Alles zum Thema Korruption

Beiträge zum Thema Korruption

Lokales
Christian Felsenreich und Klaus Hofegger mit dem Prototypen des Spiels "KGH – Korrupte haben Geld".
6 Bilder

Das "Spiel" gegen Korruption

Zwei Brüder aus Scheibbs wollen ein eigenes Brettspiel über Korruption auf den Markt bringen. SCHEIBBS. Der 39-jährige Klaus Hofegger und sein 48-jähriger Bruder Christian Felsenreich haben sich dem Thema "Korruption in Österreich" auf spielerische Weise angenähert und das Brettspiel "KHG – Korrupte haben Geld" entwickelt. Ein Buch über die Korruption "Wir sind gemeinsam in Scheibbs aufgewachsen, ich bin allerdings mit 20 Jahren nach Wien gezogen. Ich habe deshalb einen anderen...

  • 27.05.15
PolitikBezahlte Anzeige
NEOS-Spitzenkandidat Christian Schreiter setzt sich für mehr Fairness ein.

NEOS: Politik schafft keine Jobs, nur die Rahmenbedingungen

„Es sind die Bürgerinnen und Bürger, die durch ihren Fleiß und Mut Arbeitsplätze schaffen und erhalten – sei es als Arbeitnehmer oder als Unternehmer. Die Politik hat Rahmenbedingungen zu schaffen, damit der Wirtschaftsstandort Burgenland zukunftstauglich ist”, so NEOS-Spitzenkandidat Christian Schreiter. Es braucht eine moderne Infrastruktur und Erleichterungen bei Unternehmensgründungen, weil Jungunternehmen überdurchschnittlich hohe Innovationstätigkeit aufweisen und so zukunftsorientierte...

  • 06.05.15
  •  1
Lokales

GLAUBENSKULTUR: Ostern, der Aufstand Gottes gegen das Unrecht

Täglich bestimmen Meldungen über Machtmissbrauch, Ungerechtigkeit, Unterdrückung, Mord, Totschlag, Korruption die Medien. Wie viel Beklagenswertes gibt es doch in unserer Welt! Mit Blick auf die Diktatoren, Unterdrücker und Mörder sagt Jürgen Habermas, einer der weltweit größten Philosophen und Soziologen der Gegenwart: Es ist wichtig, dass Religion das Bewusstsein von dem, was zum Himmel schreit, weckt und wach hält. Und Max Horkheimer ergänzt in einem „Spiegel“-Interview: „Der Glaube an ein...

  • 30.03.15
Wirtschaft

corporAID Multilogue: Globale CSR: Trends, Hintergründe, Best Practice

Zeit: Mittwoch, 22. April 2015 | 17:00-19:00 Uhr Ort: voestalpine Stahlwelt Café | Voestalpine-Straße 4, 4020 Linz Immer mehr österreichische Unternehmen sind heute in Entwicklungs- und Schwellenländern tätig. Ein hohes Wirtschaftswachstum und niedrige Lohn- und Produktionskosten machen diese Regionen zu interessanten Märkten. Neben den ökonomischen Vorteilen bringen globale Wertschöpfungsketten aber auch zahlreiche brisante gesellschaftliche Berührungspunkte mit sich, mit denen Unternehmen...

  • 19.03.15
Politik

Lehrer demütigt 15-jährigen vor Gericht als Einnässer!

Weil eine Mutter aufzeigen wollte, wie man manche Schüler behandelt, wir das Kind von einem Lehrer und Ex-Hauptschuldirektor gedemütigt. Er erklärt vor Gericht/Richterin das der 15-Jährige Schüler nur ein Einnässer sei! Auf Grund dieser Demütigung willigte die Mutter in eine Vergleich ein, damit das Kind wieder zur Ruhe kommen kann. Leider sieht dieses dieser Lehrer nicht so. Er versendet Emails in welchen er schreibt, dass man das Verfahren eingestellt hätte. Die Mutter hat einen...

  • 14.03.15
  •  1
Politik
Mit Geschäftsunterlagen zur Beweisführung: Heidemarie und Hubert Hauer widerlegen Anpatz-Schreiben.

Hubert Hauer: "Vorwürfe unhaltbar!"

Anonymes Schreiben behauptet Hauer-Skandal, "Den gibts nicht", sagen Hubert & Heidemarie Hauer. GMÜND (eju). Anonyme Zuschriften werden von den Bezirksblättern nicht veröffentlicht. Damit auseinandersetzen muss man sich in Einzelfällen. Betroffen von einem anonymen Anpatz-Schreiben ist einerseits Hubert Hauer, andererseits auch seine Ex-Frau Heidemarie Hauer, die Geschäftsführerin der Reinigungsfirma Tip-Top-Reinigung Hauer Gmbh & Co KG. Funktion ausgenutzt? Die Grund-Anschuldigung des...

  • 03.03.15
Politik
Gegen den früheren BEGAS-Vorstand Rudof Simandl ermittelt die Korruptionsstaatsanwaltschaft.

Ermittlungen wegen Simandl-Hausbau

Die Korruptionsstaatsanwaltschaft ermittelt rund um den Hausbau des früheren BEGAS-Chefs Rudolf Simandl. Das hat die Tageszeitung „Kurier“ berichtet. Die Baufirma Hans Böchheimer und ihre Mutterfirma Teerag Asdag hätten demnach Selbstanzeigen eingebracht. Ein leitender Angestellter der Baufirma habe gegenüber der Teerag Asdag eingeräumt, dass es bei Bauleistungen für Simandls Privathaus in Stegersbach „zu Unregelmäßigkeiten“ gekommen sei, hieß es im "Kurier". Es gehe um Bau-Leistungen von...

  • 27.01.15
Politik
Der ausscheidende Kirchberger Bürgermeister Johann Panagl erwägt rechtliche Schritte gegenüber Gemeinderat Norbert Edinger.

Leserbrief: Entgegnung zum Korruption- und Amtsmissbrauchvorwurf von Johann Panagl

Als ausscheidender Bürgermeister der Marktgemeinde Kirchberg am Walde hatte ich mir vorgenommen, mich nicht am Gemeinderatswahlkampf zu beteiligen. Nach dem aber unsere parteilosen Freunde mit blauen Schriftzug, mich persönlich, aber auch den übrigen Gemeinderat der Korruption und des Amtsmissbrauchs in der NÖN Ausgabe 45. Woche 2014 öffentlich bezichtigten, dieses danach revidierten, und nicht einmal den Mut aufbrachten sich zu entschuldigen, muss ich dazu Stellung nehmen. Die...

  • 21.01.15
Politik

Unfähige Politiker

Mir kommt so vor, sparen können die Politiker nur bei uns. Jede Partei bekommt für ihren Wahlkampf eine gewisse Summe und damit sollte sie auskommen. Könnte sie auch. Die SPÖ und ÖVP konnten nicht. Sie wollten gar nicht. Wozu auch, bis zur nächsten Wahl, erinnert sich ja keiner mehr daran. Wundert sich noch jemand, wieso unser Land so verschuldet ist ? Ist es wirklich so schwer, nur das auszugeben, was ich zur Verfügung habe ? Oder sollen wir uns so unfähige als Vorbild nehmen...

  • 01.11.14
  •  1
Lokales
5 Bilder

Russische Erfolgskomödie in Lengau

Jeder Mensch ist bestechlich – es ist nur eine Frage des Preises. Diese Weisheit gilt nicht nur heute in Österreich sondern galt auch schon im alten Russland. Davon handelt die Komödie "Der Revisor", die ab 31. Oktober vom Riesentheater Lengau im Volksheim Schneegattern aufgeführt wird. Das überschaubare Gemeinwesen einer kleinen russischen Provinzhauptstadt ist aufs Beste organisiert: Alles läuft wie geschmiert, eine Hand wäscht die andere, und kleine Geschenke erhalten die Freundschaft....

  • 17.10.14
Lokales
5 Bilder

Russische Erfolgskomödie in Lengau

Jeder Mensch ist bestechlich – es ist nur eine Frage des Preises. Diese Weisheit gilt nicht nur heute in Österreich sondern galt auch schon im alten Russland. Davon handelt die Komödie "Der Revisor", die ab 31. Oktober vom Riesentheater Lengau im Volksheim Schneegattern aufgeführt wird. Das überschaubare Gemeinwesen einer kleinen russischen Provinzhauptstadt ist aufs Beste organisiert: Alles läuft wie geschmiert, eine Hand wäscht die andere, und kleine Geschenke erhalten die Freundschaft....

  • 17.10.14
Lokales
5 Bilder

Russische Erfolgskomödie in Lengau

Jeder Mensch ist bestechlich – es ist nur eine Frage des Preises. Diese Weisheit gilt nicht nur heute in Österreich sondern galt auch schon im alten Russland. Davon handelt die Komödie "Der Revisor", die ab 31. Oktober vom Riesentheater Lengau im Volksheim Schneegattern aufgeführt wird. Das überschaubare Gemeinwesen einer kleinen russischen Provinzhauptstadt ist aufs Beste organisiert: Alles läuft wie geschmiert, eine Hand wäscht die andere, und kleine Geschenke erhalten die Freundschaft....

  • 17.10.14
Politik
Der Kaunertaler Bgm. Pepi Raich wurde freigesprochen.

Freispruch für Kaunertaler Bürgermeister

Bgm. Josef Raich wurde vom Vorwurf der Korruption freigesprochen. Das Oberlandesgericht bestätigte den Freispruch der ersten Instanz. KAUNERTAL (otko). Der Kaunertaler ÖVP-Bürgermeister Josef Raich ist vergangenen Dienstag am Oberlandesgericht vom Vorwurf der Geschenkannahme und der Vorteilsannahme zur Beeinflussung freigesprochen worden. Damit bestätigte das Oberlandesgericht den Freispruch der ersten Instanz vom Jänner 2014. Damit sind alle Anklagepunkte vom Tisch. Die...

  • 19.08.14
Politik

Schloss Reifnitz: Ermittlungen eingestellt

MARIA WÖRTH. Gegenüber der Austria Presse Agentur (APA) bestätigte der Sprecher der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft, Norbert Hauser, die Einstellung der Ermittlungen rund um Schloss Reifnitz: "Wir haben im Vorhabensbericht die Einstellung empfohlen." Zur Vorgeschichte: Frank Stronachs Magna-Konzern hatte das Schloss plus Grund von der Gemeinde Maria Wörth um 6,4 Millionen Euro gekauft, angeblich zu billig. Im Raum stand, ein Hotel zu installieren. Das Schloss wurde renoviert....

  • 18.07.14
Politik
2 Bilder

"Tango Korrupti": Star-Journalistin Anneliese Rohrer zu Gast in Krems...

"Korrupt ist (scheinbar) immer der andere", "Man müsse bei sich selbst anfangen und sich selbstbewusst gegen jegliche Vorteilsnahmen wehren". "Lehnen 10 Primare in spe eine Parteimitgliedschaft im Gegenzug zu einer Jobbeförderung ab, dann werde es keine 11. Anfrage geben." so Innenpolitik-Journalistin Anneliese Rohrer bei einem – von der IG Steindl organisierten - Vortrag im Kremser Gasthaus Klinglhuber. Leichter gesagt als getan, wenn man in Niederösterreich lebt, das – mit absoluter...

  • 21.05.14
  •  1
Politik

Sprechen wir über Korruption

KREMS. Die Interessensgemeinschaft der Bewohner am Steindl - Langenloiserstraße lädt zu einem Vortrag mit der Doyenne des innenpolitischen Journalismus. Dr. Anneliese Rohrer spricht am 20. Mai 2014 um 19.00 Uhr im Gasthaus Klinglhuber (Großer Saal, Wiener Straße 2) über Korruption und Präventionsmaßnahmen. Anschließend gibt es die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch. Wann: 20.05.2014 19:00:00 Wo: Gasthaus...

  • 08.05.14
Politik

"Korrupter Mensch" als Thema bei Treffpunkt Kitzbühel

KITZBÜHEL (niko). GR Thomas Nothegger (JUK) lud kürzlich zum 2. "Treffpunkt Kitzbühel" ins Hotel Erika. Als aktuelles Thema wählte der Mandatar "Korrekter Umgang mit Macht - Machtmissbrauch, Narzissmus und Korruption - muss das wirklich sein?". Das Podium der Vortragenden war prominent besetzt mit Max Edelbacher, Jurist und Polizist und ehmaliger Vorstand des Wiener Sicherheitsbüros, Christian Felsenreich, Psychotherapiewissenschafter und Karl Kriechbaum, Psycholog und Psychotherapeut. Sie...

  • 04.04.14
Leute

"Tango korrupti" in Obritzberg

Die Korruptionsstaatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen den ehemaligen Bürgermeister eingeleitet. Der ehemalige Ortschef soll einen Finanzdienstleister mit der Auflösung riskanter Geldgeschäfte der Gemeinde beauftragt haben. Als Gegenleistung für den Auftrag soll er von der Firma eine Art Bonus kassiert haben und zwar privat. Es soll um bis zu 100.000 Euro gehen, die über Scheinrechnungen geflossen sein sollen. "Das ist ein Missverständnis und gar nicht nachvollziehbar. Alles Blödsinn",...

  • 12.03.14
Politik

WER EINMAL LÜGT DEN WÄHLT MAN NICHT

Immer wieder wird die Bevölkerung von der Politik mit Fehlinformationen, Halbwahrheiten bzw. Lügen gefüttert, was zu einen enormen Vertrauensverlust in die Politik und massive Politikverdrossenheit der Bevölkerung geführt hat. Diese Entwicklung ist demokratiepolitisch bedenklich, weil eine sinkende Wahlbeteiligung zugleich eine verringerte Legitimation der Machthaber durch das Volk bedeutet und damit letzten Endes die repräsentative Demokratie überhaupt auf dem Spiel steht. Auch früher haben...

  • 22.01.14
Politik

KORRUPTION IN ÖSTERREICH

Bei Korruption in Österreich denkt man in erster Linie an die großen Fälle, wie Lucona, Telekom-Austria oder die Hypo-Alpen-Adria bzw. an den Korruptionsuntersuchungsausschuss und das Abdrehen durch die Regierungsparteien. Doch diese Fälle sind in Wahrheit nur die Spitze des Eisberges, denn Korruption beginnt dort, wo durch eine Handlung ein Schaden für die Gemeinschaft der Steuerzahler entsteht. Ein solcher Schaden ist z. B. auch dann gegeben, wenn ein Beamter oder Mitarbeiter eines mit...

  • 20.01.14
Politik
Buchseite 157 bis 159 - Millionenanwälte Lansky&Ganzger
2 Bilder

ÖBB – Ein Millionenvertrag zwischen der Rechtsanwaltskanzlei LANSKY&GANZGER sittenwidrig und anfechtbar?

"Dies kann nicht im Sinne der Steuerzahlerinnen sein und stellt angesichts der erheblichen Finanzierung der ÖBB durch die Öffentliche Hand und angesichts der bereits 2006 vorliegenden massiven Kritik des Rechnungshofes eine Verhöhnung der SteuerzahlerInnen und der parlamentarischen Kontrollinstanzen dar", liest man am Parlamentsserver der Republik. Lesen Sie hier die öffentliche parlamentarische Anfrage im Volltext. Anfrage 384/J XXV. GP 2014: Am 01 04 2014 muss die Antwort von SPÖ...

  • 12.01.14
Politik
Die Anspannung war dem Kaunertaler Gemeindechef am Prozesstag anzusehen. Nach der Urteilsverkündung meinte Pepi Raich erleichtert: "Ich setzte mich weiterhin für tolle Events im Kaunertal ein."
18 Bilder

Kaunertaler Bürgermeister Josef Raich freigesprochen

Alle Anklagepunkte gegen Josef Raich wurden im Landesgericht Innsbruck fallen gelassen. Raich: "Hatte keine bösen Absichten!" KAUNERTAL (Me.). Der Kaunertaler ÖVP-Bürgermeister Pepi Raich ist vergangene Woche am Landesgericht vom Vorwurf der Geschenkannahme und der Vorteilsannahme zur Beeinflussung freigesprochen worden. Die Korruptionsstaatsanwaltschaft Wien hatte im gegenständlichen Fall über drei Jahre ermittelt – die BEZIRKSBLÄTTER berichteten. Ausfinanzierte Hubertusfeier Gegenstand...

  • 09.01.14
Politik
2 Bilder

Pfeffer bei Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft angezeigt

Dem Traismauer Ortschef wird erneut Amtsmissbrauch vorgeworfen TRAISMAUER (jg). "33 Wohneinheiten, rund 60 zusätzliche PKW und ein Bau, der in dieser Höhe aufgrund der geltenden Bebauungsbestimmungen nie bewilligbar gewesen wäre: Damit wird Wagram nun für ewige Zeiten verschandelt", schreibt "ein betroffener Anrainer" in einem Brief an die Bezirksblätter, dem eine Anzeige bei der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft gegen Herbert Pfeffer beigelegt ist. Konkret wird dem Traismaurer...

  • 04.12.13
  •  1