Schaf

Beiträge zum Thema Schaf

Tote Tiere wurden untersucht.

Wolf in Tirol
DNA-Analyse bestätigt Wolfsverdacht bei Rissen im Kaiserwinkl

Ergebnisse der genetischen Untersuchungen von toten Tieren liegen vor. BEZIRK KITZBÜHEL, TIROL  (niko). Die Befunde der genetischen Untersuchungen von Proben, die bei toten Schafen und Ziegen aus dem Gemeindegebiet von Kössen, Kirchdorf, Walchsee sowie See im Paznaun entnommen wurden, liegen vor. Bei allen untersuchten Proben wurde die DNA eines Wolfs nachgewiesen. Der Wolfsverdacht wurde durch die genetischen Untersuchungen somit bestätigt. In Summe wurden 26 Schafe und elf Ziegen seit...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Ein Schaf landete heute im Pressegger See.

Tierrettung
Schaf landete im Pressegger See

Hundegebell erschreckte Schaf. Es flüchtete und lief in den Pressegger See. Urlauber half bei der Rettung. HERMAGOR. Heute in der Früh war eine 44-jährige Urlauberin aus Ungarn mit ihrem Schäferhund – er war angeleint – am Seerundweg bei Passriach unterwegs. Sie kamen an einer Koppel mit Schafen vorbei. Der Hund begann zu bellen und ein Schaf flüchtete panikartig, schaffte es durch den Zaun und lief in Richtung Pressegger See. Das Schaf landete im Wasser. Ein Kanufahrer, ein 51-jähriger...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Vanessa Pichler
Zwölf Schafe wurden mittlerweile tot aufgefunden, den Bauern sind vorerst die Hände gebunden.
  4

Ungewissheit und schlaflose Nächte für Bauern
"Wir haben für vieles Platz, aber nicht für den Wolf"

SERFAUS (sica). Im Februar und März wurden zwei Rehe im Gemeindegebiet von Fiss nachweislich von einem Wolf gerissen, jetzt treibt er vermutlich in Serfaus sein Unwesen und bereitet den Bauern schlaflose Nächte. Nachdem im Laufe der letzten Woche immer wieder Schafe tot aufgefunden worden sind, beläuft sich die Zahl derzeit auf zwölf toten Tieren, die aufgrund des Rissbildes und der Spuren vermutlich einem Wolf zum Opfer gefallen sind. Es wurden Proben genommen, die zur DNA-Analyse nach...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
In Serfaus wurden in den vergangenen Tagen acht tote Schafe aufgefunden, als Verursacher ist ein Wolf nicht auszuschließen

Hinweise auf Wolf als Verursacher
Zahl der toten Schafe in Serfaus hat sich auf zehn erhöht

SERFAUS. Am Mittwoch hat der örtlich zuständige Amtstierarzt weitere fünf tote Schafe begutachtet. Das Rissbild gleicht dem der am Dienstag untersuchten Schafe. +++ Update +++ Nachdem im Gemeindegebiet von Serfaus mehrere Schafe mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem Wolf gerissen wurden, fand bereits an Christi Himmelfahrt eine Almbegehung mit Schafhaltern, Bürgermeister und Experten des Landes statt. Im Zuge der Almbegehung wurden wiederum zwei tote Lämmer gefunden. Damit erhöht sich die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
In Serfaus wurden bisher gesamt sieben tote Schafe gemeldet, aufgrund des Rissbildes ist ein Wolf als Verursacher nicht auszuschließen.
  11

Wolf als Verursacher nicht auszuschließen
Sieben tote Schafe in Serfaus aufgefunden

SERFAUS. Nachdem in Matrei i. O. drei Schafe mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem Wolf gerissen wurden, wurden der Behörde nunmehr auch im Gemeindegebiet von Serfaus drei tote Schafe gemeldet. Diese haben sich bereits auf der Alm befunden. Im selben Gebiet wurden weitere vier tote Schafe gefunden. Die Tierhalter werden aufgerufen, verstärkt nach ihren Schafen und Ziegen zu sehen. DNA-Analysen wurden genommenZwei der drei Schafe wurden vom örtlich zuständigen Amtstierarzt vor Ort...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Die Gesamtsiegertiere mit ihren Züchtern und den Gratulanten Verbandsobmann Michael Bacher und NR Hermann Gahr
  24

Schafzucht
Ergebnisse der Gebietsausstellung in Grinzens

Über die Jubiläumsausstellung des Schafzuchtvereins Grinzens am vergangenen Wochenende wurde bereits umfassend berichtet. Gleichzeitig wurde auch die Gebietsausstellung durchgeführt. Die Ergebnisse werden hiermit nachgereicht. Die Welt dreht(e) sich um das Schaf Ergebnisse: Altwidder: 1. ZG Abentung (Birgitz, Gesamtsieger), 2. Thomas Brecher,(Axams), 3. Stefan Pernlochner (Axams), 4. Hannes Kirchebner (Sellrain), 5. ZG Mair (Götzens) Jungwidder I: 1. Hans Jaufenthaler (Mutters),...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Vertreter der vier Zuchtbetriebe, die drei geehrten Jungzüchter mit den Gratulanten des Schafzuchtverbandes sowie Bgm. Anton Bucher
  Video   53

Jubiläumsausstellung Grinzens
Die Welt dreht(e) sich um das Schaf

„Grinzens hat in der Geschichte der Tiroler Schafzucht immer eine bedeutende Rolle gespielt“, betonte Verbandsobmann Michael Bacher in seiner Ansprache anlässlich der 80-Jahr-Jubiläumsausstellung des Schafzuchtvereins Grinzens. Damit wurde gleich zu Beginn klargestellt, dass es sich hier um einen Verein handelt, dessen Mitglieder im Laufe der Vereinsgeschichte über die Grenze hinaus Erfolge feiern konnten und die auch auf höchster Funktionärsebene Verantwortung für die Schafzucht über die...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Obmann Sepp Krall verteilte die Glocken an die Teilnehmer des Bambini-Bewerbs.
  4

Jubiläum für Schafzüchter
Gebirgstauglich, vital und fesch

25 Jahre Walliser Schwarznasenzuchtverein Tirol in Westendorf gefeiert. WESTENDORF (be). Ihre äußere Erscheinung kennzeichnet die Schwarznasenschafe – der Gesichtsbereich muss schwarz sein, ebenso die Knie. In Westendorf wurden 185 Schafe dieser Rasse präsentiert, die schönsten wurden gekürt. Insgesamt gibt es in Tirol 300 Herdenbuchschafe der Rasse Walliser Schwarznasen. 41 Züchter waren vertreten und Obmann Sepp Krall, auch Gründungsobmann des Vereins, freute sich besonders über das...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Biker kollidierte mit einem Schaf

SÖLDEN. Am 18.08.2019 um 12.20 Uhr lenkte ein 56-jähriger Deutscher sein Motorrad vom Timmelsjoch kommend in Richtung Sölden und kollidierte dabei mit einem Schaf, welches gerade die Straße überqueren wollte. Dabei kamen der 56-Jährige, sowie seine 53-jährige, deutsche Lebensgefährtin, welche am Motorrad mitfuhr, zu Sturz. Die 53-Jährige wurde durch den Sturz schwer, der 56-Jährige leicht verletzt und mit der Rettung zum örtlichen Arzt verbracht. Das Schaf blieb verletzt am Unfallort, wo es...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Landesrat Hans Seitinger bei seiner Festansprache.
  3

30 Jahre "Ennstal Lamm"
Die Ennstaler Schafe bleiben weiterhin im Fokus

Das "Ennstal Lamm" feierte in der landwirtschaftlichen Fachschule Gröbming sein 30-jähriges Bestehen. Gründungsmitglied und Obmann Walter Schmiedhofer nahm die Eröffnung und Begrüßung bei der Generalversammlung der Genussregion Ennstal Lamm vor. Die Fach- und Ernährungsschule Gröbming bot hierzu ein herrliches Ambiente. Hausherrin und Direktorin Elisabeth Giselbrecht hieß die vielen Besucher und Ehrengäste herzlich willkommen. Alles dreht sich ums Lamm Gleich zu Beginn wurde zu einem...

  • Stmk
  • Liezen
  • Josef Reinbacher
Der Wolf soll dieses Schaf getötet haben.
  2

Totes Schaf in Hadersfeld
Wolf: Jäger fordern 'Gummi' für Bezirk

28 tote Schafe und Ziegen: Bezirkshauptmannschaft arbeitet "Vergrämungs-Plan" aus HADERSFELD / BEZIRK TULLN. BEZIRK TULLN. "Vermeintlicher Wolfsriss in Hadersfeld, ein totes Schaf gefunden", informiert Hegeringleiter Johann Matzinger. Der Wolf fühlt sich offenbar in unserer Region wohl: Sieben Schafe hat Isegrim am 4. Oktober 2018 in Kritzendorf gerissen, in der Nacht auf 21. September 2018 waren es zwei Schafe und fünf Ziegen in Hadersfeld. Wie erst jetzt bekannt wurde, war der Wolf auch in...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Karl Todtner lebt mit seinen 90 Alpakas in harmonischem Einklang am Pöttlerhof in St. Stefan und ist fasziniert vom liebevollen und sozialen Wesen der Tiere.
  2

WOCHE-Serie GenussReich: kuschelige Wolle von Alpakas und Schafen.
Wollig warm durch den Winter

Der kühle Frost begrüßt uns frühmorgens und ein kalter Schauer durchfährt die müden Glieder. Die Tage werden kürzer und der Winter zieht mit raschen Schritten ins Land. Es ist Zeit, wieder in warme Wollsocken zu schlüpfen und sich in eine kuschelige Strickjacke einzumummen. Natur versus Kunstfaser Mit Wolle kann so schnell keine andere Faser mithalten. Vor allem synthetische Stoffe neigen aufgrund ihrer Zusammensetzung zu unangenehmen Gerüchen und können bei empfindlichen Personen sogar...

  • Stmk
  • Leoben
  • Marie-Katrin Baumgartner
  23

Tarrenzer Schafschied - einmal mehr ein Spektakel

Die Tarrenzer Schafschied war auch heuer bei Kaiserwetter ein Fest für Jung und Alt. Bei bester Verköstigung und zünftiger Musik feierte man die Rückkehr von rund 850 Schafen, die auf den Tarrenzer Almweiden den Sommer verbrachten. 

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Die Polizei wurde von einem Jogger gerufen, der den Urlauber dabei erwischte, wie er versuchte, das Schaf zu erschlagen

Maria Wörth: Urlauber quälte durch Hundebisse verletztes Schaf

Jagdhündin eines Wiener Urlaubers dürfte Mufflon-Schaf gebissen haben. Der Mann wurde beim Versuch ertappt, das Schaf zu erschlagen. MARIA WÖRTH. Gestern ertappte ein Jogger (43) aus Schiefling einen 67-jährigen Wiener Urlauber in einem Wald in Maria Wörth dabei, wie er ein verletztes und erschöpftes Mufflon-Schaf mit einem Holzknüppel zu erschlagen versuchte. Vermutlich dürfte die Jagdhündin des Urlaubers das Schaf zuvor gehetzt und gebissen haben. Der Jogger rief die Polizei und verhinderte,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Diese Wölfe lösten im Waldviertel eine Fotofalle aus. In der Region konnte noch kein Tier abgelichtet werden.
 1

Riss im Bezirk: Der Wolf ist wieder da!

Riss in Weyer und in Konradsheim: In der Region werden "Lösungen" im Umgang mit den Tieren gefordert. BEZIRK AMSTETTEN. Berichteten die BEZIRKSBLÄTTER aufgrund von Sichtungen in benachbarten Regionen vor wenigen Wochen noch "Der Wolf klopft an die Türen des Bezirks", hat der Wolf spätestens jetzt diese nun endgültig geöffnet und ist in unsere Breiten eingedrungen. Riss in Konradsheim "Es ist in Konradsheim von einem Wolfriss auszugehen", so Waidhofens Vizebürgermeister und Obmann des...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
 1

Leutschach: 15 Schafe von Wolf gerissen

Soeben hat die Polizei informiert: In der Nacht auf 24. April 2018 riss ein Wolf 15 Schafe in Leutschach. Schadenshöhe von mehreren tausend Euro. Gegen 08.30 Uhr des 24. April erstatte der 47-jährige Landwirt die Anzeige, dass mindestens zehn Schafe von einem unbekannten Tier gerissen worden seien. Bei den Ermittlungen der Polizei konnte festgestellt werden, dass sieben Mutterschafe und acht Lämmer getötet worden waren. Aufgrund des Rissbildes konnte ein Wildtier nicht ausgeschlossen werden....

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.