Alles zum Thema Altar

Beiträge zum Thema Altar

Lokales
Der Altar wird zur Sanierung großteils abgebaut
7 Bilder

Innenrenovierung
Rettet die Stiftskirche Schlierbach

SCHLIERBACH. Am 1. April 2019 begann eine Innenrenovierung der Stiftskirche Schlierbach die wohl viele Jahre in Anspruch nehmen wird. Etappe 1 ist die Renovierung des Julianialtars. Die letzte, und seit seiner Entstehung um 1700 wohl einzige, wirkliche Restaurierung des Altares geschah im Zuge einer Innenrenovierung in den Jahren 1957-1966. Nicht nur diese ungewöhnlich lange Zeitspanne, sondern auch die letzten rund 60 Jahre ohne Reparaturmaßnahmen haben deutliche Spuren hinterlassen. Der...

  • 02.04.19
Freizeit
4 Bilder

Wiener Museen
Lutheranisches in der Kunstkammer

Dieser reich bebilderte Altar ist voller deutschsprachiger Texte, die beweisen, dass für die Lutheraner das Verständnis der Bibel besonders wichtig war. Es ist eigentlich eine Bildpredigt. Der Altar stammt aus der Werkstätte des Meisters Füllmaurer. Er entstand um 1540 und wurde für die evangelische Kirche in Montbéliard an der französisch-schweizerisch-deutschen Grenze geschaffen. Der Altar überstand den Streit um die die später erfolgten radikalen Bilderverbote, den Zwang zum Puritanismus in...

  • 17.03.19
Lokales

Altarbild
Ehemalige Karmeliterkirche, Pfarre St. Josef

Der sogenannte Herz-Jesu-Altar, ein Seitenaltar in der Karmeliterkirche in Wien, Leopoldstadt. Am großen Altarbild wird der Tod der hl. Anna (Mutter der Gottesmutter Maria) dargestellt. Bis heute rätselt man, was die Engel am Giebel in der Hand halten. Man erkennt zwar kantige Stangen, wozu sie jedoch dienen bzw. dienten, oder was sie darstellen sollen, weiß man nicht.

  • 07.01.19
Lokales
2 Bilder

Knochen und Kreuzsplitter
Auf der Suche nach heiligen Reliquien in der Region

In der neuen Ausstellung auf der Schallaburg sind sie die Hauptdarsteller. Kunstvolle Reliquien aus dem oströmischen Reich. Auch im Bezirk XY gibt es Splitter des Kreuzes Christi oder Knochen von Heiligen. Die Bezirksblätter haben in Kirchen und Katakomben nach den „heiligsten“ Reliquien gesucht. Und bei Histiorikern und Priestern nachgefragt, welche Bedeutung sie für uns heute haben. REGION PURKERSDORF. In der neuen Schau auf der Schallaburg sind sie die Hauptdarsteller – kunstvolle Reliquien....

  • 19.12.18
Freizeit
Jedes Jahr staune ich von Neuem beim Anblick dieser Krippe.
3 Bilder

Advent in Wien
In der Minoritenkirche

Seit Jahren ist der Besuch der Minoritenkirche mit der schönen großen Krippe ein Adventvergnügen für mich. Dieses Jahr erlebte ich Besonderes. Es wurden verschiedene Scheinwerfer eingestellt, die den Altar einmal in Rot und einmal in Blau anstrahlten. Interessantes über die Entstehung der Krippe ist hier zu lesen.

  • 18.12.18
  •  23
  •  13
Lokales
Dr. Martin Schmidt-Baldassari (Direktor HTL Fulpmes) und Diözesankonservator Rudi Silberberger
4 Bilder

Neuer Altar für die Medrazer Kirche

MEDRAZ (kr). Im Jahre 1748 wurde die Kirche in Medraz eingeweiht und bildet seither das Herzstück des Dorfes. Vor kurzem erhielt die Kirche nun einen neuen Altar, der aus einer ganz besonderen und eher unüblichen Materialkombination besteht: Metall und Glas. Provisorium keine Dauerlösung Ursprünglich gab es in der Kirche nur den Hochaltar, jedoch keinen Altar, bei dem der Priester in Richtung der Gemeinde blickte – so war es in allen Kirchen früher üblich. Dann befand sich lange ein...

  • 21.08.18
Leute

Anno dazumal war es auch hektisch

In der Nacht vor Fronleichnam konnte ich vor Aufregung gar nicht gut schlafen. Zeitig am Morgen wurde ich durch Lärm auf der Straße geweckt. Ich ging zum offenen Fenster, kühle Morgenluft streifte mein verschlafenes Gesicht, wo sonst Sand und Schotter war standen kleine grüne Bäumchen am Straßenrand. Ich lehnte mich ein wenig aus dem Fenster und sah wie die Nachbarsleute mit Körben voll Blumen aus dem Haus kamen. Schon rief meine Mutter ich soll mich beeilen, denn heute war für mich ein großer...

  • 30.05.18
  •  6
Lokales
Das um 1510 entstandene Werk gilt mit seinen über 50 Figuren als ein Wunder gotischer Schnitzkunst.
6 Bilder

Holzaltar in Mauer bei Melk: Ein Kunstwerk, das von alleine "strahlt"

Der Schnitzaltar in Mauer bei Melk gilt als Wunder der Schnitzkunst. Sein Meister ist bis heute unbekannt. MAUER/MELK. Er gilt als das kunsthistorisch bedeutendste Altarschnitzwerk auf niederösterreichischem Boden – der gotische Schnitzaltar in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Mauer. Doch seine Geschichte ist lückenhaft und voll von Rätseln, die sich vermutlich nicht mehr lösen lassen werden. Der um 1510 entstandene Altar findet sich heute nicht wie gewöhnlich in der nach Osten ausgerichteten...

  • 17.04.18
Freizeit
Uraufführung: Ohnmacht und Grauen - Die Pest in Holzhausen
6 Bilder

Ohnmacht und Grauen - Die Pest in Holzhausen

Uraufführung "Ohnmacht und Grauen – Die Pest in Holzhausen" von Waltraud Hochradl Ein Stück Dorfgeschichte kommt nun als erster Teil der Holzhausener Trilogie "Pest - Passion - Jedermann" auf die Bühne Holzhausen war in früheren Zeiten ein von Wallfahrern besuchter Ort. Vor allem zur Zeit der Pest (1469, 1608, 1679) zogen Menschen zum Nikolaus Kirchlein, wo für den Heiligen Sebastian zu dessen Ehre ein Altar errichtet ist, um die Abwendung des großen Übels zu erflehen. Ein reges Leben...

  • 23.03.18
Lokales
2 Bilder

Die Pfarrkirche von Schwecht.....der Altar wurde renoviert.

Der barocke, in das Apsisrund eingeschmiegte Hochaltar wurde vom Tischler Josef Hauser gearbeitet, die Schnitzereien stammen von Johann Georg Hasler. Das Altarbild zeigt die Predigt des hl. Jakobus und wurde 1764 von Martin Johann Schmidt geschaffen. Auf dem Postament erheben sich die Figuren der hll. Theresa, Franziskus, Karl Borromäus und Elisabeth, alle von Josef Titz. Der barocke Tempietto-Tabernakel auf dem freistehenden Altartisch stammt von Wolfgang Rieder. (Quelle Wikipedia) Der neu...

  • 18.12.17
  •  9
  •  14
Leute
Steinmetzmeister Gerhard Fraundorfer leitet die kleinen „Steinmetz-Lehrlinge“ behutsam an.
3 Bilder

Mini-Steinmetze verewigten sich im Mariendom

Kinder aus der Linzer Dompfarre durften sich kürzlich als "Steinmetze auf Probe" versuchen. Sie halfen Domhüttenmeister Gerhard Fraundorfer beim Einmeißeln des letzten von insgesamt fünf Kreuzen in den neuen Altar. Dieser wird am 8. Dezember feierlich eingeweiht. Im Mariendom finden derzeit die letzten Arbeiten für die Neugestaltung des Innenraums statt. Der Bereich der Vierung, in dem die neue Altarinsel errichtet wurde, ist Besuchern daher noch nicht zugänglich – normalerweise. Kürzlich...

  • 24.11.17
Lokales
Dora Czell vor ihrem geöffneten Altar
78 Bilder

Zum 70.Geburtstag von Dora Czell - "KAIROS - Bittersüße Bildgeschichten" in der Städt.Galerie Theodor von Hörmann Imst

IMST(alra). Zum Auftakt in das Finale des Ausstellungsjahres 2017 herrschte in der Städtischen Galerie Theodor von Hörmann in Imst am 16. November ein Besucherandrang wie wohl noch niemals zuvor. Grund dafür war die Vernissage der Tiroler Malerin und langjährigen Kunsterzieherin Dora Czell , die zum 70. Geburtstag mit einer großen Werkschau von mehr als 90 Exponaten einen Einblick auf ihr künstlerisches Lebenswerk gewährte. "Kairos - Bittersüße Bildgeschichten" - so der Titel der...

  • 18.11.17
Lokales
Der Altarraum der Itterer Kirche wurde renoviert und bereits eingeweiht.
2 Bilder

Altarraum in der Kirche Itter erstrahlt in neuem Glanz

ITTER (jos). Der neu gestaltete Altarraum in der Kirche Itter wurde von Alterzbischof Alois Kothgasser eingeweiht. Die junge Kirchberger Architektin Katharina Staffner vom Architektenteam P3 gestaltete den neuen Altarraum in der Pfarrkirche Itter St. Josef. Den Anstoß zur Umsetzung der Altarraum-Neugestaltung gab der gebürtige Itterer Pfarrer Anton Fuchs, der in seinem Ruhestand wesentlich zum aktiven Pfarrleben in seiner Heimatgemeinde beiträgt. Neu gestaltet wurde der Volksaltar und der...

  • 23.10.17
Lokales
Die Kapruner Pfarrkirche.

Kaprun: Einbruchsdiebstahl in der Kirche - Zeugenhinweise erbeten

Presseaussendung der Polizei Salzburg KAPRUN. Am Sonntag, den 24. 9. 2017 in der Zeit zwischen 16.30 Uhr und 22.00 Uhr, brach ein bislang unbekannter Täter gewaltsam den Tabernakel des Altars der Kapruner Kirche auf. Der unbekannte Täter stahl aus dem Tabernakel mehrere Kelche und Hostienschalen im Gesamtwert von einigen tausend Euro. Etwaige Zeugenhinweise mögen an die Polizeiinspektion Kaprun gerichtet werden (Tel.-Nr. 059133/5173-100).

  • 25.09.17
Lokales
Restauratorin Marion Böhl war auf Kurzbesuch in Kärnten und besichtigte unter anderem das Amthofmuseum

Der Rabensdorfer Altar ist in Berlin ausgestellt!

RABENSDORF, BERLIN (stp). Der gotische Flügelaltar aus der Rabensdorfer Bartholomäuskirche ist gegenwärtig im Berliner Bode-Museum ausgestellt. Er wurde von Diplom-Restauratorin Marion Böhl in einem aufwändigen Verfahren restauriert. Bei ihrem kürzlichen Besuch in Feldkirchen erkundete sie gemeinsam mit Hans Neuhold den Standort der abgekommenen Bartholomäuskirche in Rabensdorf und besichtigte die weiteren gotischen Kunstwerke im Amthofmuseum und in der Pfarrkirche Maria im Dorn. Seit 2006...

  • 16.08.17