÖVP) im Zuge des österreichischen Städtetages den "European Energy Award" in Silber. Mit diesem können e5-Gemeinden ab dem dritten "e" ausgezeichnet werden. Gallizien ist seit 2012 Mitglied dieses Klimaschutz-Programmes. Zwei Wege saniert Weiters wurden im Juni zwei Wege nach deren Sanierung wieder für den Verkehr freigegeben: der Kutschweg und der Haberschnigweg. Die...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger
Christian Leimberger und sein Team sanierten die Wege unter schwierigen Bedingungen.

Wegebau-Wissen aus dem Gesäuse beim Einsatz im Thayatal

Das Team „Steig und Pfad – Wege in die Natur“ unter der Leitung von Christian Leimberger aus Admont arbeitete in der Nationalparkregion Gesäuse an der Sanierung des Thayatalweges in den Bereichen Überstieg, Ochsengraben und Gabrielensteig. Wind und Wetter haben den Wanderwegen im Laufe der Zeit massiv zugesetzt. Besonders die Zugänge zum Herzstück „Überstieg“ am Umlaufberg waren zum Teil nur mehr unter erschwerten Bedingungen möglich. Insgesamt wurden mehr als drei Kilometer Weg unter teils...

  • Stmk
  • Liezen
  • Tina Tritscher
1 1 2

LESERPOST zur umstrittenen Sanierung des Steinalmweges in Saalfelden

Die folgenden kritischen Zeilen von Marlies Debor, Saalfelden am Steinernen Meer Es war einmal ein schöner Waldweg... Die Sanierung (Planierung) des Steinalmweges ist abgeschlossen. Wo einst ein idyllischer Waldweg war, der von der Bevölkerung sehr geschätzt wurde, befindet sich nun ein Weg, der einer gepflegten Parkanlage alle Ehre macht. Die vermeintliche gute Nachricht: die Gefahr über Wurzeln zu stolpern ist ein für alle Mal gebannt, nun muss man lediglich darauf achten, nicht auf dem Split...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Im Sommer werden die Wege im Naturpark Ötscher-Tormäuer umfassend saniert.
1

Wege im Naturpark Ötscher-Tormäuer werden erneuert

REGION. Aufgrund der anstehenden Wegsanierungen im Naturpark Ötscher-Tormäuer kommt es in den kommenden Monaten immer wieder zu Einschränkungen der Begehbarkeit einzelner Wegabschnitte. Die ersten Bautätigkeiten finden im Abschnitt Wienerbruck – Lassingfall – Ötschergräben – Ötscherhias statt. Daher ist im Zeitraum von 30. Juli bis 14. August auf diesem Wegabschnitt immer wieder mit stellenweisen Einschränkungen zu rechnen. Grundsätzlich ist der Weg zwar auch während der Arbeiten begehbar - an...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Nahmen den neu asphaltierten Verbindungsweg in Syrafeld in Augenschein (v. li.): Stadtrat Erwin Engelmayr, Helmut Prinz mit Enkelin Klara, Johann Burzin, Bürgermeister Herbert Prinz, Florian Weißensteiner, Ortsvorsteher Norbert Weißensteiner und Franz Prinz.

Verbindungsweg bei Syrafeld wurde saniert

Im Zuge des jährlichen Arbeitsprogrammes zur Erhaltung der Wege und Straßen investierte die Stadtgemeinde Zwettl in die Instandsetzung des Verbindungsweges zwischen der Ortschaft Syrafeld und der in Richtung Weitra führenden Landesstraße 71. Der Weg wurde im heurigen August auf einer Länge von 450 Metern mit einem neuen Asphaltüberzug versehen.

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Der Gumpenbergweg wurde von den schweren Unwettern stark beschädigt, die Sanierung folgt.

Viel Geld fließt in die Straßen

Die Gemeinde Haus muss aufgrund von Unwettern ihre Straßen sanieren. Bei der Gemeinderatssitzung in Haus wurde vom Weg- und Verkehrsausschuss-Obmann Heinz Stiegler ein Dringlichkeitsantrag bezüglich Sanierung des Gumpenbergweges eingebracht. Durch Naturkatastrophen sei ein Teil des Weges abgerutscht. Eine Begehung wurde bereits mit dem Landesgeologe gemacht. Dieser schlug vor, Messpunkte zu setzen. Bis sich das Gelände gesetzt habe, müsse man mindestens einen Monat warten. Dann erst können...

  • Stmk
  • Liezen
  • Tina Tritscher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.