Friseurlehre

Beiträge zum Thema Friseurlehre

Friseurlehrlinge
Berufsschule wird "beschnitten"

SPITTAL. Vor drei Jahren gab es erste Diskussionen, ob die Berufsschule für die Friseure nach Klagenfurt verlegt werden soll. Nun ist es anscheinend eine fixe Sache. Gewusst hat das anscheinend niemand. Klar war: Das Berufsschul-standortekonzept des Landes wird schrittweise bis 2025 umgesetzt. Aber dass der Wechsel so schnell passiert, ohne jegliche Informationen, sorgt für Unverständnis. Es haben sich bereits 2017 Stimmen gegen diese Zusammenlegung ausgesprochen. Empörung wird lautDie Frisörin...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Die Lehre zum Stylisten dauert drei Jahre.

Lehre in Oberösterreich
Klipp startet neue Lehrlingsoffensive

Unter dem Motto "Klipp is nice" vergeben die Verantwortlichen des Friseurunternehmens heuer beinahe 50 Lehrstellen zum Stylisten. OÖ. Das Angebot richtet sich an junge kommunikative und kreative Menschen mit Begeisterung für das Friseurhandwerk. Die Ausbildung zum Stylisten dauert drei Jahre und ist in sechs Stufen aufgeteilt. Während dieser Zeit werden sie zum Beispiel in den Bereichen Kundenbetreuung- und beratung sowie Haarpflege ausgebildet. Außerdem erwarten die angehenden Stylisten...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
1 3

Friseurlehre
Mit 39 Jahren im Traumberuf angekommen

Karin Kaserer startete mit 37 Jahren ihre zweite Berufsausbildung und schloss die Friseurlehre vor kurzem mit ausgezeichnetem Erfolg ab. SEEKIRCHEN, BERNDORF. Vor ein paar Wochen schloss Karin Kaserer ihre Lehre zur Friseurin dreimal mit ausgezeichnetem Erfolg ab. Die 39-jährige Mutter zweier Kinder wagte mit 37 den Umstieg in einen neuen Beruf. Vorher war sie Einzelhandelskauffrau bei Spar in Lochen. "Das hat mir auch gefallen, aber ich wollte schon von Kind an Friseurin werden", so Kaserer....

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Nicole (l.) und Michelle absolvieren eine Friseur-Lehre in Ebreichsdorf und erfüllen sich damit einen Kindheitstraum.
2

2. Karriere-Chance mit Lehre

EBREICHSDORF. "Ich bin eine Spätberufene", sagt Nicole Bruckner und lacht. Die 38-Jährige absolviert derzeit eine Lehre zur Friseurin im Ebreichsdorfer Friseursalon "KreHaarTiv". "Ich wollte ja immer schon Friseurin werden, schon als Kind. Aber meine Mutter war dagegen", erzählt sie. Also machte die Guntramsdorferin eine Ausbildung zur Schneiderin. "Allerdings war es für mich dann unmöglich in der Branche Fuß zu fassen", sagt sie. "Ich bin dann in einem Büro gelandet, wo ich dann zehn Jahre als...

  • Steinfeld
  • Elisabeth Schmoller-Schmidbauer
Seit Juli 2019 darf sich Julia Gappmayr nun offiziell als Friseurin bezeichnen.  Nach drei Lehrjahren hat sie ihre Lehrabschlussprüfung erfolgreich bestritten.
5

Lehre
Lehre und Matura: Kein Widerspruch in sich

16 Prozent aller Lehrlinge im Land Salzburg schließen eine Lehre mit Matura ab. Die achtzehnjährige Julia Gappmayr aus Weißpriach ist eine von ihnen. Ende Juli dieses Jahres konnte sie erfolgreich ihre Friseurlehre absolvieren und ebenso einen Großteil der berufsbegleitenden Matura.  Den Bezirksblättern erzählte sie im Interview von ihrem ganz eigenen Ausbildungsweg und von zukünftigen beruflichen Zielen  und Vorhaben. WEISSPRIACH. Julia du bist seit dem 30. Juli ausgebildete Friseurin. Ist das...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Andrea Jerkovic
Lehrlinge unter sich: Jasemin Seker (links) lässt sich von Benita Hörmann frisieren.
4

Lehre Leopoldstadt
Matura mit Kamm und Schere

Benita Hörmann und Jasemin Seker absolvieren eine Friseurlehre im I.N. rothen Haarstudio, Matura und Auslandspraktikum inklusive. LEOPOLDSTADT. Dass es im Unternehmen von Werner Rothen entspannt und lässig zugeht, ist über die Grenzen der Leopoldstadt hinaus bekannt. Immerhin ist in der Praterstraße 33 nicht nur das "I.N. rothen Haarstudio" beheimatet, sondern auch ein Café mit Cocktailbar samt Schanigarten. Da das Personal dem schicken Rahmen entsprechen muss, setzt Rothen bei seinen...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Maria-Theresia Klenner
Auch die Backstuben digitalisieren sich.

Berufsschulen in Linz
Vom Backtechnologen bis zum Coder

Die Berufsschulen reagieren auf veränderte Bedürfnisse einer zunehmend digitalen Arbeitswelt. LINZ. Die Berufswelt ändert sich rasant und damit auch klassische Lehrberufe. Auch vor den Backstuben hat doe Digitalisierung nicht halt gemacht: Computergesteuertes Backen breitet sich mehr und mehr aus. In der Berufsschule Linz 10 wird mit dem Schuljahr 2019/20 eine Ausbildung zum Backtechnologen angeboten. Die vertiefende Ausbildung richtet sich an Bäcker, die sich nach und über den Lehrabschluss...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner

Lehrausbildung in Hollabrunn
Berufsschule für Fleischverarbeitung in Hollabrunn

HOLLABRUNN (ag). Die  Berufsschule für Fleischverarbeitung und Fleischverkauf befindet sich noch am bestehenden Standort in Hollabrunn. Gerade wird allerdings ein neues innovatives Zentrum bei der landwirtschaftlichen Fachschule errichtet, wo die Berufsschule am August 2020 untergebracht wird. Die Berufsschule für Friseure ist bereits aus Hollabrunn ausgezogen. Sie befindet sich seit September in Geras. Duale AusbildungUnter „duale Ausbildung“ versteht man in der Regel ein...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Die 18-jährige Katrin Keuschnig aus Napplach ist Lehrlingsbotschafterin für den Monat Juli

Karriere mit Schere
Lehrlingsbotschafterin für Friseur-Kampagne kommt aus dem Mölltal

NAPPLACH/FLATTACH (ven). Friseur-Lehrlinge setzen ein Zeichen für die Lehre. Katrin Keuschnig (18) aus Napplach wird bei der neuen Lehrlingskampagne der Bundesinnung der Friseure im Monat Juli aus ihrem Berufsalltag per Blog und Social Media berichten. Was Lehre alles kann “Für die Wertigkeit der Lehre” lautet das heurige Motto von neun jungen Friseur-Lehrlingen. Sie zeigen dieses Jahr, was die Lehre alles kann – und zwar über die Sozialen Medien. Denn um die Friseurlehre noch mehr zu...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Emre Denizer und Friseurmeisterin Marion Löscher.
1

Lehre
Karriere mit Kamm und Schere

Emre Denizer ist angehender Friseur und gibt Einblicke in seine Ausbildung. MARGARETEN. Emre Denizer liebt Veränderungen. Hatte er vor einem Monat noch Locken, trägt er die Haare nun an den Seiten kurz rasiert, oben lang und nach hinten geföhnt. Seine Leidenschaft hat er zum Beruf gemacht: Der 16-Jährige ist im zweiten Lehrjahr zum Friseur. Die Ausbildung absolviert er im Salon "Frisör Marion" in der Margaretenstraße 72. Lehrlingsbotschafter Im Mai gab Emre Denizer als Lehrlingsbotschafter der...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Landessiegerin Theresa Speckner (Mitte) darf sich über ein Auto für ein Jahr freuen - Innungsmeister Clemens Happ, Spartenobmann Franz Jirka, Lehrherrin Martha Norz, Innungs-GF Michael Niedertscheider sowie Carmen Gstrein (TyrolSkills) und Moderator David Narr (v.l.) gratulierten.
5

Hair & Style 2019
Tirols beste Friseurlehrlinge gekürt

TIROL. „Holt unsere Lehrlinge auf die Bühne“ – so lautete das Motto des diesjährigen Landeslehrlingswettbewerb „TyrolSkills“. Beim Bewerb der Friseure konnten die TeilnehmerInnen zeigen, wieviel kreatives Potenzial und Fachwissen in der Friseurlehre steckt. Am vergangenen Sonntag war es soweit, die fachmännische Jury vom eigenen Können zu überzeugen. Mit viel Engagement und Leidenschaft, aber auch Sauberkeit und genauem Arbeiten kreierten die jungen Friseurtalente im Kurhaus Hall ausgefeilte...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Bezirksblätter Tirol
Merlind Hondozi hat seinen Traumjob gefunden.
2

Lehrling verrät Frisurentrends

Merlind Hondozi, Lehrling bei Schnittzone, ist Friseur aus Leidenschaft und weiß über die neuesten Trends Bescheid. Tönen, färben, schneiden, stylen – normalerweise kümmern sich Frauen um unsere Haare. Der Friseurberuf gilt nach wie vor als typischer Frauenberuf. Von 668 Lehrlingen in Oberösterreich mit Stichtag 30. September 2017 waren laut Friseur-Innung der Wirtschaftskammer nur 43 männlich. Einer von ihnen ist Merlind Hondozi. Der 17-Jährige absolviert seine Friseurlehre bei der Schnittzone...

  • Linz
  • Nina Meißl
Friseur-Lehrling Samana erzählte LehrlingsRedakteurin Alexandra viel Spannendes, nicht nur über ihren Beruf.

Traumjob: Friseurin

Samana Yousefi ist erst seit wenigen Jahren in Österreich, hat in dieser Zeit aber schon viel erreicht. WELS. Die gebürtige Afghanin Samana Yousefi absolviert gerade ihr zweites Lehrjahr. Die 18-Jährige macht im Salon von Jörg Durstmüller in Wels die Lehre zur Friseurin. Dass Samana ihren Traumberuf tatsächlich erlernen kann, war aber nicht immer gewiss. Als sie noch ein Kind war, floh ihre Familie zunächst vor dem Krieg in Afghanistan in den Iran. Ein paar Jahre später ging ihr Vater als...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Christa (li.) und Markus Pichlhofer bauen sich in Mannersdorf ein gemeinsames Familienunternehmen auf...doch zuerst muss der Mann erst das Handwerk lernen.
2

Mannersdorfer geht bei seiner Ehefrau in die Lehre

Nicht nur zu Hause der Chef: Markus Pichlhofer hat gerade seine Friseur-Lehre begonnen. MANNERSDORF AN DER RABNITZ. Das Besondere daran: Der Lehrling ist 38 Jahre alt, war Schlosser und Chefin ist die eigene Frau. Die 40-jährige Friseurmeisterin Christa Pichlhofer hat seit acht Jahren einen Betrieb im mittelburgenländischen Mannersdorf an der Rabnitz. Die Geschäfte laufen gut, die Suche nach geeigneten Mitarbeitern ist nicht immer einfach. Nun wurde sie im engsten familiären Umfeld fündig....

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Karin Vorauer
Die Lehrlinge im Friseurteam Ingeborg: Stefanie Pointner (von links), Sandra Lang und Scheiterbauer Nadja.

Weil Haare auch in Zukunft wachsen

Friseur: Früher war's die Standardlehre für Mädchen – und heute? MÜNZKIRCHEN (ska). Heute ist es eine Ausbildung mit kreativen Möglichkeiten", sagt Ingeborg Salletmayr. Die Friseurmeisterin bildet in ihrem Salon in Münzkirchen zur Zeit drei Lehrlinge aus. Die drei jungen Frauen lernen nicht nur das Friseurhandwerk, sondern erhalten auch Zusatzqualifikationen als Stylistinnen und Hair & Beauty-Artistinnen. "Perückenmacher gibt's doch nirgendwo mehr" "Die Bezeichnung Friseur und Perückenmacher...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Friseur-Lehrling Christina Schratzberger (li.) hellt die Haare ihrer Schwester Anja mit der "Balayage-Technik" leicht auf. Dabei werden Strähnen nach unten verlaufend heller gefärbt. Und: Anja bekommt ein leichtes Tages Make-Up.
15

Im Trend ist, was gefällt

Lehrlingsredakteurin Christina Schratzberger stylt ihre Schwester um und berichtet über aktuelle Frisurentrends. ANDORF (ska). Ein "Versuchskaninchen" ist Anja Schratzberger aber nicht. Denn ihre Schwester weiß genau, was sie tut. Die junge Rainbacherin lernt Friseurin bei Magic Hair Regina in Andorf im zweiten Lehrjahr. Für die BezirksRundschau griff sie zu Farbe, Föhn und Make-Up-Pinsel. Trendig ist zur Zeit die sogenannte "Balayage-Technik". Bei dieser Haarfärbung wird die Farbe nach unten...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Birgit Mosser will das Beste aus ihren Schülern herausholen

Farbexperten in der FBS Spittal

Friseur-Lehrlinge machten Ausbildung zum "Master of Color". SPITTAL (ven). Für „Youngstylisten“ der Fachberufsschule Spittal/Drau war das letzte Modul der Master of Color-Ausbildung in Wella Studio Wien wohl der größte Höhepunkt ihres einzigartigen Ausbildungsprogrammes. Mit Auszeichnung schlossen alle farbbegeisterten Lehrlinge ihre Zusatz-Farbausbildung zum „Master of Color“ ab. Lehrbegleitende Weiterbildung Das Projekt wurde von Birgit Mosser, Lehrerin der Fachberufsschule Spittal,...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Praxis im Friseursalon: Locken eindrehen.
2

Mit Schere, Kamm und Föhn

Enisa Cajtinovic hat sich mit einer Friseurlehre ihren Berufswunsch erfüllt. RANSHOFEN (ach). Im August des Vorjahres trat Enisa Cajtinovic ihre Lehre bei der Schnittlounge in Ranshofen an. Haare waschen, Farbe auftragen, Haare glätten, Locken eindrehen, Wimpern färben, Augenbrauen in Form bringen, Steckfrisuren gestalten und Herren schneiden, das sind Enisas derzeitige Tätigkeiten. Schon mit elf Jahren wusste sie „Ich will Friseurin werden“. Am Beruf gefällt ihr der Kontakt mit den Leuten...

  • Braunau
  • Elke Grumbach
Star-Friseur David Rinner  betreibt in Wien und Graz insgesamt drei Friseursalons.
1

Star-Friseur David Rinner: "Haare schneiden ist eine Kunst"

Knapp 400 junge Menschen haben 2014 eine Friseurlehre angestrebt - nur die Hälfte kam unter. Im Ranking der beliebtesten Lehrberufe steht der Friseur an fünfter Stelle. Vergangenes Jahr befanden sich knapp 3.900 junge Menschen in dieser Ausbildung - darunter 90 Prozent Frauen. Mindestalter: 20 Auch Star-Friseur David Rinner bildet in seinen Salons aus. Allerdings: "Wir bieten nicht die klassische Lehre an, die man mit 15 oder 16 Jahren macht. Bei uns ist das Mindestalter 20", sagt Rinner im...

  • Linda Osusky
2

Kampf um Lehrlinge im Bezirk

Speziell in Tourismus, Handel und bei Friseuren sind Lehrlinge in Urfahr-Umgebung gefragt. BAD LEONFELDEN (dur). Mit 12 offenen Lehrstellen für Köche und Küchengehilfen sowie 8 freien Lehrplätzen bei Hotel- und Gaststättenberufen sind in der Gastronomie- und Tourismusbranche die meisten Fachkräfte gefragt. Laut Karl Schmalzer, Direktor im Spa Hotel Bründl Bad Leonfelden, ist es nicht nur, weil man "brutal gesagt arbeitet, wenn andere frei haben". Auch der demographisch bedingte Rückgang sei...

  • Urfahr-Umgebung
  • Ruth Dunzendorfer
3

Steffie frisiert am besten in Österreich

Stefanie Angerer vom Friseur Team Happ aus Hall ist Österreichs bester Friseurlehrling. Im Juni setzte sie sich unter 41 KandidatInnen in Wien beim Bundeslehrlingswettbewerb durch. Die Gesellenprüfung ist das nächste Ziel. Ganz egal, welchen Platz ich schaffen werde, es hat sich auf alle Fälle ausgezahlt, denn ich habe so viel gelernt“, erzählt Stefanie im Nachhinein von dem Augenblick, als der Wettbewerb begann. Dabei hatte die 19-jährigen Thaurerin nichts dem Zufall überlassen. „Immer, wenn...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
7

Neue Friseurwerkstatt im WIFI eröffnet

EISENSTADT. Am Montagnachmittag wurde die modernisierte Friseurwerkstatt im WIFI Eisenstadt eröffnet. Den zahlreichen Gästen wurden neben den neuesten Trends der Haarmode zehn neue Arbeitsbereiche präsentiert. 60.000,- Euro Kosten Die Wirtschaftskammer Burgenland hatte sich die Modernisierung der Einrichtung ganze 60.000,- Euro kosten lassen, um eine Basis für eine funktionierende und praxisnahe Lehrausbildung zu schaffen. Insgesamt wurden zehn neue Arbeitsbereiche installiert, darunter auch...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Franz Tscheinig

Top-Lehrling frisiert in Braunau

BRAUNAU, WELS. 80 Friseurlehrlinge nahmen beim Landeslehrlingsbewerb in Wels teil. Bei bei den Neo-Friseuren im dritten Lehrjahr holte die Gilgenbergerin Andrea Kain in der Kategorie "Herren" den zweiten Platz. Sie macht ihre Ausbildung im Lehrbetrieb von Julia Eisenmann in Braunau.

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

Windischgarsten hat eine der besten Friseurlehrlinge Oberösterreichs

Am 22. April fand in der Welser Stadthalle der Landeslehrlingswettbewerb der Friseure statt. Wo zwei Lehrlinge aus Windischgarsten aus der hairlounge Peter Angerer teilnahmen. Diese zwei Lehrlinge erreichten eine tolle Platzierung. Im 1 Lehrjahr erreichte dejana Peric im Herrenstyling den 2 Platz sowie im Damenstyling den 4 Platz. Im 2 Lehrjahr erreichte Julia Glöckl beim Herrenstyling den sensationellen 1 Platz. Somit sieht man was mit sehr viel Fleiß erreicht werden kann. Wir das Team der...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.