Urnen

Beiträge zum Thema Urnen

Stadtrat David Süß mit den Gemeinderäten Siegfried Weiß, Gregor Ableidinger, Erich Hobecker und Franz Brantner.

Neues Urnengrab am Schremser Friedhof ist fertig

Die Stadtgemeinde hat 22.000 Euro in die Erweiterung investiert. SCHREMS (red). Die neue Urnenwand am Schremser Friedhof wurde fertiggestellt. Das neue Grab beinhaltet neun Stellplätze und wurde als Verlängerung eines bestehenden Urnengrabs im alten Friedhofsteil bei der Aufbahrungshalle errichtet. Ebenso wurden Ausbesserungsarbeiten bei der Pflasterung vorgenommen. "Der Trend zum Urnengrab wird in Schrems immer stärker“, so der für das Friedhofswesen zuständige Stadtrat David Süß. Warum?...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
  4

Platz für die Ewigkeit
Urnenwiese selbst gebaut in Neubau

NEUBAU. Alles unterliegt dem Zeitgeist. Auch wie man sich zur ewigen Ruhe betten möchte. Zunehmend beliebter werden Urnengräber. Dem trugen nun auch die Neubauer Rechnung. Zusätzlich zur Urnenwiese wurden nun fünf Urnengräber auf dem Friedhof in Neubau geschaffen. Ortsvorsteherin Hermine Balazs nahm sich gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Ludwig dem Anliegen an. Die Gemeinde sponserte das Material, der Bau selbst geschah in Eigenregie. Dazu war mit Alfred Bergauer schnell ein genialer Fachmann...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Hier wird Platz für neun weitere Urnen geschaffen. Am Foto ist Stadtrat David Süß.

Schremser Friedhof bekommt neues Urnengrab

Friedhofs-Stadtrat Süß: "Trend zur Urnenbestattung hält an" SCHREMS (red). Den letzten Weg muss jeder Mensch auf sich nehmen. Er ist einer der Elemente - er führt in die Erde oder ins Feuer. Der Trend geht auch in Schrems in Richtung Urne. Daher wurde im Zuge der letzten Stadtratssitzung ein neues Urnengrab in Auftrag gegeben, da die drei bestehenden restlos belegt sind. Das neue Grab wird neun Stellplätze beinhalten und als Verlängerung eines bestehenden Urnengrabs im alten...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Biologisch abbaubare Urne
 1   5

Finkenstein investiert
Friedensforste für Fürnitz und Latschach

Gemeinde Finkenstein plant weitere Friedensforste. Zudem werden am Friedhofsareal Latschach 250.000 Euro investiert. Geplant ist eine Friedhofserweiterung, ein Urnenpark, ein Friedensforst sowie Parkflächen.  FÜRNITZ/LATSCHACH. Es ist ein Konzept der Naturbestattung, die Asche des Verstorbenen wird in einer biologisch abbaubaren Urne an der Wurzel eines Baumes beigesetzt, der Baum mit einer Nummerntafel versehen, den Namen findet man an einer Gedenktafel. Seit dem Jahr 2012 setzt die...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Noch immer ist der Tod für viele ein Tabu.
 1  1

Veranstaltung
Die Messe "Seelenfrieden" beschäftigt sich mit dem Tod

Erstmals findet am 15. und 16. März in Wien eine Messe rund um die Themen Tod und Trauer statt. WIEN. Es ist der natürliche Lauf des Lebens. 2018 starben in Wien rund 18.000 Menschen. Und obwohl unsere Stadt für ihren morbiden Charme bekannt ist und "a schöne Leich" das Um und Auf ist, ist der Tod dennoch für viele ein Tabu. Das möchte Sabine List ändern. "Ich habe vor zwei Jahren durch Zufall von einer Messe in Bremen erfahren, die sich ‚Leben und Tod‘ nennt. Ich war begeistert, dass...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Michael Deseife ist verärgert: "Gegenstände wie z.B. Tonfiguren, Teelichthalter und Grabgestecke werden gestohlen."
  2

Diebstähle an Urnengräbern in Telfs sorgen für Unmut bei Grabbesitzern
Freche Diebe am Friedhof

TELFS. Eine Reihe von Diebstahlsvorfällen an den Gräbern des Telfer Friedhofs St. Georgen sorgen bei Michael Deseife aus Mieming für Ärger und Unverständnis. In einem der Urnengräber ist seit Oktober 2017 Deseifes Vater beigesetzt, innerhalb von anderthalb Jahren kam es dort zu zumindest vier Diebstählen, erzählt Deseife: "Wer tut so etwas und warum?" Er will nicht länger schweigen und die Öffentlichkeit darauf aufmerksam machen, Deseife empfindet Wut und Kränkung: "Die bei uns entwendeten...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Hier soll der neue Urnenfriedhof entstehen. StR Josef Rieffer, GR Thomas Rochla und Bestatter Rainer Kalab bei der Planung.

Urnengräber am Friedhof Horn

Im kommenden Frühjahr werden am Horner Friedhof die Umbauarbeiten für die Errichtung von Urnengräbern begonnen. Der Stadtrat hat für die Planung und die Gestaltung von 105 Urnengräbern die Gärtnerei Band beauftragt. Als eigener Urnenfriedhof werden die Grabstätten im neuen Teil des Friedhofes errichtet. „Wir haben festgestellt, dass in den letzten Jahren immer öfter Feuerbestattungen als Alternative zur herkömmlichen Erdbestattung stattfanden“, erklärt GR Thomas Rochla, der in der Stadtgemeinde...

  • Horn
  • H. Schwameis
<f>Urnenwände gibt es mittlerweile in vielen Friedhöfen.</f> Eine Urnenbestattung bietet verschiedene Beisetzungsmöglichkeiten.

Allerheiligen und Gräber
Urnenbestattung wird immer beliebter

In Österreich ist die Urnenbestattung stark im Kommen. Sie bietet zahlreiche Beisetzungsmöglichkeiten. BGLD. In Österreich unterscheidet man zwischen traditionellen und alternativen Beerdigungen. Zu den traditionellen gehören Erdbestattung mit einem Sarg oder die Feuerbestattung mit einer Urne. Alternative Bestattungsformen sind Seebestattung, Baumbestattung ("Waldbestattung") oder Diamantbestattung. UrnenbestattungBei einer Urnenbestattung wird die Asche des Verstorbenen in einer Urne...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
In Mönchhof entsteht derzeit ein Urnenhain.

Urnenhain für Mönchhofer

MÖNCHHOF. Der Trend zu einer Urnenbestattung hat auch vor der Gemeinde Mönchhof nicht Halt gemacht. Derzeit wird im Friedhof in Mönchhof ein neuer Urnenhain errichtet. "Immer mehr Menschen entschließen sich zu einer Einäscherung. Vor allem jene, die kein Grab hier am Friedhof haben, weil sie zum Beispiel zugezogen sind", erklärt Bürgermeister Josef Kolby. Kolby weiter: "In einer Nische ist Platz für je vier Urnen", erklärt Bürgermeister Josef Kolby. "Insgesamt werden 18 Nischen...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Wolfgang Sodl und Verena Dunst vor dem erweiterten Urnenhain des Olbendorfer Friedhofs.

Zahl der Olbendorfer Urnenplätze verdoppelt

Die bestehenden 56 Urnenplätze waren mittlerweile zu wenig. "Sie sind schon alle besetzt oder vergeben", begründet der Olbendorfer Bürgermeister Wolfgang Sodl die Entscheidung der Gemeinde, die Kapazität der Bestattungsplätze zu verdoppeln. Daher wurde eine zweite Wand mit ebenfalls 56 Urnenplätzen auf dem neuen Friedhof errichtet. Die Landesregierung steuerte zum Projekt Förderungsmittel bei, berichtet Dorferneuerungslandesrätin Verena Dunst.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der Leiter der Bestattung Wolfsberg der Wolfsberger Stadtwerke, Philipp Überbacher, mit den neuen Marmor-Urnenblöcken

Wolfsberger Friedpark: Die "Blume des Lebens" wächst weiter

Die Wolfsberger Stadtwerke bauen den Friedpark um 42 Urnennischen aus. WOLFSBERG. Die „Blume des Lebens“, die sternförmig angeordnete Urnennischen-Anlage am Friedpark Wolfsberg, wächst weiter. Seit Kurzem bereichern sieben mächtige neue Steinquader aus Marmor die Szenerie. In jedem Quader ist Platz für sechs Urnen vorgesehen. „Der Trend zur Feuerbestattung und damit die Nachfrage nach Urnengräbern nimmt weiterhin stetig zu“, erklärt der Leiter der Wolfsberger Bestattung, Philipp Überbacher,...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Petra Mörth
Ab kommendem Jahr bietet die Stadtgemeinde Schwechat die Naturbestattung an. Dafür sind 28 Grabstellen vorgesehen.

Bestattung künftig auch samstags

Neues Angebot in Schwechat umfasst ab 2017 auch Naturbestattungen Mit der Änderung der Friedhofsgebührenordnung wurden keine Gebührenerhöhungen vorgenommen, lediglich Benennungen entsprechend der neuen Gesetzeslage verändert. Allerdings wurden die Bestattungszeiten erweitert, diese sind nun auch am Freitagnachmittag sowie am Samstag von 10 bis 13 Uhr möglich. Für diese Zeiten werden Extragebühren in der Höhe von 300 bzw. 500 Euro verrechnet. Ab kommendem Jahr bietet die Gemeinde Schwechat auch...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Richterin Doris Wais-Pfeffer.
  2

Serbe griff in Uhrenvitrine

BEZIRK TULLN (ip). Während ein Antiquitätenhändler im Frühjahr 2016 kurz seinen Stand bei der Oldtimer-Messe in Tulln verließ, griff ein 39-jähriger Serbe in eine Vitrine und stahl zwei Rolex-Uhren im Wert von ca. 10.000 Euro – die Bezirksblätter haben berichtet. Am Landesgericht St. Pölten bekannte sich der einschlägig vorbestrafte Mann zu dem Vorwurf von Staatsanwältin Julia Berger bis zuletzt nicht schuldig. Reines Ablenkungsmanöver Der Diebstahl gelang zunächst, obwohl ein Standnachbar...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Der neu gestaltete Bereich am Oberalmer Friedhof.
 1

Urnenfriedhof Oberalm wurde erweitert

OBERALM (tres). Feuerbestattungen werden immer mehr zum Trend, viele Gemeinden erweitern daher ihre Urnenwände. Die Erweiterung des Oberalmer Urnenfriedhofs wurde kürzlich abgeschlossen. Neue Wege wurden zudem eingerichtet, die Belechtung energiesparend optimiert. "Es war nicht billig, aber wichtig und es ist sehr schön und der Sache würdig geworden", sagt Bürgermeister Gerald Dürnberger über das Projekt.

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Pfarrer Alfred Höfler, neben dem ersten Urnengrab, zeigt auf die bestehende Urnenwand.
  7

Urnenwand wird erweitert

Feuerbestattung liegt stark im Trend – Stadtgemeinde investiert 21.000 Euro in Urnenwand. ROHRBACH-BERG (alho). Alle derzeit vorhandenen 28 Urnengräber an der Urnenwand sind bereits vergeben. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Urne in der Erde zu bestatten. Nun wird die Urnenwand an der gegenüberliegenden Friedhofsmauer um 18 Urnennischen erweitert. 21.000 Euro kostet das Vorhaben, das von der Gemeinde Rohrbach-Berg finanziert wird. Vergeben bzw. vermietet werden die Nischen von Pfarrer...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Die schulische Nachmittagsbetreuung in Angern wird gut angenommen.
  3

Wachstum nach Plan

ANGERN. Seit dem Schuljahr 2012/13 bietet Angern die Betreuung von Volksschulkindern in der Schulischen Nachmittagsbetreuung an. Vor einstmals 28 angemeldeten Kindern stieg die Zahl im heurigen Schuljahr auf den Rekordstand von 68 Schülerinnen und Schülern. Die Kooperation mit ortsansässigen Vereinen bietet allen Kindern ein breit gefächertes Zusatzprogramm wie Judo, den Besuch der Musikschule sowie noch weitere bewegungsorientierte Angebote. Schwerpunkte bilden auch zusätzliche Angebote wie...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Der Urnenbau am Höttinger Friedhof ist preiswürdig.

Skurril: Höttinger Friedhof für Preis nominiert

Der Terra Award zeichnet weltweit Lehmbau-Architektur aus. Unter den 357 Einreichungen war auch eine aus Innsbruck. Die Jury votierte Mitte Januar unter anderem für die Urnenwand des Höttinger Friedhofs. Sie zählt zu den vierzig Finalisten. INNSBRUCK. Die Entscheidung ist den neun Jurymitgliedern angesichts der vielen hervorragenden Einreichungen nicht leicht gefallen, heißt es in einem Schreiben an die Innsbrucker Immobiliengesellschaft (IIG). Denn „alle Projekte zeichnen sich durch ihre...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Der Bezirk Schwaz und die vier weiteren Orte umfassen insgesamt 43 Gemeinden.

Gemeinderanking: Friedhofsgebühren

In den letzten Wochen wurden die Gemeinden im Erscheinungsgebiet der BEZIRKSBLÄTTER Schwaz (Bezirk Schwaz plus Kolass, Kolsassberg, Wattens, Wattenberg) genau unter die Lupe genommen. Die Gebühren und Steuern, die von der Gemeinde eingenommen werden, variieren zum Teil enorm. Finden Sie heraus, wo Ihre Gemeinde im Ranking steht! In der letzten Folge unserer Serie "Gemeinderanking 2015" geht es wahrlich ums Ende: Wir vergleichen die Friedhofsgebühren.

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dagmar Knoflach-Haberditz
 4   5

Lavanttal: Archäologischer Sensationsfund mit Gräberfeld aus der Eisenzeit

50 Brandgräber, bestehend aus Urnen und reichen Beigaben, wurden im Granitztal entdeckt. GRANITZTAL (emp). Einen spektakulären archäologischen Fund machte der Archäologische Dienst Kärnten im Auftrag der ÖBB-Infrastruktur AG. "Auf dem Baufeld für die Tunnelkette Granitztal führten wir auf rund 54.000 Quadratmetern archäologische Voruntersuchungen durch", erklärt Regina Barlovits, Geschäftsführerin und archäologische Leiterin des Archäologischen Dienstes Kärnten. Mit der Entdeckung eines dicht...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Eva-Maria Peham
Rehgraben (Bild) hat seine Urnenwand schon, Sulz und Gerersdorf folgen heuer.
  2

Zwei Friedhöfe erhalten Urnenwände

Auf den Friedhöfen in Sulz und Gerersdorf werden heuer Urnenwände errichtet. 45.000 Euro sind dafür im Gemeindebudget reserviert. Interessenten können sich schon jetzt eine Grabstelle für Aschengefäße reservieren lassen. Bereits im letzten Jahr hat der Friedhof von Rehgraben eine Urnenwand erhalten, in der 18 Gefäße mit der Asche von Verstorbenen Platz finden. Zu den Ortsreportagen aus Gerersdorf-Sulz Ermöglicht durch:

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Totenmasken und Hände von den Verstorbenen sind im Bestattungsmuseum zu sehen.
 1  1   7

"A schene Leich"

Der Simmeringer Zentralfriedhof ist um eine Attraktion reicher - dem Bestattungsmuseum. Von den Ehrengräbern, über die Feuerbestattung und den Uniformen für den letzten Weg gibt es Wissenswertes über die Wiener Begräbniskultur. (siv). Uns Wienern sagt man ein besonderes Verhältnis zum Tod nach. Wenn schon der Tod unvermeidlich ist, so feiern wir in wenigstens mit einer "schenen Leich". Wie sich der letzte Weg des Menschen geändert hat, sieht man im Bestattungsmuseum, das vor Kurzem unter der...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Sabine Ivankovits
Anzeige
Die Urnengräber lassen sich mit Kreuzen von Kunstschmied Andreas Gfrerer gestalten.
  3

Andreas Aigner: neue Grabstätten für Urnen

Die zunehmende Mobilität in der Gesellschaft und eine stärkere Thematisierung über die Grabpflege in den Familien haben dazu geführt, dass die Nachfrage nach Urnengräbern ständig steigt. Dieser kommt Andreas Aigner aus Oberweißburg mit seinem neuen Produkt nach. Durch die Beschaffenheit des Urnengrabes ist es Gemeinden möglich, einen kleinen Bereich im Friedhof für diese zu gestalten, der jederzeit erweitert werden kann. Variable Lösung Bei Bedarf sind auch Einzel- und Familiengräber...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Bezirksblätter Lungau
 3  2   3

Urnengräber

Am Friedhof Ottakring

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.