Staub

Beiträge zum Thema Staub

Vizebgm. Martin Sedelmaier und BR Doris Berger-Grabner bei der Luftmessstation in der St.-Paul-Gasse

Auch 2020: Top Luftqualität in Krems

Berger-Grabner und Martin Sedelmaier: Die Luftgüte in Krems entwickelt sich positiv: Die Feinstaubbelastung konnte in den vergangenen15 Jahren um 26% reduziert werden. KREMS. Die Luftqualität in Niederösterreich wird immer besser und die Feinstaubemission sinken stetig, das zeigen die Zahlen aus 2020 und aus dem ersten Halbjahr 2021 „Zurückführen lässt sich diese erfreuliche Entwicklung auf die gesetzten Maßnahmen und technischen Entwicklungen im Verkehrsbereich, in der Landwirtschaft, im...

  • Krems
  • Doris Necker
Die Anrainer am Gänsfeldweg sind von der Baustelle stark betroffen. Vor allem die Nachtarbeiten sind eine große Belastung.
2

Bahnhof Rum
Anrainer ärgern sich über Baustellenlärm in der Nacht

Die Bauarbeiten des neuen Bahnhofs in Rum stellen die Geduld der Anrainer am Gänzfeldweg auf die Probe. Schon seit mehreren Monaten sind sie massiv von Lärm und Schmutz betroffen. Erst im Dezember 2022 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. RUM. Im Zuge der Bauarbeiten des neuen Bahnhofs wurde im Herbst 2020 die Lärmschutzwand im Bereich Gänsfeldweg demontiert. Seitdem leiden die Anrainer massiv unter dem Lärm der Baustelle und des Zugverkehrs. Auch ein großer Baustellenscheinwerfer, der in...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Vom 13. Mai bis zum 24. Mai wird infolge einer Streckensperre ein Schienenersatzverkehr zwischen dem Bahnhof Frauental-Bad Gams und dem Bahnhof St. Martin i.S.-Bergla eingerichtet.
Aktion

Bahnhofsumbau Deutschlandsberg
GKB informiert über aktuelle Einschränkungen und Auswirkungen

Im Rahmen der Modernisierung des Bahnhofs Deutschlandsberg führt die GKB Arbeiten zur Neuerrichtung des Bahnsteiges, der Personentunnel und Zugänge durch. In der Folge kommt es in nächster Zeit zu Einschränkungen.  DEUTSCHLANDSBERG. Bis 2022 wird der Bahnhof in Deutschlandsberg umgebaut und es werden neue Sicherheitsanlagen errichtet. 15 Millionen Euro für eine moderne Bahn in Deutschlandsberg (+ Video) Aktuell kommt es im Zuge der Bauarbeiten für eine moderne, umweltfreundliche Bahn zu...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Der Arlbergtunnel musste am Montagvormittag (22. März) wegen zu hoher Staubbelastung gesperrt werden (Symbolbild).
3

ASFINAG
Arlbergtunnel musste wegen Staubbelastung gesperrt werden

ST. ANTON. Aufgrund einer hohen Staubbelastung musste der Arlbergtunnel am Montagvormittag für eine halbe Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Staub löste Brandalarm im Arlbergtunnel aus Der Arlbergtunnel auf der S 16 Arlbergschnellstraße musste am 22. März für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Grund war aber kein Unfall, sondern eine starke Staubbelastung. Dadruch wurde auch der Brandalarm ausgelöst. Der Staub musste abgesaugt werden. Die wichtige Verkehrsverbindung zischen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Der Saharastaub wird uns wohl noch bis zum Wochenende – wenn auch in abgemilderter Form – begleiten.
3

Saharastaub
Mineralien aus dem Süden sorgen für fruchtbare Felder

Viele von uns bemerkten in der letzten Zeit, dass der Himmel leicht bedeckt war: der Saharastaub war verantwortlich. Jedoch bringt er auch einige positive Dinge mit sich, die sich auf unser Ökosystem auswirken. SALZBURG. In den letzten Tagen trübte der Saharastaub den Himmel in weiten Teilen Europas. Auch bei uns legte sich die Staubwolke aus der Wüste vor die Sonne. Laut Elke Ludewig vom Observatorium Sonnblick bringt dieser Staub aber fast ausschließlich positive Dinge mit sich.  "Es gibt...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Die Observatorium-Techniker leisten am Sonnblick unterschiedlichste Arbeiten, von der Betreuung der wissenschaftlichen Messgeräte bis zum Enteisen der Materialseilbahn.
Aktion 4

Observatorium Sonnblick
Mikroplastik am praktisch schneefreien Gletscher

Die Messwerte vom Hohen Sonnblick sind international renommiert und wichtig. Neueste Erkenntnisse vom Observatorium bestätigen, dass weltweite Trends auch bei uns nachhaltige Auswirkungen haben. RAURIS. Das Observatorium am Hohen Sonnblick ist in Österreich das einzige Bauwerk ihrer Art. Ihr abgeschiedener Standort und die schwere Zugänglichkeit für Touristen machen ihre Messungen zu einem Richtwert aller Observatorien in Mitteleuropa. "Durch unsere fast einzigartige Lage können wir Ist-Daten...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Nur rund sechs Sekunden ist hier grün. Zuwenig für das Verkehrsaufkommen.
2

St. Veitgasse in Hietzing
Längere Ampelphase einstimming gefordert

Tagtäglich kommt es in der St. Veitgasse, eine der wichtigsten Ausfahrtsstraßen aus dem Bezirk Hietzing, zu stundenlangem Stau - vor allem in den Stoßzeiten. HIETZING. Wer die St. Veitgasse kennt weiß, dass man dort viel Geduld braucht. Beinahe täglich steht man im Stau. Der Grund, der diesem Umstand zugrunde liegt, ist die Ampelschaltung. Während der Ein- und Auspendlerverkehr im Wiental pro Ampelphase rund sechs Minuten, gelegentlich auch länger, zur Verfügung hat, stehen den...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Bei den Instandhaltungsmaßnahmen werden rund 0,3 - 1 mm abgeschliffen – durch das Glätten der Schienen wird der Lärmpegel entlang der Bahnstrecken reduziert.
2

ÖBB informiert
Gleisarbeiten zwischen St. Valentin und Enns

Zur Erhaltung der Betriebsqualitäten werden bis 24. November umfangreiche Gleisarbeiten im Bereich Bahnhof St. Valentin und im Streckenabschnitt zwischen Enns und St. Valentin durchgeführt. ST. VALENTIN, ENNS. Die Hauptmaßnahmen bei den Instandhaltungsarbeiten an den Schienen sind Schleif- und Stopfarbeiten. Um einen möglichst raschen Bauablauf sicher zu stellen und um den Zugverkehr für die Fahrgäste untertags aufrecht zu erhalten, finden die Arbeiten in der Nacht statt – es kommt zu keinen...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Erhaltungsarbeiten der Gleise werden vorgenommen.

Herzogenburg
Fräsarbeiten in den Nachstunden

HERZOGENBURG (pa). Wie jede Infrastruktur brauchen auch Bahnstrecken ein regelmäßiges Service, damit Fahrgäste sicher und pünktlich unterwegs sind. Um das Zugfahren ruhiger und leiser zu gestalten, finden Fräsarbeiten an Gleisen auf der Bahnstrecke in Ihrer Nähe statt. Arbeiten in den Nachtstunden In den Nachtstunden zwischen Dienstag, 20. Oktober und Donnerstag, 22. Oktober wird  zwischen Bahnhof Tulln und Bahnhof Tullnerfeld sowie zwischen der Anschlussbahn Dürnrohr und Herzogenburg...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bianca Werilly
Arbeiten auf Bahnstrecke.

ÖBB - Gleisarbeiten
Schwellenneulage auf ÖBB-Strecke Hochfilzen-Pfaffenschwendt

HOCHFILZEN, PFAFFENSCHWENDT (niko). Im Bereich zwischen dem Bahnhof Hochfilzen und der Haltestelle Pfaffenschwendt findet von 27. 8. bis 9. 9. eine Schwellenneulage und eine Gleisschotterreinigung statt – im Regelfall zwischen 6 und 22 Uhr, gelegentliche Nachtarbeiten möglich, geplangter Nachteinsatz 8./9. 9., Schienenschleifarbeiten). Die ÖBB versuchen, die Belästigungen für Anrainer so gering wie möglich zu halten; für Lärm- und Staubentwicklung wird um Verständnis gebeten. Infos/Fragen an:...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Tobias und Hannah bei der Abfahrt.

Mönichkirchen
Brille schützt vor Staub in den Augen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Test-Fahrt mit den Mountaincarts auf der Erlebnisalm Mönichkirchen. Die Mountaincarts stehen bei Kindern hoch im Kurs. Tobias (11) und Hannah (fast 10) testeten die Medium- und Small-Versionen der Carts auf der Erlebnisalm Mönichkirchen. Den Spaßfaktor beurteilen beide mit 10 von 10. Hannah brauste anfangs vorsichtiger die Strecke talwärts. Aber bei jeder Abfahrt ging's ein wenig flotter. Die Hinterräder lassen sich separat gut dosiert bremsen. Obwohl einige Fahrer ohne Helm...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Markus Sint und Andrea Haselwanter-Schneider (beide Liste Fritz) sprachen mit Anrainer Alois Klinger über die Einwände gegen die geplante Deponie.
7

Projekt kritisiert
Thierseer deponieren Einwände gegen Bodenaushub

In Thiersee könnte bald eine neue Bodenaushubdeponie entstehen. Anrainer und Thierseer befürchten mehr Verkehr und Staub und stellen sich mit der Gemeinde gegen das Projekt. Laut dem Antragsteller bleibe die Beeinträchtigung durch die Deponieaber "gering". Nun prüfen Behörde und Landesumweltanwalt die Einwände.  THIERSEE (bfl). Es sind viele Bedenken und Befürchtungen, die derzeit in Thiersee umgehen. Dort soll am Ortseingang eine Bodenaushubdeponie entstehen. Georg Thaler bzw. die Firma...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Leere Schaukästen laden nicht zum Verweilen in der Hollabrunner Fußgängerzone ein.
4

Hollabrunner Fußgängerzone
Schaukästen vor Regionenshop verstauben

Verstaubte Schaukästen, alter Weihnachts- und Osterschmuck und ungepflegte Pflanztröge – das ist das Fazit, in dem sich die öffentlichen Flächen in der Hollabrunner Innenstadt derzeit präsentieren. HOLLABRUNN. „Während die Hollabrunner Wirtschaftstreibenden teilweise wieder ihre Geschäfte aufsperren können und Leben in unsere Stadt bringen, schlafen die zuständigen Gemeindeverantwortlichen“, ärgert sich Stadtrat Wolfgang Scharinger. „Die Gemeinde soll darin ein positives Vorbild sein, das es...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Haben alle ihre Pfannen im Anschlag? Dann auf ans Putzen.
Video

Alltagstipp der Woche
Aggressionsabbau mit einer Bratpfanne

Bezirksblätter Online TV: Kaum denkt man, der ganze Diwan ist sauber steigt schon das nächste Staubwölkchen auf. Wir zeigen wie eine Bratpfanne auch außerhalb der Küche nützlich sein kann. SALZBURG. Der Staubsauger ächzt, der Teppichklopfer hat schon erste Sprünge und dennoch ist die Couch nicht staubfrei. Mit einem Laken und einer Bratpfanne kann man sich hier leicht helfen. Das Laken etwas anfeuchten – nicht pitschnass machen – und über das Polstermöbel der Wahl spannen. Dann mit der...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Vor der Konditorei Frömmel’s in der Zieglergasse 70 steht seit Kurzem ein Baum als Begrünungs- und Beschattungsmaßnahme.
2 1

Kühle Meile
Zieglergasse im Endspurt

Das sind die Meinungen der Unternehmen entlang der Zielgergasse zu den Arbeiten an der "Kühlen Meile". NEUBAU. Bald ist es so weit: Die Umbauarbeiten in der Zieglergasse haben ein Ende. Die Gasse im siebten Bezirk wird die erste klimaangepasste Straße Wiens. Mit vier Kühlbögen, 24 Bäumen – die auf einer Strecke von einem Kilometer für Schatten sorgen –, Trinkbrunnen, Gehsteigerweiterungen und mehr Platz für Radfahrer und dementsprechend weniger für Autofahrer wird die "Kühle Meile" geschaffen....

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl

Zementwerk Hatschek
Anrainer beklagen weiter Gestank

Vertreter des Zementwerks Hatschek standen Anwohnern und lokalen Politikern Rede und Antwort. PINSDORF. Im April dieses Jahres wurde das Zementwerk Hatschek nach der 50 Millionen Euro-Investition neu eröffnet. Seither hagelt es von Seiten der Nachbarn Beschwerden über Geruchs- und Lärmbelästigung sowie Staubentwicklungen. Am vergangenen Freitag informierte das Unternehmen die Anrainer über den aktuellsten Stand der Messergebnisse. Generell stellt das Zementwerk ab sofort alle Monatsberichte...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Ortschefin Silvia Krispel: "Lösung ist zum Greifen nah."
2 3

Lanzendorf: Ein Problem und seine Lösung

LANZENDORF (les). Beim Einparken am Rande der betroffenen Straße rauschen gleich einmal zwei dicke Lkw an uns vorbei und biegen in die betreffende Zufahrt ein. Dadurch werden wir direkt Zeuge des Problems, die aufgeworfene Staubwolke ist nicht zu übersehen. Direkt angrenzend an diese Firmenzufahrt liegt die Siedlung an der B11 gleich nach der Ortseinfahrt. Dass es hier nicht ruhig zugeht, ist schon durch die Lage klar. Staub nervt die SiedlerUm den Fließverkehr geht es den Anrainern nicht, die...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Weichenarbeiten zwischen Pichling und Linz.

ÖBB
Weichenarbeiten zwischen Pichling und Linz

Von 1. bis 13. Juli führen die ÖBB auf der Weststrecke zwischen Pichling Bahnhof und Linz-Kleinmünchen Schweißarbeiten durch. Der Tages-Bahnverkehr ist nicht betroffen. LINZ. Zwischen 1. und 13. Juli führen die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) Arbeiten auf der Weststrecke zwischen Pichling Bahnhof und Linz-Kleinmünchen durch, um auch weiterhin einen reibungslosen Zugverkehr zu ermöglichen. Um die Betriebsqualität zu erhalten, finden Schweissarbeiten an den Weichen statt. Keine...

  • Linz
  • Carina Köck
Der Mieterbeirat: Eveline Baumann und Peter Pavlik.
5

Sanierungsarbeiten in der Redtenbachergasse 22–32
Mieter leiden unter Baustelle

Der Mieterbeirat in der Redtenbachergasse 22–32 schlägt aufgrund unkoordinierter Sanierungsarbeiten Alarm. OTTAKRING. Eine Generalsanierung der Anlage mit 94 Wohnungen ist längst überfällig: alte Fenster, wohin man blickt, der Putz bröckelt von den Wänden. "Die erste Sitzung zur Sanierung war im November 2009", berichtet Mieterbeirat-Obmann Peter Pavlik. Die gute Nachricht: Seit November 2018 wird dort tatsächlich gearbeitet, allerdings nicht immer zur Freude der Mieter. "Wir freuen uns, dass...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
1

Staubtrockenes Kärnten

Während der Norden Österreichs im Schneechaos versinkt, lassen Niederschläge im Zentralraum Kärntens weiterhin auf sich warten. Wenn sich dieser Trend fortsetzt, wird es langfristig wohl zu Wasserknappheit kommen, zumal es schon 2018 unterdurchschnittlich wenig Niederschläge gegeben hat. Das Foto entstand am 11.01.2019 im Krappfeld.

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Robert Fischer

Das Crash Team 161 Puchberg startet durch
Titel des Club-Gesamtmeisters ist zum Greifen nah

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am Sonntag den 14. Oktober 2018 veranstaltet das Crash Team 161 Puchberg in Grafenbach/Landschach das Saisonfinale im Auto Crash Sport. Die Puchberger führen in der Clubgesamtmeisterschaft mit 76 Punkten Vorsprung vor dem MSC Traiskirchen. Nach 42 Jahren Vereinsgeschichte haben sie sich zum Ziel gesetzt, den begehrten Titel des Club-Gesamtmeisters endlich nach Hause zu holen. Actionreiche Kämpfe in allen Klassen garantiert! Der Puchberger Obmann Manuel Weninger hat in der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Blick vom Bürgermeisterbüro auf den Hauptplatz mit der eingerüsteten Dreifaltigkeitssäule vor der Kirche.
3

Achtung, jetzt kann es in der Innenstadt stauben

Die Dreifaltigkeitssäule am Hauptplatz ist eingerüstet. Nun wird sandgestrahlt. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Dreifaltigkeitssäule am Neunkirchner Hauptplatz wird saniert (die BB berichteten). ÖVP-Bürgermeister Herbert Osterbauer zeigt sich zuversichtlich, dass die Arbeiten bis Ende des Jahres abgeschlossen sind: "Aber das kommt natürlich aufs Wetter an." Noch im Juni soll die Säule sandgestrahlt werden. "Mit den Schani-Gärten-Betreibern wurde bereits besprochen, dass es da stauben kann. Natürlich...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.