Chef

Beiträge zum Thema Chef

Lokales
Max Kowatsch (r.) übergibt das O´Briens Irish Pub an Patrick Stermole (l.) und Phil Steiner.

Judenburg
Neuer Betreiber im beliebten Szenelokal

Ein neuer Chef übernimmt das O´Briens Irish Pub in Judenburg, auch für Schipavillon wird ein Käufer gesucht. JUDENBURG. „Nach vielen Jahren ist die Zeit reif geworden, einen passenden Abschluss zu finden.“ Etwas Wehmut klingt durch, wenn Max Kowatsch über seinen Abschied aus dem O´Briens Irish Pub spricht. Er hat das beliebte Szenelokal in der Judenburger Innenstadt neun Jahre lang geführt und übergibt es am 1. September in neue Hände. Die Stadt belebt „Wir haben in neun Jahren viel...

  • 27.08.19
Wirtschaft
Soulfood in der Soulkitchen: Walter Triebl (l.) kochte für Rolling-Pin-Chef Jürgen Pichler und WOCHE-Redakteurin Martina Maros-Goller auf.
3 Bilder

Die Plattform der "geilsten" Branche – Business Lunch mit Rolling Pin

Pünktlich zum Food Festival erzählt Jürgen Pichler, wie er mit dem Magazin "Rolling Pin" neue Maßstäbe setzt. Wenn sich ab heute international renommierte Köche in Graz versammeln und tausende Besucher die kulinarischen Höhepunkte genießen, dann kann Jürgen Pichler durchatmen. Der Geschäftsführer und Herausgeber des Gastronomiefachmagazins "Rolling Pin", das sich als Plattform und Ansprechpartner für die Gastronomie etabliert hat, spricht im WOCHE-Business Lunch über die Gastronomie, sein...

  • 14.08.19
Lokales
v.l. Landespolizeidirektor Helmut Tomac, neuer Leiter des Kriminalreferates in Innsbruck Christoph Kirchmair und Stadtpolizeikommandant Martin Kirchler

Stadtpolizeikommando Innsbruck
Neuer Chef in der Kriminalabteilung

Seit 1. August ist der Axamer Polizist Christoph Kirchmair Leiter des Kriminalreferates beim Stadtpolizeikommando Innsbruck. INNSBRUCK. Oberstleutnant Christoph Kirchmair ist seit 31 Jahren im Exekutivdienst tätig. Nach Absolvierung des Grundausbildungslehrganges bei der damaligen Schulabteilung der Bundespolizeidirektion (BPD) Innsbruck 1988/90, erfolgte seine Versetzung zum ehemaligen Wachzimmer Pradl wo er vorerst Rayons- und Funkstreifendienst versah und später bei der Zugriffseinheit...

  • 13.08.19
Lokales
Kurt Reiter ist neuer Salzwelten-Chef.

Dürnberg
Kurt Reiter ist neuer Chef der "Salzwelten"

Am Dürnberg übernimmt jetzt ein erfahrener Manager die Leitung.  HALLEIN. Mit 1. Juli 2019 hat Kurt Reiter die Geschäftsführung der Salzwelten GmbH von Kurt Thomanek übernommen. Zum Standortleiter Salzwelten Salzkammergut und Betriebsleiter Standseilbahn Hallstatt wurde Marc Unterberger bestimmt.Nach 15 Jahren Position als Standortleiter der Salzwelten Hallstatt und Altaussee sowie Betriebsleiter der Standseilbahn Hallstatt wurde Kurt Reiter zum neuen Geschäftsführer bestimmt. „Ich freue...

  • 10.07.19
Politik
Semriach: Rieger, Gödl, Schmiedtbauer, Wagner, Kurz (v.l.)

ÖVP-Chef Kurz zu Gast in Semriach

Im Rahmen seines Steiermark-Aufenthaltes besuchte ÖVP-Bundesparteiobmann Sebastian Kurz auch Semriach. Er schaute beim traditionellen "Schwedenreitern" des Bauernbundes vorbei und nutzte die Gelegenheit für Gespräche mit den Besuchern. Mit dabei waren auch die designierte EU-Abgeordnete Simone Schmiedtbauer, Nationalratsabgeordneter Ernst Gödl, Semriachs Bürgermeister Gottfried Rieger sowie Johannes Wagner, Bürgermeister von Frohnleiten.

  • 03.07.19
Lokales
Sechs Schüler aus der Volksschule in Schalchen haben uns Fragen zum Thema "Chef" beantwortet.

Kids erklären die Welt
"Ein Chef ist ein Bestimmer"

Wir haben Kinder befragt, wer ein Chef sein kann und welche Eigenschaften diese Person braucht.  SCHALCHEN. Für unser Sonderthema "Die Top-Arbeitgeber im Bezirk Braunau" bekamen wir tatkräftige Unterstützung von der Volksschule Schalchen. Die Kids haben uns erklärt, wer denn ein Chef sein kann. Und, was muss ein Chef eigentlich können?  Sechs Schüler der dritten Klassen haben uns "ihren" Chef beschrieben.  Anna ist sich sicher, dass ein Chef vor allem "gut zu gebrauchen" ist und dass jeder...

  • 03.06.19
Wirtschaft
Dr. Christoph Brunnthaller.

Chef-Rochade
Die neue Nr. 1 bei Semperit Wimpassing

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Semperit-Stammwerk in Wimpassing im Schwarzatale bekam mit Dr. Christoph Brunnthaller einen neuen Chef. Der gebürtige Niederösterreicher löst damit Jürgen Tauber ab, der dem Werk von 2015 bis April dieses Jahres vorstand. Brunnthallers hehre Ziele: "Wir möchten unsere Wettbewerbsfähigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette weiter steigern, hochqualifizierte Mitarbeiter gewinnen und den Mitarbeitern am Standort eine sichere und angenehme Arbeitsumgebung...

  • 17.05.19
Lokales
Kranebitter: von den höchsten Polizeibeamten flankiert

Kranebitter wurde befördert
Neuer Kripochef aus Hall

 Mit 1. April 2019 wurde der in Hall wohnhafte Chefinspektor Ernst Kranebitter zum neuen Leiter des Fachbereichs 1 (Gewaltdelikte) im Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos Innsbruck ernannt. HALL. Kranebitter trat im November 1981 in den Polizeidienst ein und verrichtete nach dem Besuch der Polizeischule in Innsbruck 5 Jahre Dienst im damaligen Wachzimmer Innere Stadt in der Adamgasse. Nach der Absolvierung des Kriminalbeamtenkurses im Jahre 1987 in Wien war er bis zum Juni 2005 als...

  • 12.04.19
Lokales
BBK-Obmann Florian Brunauer, Bauernbundlandesobmann LK-Präsident Rupert Quehenberger

Bezirk Hallein
Halleiner ist neuer Bauernbundobmann im Tennengau

Der Bauernbund des Tennengaus freut sich über den neuen Obmann aus Hallein.  BAD VIGAUN. Mit einer 100-prozentigen Zustimmung der stimmberechtigten Delegierten im Tennengau wurde Florian Brunauer,  „Brüggler“ aus Hallein am Mittwoch, dem 3. April 2019 im Landgasthof Neuwirt in Bad Vigaun zum Bezirksobmann des Salzburger Bauernbundes gewählt. Nachdem Rupert Quehenberger am 14. Oktober 2018 zum Landesobmann des Salzburger Bauernbundes und am 7. Dezember 2018 zum Präsidenten der Kammer für...

  • 10.04.19
Wirtschaft
Stefan Hauptmann ist neuer General Plant Manager der ZKW Lichtsysteme Wieselburg.

Neuer Chef bei ZKW
Purgstaller ist jetzt Chef im ZKW-Werk

Stefan Hauptmann aus Purgstall ist neuer Chef von mehr als 3.500 Mitarbeitern. WIESELBURG. Der 41-jährige Stefan Hauptmann aus Purgstall ist seit 1. Oktober neuer General Manager der ZKW Lichtsysteme Wieselburg und CEO der ZKW Lichtsysteme GmbH und somit Chef von mehr als 3.500 Mitarbeitern.

  • 28.10.18
Lokales
Gerhard Postl (l.) mit Bezirkspolizeikdt. Johann Neumüller vor der Karte mit der einsatzträchtigen Rax.

Alpine Einsatzgruppe NÖ hat einen neuen Chef

Gerhard Postl (56) koordiniert Gebiet von Neunkirchen bis Wien. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Gerhard Postl ist schon seit 1998 bei der Alpinpolizei an Bord. Mit Juni wurde der Bad Fischauer zum Leiter der Alpinen Einsatzgruppe NÖ Süd bestellt. Hochseilgärten Polizeisache Der 56-Jährige: "Unser Einsatzgebiet deckt die Bezirke Neunkirchen, Wr. Neustadt, Baden und Mödling bis Wien ab. Aber wir sind auch für die Kletteranlagen und Hochseilgärten bis Bruck/Leitha und Burgenland zuständig." Der Hotspot...

  • 29.08.18
Lokales
Eine Buchhalterin erhielt ein manipuliertes Mail, angeblich von ihrer Chefin.

Betrug: Mail von der "Chefin" kostet

SALZBURG STADT. Eine 56-jährige Buchhalterin aus Salzburg bekam ein manipuliertes Mail von ihrer Chefin, in dem sie aufgefordert wurde, einen Geldbetrag an ein Konto in den Vereinigten Staaten zu überweisen wäre. Das tat die Buchhalterin auch. Nachdem die 56-Jährige zu spät auf die Tat aufmerksam wurde, war eine Sperre der Überweisung bei der Hausbank nicht mehr möglich. Dies berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg. 

  • 31.07.18
Gesundheit
Alexandra Weilhartner ist die Programmleiterin der Demografieberatung Österreich

Gesundes Führen für zufriedene Mitarbeiter

Oft wird unterschätzt, wie sehr sich das Verhalten von Führungskräften auf das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter auswirkt. SALZBURG (mst). Jeder Arbeitgeber wünscht sich zufriedene Mitarbeiter die gerne in die Arbeit kommen. Sie selbst tragen dazu einen wesentlichen Teil bei. Deshalb sollten sich Führungskräfte damit auseinandersetzen wie "gesund" geführt werden kann und was man darunter versteht. Der Schlüssel zu gesunden Arbeitnehmern "Entscheidender Faktoren eines erfolgreichen Unternehmens...

  • 12.06.18
Lokales
Geprobt wird bereits seit Anfäng März. Das Ensemble trifft sich zweimal pro Woche um das Stück durchzugehen
2 Bilder

Dorfgemeinschaft Haimburg spielt "Wer ist hier der Chef?"

VÖLKERMARKT. Was passiert, wenn Gerüchte um Schwarzarbeit, Steuerschulden und unübliche Bezahlungsvorgänge das Betriebsklima ins Wanken bringen? Das zeigen die Darsteller der Theatergruppe der Dorfgemeinschaft Haimburg ab Samstag. Am 2. Juni wird nämlich die Premiere des heurigen Stückes "Wer ist hier der Chef?" gefeiert. Zum Inhalt Bianca Ackermann kümmert sich neben ihrem Halbtagsjob als Krankenschwester auch noch um den Haushalt und den Familienbetrieb. Die Aufträge für den...

  • 30.05.18
Wirtschaft
Tirolweit werden 120 Lehrstellen besetzt.

SPAR nimmt heuer 120 Lehrlinge in Tirol auf

TIROL/BEZIRK. SPAR zählt zu den Top-Arbeitgebern des Landes und ist mit derzeit über 2.300 beschäftigten Lehrlingen der größte private österreichische Lehrlingsausbildner. Jedes Jahr erhalten 900 junge Menschen beim Handelsunternehmen eine Karriere-Chance. 2018 werden in Tirol 120 Lehrstellen besetzt. Bei SPAR, INTERSPAR und Hervis können Jugendliche aus 20 verschiedenen Lehrberufen wählen. Auch der Weg vom Lehrling in die Chefetage steht offen.

  • 01.02.18
Lokales
Dir. Ing. Mag. Robert Frießer und Dir. Hannes Huter

Neuer Chef im Casino Innsbruck

Ing. Mag. Robert Frießer übernimmt mit 1. März 2018 die Leitung des Casino Innsbruck. Hannes Huter kehrt nach Kitzbühel zurück. INNSBRUCK. Mit 1. März 2018 hat das Casino Innsbruck mit Ing. Mag. Robert Frießer einen neuen Direktor. Er folgt Hannes Huter nach, der nach fünf erfolgreichen Jahren in seine Heimat Kitzbühel zurückkehrt. Er wird die Leitung der Casinos Kitzbühel und Zell am See übernehmen. Viel Erfahrung Der gebürtige Seefelder, Robert Frießer, ist ausgebildeter Elektrotechniker...

  • 30.01.18
Lokales
Der Kärntner hat in einem Jahr nur 2 Urlaubstage beansprucht

Arbeiterkammer verhilft Paketzusteller zu 7.300 Euro

Erst als die Rechnungen ins Haus standen und der Lohn noch nicht überwiesen wurde, wandte sich der Kärntner Arbeitnehmer an die Arbeiterkammer. Bis zu seiner Kündigung war ein Kärntner ein Jahr als Paketzusteller beschäftigt. Als sein ausstehender Lohn nicht ausbezahlt wurde, wandte er sich an die Beratungsstelle der Arbeiterkammer in Spittal an der Drau. „Es stellte sich heraus, dass die kollektivvertragliche Kündigungsfrist von zwei Wochen nicht eingehalten wurde“, sagt Andreas...

  • 17.01.18
  •  1
Wirtschaft
Erfolgreich im Job: Andreas Zitzenbacher

Karrierechancen: Wie Lehrlinge zum "Chef" werden

Andreas Zitzenbacher aus Böhlerwerk gibt Einblick in seine berufliche Laufbahn in der Umdasch Group. BEZIRK. „Handwerk hat goldenen Boden“, hat man früher gesagt. Doch in einer Zeit, in der fast jeder studiert, ist die gute alte Lehre irgendwie in Verruf gerraten. Dabei sind Facharbeiter gefragt, können gutes Geld verdienen und Karriere machen. Vor allem in der Industrie. Die BEZIRKSBLÄTTER haben in der Umdasch Group ein Beispiel für Karriere mit Lehre gefunden. Entscheidung für die...

  • 04.09.17
Wirtschaft
Bei Selbstständigen ist die Arbeitszufriedenheit laut Studien höher als bei Angestellten

Unternehmensgründung: Eine gute Geschäftsidee allein reicht nicht

Selbstständigkeit hat Vorteile, birgt aber Risiken. Ob Unternehmertum die richtige Karriereentscheidung ist, hängt auch stark von der Persönlichkeit ab. ÖSTERREICH. Endlich kein Chef mehr, vor dem man sich rechtfertigen. Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, sein eigener Chef zu sein? Doch wie ernst es mit dem Wunsch nach der Selbstständigkeit gemeint ist, merkt man spätestens bei der Erstellung des Businessplans, der laut dem Gründerservice der Wirtschaftskammer in erster Linie für den...

  • 30.08.17
Wirtschaft
Die Bezeichnung „Geschäftsführerin“ oder „Geschäftsführer“ auf der Visitenkarte allein macht noch keinen guten Unternehmer. Was alles dazu gehört und was sich über Generationen verändert hat, darüber diskutierten Eva Frischling, Fritz Maislinger, Albin Berendt sowie Franz Schwab Junior und Senior – im Bild mit Plusregion-Geschäftsführerin Birgit Ausserweger.
13 Bilder

„Früher war nicht alles besser, nur anders“, betonen Unternehmer im „Generationen-Talk“

Wie sich das Unternehmertum in der Region verändert hat und was erfahrene Geschäftsleute mit Jungunternehmern verbindet, das haben wir anhand von vier Unternehmergeschichten im Rahmen des „PLUSREGION-GENERATIONENTALK“ herausgefunden. FLACHGAU (ap). Während seine Freunde gerade ihr Studium beenden und sich beruflich orientieren, ist Fritz Maislinger bereits seit zweieinhalb Jahren Chef seines eigenen Unternehmens. Als sein Vater im August 2014 plötzlich verstarb, lag es an ihm, das Erbe und...

  • 02.03.17
Lokales
Man stiehlt Geldtasche samt 400 Euro in Bar aus Spind seines Kollegen.

25-Jähriger bestiehlt eigenen Arbeitkollegen

EUGENDORF (et). Aus einem unversperrten Spind wurde am Mittwoch in Eugendorf einem Arbeiter die Geldtasche mit 400 Euro in Bar gestohlen. Ein Vorgesetzter machte sich schließlich auf die Suche nach dem Dieb und fand die Geldtasche samt Geld im Kleiderspind eines anderen Mitarbeiters.

  • 22.12.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.