Messung

Beiträge zum Thema Messung

An der HTL Bulme wurde Professor Karl Friedl interviewt.
3

Verschubbahnhofslärm
Bürgeranwalt stellt in Gösting auf scharf

Es quietscht immer noch. Der ORF widmet sich jetzt im nationalen Programm der Causa Verschubbahnhofslärm. Göstings Bezirksvorsteher-Stellvertreter Alexis Pascuttini (FPÖ) wurde anfangs vielfach belächelt, als er sich in Sachen Verschubbahnhofslärm Gehör bei Volksanwalt Bernhard Achitz verschaffen wollte und dafür eine Bürger-Befragung startete (die WOCHE berichtete). Tatsächlich kommt dadurch die Causa Verschubbahnhofslärm nun ins TV: Die ORF-Sendung "Bürgeranwalt" (Samstag, 5. Juni, 18 Uhr)...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Die Abwasseranalyse 2020 zeigt, dass Kufstein innerhalb von Österreich den höchsten Pro-Kopf-Verbrauch an Kokain verzeichnet. (Symbolfoto)
Aktion 5

Drogen im Abwasser
Kufstein hat höchsten Pro-Kopf-Verbrauch an Kokain

Ergebnisse des Drogenmonitorings über das Abwasser zeigen, Kufstein ist bei Kokain Spitzenreiter in Österreich.  BEZIRK KUFSTEIN (bfl). Das Abwasser einer Region erzählt vieles. Es kann in Zeiten der Pandemie einerseits Aufschluss über das Auftreten des Virus geben, oder aber auch den Drogenkonsum einer Region darlegen. In europäischen Städten wird das abwasserbasierte Drogenmonitoring seit Jahren eingesetzt, seit 2016 ist auch Österreich dabei. Auch 2020 wurden europaweit die Abwässer von 114...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger

Breitenau
Raser bretterte mit 206 km/h über die A2

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Burgenländer gab am 18. November 2020 auf der A2 in Breitenau Vollgas. Der Oberwarter wurde mit 206 km/h geblitzt. In den frühen Morgenstunden des 18. November fiel ein Oberwarter auf der A2 auf. Der Lenker war im Gemeindegebiet von Breitenau in Fahrtrichtung Graz mit 206 km/h statt der erlaubten 130 unterwegs.  Der rasante Lenker fiel der Autobahnpolizei Warth auf. Anzeige bei der Bezirkshauptmannschaft Neunkirchen folgte.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bürgermeister Christian Haberhauer, Sicherheitsgemeinderat Christoph Zechmeister, Vizebürgermeister Markus Brandstetter.

Neue Tempo-Messung in der Stadt Amstetten

In Amstetten werden künftig die Geschwindigkeitsanzeigen ferngesteuert. Das hat seine Gründe. STADT AMSTETTEN. „Es mehren sich die Anfragen aus der Bevölkerung um Überprüfung der gefahrenen Geschwindigkeit“, so Bürgermeister Christian Haberhauer. Daher und um die Betreuung der vorhandenen Geschwindigkeitsanzeigen zu vereinfachen, wird nun ein neues Online-System zur Fernsteuerung angekauft. Sicherheitsgemeinderat Christoph Zechmeister erklärt: „Der Arbeitsaufwand und die Dichte der...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Auf den Hauptradrouten – wie hier am Murradweg – möchten Radfahrer schnell unterwegs sein, eine Trennung zum Gehweg wäre sinnvoll.
Video 2

WOCHE-Check
Mit Rad und Radar für mehr Rücksicht (+ Video)

Rasende Radler und abgelenkte Fußgänger: Mischverkehr birgt Gefahren. Ein WOCHE-Lokalaugenschein. Mit 30 km/h rauscht ein Radler an einer Frau mit Kinderwagen vorbei, ein E-Scooter schlängelt sich mit 20 km/h durch, hauptsächlich Männer, die den Radweg zur Rennstrecke umfunktionieren, kaum jemand mit Helm, Kinder auf Fahrrädern und vom Handy abgelenkte Fußgänger – gemischte Geh- und Radwege zur Rushhour werden schnell zur Konfliktzone. Ausgestattet mit einer Radarpistole haben sich die...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
4

Zillertal
Kampf gegen Lärm, Dreck und Abgase

ACHENKIRCH/JENBACH (fh). Die Wintersaison steht vor der Tür und mit ihr wird die ohnehin bereits massive Verkehrsbelastung weiter zunehmen. Wenn unzählige Touristen für den Winterurlaub im Zillertal anreisen ist automatisch auch die Bevölkerung im Achental sowie in der Region Jenbach/Wiesing in Mitleidenschaft gezogen. Das Transitforum Austria mit Obmann Fritz Gurigser hat an der Achenseebundesstraße umfassende Lärmmessungen mit teils erschreckenden Ergebnissen (Pegelüberschreitungen von 300 %...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Der Polizei gingen 123 Schnellfahrer bei den Kontrollen ins Netz.

Radarkontrollen
123 Raser an nur einem Tag im Lungau erwischt

LUNGAU (aho). 123 Lenker brachte die Polizei bei mobilen Radarmessungen im Lungau am 7. August mit überhöhter Geschwindigkeit zur Anzeige. Bei den Kontrollen zwischen 8:00 und 16:30 Uhr wurden in verschiedenen Ortsgebieten auf der Turracher Straße (B95) insgesamt 84 Übertretungen festgestellt – die höchste Geschwindigkeit dabei waren 86 km/h. Auf der Katschberg Straße (B99) erwischte man 39 Schnellfahrer: Ein österreichischer Sportwagenlenker wurde gleich zweimal (mit 150 und 123 km/h)...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Alexander Holzmann
A 2, Knoten Wiener Neustadt.

Lkw-Verkehr in Niederösterreich heuer stark gestiegen
A2 Knoten Wr. Neustadt: 2.403.690 Lkw im Jahr!

BEZIRK WIENER NEUSTADT (Red., Information des VCÖ). Der Lkw-Verkehr auf Niederösterreichs Autobahnen und Schnellstraßen hat heuer stark zugenommen, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse auf Basis von Daten der Asfinag zeigt. Die meisten Lkw waren in Niederösterreich auf der A2 bei Biedermannsdorf unterwegs, wo um vier Prozent mehr Lkw gezählt wurden. Am A2 Knoten Wr. Neustadt wurden 2.403.690 Lkw gezählt, was ein Plus zum Vorjahr von7,3 Prozent ausmacht. Auch österreichweit hat der Lkw-Verkehr heuer...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Die Radarbox in der Stadionstraße.

Tempo
Raser am Radar der Gemeinden: Mit 126 km/h durch die Stadt Amstetten

BEZIRK AMSTETTEN.. Seit 2008 dürfen Gemeinden keine Radarmessungen durch Privatfirmen durchführen lassen. Einige Bürgermeister wollen aber wieder Privatsheriffs losschicken. So hat etwa Melk mit dem neuen Bürgermeister Patrick Strobl Messungen mit der Firma Siemens durchgeführt. Der gemessene "Top-Wert" lag dabei bei 122 km/h. Die BEZIRKSBLÄTTER haben Ortschefs aus dem Bezirk gefragt, wie sie zu den Kontrollen stehen. Bietet neue Möglichkeiten "Es bietet durchaus Möglichkeiten bei der...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Im Sommerhalbjahr ließ sich die Sonne oft am Himmel blicken
1 1

Wärmstes Sommerhalbjahr der Messgeschichte

Eine Auswertung der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) zeigt, dass heuer das wärmste Sommerhalbjahr der 251 jährigen Messgeschichte ist. Das „Sommerhalbjahr“ bezeichnet die Monate von April bis September. Seit 251 Jahren werden die Temperaturen in dieser Zeit gemessen und protokolliert. Eines steht bereits fest: Noch nie war es so warm wie heuer. „Wir haben das wärmste Sommerhalbjahr seit Messbeginn im Jahr 1767 erlebt", sagt Alexander Orlik von der ZAMG. „Berücksichtigt man...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Auch der Badesee Going wurde sehr gut bewertet.

Badeseen: ausgezeichnete Wasserqualität

Halbzeit bei Badegewässeruntersuchung; beste Bewertungen im Bezirk Kitzbühel. TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Im Rahmen der EU-Badegewässerüberwachung werden in ganz Tirol insgesamt fünf Mal pro Badesaison 28 Badeseen überprüft. An 35 Überwachungsstellen werden Wasserproben entnommen und mikrobiologisch-hygienisch analysiert. Auch die dritte Untersuchung in diesem Jahr Mitte Juli belegte die ausgezeichnete Wasserqualität in allen Tiroler Badegewässern, auch in jenen im Bezirk Kitzbühel. Hier...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Raser donnerte mit 213 km/h über die S6

Autobahnpolizei erfasste den Wagen mittels Radar. Anzeige. BEZIRK NEUNKIRCHEN (LPD). Bei Radarmessungen der Landesverkehrsabteilung Niederösterreich wurde durch Bedienstete der Autobahnpolizeiinspektion Warth am frühen Nachmittag des 8. Juni ein Pkw auf der S6, Richtungsfahrbahn Bruck/ Mur, gemessen. Der Pkw war im Gemeindegebiet von Wartmannsstetten bei starkem Verkehrsaufkommen, anstatt mit erlaubten 130 km/h mit 213 km/h unterwegs. "Der Lenker mit österreichischer Zulassung wird der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Besonders hohe Werte wurden an stark befahrenen Straßen in der Innenstadt gemessen.
1

Verkehr ist Hauptverursacher der hohen Stickoxid-Belastung in Linz

Stark befahrene Straßen in der Innenstadt sind besonders belastet. Derzeit wird ein Paket an verschiedenen Maßnahmen für den Ballungsraum ausgearbeitet. Seit Jahrzehnten ist die Stickoxid-Belastung beim Römerberg konstant zu hoch. Das hat auch der aktuelle Jahresbericht "Luftgüte in Oberösterreich" erneut gezeigt. Ein ergänzendes Messprogramm zeigt nun jedoch, dass sich die hohen Stickoxidwerte nicht auf den Römerbergtunnel beschränken. Dieselben Werte können an allen stark befahrenen...

  • Linz
  • Nina Meißl
Ein richtiger Oldtimer ist der Gossen Sixtomat mit Color Finder. Das Gerät stammt noch aus den 50er Jahren und besticht durch sien klassisches Design. Die Belichtungsmessung erfolgt über eine Selenzelle, die keine Batterie benötigt. Die Filmempfindlichkeit wird seitlich an einem Rad eingestellt, durch Drehen des Rades werden zwei Linien in Deckung gebracht, man kann die richtige Zeit-Blenden-Kombination danach auf einer Skala ablesen.
3 1 11

Belichtungsmesser

Er ist mittlerweile Bestandteil (fast) jeder Kamera - der Belichtungsmesser. In der Kamera eingebaut misst er das durch das Objektiv einfallende Licht. Aus diesen Messwerten ergibt sich die Einstellung von Blende und Belichtungszeit, wodurch eine optimale Belichtung des Motivs gewährleistet wird. Bei vielen modernen Kameras geschieht dies automatisch, der Fotograf muss sich nicht mehr wirklich um die Belichtungsmessung und Einstellung der Parameter kümmern. Belichtungsmesser, die in der Kamera...

  • Enns
  • Wolfgang Simlinger
In der Gemeinderatssitzung war auch der Unfall ein Thema.

"50er wurde beantragt"

BEZIRK. Der Lenker eines Toyota Avensis war von Langenlebarn in Richtung Tulln unterwegs, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor – die Bezirksblätter haben berichtet. Dabei kam der Toyota rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen geparkten Audi A6, welcher quer zur Fahrtrichtung vor einem Wohnhaus abgestellt war und prallte in weiterer Folge gegen einen Betonmasten. Der Audi wurde durch den Anprall in den Gartenzaun katapultiert, wobei Fahrzeug und Einfriedung schwer beschädigt...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Kein 30er Im Gries und in Hammerschiedstraße

KITZBÜHEL. Für die Bereiche Im Gries und Hammerschiedstraße hatte die FPÖ im Gemeinderat eine 30er-Geschwindigkeitsbeschränkung vorgeschlagen (v. a. wegen vieler Schüler, Fußgänger). Nun wurden lt. Straßenreferent GR Hermann Huber Verkehrs-Messungen durchgeführt. Laut Stadtpolizei sei die Einführung einer 30er-Zone nicht realistisch.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Mopedlenker in Henndorf am Wallersee kontrolliert

In Henndorf am Wallersee kam es am vergangenen Freitag Nachmittag zu einer Verkehrskontrolle eines 15jährigen Mopedlenkers. Durch eine Geschwindigkeitsmessung, mittels mobilen Rollenprüfstand, wurde eine Geschwindigkeit von 99 Km/h erreicht. Das Kennzeichen wurde an Ort und Stelle abgenommen und eine Anzeige an die Bezirkshauptmannschaft Salzburg Umgebung wird erstattet.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Eileen Titze
Am 1. Oktober (Samstag) können Sie im Sillpark Ihren Cholesterinwert kontrollieren lassen.
2

Gratis-Cholesterincheck im Sillpark

Mit einem kostenlosen Cholesterin-Test im Einkaufszentrum Sillpark in Innsbruck am 1. Oktober 2016 von 9.00 – 17.30 Uhr will die österreichische Patientenorganisation FHchol Austria auf erblich bedingte erhöhte Cholesterinwerte aufmerksam machen. Diese stellen unbehandelt ein großes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen auch bei jüngeren Menschen dar. Ein Mensch unter 250 hat – meistens ohne es zu wissen – diese Krankheit: Familiäre Hypercholisterinämie. Prominente Unterstützer der Aktion:...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Das Radonpotenzial in Kärnten

Flächendeckendes und modernes Radon-Screening für Kärnten

Öffentliche Gebäude werden auf Radon-Konzentration untersucht - kostenlose Messungen für Privathaushalte. Das natürliche radioaktive Edelgas Radon kommt überall in Böden und Gesteinen vor und kann aus dem Boden in die Raumluft von Gebäudekellern gelangen. Um die Radonbelastung analysieren zu können, wurden in einem bundesweiten Radonprojekt in den 90er-Jahren Radon-Erhebungen durchgeführt. Modernes Radon-Screening für Kärnten Umweltreferent LR Rolf Holub ordnete ein flächendeckendes und...

  • Kärnten
  • Sebastian Glabutschnig
Die Geschäftsführer des Umweltbundesamtes Dr. Karl Kienzl und Mag. Georg Rebernig mit Umwelt-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf

Erfreuliche Luftqualität: Feinstaubwerte sinken weiter

(Red.).- NÖ-Landesrat Pernkopf: "Maßnahmen der letzten Jahre greifen" 47 Messstellen überwachen rund um die Uhr die Luftqualität in Niederösterreich, bereits vor 31 Jahren wurde mit dem Aufbau des flächendeckenden Messnetzes begonnen. Sowohl eine aktuelle Bilanz als auch der langfristige Trend fallen äußerst positiv aus. “Saubere Luft steht für Lebensqualität. Die erfreuliche Bilanz zeigt, dass die Maßnahmen der letzten Jahre greifen. Im Jahr 2015 kam es zu keinen Überschreitungen der...

  • Niederösterreich
  • Peter Zezula

30°C-Marke geknackt

Rekordverdächtige Sommerhitze: Im Stadtgebiet von Ternitz wurde am Samstag, 4. Juli, bereits um 10 Uhr früh die 30°C-Marke geknackt. Baden war da sozusagen Pflicht.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Erheblich überladener LKW bei Roppen

ROPPEN. Am 20.02.2015 gegen 14.30 Uhr wollten Beamten der Autobahnpolizei Imst einen LKW mit deutschem Kennzeichen bei Roppen anhalten um diesen einer Wiegekontrolle zuzuführen. Der Lenker des LKW missachtete die Anhaltezeichen konnte schließlich aber nach kurzer Verfolgungsfahrt in der Romedi Galerie (Autobahnausfahrt Imst) angehalten werden. Nachdem das Fahrzeug zur Verwiegestelle eskortiert wurde, konnte eine Überladung um 2450 kg (3300kg höchstzulässiges Gesamtgewicht) festgestellt werden....

  • Tirol
  • Imst
  • Stephan Zangerle
Anzeige
Gesund schlafen
1

Gesunder Schlafplatz

Schlaf ist unsere wichtigste Regenerationsquelle, sorgen wir dafür, dass Schlaf funktionieren kann! Immer mehr Menschen leiden unter Einschlaf- und Durchschlafproblemen, Erschöpfung, Gereiztheit, Verspannungen, Rückenschmerzen, Konzentrationsschwäche u.dgl. Liegt es am falschen Schlafplatz? Kinder sind sehr oft betroffen, haben Einschlafschwierigkeiten,schreien, oder nässen ein. Neben geopathischen Enflüssen wie Wasseradern, Erdstrahlen, Verwerfungen und Gitterkreuzungspunkten können auch eine...

  • Wels & Wels Land
  • Susanne Th. Weishäupl
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.