Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Von Focus Gesundheit erneut als Top Kurort ausgezeichnet: Bad Füssing. Europas meistbesuchtes Heilbad verwöhnt seine Gäste mit drei Thermen und Deutschlands weitläufigster Thermenlandschaft.

"TOP-Kurort"
Bestnoten für Bad Füssing

BAD FÜSSING. 365 deutsche Heilbäder und Kurorte stellen die Experten und Ärzteteams des Magazins Focus jedes Jahr auf den Prüfstand. Die 80 Besten werden ausgewählt und in die Focus-Liste der "TOP Kurorte" aufgenommen. Bad Füssing wurde in der kürzlich veröffentlichten neuesten Kurort-Bewertung  zum zweiten Mal als "TOP Kurort" ausgezeichnet. Umfangreiche BeurteilungSowohl für das medizinischen Angebot als auch hinsichtlich der Infrastruktur, der vorhandenen Kureinrichtungen, der...

  • 18.12.18
Lokales
Gemütlicher geht's nicht: Businessbrunch beim Zwerndorfer 3er-Wirten mit Ulli und Pepi Bubenicek sowie Redaktionsleiterin Ulrike Potmesil.
4 Bilder

Business Brunch in Zwerndorf
Biobauer Bubenicek: "Sag niemals Sauergemüse zum Gurkerl"

Die Bio-Landwirte Ulli und Pepi Bubenicek im Gespräch mit Bezirksblätter-Redakteurin Ulrike Potmesil. ZWERNDORF. Bezirksblätter: Sie haben nach dem Studium im Rechenzentrum in Wien gearbeitet. Wann fiel die Entscheidung, im Marchfeld den väterlichen Hof zu übernehmen? Pepi Bubenicek: "Der Betrieb meines Vaters war so klein, dass er eigentlich nicht wirtschaftlich war, aber mein Vater mit seinem Dickschädel wollte nicht aufgeben. Im Jahr 2000 war dann klar, wenn wir weitermachen wollen, dann...

  • 18.12.18
Lokales

Lexikon des unnützen Wissens
Warum Rafael Nadal und der Ex-"Oasis"-Sänger zu Weihnachten ganz fest feiern

Jetzt ist dann also bald Weihnachten, oder wie man in Aserbaidschan sagen würde: "Milad Günü". Tennissuperstar Rafael Nadal freut sich immer schon ganz besonders auf Weihnachten. Denn er feiert da quasi "Nachnamenstag". "Nadal" ist nämlich die katalanische Form von Weihnachten. Und da "Rafael" bzw. "Raphael" mit "Gottes Medizin" übersetzt werden kann, freut sich also Herr "Gottes Medizin Weihnacht" auf Weihnachten. Und dann hätten wir da noch Ex-"Oasis"-Sänger Noel Gallagher. Auch der wird...

  • 18.12.18
Lokales
Die Geschäftsführer Sr. Katharina Laner und Ludwig Gold präsentieren die neue "Ambulanz-Straße" vom neuen Haupteingang weg.

Klinikum Schwarzach empfängt Patienten mit neuem Eingangsbereich

SCHWARZACH (aho). Nach rund einjähriger Umbauphase gelangen Patienten und Besucher an der Ostseite über den neuen Haupteingang ins Kardinal Schwarzenberg Klinikum, wo auch die zentrale Aufnahme- und Entlassungskanzlei für die stationären Patienten verortet ist. Neun neue Kurzzeit-Parkplätze direkt vor dem Portal erleichtern das Bringen und Abholen mit dem privaten Pkw. Vom Haupteingang aus sind nun alle wesentlichen Ambulanzen des Klinikums barrierefrei erreichbar.  Kürzere Wege, schnellere...

  • 18.12.18
Lokales
<f>Robert Freitag</f>, Bürgermeister von Hohenau begrüßt den neuen praktischen Arzt Shahram Adel vor der Praxis im Rathaus.

Neuer Arzt in Hohenau
Hohenau hat endlich einen neuen Arzt

HOHENAU (mb). Bereits ab 3. Jänner 2019 wird der neue Arzt, Shahram Adel, in der Arztpraxis im Rathauszubau, Rathausplatz 1/2/1, für seine Patienten öffnen. Das lange Warten der Hohenauer hat sich gelohnt. Jetzt ist ein top-ausgebildeter, langjährig erfahrener Arzt für sie da. Adel, promovierter Allgemeinmediziner, war mehrere Jahre sowohl in Österreich, als auch im Ausland tätig. 1995 machte er die Facharzt-Ausbildung für Anästhesie und Intensivmedizin am AKH Wien mit dem Spezialgebiet...

  • 18.12.18
Lokales
Johann Riss ist mit seiner sieben Meter langen Nauzug-Zille noch heute im Sommer und Winter unterwegs, meist im Bereich der Insel Wörth. Das längere Ruder misst 3,70 Meter.
2 Bilder

"Das höchste Glück für mich"

Mit fast 80 Jahren als Zillenfahrer auf der Donau: "Du musst das Element Wasser streicheln." ST. NIKOLA (mikö). Er ist einer der letzten Vertreter seiner Zunft: Johann Riss dreht auf der Donau bis heute fast täglich mit einer Nauzug-Zille seine Runden. "Es macht mir so viel Vergnügen, die Donau ist meine letzte Geliebte", sagt Riss, der im nächsten Jahr seinen 80. Geburtstag feiert. Er bezeichnet sich selbst als "Zuagroasta". "Durch besondere Umstände bin ich im Jahr 2000 in St. Nikola...

  • 18.12.18
Lokales
Der Kindergarten Gilgenberg am Weilhart wurde mit dem "Gesunde Küche"-Siegel ausgezeichnet.

Gesunde Küche
Auszeichnung für "Gesunde Küche"

GILGENBERG AM WEILHART. Landesrätin Christine Haberlander hat am 30. November im Rahmen eines Festaktes in den Linzer Redoutensälen die Auszeichnung "Gesunde Küche" verliehen. Insgesamt gibt es jetzt 365 "Gesunde Küche"-Betriebe in Oberösterreich.  Schwerpunkt Gesunde KücheSchwerpunkt ist es, Betriebe, die Kinder und Jugendliche versorgen, als "Gesunde Küche" zu gewinnen. Dadurch soll die Ernährungssituation von der jungen Generation optimiert werden. "Den wertschätzenden Umgang mit gesunden...

  • 18.12.18
Lokales
2 Bilder

Mentaltrainer erklärt, wie Neujahrsvorsätze gelingen

"Das gewünschte Ergebnis bildhaft vor Augen führen" MAUTHAUSEN. Die meisten guten Vorsätze scheitern früh. Mentaltrainer Alexander Herain aus Mauthausen verrät, wie sie gelingen können. Wichtig: Sich im Vorfeld überlegen, ob daraus resultierende Veränderungen nicht überfordern. Herain: "Ich würde mit einem, maximal zwei Vorsätzen in das neue Jahr gehen." Das Ziel sollte mit der "Smart"-Formel definiert werden: Spezifisch, messbar, attraktiv, realistisch und terminisiert. Ein Beispiel: Bis...

  • 18.12.18
Lokales
Der Nikolo, Johann Holzer und Hausleiterin Natalie Neumann
2 Bilder

Im Sozialzentrum werden Traditionen noch gepflegt

Die Vorweihnachtszeit ist im SeneCura Sozialzentrum Unterpremstätten jedes Jahr eine ganz besondere. Auch heuer überlegten sich die Mitarbeiter tolle Überraschungen, um den Bewohnern eine Freude zu bereiten. Kurzerhand verkleidete sich Mitarbeiter Günther Roschitz als Nikolo und erfreute mit kleinen Präsenten. „Die Adventzeit versetzt mich jedes Jahr zurück in meine Kindheit – darum ist der Besuch des heiligen Nikolaus eine meiner liebsten Traditionen im Advent“, so Elfgard Verbanc, eine...

  • 18.12.18
Lokales
Anrainer kritisieren den geplanten Zubau. Die Gemeinde will Einsprüche vermeiden, die das Projekt verzögern.
2 Bilder

Stadttheater-Zubau: Suche nach einem "Plan B"

Gemeinde diskutiert über Alternativen zu geplantem Liftturm GREIN. Am 11. Dezember hätte im Gemeinderat über die Pläne zur Sanierung des historischen Stadttheaters entschieden werden sollen. Daraus wurde aber nichts. "Wir haben einen Zwischenschritt eingezogen, danach erfolgt der Grundsatzbeschluss", sagt Bürgermeister Rainer Barth (VP). Grund: Der geplante Liftturm, der einen barrierefreien Zugang über die Rathausgasse ermöglichen soll. Anrainer kritisieren den Zubau und kündigen...

  • 18.12.18
Lokales
Sind zu Weihnachten in Bereitschaft: Florian Kandesldorfer, Achim Lechner, Julian Henschel und Moritz Lisson (v.l.).
3 Bilder

Sechs Engel auf Erden
"Wir arbeiten auch am Heiligen Abend!"

WIENER NEUSTADT. Ildiko Hars, Diplom-Gesundheits und Krankenpflegerin im Marienhof Wr. Neustadt, hat am 24.12. Nachtdienst. „Wir betreuen unsere Heimbewohner rund um die Uhr, da gibt es keine Feiertage oder Sonntage. An Heiligabend ist das natürlich eine besondere Herausforderung – dafür ist es aber umso schöner, zu spüren, dass wir für viele von ihnen eine Art Ersatzfamile geworden sind und wie viel Freude es ihnen macht, mit uns dieses Fest der Familie zu verbringen", so Hars. Frau Szabo von...

  • 18.12.18
Lokales
Weihnachtskonzert am 25.Dezember im Mozarteum

Musik zur Weihnachtszeit
DAS FESTLICHE WEIHNACHTSKONZERT

Das Festliche Weihnachtskonzert am 25.12. 2018 um 17.00Uhr  im MOZARTEUM - Großer Saal Großes Chor - und Orchesterkonzert mit Musik zur Weihnachtszeit von A.Vivaldi, G.Fr.Händel, A.Corelli, W.A.Mozart  und  Mich.Haydn mit dem Orchester der Salzburger Dommusik, den Salzburger Domkapellknaben - u. Mädchen, Jugendkantorei am Dom Gesangs - und Instrumentalsolisten

  • 18.12.18
Lokales
Schön liegt sie da, die Hohe Munde, fotografiert im Leutascher Ortsteil Weidach
16 Bilder

Schöne Bilder aus der Region

REGION. Der Telfer Hobbyfotograf Vinzenz Kranebitter war im winterlichen Leutasch, in Obermieming und in Gschwendt unterwegs und hat tolle Schnappschüsse mitgebracht. Viel Spaß damit!

  • 18.12.18
Lokales
Unvergessen: Karlheinz Kotschar mit immer gepflegtem Bart und einem herzlichem Lachen.

Karlheinz Kotschar ist nicht mehr auf dieser Welt

Karlheinz Kotschar ist kürzlich verstorben. DEUTSCHLANDSBERG. Nach längerer, schwerer Erkrankung ist das liebenswerte Original, der als "Bauchi" weithin bekannte Karlheinz Kotschar, uns vorausgegangen. Er war für viele ein liebenswerter Freund, auf den man sich verlassen konnte. Neben seiner vermutlich doch etwas trockenen, finanziellen Hauptbetätigung in Deutschlandsberg und später in Graz war er nicht nur kulturell vielseitig, sondern auch umtriebig unterwegs. Unvergessen ist seine...

  • 18.12.18
Lokales
Die Kinder in den Heimen in Rumänien freuen sich über die Unterstützung bzw. kleinen Präsente, wie etwa Schokolade.
2 Bilder

Rumänienhilfe
76 Transporte fürs Kinderwohl

Auch im Jahr 2018 wurde die Südsteirische Rumänienhilfe in Mureck nicht müde, vollen Einsatz für das Wohl von Kindern in Rumänien an den Tag zu legen. So führten Obmann Helmut Kahr und seine Helfer 76 Hilfstransporte durch. Dabei wurden rund 251 Tonnen an Hilfsgütern – heißt Lebensmittel, Kleidung und Möbel – transportiert. Die Waren werden in Rumänien in den von der Rumänienhilfe betriebenen Secondhandshops verkauft. Mit den Erlösen wird die Aufrechterhaltung von Kinderheimen finanziert. Man...

  • 18.12.18
Lokales
2 Bilder

Feuerwehreinsatz
Staubsaugerbrand in Bad Ischler Hotel

BAD ISCHL. Zu einem Brandmeldealarm wurden die Kameraden der Hauptfeuerwache Bad Ischl und der Freiwilligen Feuerwehr Pfandl am 18. Dezember alarmiert. Arbeiter waren mit Schleifarbeiten in einem Hotelzimmer beschäftigt, bei welchen der Staubsauger die Verunreinigung durch Staub vermindern hätte sollen. Aus bisher unbekannter Ursache geriet der Staubsauger in Brand. Sofort wurde das Gerät außer Betrieb genommen und ein Feuerlöscher zur Brandbekämpfung herbeigeschafft. Die automatische...

  • 18.12.18
Lokales
Der 14-jährige Simmeringer wünscht sich eine Delfin-Therapie
2 Bilder

Simmeringer helfen Simmeringern
Spenden für Justins Delfin-Therapie

Der 14-jährige Justin hat das Down-Syndrom und wünscht sich eine Delfin-Therapie. Beim Benefiz-Event des Vereins "Simmeringer helfen Simmeringern" wurden Spenden für dafür gesammelt. SIMMERING. Der 14-jährige Simmeringer Justin beschreibt sich selbst als freundlichen und aufgeweckten Jungen. Sein Wunsch wäre eine Delfin-Therapie machen zu können, denn Justin hat das Down-Syndrom. Der Verein "Simmeringer helfen Simmeringern" sprang daher ein – und veranstaltete am Christkindlmarkt einen...

  • 18.12.18
Lokales
Die Stadt Kitzbühel verspricht Hilfe für sozial und finanziell geschwächte Bürger.

Kitzbühel
Stadt Kitzbühel bietet großes Sozialangebot

KITZBÜHEL (red.). Die Stadt Kitzbühel gilt in der öffentlichen Wahrnehmung oft als die Stadt der „Reichen und Schönen“. Dass dem zu einem großen Teil nicht so ist, weiß Kitzbühels Sozialreferentin Hedwig Haidegger: „Wir haben viele Familien und Einzelpersonen, die Hilfe benötigen.“ Diese würden aber nicht alleine gelassen, sondern durch ein engmaschiges soziales Netz so gut als möglich unterstützt. Soziale Hilfeleistungen Viele können sich die Miete nicht leisten. Für die gibt es gemeinsam...

  • 18.12.18
Lokales
Drehbuchautor Uli Brée las aus seinem neuesten Buch "Schwindelfrei" in der Tyrolia Landeck vor. Im Bild: Ingeborg Strobl mit Uli Brée.

Lesung mit Uli Brée in Landeck
Von Abgründen, Liebschaften und Sehnsüchten

LANDECK (das). Drehbuchautor Uli Bree, bekannt für die Serie „Vorstadtweiber“, hat wieder ein Buch vorgelegt. Zu diesem Anlass war der Autor extra in die Tyrolia Landeck angereist und las dort aus seinem neuesten Werk dem interessierten Publikum vor. Unter dem Titel „Schwindelfrei“ erzählt es dabei 26 ergreifende und erfrischend komische, aufrichtige und verlogene, poetisch verdichtete und wahrhaftig erinnerte Geschichten über Frauen. Nichts in diesem Buch ist wirklich so geschehen, und doch...

  • 18.12.18
Lokales
Schenken macht Freude: Buchhändler Klaus Seufer-Wasserthal, Primar Wolfgang Sperl, Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde (PMU), Eva Reitsperger, Fachgruppengeschäftsführerin der WKS, Michael Kretz, Geschäftsführer der Bezirksblätter Salzburg GmbH.

Weihnachten im Krankenhaus
Zu kranken Kindern kommt das Christkind

SALZBURG (tres). Auch im heurigen Jahr müssen etliche Kinder und Jugendliche den Weihnachtstag im Landeskrankenhaus Salzburg verbringen. Um ihnen ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen bestellt das Ärztepersonal das Christkind jedes Jahr auch ins Spital. Dieses Mal haben die Bezirksblätter dem himmlischen Botschafter unter die Arme gegriffen: 50 Geschenke haben die Bezirksblätter-Mitarbeiter im Vorfeld gesammelt, die ihnen von treuen Kunden aus der Wirtschaft dankenswerter Weise...

  • 18.12.18
  •  1
Lokales
Wolfgang Fasching (2.v.r.) begeisterte seine junge Zuhörerschaft an der HLW Mureck.

Extremsportler zu Gast
Wolfgang Fasching inspirierte Murecks HLW-Schüler

An der HLW Mureck war nun der Extremsportler und Mentaltrainer Wolfgang Fasching zu Gast. Im Rahmen eines Vortrags fesselte der gelernte Maler und Anstreicher die Zuhörer mit Erzählungen über seine Erfahrungen, Erlebnisse und Lebenseinstellung. Der Ausnahmesportler nahm acht Mal am Race Across America, dem längsten und härtesten Radrennen der Welt, teil. Dabei stand er immer am Podium bzw. gewann das Rennen drei Mal. 2001 erreichte Fasching als 13. Österreicher den Gipfel des Mount Everest. Um...

  • 18.12.18
Lokales
„Die Nacht der Musicals“ kommt mit zwei Shows in das Kulturzentrum nach Eisenstadt

Die Nacht der Musicals im Kultur- und Kongresszentrum

EISENSTADT. Zweimal 2,5 Stunden mitreißende und temperamentvolle Bühnenpower erwartet die Gäste am 5. Jänner um 16 und 20 Uhr im KUZ Eisenstadt. Bei der „Nacht der Musicals“ werden die Highlights aus den bekanntesten Musical eindrucksvoll und stimmenstark präsentiert. BühnenfeuerwerkDas Erfolgsmusical “Rocky” mit Hymnen wie “Eye of the Tiger” und die weltbekannte Rocky-Fanfare sowie “Frozen” (“Die Eisprinzessin”), das kommende Sensationsmusical 2018 am New Yorker Broadway, werden auch bei...

  • 18.12.18
Lokales
Energie AG warnt vor E-Mail- und Telefonbetrügern.

Achtung Betrug
Energie AG warnt vor Phishing-Mails und Lockanrufen

OÖ. Laut Energie AG würden derzeit zahlreiche Oberösterreicher E-mails mit Zahlungsaufforderungen und Anrufe im Namen der Energie AG erhalten. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass diese E-mails gefälscht und wie die Anrufe Teil einer Betrugsmasche sind. Die Energie AG ruft zur Vorsicht auf, da keines dieser E-Mails und keiner der Anrufe von ihr kommt. Weiters würde die Energie AG nie per E-Mail nach Daten wie Passwörtern fragen. Ebenfalls werden keine Vertragsdaten an Externe oder...

  • 18.12.18
Lokales
Preisverleihung in der Volksschule Spitz mit Vizebürgermeister Rupert Donabaum, Schulleiterin Melitta Baumgartner, Christa Mischer (VS Spitz), Tanja Münichsdorfer (Kunstmeile Krems), Günther Oberhollenzer (Landesgalerie NÖ), Gudrun Lackner (VS Spitz), Ricarda Gattringer (Naturpark), Larissa Gaiswinkler, Paula Prankl, Elisa Scherb, Tobias Trautsamwieser, Sarah Trimmel.
2 Bilder

Naturpark-Malwettbewerb: Spitz vorne dabei

Am Freitag, 14.12.2018 wurden die Gewinner des Malwettbewerbes des Apfelsaftprojektes „Jauerlinger Saftladen“ in der Volksschule Spitz ausgezeichnet. Insgesamt waren 214 Zeichnungen von den sieben Jauerlinger Volksschulen beim Naturpark Jauerling-Wachau eingereicht worden. Adam Hofbauer aus der Volksschule Mühldorf gewann mit einer kunstvollen Darstellung des Admiralfalters. In der Volksschule Spitz erreichte den 1. Platz Larissa Gaiswinkler, 2. Platz Paula Prankl, 3. Platz Elisa Scherb...

  • 18.12.18

Beiträge zu Lokales aus