.

Busunternehmen

Beiträge zum Thema Busunternehmen

So wie die komplette Reisebranche stehen auch die Reisebusse derzeit still. Man hofft Anfang des Jahres wieder ins Rollen zu kommen.
3

Stillstand seit mehr als 9 Monaten
Reisebusunternehmer hoffen im neuen Jahr wieder ins Rollen zu kommen

Was macht die Reisebusbranche, wenn die Busse aktuell still stehen, und wann kommt man wieder ins Rollen? Die WOCHE hat beim Fachgruppenobmann-Stellvertreter der steirischen Busunternehmer Alois Gerngross aus St. Magdalena am Lemberg nachgefragt. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Seit mehr als 9 Monaten steht die Reisebusbranche bereits still. In der Steiermark sind es an die 230 Betriebe, die mit über 1.000 Fahrzeugen in der Personenbeförderung tätig sind. Der Großteil der Unternehmen bietet seinen Kunden...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Cäcilia Burgholzer ist leidenschaftliche Busfahrerin. Seit 38 Jahren fährt sie für die Firma Burgstaller.
3

Im Busgewerbe sind ältere Mitarbeiter gefragt

Mitarbeiter 50 plus sind zum Beispiel bei Busunternehmen gefragt. ST. FLORIAN AM INN. Zwölf Mitarbeiter in Voll- und Teilzeit beschäftigt das Busunternehmen Burgstaller – elf der Mitarbeiter sind älter als 50 Jahre. Dabei setzt das Transportunternehmen besonders auf die Erfahrung von älteren Fahrern. Nicht nur, weil das Befördern von anderen Menschen ein verantwortungsvoller Job ist, für den es Routine und Fingerspitzengefühl braucht: "Man muss sich seiner Verantwortung bewusst sein, wenn man...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Martin Horvath kritisiert die geplante Gründung eines Busunternehmens vom Land Burgenland.

Wirtschaftskammer
Martin Horvath kritisiert Landes-Busunternehmen

Das Land Burgenland gründet Busunternehmen, für Wirtschaftskammer-Spartenobmann Martin Horvath "ein falscher Weg zur falschen Zeit". SÜDBURGENLAND. Das Land Burgenland hat angekündigt, ein eigenes Busunternehmen, finanziert mit Steuergeld, zu gründen und eigene Buslinien nach Graz zu betreiben. Aus Sicht der Wirtschaftskammer ein falscher Weg sowie ein falsches Signal zum falschen Zeitpunkt. „Aus den Medien haben wir erfahren, dass das Land Burgenland mit Steuergeld ein Busunternehmen gründet,...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Klaus Sagmeister von Sagmeister Reisen in Stegersbach ist überraschend gestorben.

Sagmeister Reisen
WK-Vizepräsident Klaus Sagmeister aus Stegersbach verstorben

Der Stegersbacher Reisebüro- und Bus-Unternehmer Klaus Sagmeister ist im Alter von 56 Jahren gestorben.  STEGERSBACH. Tief betroffen und schockiert zeigen sich Funktionäre und Mitarbeiter der Wirtschaftskammer Burgenland vom überraschenden Ableben ihres Vizepräsidenten Klaus Sagmeister, heißt es in einer Aussendung der Wirtschaftskammer. "Mit Klaus Sagmeister ist ein herausragender Vertreter der Wirtschaft und vor allem guter Freund von uns gegangen, der sich mit Herzblut, großer Leidenschaft...

  • Bgld
  • Güssing
  • Elisabeth Kloiber

Videos: Tag der offenen Tür

Einige Personen setzen sich für mehr Busse im Schulalltag ein. Der VVT setzt nun 17 weitere Busse zur Verstärkung im Tiroler Unterland ein.

Schulbusse
Mehr Sicherheit im Straßenverkehr im Bezirk Kufstein

Die Schulbusse im Bezirk Kufstein sind zu voll. Besorgte Eltern, Manuel Tschenet vom Regionalmanagement Kufstein und die Neos setzten sich für Verbesserungen und mehr Linien ein. Auch die BEZIRKSBLÄTTER hackten beim VVT nach. Denn überfüllte Busse sind nicht nur ein Sicherheitsrisiko für die Kinder sondern sollte es auch in Corona-Zeiten nicht geben.  BEZIRK KUFSTEIN (mag). Die Schule hat wieder begonnen und viele Schüler fahren schon morgens mit dem Bus zum Unterricht. Seit Jahren gibt es aber...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Familie Kerngast feierte u.a. gemeinsam mit Bürgermeister Johann Schweigler (l.) und Vizebürgermeister Josef Schweigler.

Traditionsunternehmen
50 Jahre unterwegs mit Familie Kerngast

Der Reiseveranstalter Kerngast hat 50 Jahre Bestand gefeiert.  RANNERSDORF. Derzeit haben es die Busunternehmer aufgrund der Situation rund um Corona nicht leicht. Bei Familie Kerngast in Rannersdorf in der Marktgemeinde Mettersdorf wurde nun trotzdem gefeiert. Anlass dafür war das 50-jährige Bestehen des Reiseveranstalters. Das Reise- und Taxiunternehmen wurde 1970 von Hermann und Maria Kerngast gegründet und wurde in der Folge von Sohn Wolfgang und dessen Gattin Patrizia erfolgreich...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Der Villacher Stadtsenat mit Bürgermeister Günther Albel besichtigt den neuen Elektro-Citybus
2

Seit heute in der Innenstadt
Villacher ECitybus nimmt den Betrieb auf

Eigentlich sollte er bereits verkehren, dann kam Corona dazwischen. Nun geht es aber los. Der ECitybus fährt durch die Villacher City. VILLACH. Nun ist er in Villach und einsatzbereit. Der ECitybus. Seit heute verkehrt der elektrische, und damit emmissionsfreie, Citybus in der Villacher Innenstadt. Die Route erschließt sich vom Drauboden-Parkplatz über die Bahnhofstraße, Gerbergasse, Freihausplatz, 8.-Mai-Platz, Italiener Straße, Marksgasse, Widmanngasse, Markthalle, Lederergasse, Bahnhofstraße...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
2

Corona-Virus
Taxiunternehmen blieb von den Folgen nicht verschont

Das Corona-Virus macht den heimischen Unternehmern nach wie vor sehr zu schaffen. Anita Rechberger, Geschäftsführerin des Taxiunternehmens Rechberger aus St. Ulrich, blieb von den Folgen der Krise ebenfalls nicht verschont. ST. ULRICH (srh). Pilgerfahrten, Poltereien und Hochzeiten: Für solche und viele weitere Veranstaltungen wären die Busse von Anita Rechberger zum Einsatz gekommen. Diese fallen dieses Jahr jedoch alle ins Wasser. Da seit Mitte März auch die Diskotheken und Bars im Bezirk...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
9

Die Opfer der Krise
Der wirtschaftliche Hilferuf einer Branche!

Im Schatten der Corona-Krise scheint eine gesamte Berufssparte in Vergessenheit geraten zu sein! Ein Lokalaugenschein bei Reisen Buchinger in Pinsdorf. Wenn man die Medienpräsenz zum Thema CORONA in den letzten Wochen verfolgt, leistet die Regierung einen gewaltigen Einsatz im Kampf gegen diesen bösartigen Virus und versucht dabei, den wirtschaftlichen Schaden so gut wie möglich zu begrenzen.Täglich werden Lösungen für Wirtschaftszweige wie Handel, Hotellerie, Sportvereine, Künstler, Startups,...

  • Salzkammergut
  • Wilfried Fischer
Die Bus und Bahn-Angebote wurden ab Montag weiter angepasst.

Coronavirus-Maßnahmen
Fahrzeiten für Stadtbus Kufstein angepasst

Das Land Tirol adaptiert das Angebot im öffentlichen Verkehr laufend. Von den neuesten Änderungen ist auch der Kufsteiner Stadtbus betroffen.  BEZIRK KUFSTEIN (red). Seit heute Montag, den 30. März sind weitere Fahrplananpassungen bei Bus und Bahn in Tirol in Kraft. Im Bezirk Kufstein betreffen diese auch den Stadtbus Kufstein: Auf den Linien 1, 2 und 3 wird nun samstags ganztägig ein Stundentakt angeboten. Von Montag bis Freitag bleibt die Regelung so bestehen, dass bis 9 Uhr der...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Tagung in Harmisch: Hannes Wippel (EvoBus), Paul Blachnik (Wirtschaftskammer Österreich), Gerold Autengruber und Günther Müller (EvoBus), Stefan Bruntsch (Verkehrsverbund), Martin Horvath

Harmisch
Tagung der burgenländischen Autobusunternehmen

Autobusunternehmer trafen sich zur Tagung in Harmisch. HARMISCH. Die Autobusunternehmen sind Teil der Lösung, wenn es um die Erreichung der Klimaziele geht. Ein Bus ersetzt durchschnittlich 35 Pkws auf den Straßen. Durch den Ausbau des öffentlichen Verkehrs können Staus vermieden und die Umweltbelastung reduziert werden. Die Buswirtschaft befindet sich auf Kurs in Richtung Personenbeförderung der Zukunft. Wirtschaftliche und rechtliche Rahmenbedingungen für den Bus im Zeitalter von...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Spende von Zipf-Reisen: Adis Sejfic, Jasmina Sejfic, Alois Rathberger, GF Josef Gruber, Janette Gruber, Roman Cserkits, Szabolcs Szöke, Andreas Gruber, Andrea Brenninger, Manfred Habring (v.l.).
2

Hilfe für Katharina
Erste Großspenden fürs "Christkind"

BezirksRundschau-Christkind: Das Busunternehmen Zipf-Reisen mit Sitz in Gampern und Vöcklamarkt spendet 1.000 Euro. BEZIRK VÖCKLABRUCK. Das BezirksRundschau-Christkind unterstützt heuer Katharina Purrer (7), die mit ihrer Mutter Elisabeth und Schwester Magdalena (10) in St. Georgen im Attergau wohnt. Als Frühchen in der 33. Schwangerschaftswoche zur Welt gekommen, hatte die Kleine nach der Geburt eine beidseitige Gehirnblutung. Seitdem leidet Katharina an einer massiven motorischen...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Die Neos sind besorgt.

Neos
Schüler- und Kindergartentransport in den Landgemeinden

BEZIRK ROHRBACH. Seit mehreren Monaten verfolgen die Neos in Oberösterreich die Situation rund um den Schüler- und Kindergartentransport in den Landgemeinden. Gespart und gekürzt wird laut den Fahrern bei den Tarifen für regionale Busunternehmen. Diese erwägen bereits ab Jänner 2019 den Betrieb einzustellen, so namhafte Busunternehmen zu den Neos. Bald keine Begleitung mehr im Kindergartenbus? "Obwohl die Elterntarife für die Begleitung der Kinder in der Vergangenheit um fast 70 Prozent massiv...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Das Sanierungsverfahren über das Vermögen des Busunternehmens wurde gestern eröffnet

Kolbnitz
Busunternehmen Herbert Peitler muss sich erneut sanieren

Busunternehmen muss sich erneut sanieren.  KOLBNITZ. Gestern, 16. September, wurde über das Vermögen des Busunternehmens ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung am Landesgericht Klagenfurt eröffnet. Die BetroffenenRund 39 Gläubiger und 15 Dienstnehmer sind vom Sanierungsverfahren betroffen. Der vorgesehene Sanierungsplan mit einer Quote von 25 Prozent sieht eine Schuldentilgung von 25 Prozent binnen zwei Jahren vor.  Die Aktiva betragen rund 140.000 Euro und stehen Passiva von ca. 450.000...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Lara Piery
Gratulation zum Ehrentag: Walter und Paula Gruber

Reisebüro-Doyen Walter Gruber feiert den 90er

Vom Autobuslenker zum Reisebüro-Gründer: So könnte man, massiv verkürzt, die Karriere von Walter Gruber beschreiben. Am 7. August begeht der gebürtige Grazer seinen 90. Geburtstag, den er mit Sicherheit gemeinsam mit seiner Gattin Paula, die als Reiseleiterin immer für das Wohl der Gäste zuständig war, feiern wird. Bevor er im Jahr 1968 das Busunternehmen "Gruber Reisen" gründete, war er nicht nur im elterlichen Kolonialwarengeschäft, sondern auch bei Waagner-Biro tätig gewesen. Das Interesse...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Die Teambesprechung führt Geschäftsführer Siegfried Tanczos (Mitte) nun in seinem Multimedia-Büro durch.
22

Oberwart
Firma Südburg modernisierte Unternehmenszentrale

Bereits seit 1929 transportiert Südburg Menschen von A nach B. In den letzten Monaten wurde der Standort in Oberwart modernisiert. OBERWART (ms). Mit 1. April 2019 übernahm Siegfried Tanczos die Geschäftsführung bei der Firma Südburg, da sein Vorgänger Heinz Peter Krammer, seit 1973 im Unternehmen und seit 2006 Geschäftsführer, nun Divisionsleiter für den Kärntner Dr. Richard-Betrieb ist. Tanczos forcierte den Umbau der Firmenzentrale von Südburg in Oberwart und startete auch die Suche nach...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
12

Peisching
Nemec Tours eröffnet neue Buszentrale

BEZIRK NEUNKIRCHEN.  Nemec Tours hat ausgebaut. In Peisching befindet sich von nun an die neue Buszentrale. Die Eröffnung wurde vergangenen Samstag bei hohen Temperaturen gebührend in Tracht gefeiert. Für das leibliche Wohl sorgte Lisi Windbichler von „Zucker und Salz“. Live-Musik gab es von Waterloo, Ricky Berger und Hans Czettel. Unter den Gästen waren Diakon Nährer, LAbg. Hermann Hauer, Bgm. Herbert Osterbauer, die Stadträte Andrea Kahofer, Armin Zwazl, Günther Kautz und Peter Teix, die...

  • Neunkirchen
  • Eva R.
Gerhard Seiner ist mit seinem Busunternehmen seit 20 Jahren erfolgreich. Seit mehr als zehn Jahren unterstützt er karitative Zwecke

Lieserbrücke
Großes Jubiläum des Busunternehmens

Das Busunternehmen von Gerhard Seiner feiert sein 20. Jubiläum. Gefeiert wird das ganze Jahr über. LIESERBRÜCKE . Anlässlich des 20-jährigen Bestehens seines Busunternehmens sprach Gerhard Seiner mit der WOCHE Spittal über Probleme, Herausforderungen und sein Traumreiseziel. WOCHE: Wie kamen Sie zu dem Entschluss ein Busunternehmen zu gründen? GERHARD SEINER: Zunächst habe ich für ein anderes Unternehmen als Busfahrer gearbeitet. Dann kam mir jedoch die Idee, meine eigene Firma zu gründen. Man...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Lara Piery
Panorama Tours-Inhaber Stefan Herzl bringt täglich die Fans von „Sound of Music“ durch die Stadt Salzburg.
1 2

Salzburgs Aushängeschild
"Sound of Music" im Bus erlebbar

Panorama Tours als weltweit beste Touristen-Erlebnisse ausgezeichnet. "Wir sind weiter hervorragend gebucht“, sagt Panorama Tours-Chef Stefan Herzl, der heuer wieder mit insgesamt 50.000 „Sound of Music“-Fans rechnet. Mit seinem Bus bringt er täglich vom Mirabellplatz aus die Liebhaber des Filmes an die Original-Drehorte durch die Stadt und ins Salzkammergut bis zum Mondsee.  Ausgezeichnet als schönstes Reiseerlebnis Die vierstündige Fahrt wurde als einziges österreichisches Angebot unter die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Der neue Busterminal in Seefeld war in den letzten Tagen stark frequentiert.
4

FIS Nordische Ski-WM Seefeld 2019
Tiroler Autobusbranche: Starker Beitrag zum Erfolg der Ski-WM

SEEFELD. Über 150.000 Gäste haben die nordische Ski-WM in Seefeld und Innsbruck besucht. Ein Großteil davon wurde von den Tiroler Busunternehmen zu den Veranstaltungen gebracht. Tausende fuhren mit dem BusNeben den täglich über 250.0000 Tiroler Pendlern, beförderten die Tiroler Autobusbetriebe in den letzten Wochen zusätzlich tausende Zuseher der nordischen Ski-WM zu den einzelnen Bewerben. Nicht nur die Veranstalter loben die Organisation und Durchführung durch die Tiroler Busbranche in...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Hier entsteht Nemec Tours neu.
3

Generationenwechsel
Nemec Tours startet auf neuem Standort durch

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der alteingeführte Familienbetrieb Nemec hat einen Generationenwechsel vollzogen. Nach dem Tod von Otto Nemec sen. im Mai 2017 übernahm Enkelsohn Patrick Nemec das Steuer in dem Busunternehmen Nemec-Tours. Der ursprüngliche Standort in der Lokalbahnstraße mitten in Neunkirchen erwies sich nicht mehr als optimal für einen prosperierenden Betrieb mit zunehmenden Geschäftsaufkommen. Und die Zu- und Abfahrt zur Busgarage stellte sich als Nadelöhr dar. Das verlangte den Fahrern...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Spendenfahrt
Neufeld-Reisen fährt für den guten Zweck nach Venzone

Neufeld Reisen organisiert Spendenfahrt nach Venzone.  VILLACH. Im 83 Sitzer geht es am 28. Oktober ab zum Kürbisfest nach Venzone. Das Besondere and der Fahrt: der gesamte Busumsatz wird gespendet. Und zwar für die Rote Nasen Clowndoctors. Zusätzliche Spendenbox Zusätzlich zu dem Busumsatz stellt der Neufeld-Chef, Wilhelm Neufeld, auch eine Spendenbox im Bus auf. Diese ist übrigens seit Ende September auch bei anderen Neufeld Fahrten mit an Board.  Die Box wird am Dienstag, 30. Oktober, von...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Lars Heydecke (MAN-Österreich, li.) übergab Hans Mauracher ("Wechselberger Touristik") den symbolischen Schlüssel zum neuesten "Lion's Coach".
13

"Jetzt haben wir sicherlich einen der modernsten Fuhrparke in Tirol"

Das Kufsteiner Reiseunternehmen "Wechselberger Touristik" erneuerte seine Bus-Flotte um vier neue MAN-Modelle. KUFSTEIN (nos). Vom Acht- bis zum 80-Sitzer hat das Kufsteiner Reiseunternehmen "Wechselberger Touristik" einiges im 18 Fahrzeuge umfassenden Fuhrpark zu bieten. Der neueste Zuwachs wurde am 29. August gefeiert: Der jüngste der vier neuen MAN-Busse zog nun in die Garage im Gewerbegebiet Untere Sparchen ein. Das im Lauf der letzten Monate neu angeschaffte Quartett zeichne sich besonders...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler

"Fast alle Fahrer sind geschieden"

Das Busunternehmen Hietz GesmbH ist seit drei Generationen in Familienhand. Wie die gesamte Branche kämpft Johannes Hietz gegen Preisdruck aus dem Osten. Werbefahrten kommen für ihn trotzdem nicht in Frage. Das Reisebusunternehmen Hietz wurde 1952 von Johannes Hietz' Großvater gegründet und dann vom Sohn übernommen. Johannes Hietz' Eltern lernten sich in Vorarlberg kennen, wo das Unternehmen eine Filiale betrieb. Konkurrenz aus dem Osten 1987 kamen sie wieder zurück nach Pottendorf. Als...

  • Baden
  • Maria Ecker

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.