Top-Nachrichten - alle Bezirke

Van der Bellen zu Massentests
"Bitte gehen Sie hin"

Bundespräsident Alexander Van der Bellen wandte sich am Donnerstagabend anlässlich des Ende des zweiten Lockdowns in einer Fernsehansprache an die Bevölkerung. Van der Bellen ersuchte die Österreicher, sich auch weiterhin an die Corona-Regeln zu halten und auch testen zu gehen. "Bitte gehen sie hin", appellierte der Bundespräsident.  ÖSTERREICH. Die Wochen des harten Lockdowns gehen zu Ende, sagte der Bundespräsident zu Beginn seiner Ansprache und bedankte sich bei allen "die dazu...

Ergiebiger Schneefall, Sturm und eine vielfach ungünstige Unterlage sorgen für eine heikle Lawinensituation.

Wetterwarnung für Tirol
Enorme Schneemengen im Anmarsch

TIROL/OBERLAND. Der Winter nimmt Anlauf. Am Wochenende könnten in Tirol laut der neuesten Wetterprognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) enorme Schneemengen fallen. Die größten Schneemengen werden am Alpenhauptkammbereich, vor allem in Osttirol erwartet. Im Norden wird wegen Föhneinfluss mit weniger Niederschlag und einer höheren Schneefallgrenze gerechnet, Entwarnung gilt aber auch hier nicht. Die Landeswarnzentrale hat entsprechende Vorbereitungen getroffen und unter...

Unterschiedlicher Lärm in unterschiedlichen Höhen zu unregelmäßigen Zeiten – das macht Baustellenlärm besonders belastend.
4

Big city life
Der unsichtbare Feind: Lärm

Wer in der Stadt lebt, muss gute Nerven haben: Baustellen, Flughafen, Straßenverkehr und Müllabfuhr sorgen für viel Lärm. INNSBRUCK. Städter müssen einen hohen Preis zahlen, um am Puls des Geschehens zu sein. Hupende Autos, zustellende Lkws, tägliche Müllabfuhr und Fluglärm machen besonders zu Zeiten von Homeoffice und vermehrtem Zuhause bleiben das Leben in der Stadt oft zu einer Qual. Das zeigen auch die Nachrichten, die auf buergermeldungen.com eintrudeln. Autofahrer, die sich auf der...

Das Koala-Mädchen ist mittlerweile siebeneinhalb Monate alt.
Video 4

Tiergarten Schönbrunn
Das Koala-Mädchen heißt "Millaa Millaa" (mit Video)

Viel Neues gibt es über das herzige Koala-Jungtier im Tiergarten Schönbrunn zu berichten. Jetzt hat es erstmals den Beutel der Mutter verlassen. HIETZING. Schon seit einigen Wochen macht der Koala-Nachwuchs in Schönbrunn von sich reden. Sehen lassen ließ es sich allerdings noch nicht so gerne. Doch jetzt hat es den Beutel ihrer Mutter Bunji verlassen. Die größte Neuigkeit: Das Geschlecht des Jungtieres ist jetzt bekannt. „Unsere Tierpflegerin hat beim Jungtier einen kleinen Beutel am...

Österreichweit sollen Corona-Massentests zur Erkennung von Corona-Infizierten durchgeführt werden.
1 3

Keine Hotline
Massentest nur mit Internetanschluss und Drucker möglich

In den nächsten Tagen beginnen die großflächigen Massentests in Österreich. Doch der Start zur Anmeldung war holprig, die Plattform war am Mittwochabend nicht erreichbar – wegen eines Serverproblems, und nicht, wie ursprünglich vermutet, wegen eines Datenlecks, wie sich herausstellte. Kritik hagelt es auch, weil es keine telefonische Anmeldung für ältere Personen gebe. Die Regionalmedien erklären die Anmeldevorgänge. ÖSTERREICH. Voraussetzung für die Anmeldung zum Corona-Massentest der...

LH-Stv. Heinrich Schellhorn mit Brigitte Brandner und weiteren Vertretern der Lebenshilfe Salzburg. (Archivbild: 30.04.2019)

3. Dezember
Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen

„Der heutige Internationale Tag der Menschen mit Behinderungen erinnert uns daran, dass wir das Ziel der Inklusion und der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention nicht aus dem Auge verlieren dürfen“, betont Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn anlässlich des Welttages. Er steht heuer unter dem Motto: "Besser zurückbauen: hin zu einer integrativen, zugänglichen und nachhaltigen Welt nach COVID-19 durch, für und mit Menschen mit Behinderungen." SALZBURG. Für das Land...

Die Beschaffung der Corona-Antigentests wird gestoppt und neu ausgeschrieben. Zuvor war Kritik über zu hohe Anschaffungskosten laut geworden.
6

Die wichtigsten Nachrichten des Tages

Beschaffung der Antigen-Tests neu ausgeschrieben · Tirol: Enorme Schneemengen im Anmarsch · „Babyelefant“ ist Wort des Jahres . Der tägliche Überblick über aktuelle Themen, die Österreich bewegt haben. Tirol: Enorme Schneemengen im AnmarschErgiebiger Schneefall, Sturm und eine vielfach ungünstige Unterlage sorgen in Tirol am Wochenende für eine heikle Lawinensituation. Enorme Schneemengen im Anmarsch Beschaffung der Antigen-Tests neu ausgeschriebenDie Bundesbeschaffungsgesellschaft hat...

Ergiebiger Schneefall, Sturm und eine vielfach ungünstige Unterlage sorgen für eine heikle Lawinensituation.
Unterschiedlicher Lärm in unterschiedlichen Höhen zu unregelmäßigen Zeiten – das macht Baustellenlärm besonders belastend.
Das Koala-Mädchen ist mittlerweile siebeneinhalb Monate alt.
Österreichweit sollen Corona-Massentests zur Erkennung von Corona-Infizierten durchgeführt werden.
LH-Stv. Heinrich Schellhorn mit Brigitte Brandner und weiteren Vertretern der Lebenshilfe Salzburg. (Archivbild: 30.04.2019)
Die Beschaffung der Corona-Antigentests wird gestoppt und neu ausgeschrieben. Zuvor war Kritik über zu hohe Anschaffungskosten laut geworden.
Aktuell

Lokales

Lokales
Schwechater Brauhausstraße steht kurz vor Fertigstellung

SCHWECHAT. „Wir sehen bereits das Licht am Ende des Tunnels“, freute sich Bürgermeisterin Karin Baier bei der gemeinsamen Besichtigung mit Stadtrat Simon Jahn. Eine leichte VerspätungUrsprünglich hätte die Straße Ende November für den Verkehr freigegeben werden sollen. Corona- und auch witterungsbedingt kam es jetzt leider zu einer kleinen Verspätung. In knapp 14 Tagen – wenn alles mitspielt – sollte einer freien Fahrt mit Tempo 30 durch die Brauhausstraße (zwischen Wiener Straße und...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Schüler der Mittelschule Mettmach mit ihren Geschenken für Kinder in Rumänien.
5

Rieder Schulen beteiligten sich an Aktion
Weihnachtspackerl für Kinder in Rumänien

BEZIRK RIED. Kinder verschenken Weihnachtspackerl an Kinder, denen es nicht so gut geht. Das ist der Grundgedanke der Weihnachtspackerlaktion von Round Table und Ladies Circle Austria. Gebrauchtes Spielzeug, Kinderbekleidung und Hygieneartikel werden in Schuhkartons verpackt und von ehrenamtlichen Helfern nach Rumänien transportiert. Kurz vor Weihnachten findet dort Übergabe  im Süden des Landes an Kinder in Heimen, Kindergärten und Schulen statt. Trotz der geltenden Corona-Beschränkungen...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Sehr große Niederschlagsmengen kommen erwartet die ZMAG in Oberkärnten und in Osttirol sowie im Bereich des Tiroler Alpenhauptkamms.
14

Winter-Wetter
Schnee- und Sturmwarnungen für Teile Süd- und West-Österreichs

Der Schwerpunkt von Schneefall und Regen ist am Wochenende in Oberkärnten, Osttirol und im Bereich des Tiroler Alpenhauptkamms. Probleme auf Straßen, Bahnlinien und in der Stromversorgung sind möglich, warnt die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG).  ÖSTERREICH. Laut der ZAMG fällt das zweite Italien-Tief deutlich intensiver aus. Es steuert vom Mittelmeer feuchte und etwas mildere Luft nach Österreich. An der Südseite der Alpen schneit und regnet es von Freitag bis Sonntag...

  • Julia Schmidbaur
Nicole Pfandner (li.) von der Lebenshilfe und Marlene Büchler vom Wichtel Challenge-Team im Bezirk Deutschlandsberg freuen sich über die Initiative.
2

Weihnachtliche "Challenge"
Wichtel erfüllen Herzenswünsche von Deutschlandsbergern

Ob Wasserkocher oder warme Socken: Schon seit Wochen sammelt das Team der „Wichtel Challenge“ Herzenswünsche von sozial bedürftigen Menschen – auch von Bewohnern in Einrichtungen im Bezirk Deutschlandsberg. Nun stehen die Wünsche online zur Verfügung und warten darauf, von eifrigen Wichteln erfüllt zu werden.  DEUTSCHLANDSBERG. Auch wenn die Wünsche auf der Wichtel Challenge-Webseite auf den ersten Blick leicht erfüllbar wirken, so sind sie für manche Menschen unerreichbar. Wenn die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl

Politik

Van der Bellen zu Massentests
"Bitte gehen Sie hin"

Bundespräsident Alexander Van der Bellen wandte sich am Donnerstagabend anlässlich des Ende des zweiten Lockdowns in einer Fernsehansprache an die Bevölkerung. Van der Bellen ersuchte die Österreicher, sich auch weiterhin an die Corona-Regeln zu halten und auch testen zu gehen. "Bitte gehen sie hin", appellierte der Bundespräsident.  ÖSTERREICH. Die Wochen des harten Lockdowns gehen zu Ende, sagte der Bundespräsident zu Beginn seiner Ansprache und bedankte sich bei allen "die dazu...

  • Julia Schmidbaur
Landesrat Stefan Kaineder (Mitte) bedankte sich bei Bezirkshauptmann Rudolf Greiner und seinen Mitarbeitern für den großen Einsatz bei der Kontaktverfolgung.

Landesrat Stefan Kaineder
Bezirkshauptmannschaft Schärding als Rückgrat bei Krisenbewältigung

Die Krisenstäbe in den Bezirksverwaltungsbehörden arbeiten seit dem Frühjahr tagtäglich daran, die Ausbreitung des Coronavirus in der Bevölkerung möglichst einzudämmen SCHÄRDING. Stefan Kaineder, Landesrat der Grünen, stellte sich daher kürzlich bei der Bezirkshauptmannschaft Schärding ein, um den Mitarbeitern Danke zu sagen.  Dort werden seit Monaten Fälle abgearbeitet und mögliche Kontakte mit positiv getesteten Personen nachverfolgt. „Dass diese Tätigkeit an die Belastungsgrenze gehen...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Buch-Präsentation: Herausgeber Karl Hren, Landeshauptmann Peter Kaiser, Politologin Kathrin Stainer-Hämmerle, Herausgeber Karl Anderwald und Landtagspräsident Reinhart Rohr (von links)
4

Im Spiegelsaal
Kärntner Jahrbuch der Politik vorgestellt

Die 27. Auflage des Kärntner Jahrbuchs der Politik befasst sich mit der 100. Wiederkehr der Kärntner Volksabstimmung, den Corona-Ereignissen im Land und vielem mehr. Es ist ab Montag im Buchhandel erhältlich. KÄRNTEN. Obwohl im vergangenen Jahr in Kärnten keine großen Wahlgänge anstanden, war 2020 gesellschaftspolitisch ein ereignisreiches Jahr: Unser Bundesland stand im Zeichen des Jubiläums „100 Jahre Kärntner Volksabstimmung“ und ein Virus namens Corina hält unverändert die Welt in...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Viele Frauen und Männer in den Gesundheitsberufen hätten biografische  Wurzeln in den „gestern einseitig angesprochenen Regionen“, sagte Vizekanzler Werner Kogler. Er forderte mehr Respekt und Feingefühl.

Reisebeschränkungen
Kogler wirft Kurz "mangelnde Sensibilität" vor

Nach dem Reisebeschränkungs-Sager vom Mittwoch wird Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) nun von seinem Grünen Koaltitionspartner kritisiert. ÖSTERREICH. Am Mittwochabend äußerte sich Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) in der "ZiB2" zur Kritik an den Einreisebeschränkungen ab 19. Dezember: "Wenn wir in den Sommer zurückblicken, wissen wir, dass wir uns ein Drittel unserer Neuinfektionen aus dem Ausland eingeschleppt haben", sagte Kurz. Daher sei es nachvollziehbar, dass man jetzt...

  • Julia Schmidbaur

Regionauten-Community

Bei der Scheckübergabe vor der Volksbank-Filiale Telfs im Obermarkt von links: Christian
Härting (Bürgermeister Telfs und Obmann von „Telfer helfen Telfern“), Mag. Paul Geir
(Filialleiter der Volksbank in Telfs) und Doris Schiller (Kassierin von „Telfer helfen Telfern“)

Spende der Volksbank Tirol an „Telfer helfen Telfern“

TELFS.„Telfer helfen Telfern“ entstand aus einer privaten Initiative von Helmut Kopp – seines Zeichens Bürgermeister der Marktgemeinde Telfs von 1974 bis 2004. Helmut Kopp engagierte sich bereits zu seiner Amtszeit für sozial Benachteiligte, für Menschen, die in Notsituationen geraten waren. Zu seinem Geburtstag und Bürgermeisterjubiläum vor 20 Jahren haben Freunde und Unterstützer, die bereits von seinem Wirken Wind bekommen haben, Beiträge für sein Engagement gespendet. Daraufhin hat Helmut...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
3

Woche der offenen Türen am BRG/ BORG Telfs & technischem Gymnasium

TELFS. Heuer ist alles anders! Anstatt des Tages der offenen Türe, der ja in der bewährten Form coronabedingt nicht möglich sein wird, bieten wir allen Interessierten umfangreiche Informationsmöglichkeiten über unsere Schule an: Einerseits werden im Internet unter der Adresse https://gymnasium-telfs.tsn.at sämtliche Zweige mit allen dazugehörigen Informationen dargestellt, inklusive Videos , andererseits werden in der Woche vom Dienstag, 12.Jänner – inklusive Freitag, 15.Jänner 2021...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
39

Turracher Höhe
Dem Nebel entflohen (bevor der Schnee kam)

Wir entflohen den Nebel und fuhren hinauf auf die Turracher Höhe. Wir gingen den Barbara Weg entlang. Im Tal war eine dicke Nebeldecke, hier oben lachte uns die Sonne entgegen. Da wir schon zeitig unterwegs waren, wanderten wir den Weg fast alleine entlang. Wir genossen den Sonnenschein, die Ruhe und den Ausblick auf die Berge rundherum. Mit dabei war meine Glaskugel. Gehen ist des Menschen beste Medizin. Hippokrates

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Margarethe Wurzer
4

Eine bunte Mischung 😊

...da braucht man nit mehr viel dazu sagen.....einfach zum Genießen....

  • Urfahr-Umgebung
  • Evelyn Brandl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Nach über 10 Tagen Quarantäne sind die Nordmänner nach COVID 19 wieder fit.

Nordmänner nach COVID 19 wieder fit

Gesund, fit und voll motiviert sind die Spieler samt Trainer diese Woche in die Stadthalle Zwettl wieder zum Training angerückt. BEZIRK. Nach über 10-tägiger Quarantäne stand ein leichtes Athletiktraining und Ballgewöhnung auf dem Programm.„Wir müssen sehr vorsichtig sein und die Spieler Schritt für Schritt an ihre Leitungsgrenzen heranführen“, erklärt Manager Werner Hahn den milden Wiedereinstieg. Vor der ersten Trainingseinheit unterzogen sich deshalb die Spieler einem Test beim...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Pressechef Roland Puchas ist davon überzeugt, dass der TSV heuer noch punkten wird

Hartberg und Lafnitz weiter im Einsatz

Während für den SV Licht Loidl Lafnitz mit dem Auswärtsmatch gegen Wacker Innsbruck am 11. Dezember der Herbstdurchgang zu Ende geht, ist der TSV Prolactal Hartberg noch zweimal im Einsatz. Am Samstag, 12. Dezember, gastiert der TSV in St. Pölten. Zum letzten Match vor der Winterpause empfangen Tadic und Co. am 19. Dezember um 17 Uhr den SCR Altach.

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Josef Summerer
Trainer Pit Stahl möchte mit seinem Team in die Top 4.

Panthers zweimal auswärts

Die Fürstenfeld Panthers sind in der 2. Bundesliga im Basketball vor Weihnachten noch zweimal auswärts im Einsatz. Am 12. Dezember gastieren die Fürstenfelder "Raubkatzen" in Dornbirn und am 19. Dezember in Eisenstadt. Das Team von Trainer Pit Stahl hat coronabedingt noch drei Spiele nachzutragen und peilt im Grunddurchgang einen Top vier Platz an.

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Josef Summerer
Trotz sehr guter Schneeverhältnisse müssen die Skigebiete Hinterstoder und Wurzeralm noch auf die Gäste bis zu Weihnachten warten.

Am 24. Dezember
Hinterstoder und Wurzeralm starten zu Weihnachten in die Skisaison

Die aktuellen Schneebedingungen würden bereits einen früheren Start ermöglichen, doch die aktuelle Pandemieverordnung legt fest, dass Skigebiete erst am 24. Dezember 2020 starten dürfen. HINTERSTODER, SPITAL/PYHRN. Ab diesem Zeitpunkt dürfen sich alle Wintersportfreunde auf die bestens präparierten Pisten der Höss und der Wurzeralm freuen. „Der Start in die Wintersaison ist gesichert. Unabhängig von wirtschaftlichen Faktoren haben die Eigentümer der Bergbahnen beschlossen, mit Weihnachten...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer

Wirtschaft

Ortsvorsteher Walter Strobl (links) und Andreas Jandl am Marktplatz in Gaas-Maria Weinberg.

Seit 30 Jahren im Dienst
Marktfahrer dankten Gaaser Marktaufseher

Das Gremium des burgenländischen Markthandels hat dem Gaaser Ortsvorsteher Walter Strobl mit einer Urkunde gedankt. Bei den fünf Markt- und Wallfahrtstagen, die jedes Jahr in Maria Weinberg abgehalten werden, hat Strobl seit drei Jahrzehnten die Marktaufsicht und die Betreuung der Marktfahrer inne, die im Wallfahrtsort an diesen Tagen ihre Produkte verkaufen. "Mit der Abhaltung von Märkten tragen Gemeinden dazu bei, dass wir als traditionelle Familienbetriebe diese Krise so gut wie möglich...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Fida Hussaini ist stolz auf sein Berufsschulzeugnis im zweiten Lehrjahr

Gratulation, Herr Fida Hussaini!

BADEN. Fida Hussaini ist 24 Jahre jung. Vor fünf Jahren kam er aus Afghanistan als Flüchtling nach Österreich, lernte eifrig Deutsch und fand eine Lehrstelle im Hotel Schloss Weikersdorf. Dort lässt sich der inzwischen anerkannte Flüchtling zum Hotel- und Gastgewerbeassistenten ausbilden. Am 13. November bekam er in der Berufsschule Waldegg das Abschlusszeugnis für sein zweites Lehrjahr - lauter Sehr gut, ein Gut. Grund genug uns stolz ein Foto zu schicken. Denn wir begleiten den junge Mann...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Die Beratungen sind kostenlos.

Netzwerk Berufliche Assistenz
Die Arbeitswelt steht Kopf: psychosoziale Beratung im Weinviertel

Die Coronavirus-Pandemie sorgt in ganz Europa für Schließungen von Betrieben und führt viele Menschen an seelische und wirtschaftliche Grenzen. WEINVIERTEL. Arbeitnehmer und Arbeitgeber stehen vor teilweise nicht abschätzbaren Folgen der Krise, die Arbeitsmarktsituation ist mehr als angespannt. Die Sorgen, die sich in dieser schwierigen Zeit ergeben, familiär, sozial oder finanziell, belasten die Menschen.  Die Arbeitsassistenz der PSZ gGmbH ist Teil des „Netzwerkes Berufliche Assistenz“...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Martina Kerschbaumer, Referatsleiterin Einpersonenunternehmen des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes (SWV) Niederösterreich

Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband:
"Planbarkeit für die kleinen Unternehmen erleichtern!"

„Seit dem ersten Lockdown im März ist es besonders für kleine Unternehmen und jene, die persönlichen Kundenkontakt haben, schwierig, die für ihre Geschäftstätigkeit so wichtigen Planungen vornehmen zu können“, erklärt Martina Kerschbaumer, Referatsleiterin Einpersonenunternehmen des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes (SWV) Niederösterreich. „Persönliche Dienstleister, wie Kosmetiker, Masseure und Fußpfleger haben nicht nur für mehrere Wochen schließen müssen, sondern ihnen wurde auch die...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Leute

OV Martin Ringhofer, Gabi und Werner Ringhofer und Bgm. Christian Pinzker.
20

Gabi Ringhofer's letztes Geläut
Gabi Ringhofer die letzte Glöcknerin von Günseck

GÜNSECK (ps). 33 Jahre und 8 Monate lang hat Gabi Ringhofer um 18.00 Uhr zum Abendgebet geläutet und der Dorfbevölkerung von Günseck mit der historischen Mittagsglocke den Ruf zum Mittagstisch signalisiert. Ein klein wenig Wehmut zeigte die letzte Glöcknerin von Günseck bei ihrem letzten Abendgeläute am 3. November um 18.00 Uhr. Gabi Ringhofer war eine sehr verlässliche Glöcknerin und wenn nötig, sprang das eine oder andere Mal ihr Gatte Werner ein - denn die Glocke im Günsecker...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Peter Seper
In St. Roman feierten etliche Paare Goldene Hochzeit – also 50 Ehejahre.
2

Pfarre St. Roman
In St. Roman wurden Ehejubiläen gefeiert

In der Pfarre St. Roman feierten etliche Paare kürzlich ihre Ehejubilän. ST. ROMAN. Unter den Jubelpaaren waren auch BezirksRundschau-Leser Walter und Marianne Wiesinger, die das Foto einschickten. Sie feierten Goldene Hochzeit, also 50 gemeinsame Jahre als Ehepaar.

  • Schärding
  • Judith Kunde
Einfach nur süß: Die Zwillinge Arthur und Konrad und der große Bruder Theodor
6

"Am 7. Dezember geht es wieder einen Schritt Richtung Normalität"

Welche Tätigkeiten haben während der "Ausgangssperre" Vorrang gefunden? Was macht man in dieser Zeit am liebsten? Ist es so wie vorher? Wir haben wieder nachgefragt... Sarina und Lukas Sochurek aus Burgerwiesen haben drei Kinder und berichten, dass Theodor, der älteste Sohn seit diesem Herbst in den Kindergarten geht. Dort gefällt es ihm richtig gut, daher versteht er im Moment nur schwer, wieso er nicht jeden Tag hin gehen darf, obwohl Papa Lukas  ja immer im Home-Office arbeitet. Immer...

  • Horn
  • Elisabeth Grassler
Dieses Foto von Gerti Fesel wurde von einer Jury zum Siegerbild des Fotobewerbs "Vichtenstein im Herbst" gekürt.

Vichtenstein im Herbst
Gerti Fesel gewann mit Burgbild den herbstlichen Fotowettbewerb

Der Sieger des Fotowettbewerbes "Vichtenstein im Herbst" steht fest. VICHTENSTEIN. Mit ihrem Herbstbild von der Burg in Vichtenstein hat Gerti Fesel aus Vichtenstein den Wettbewerb für sich entschieden. Eine sechsköpfige Jury bewertete die 120 eingereichten Fotos ohne die dazugehörigen Fotografen zu kennen. Dabei wurde Fesels Foto zum Siegerbild gekürt. Für die drei besten Fotos gibt es Preise , die in den nächsten Tagen übermittel werden.

  • Schärding
  • Judith Kunde

Gedanken

Ab 7. Dezember ist es wieder möglich, an Gottesdiensten teilzunehmen. Dies gab Kultusministerin Raab heute (3. Dezember) bekannt.

Gottesdienste
Öffentliche Gottesdienste sind ab 7. Dezember wieder möglich

BEZIRK. Nach der am Mittwoch, 02. Dezember, von der Bundesregierung vorgestellten schrittweisen Öffnung nach dem Lockdown, gab Kultusministerin Raab bekannt, dass nun öffentliche Gottesdienste, unter Einhaltung der strengen Maßnahmen,  ab 7. Dezember,  0 Uhr, wieder möglich sind. Dies wurde gemeinsam mit den Kirchen und Religionsgemeinschaften vereinbart. Bei den Gottesdiensten gelten wieder jene strengen Maßnahmen, die bereits vor dem 2. Lockdown gültig waren. Öffentliche...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Sabine Oblasser
In diesem Jahr gibt es vielfältige Anregungen zum Nikolausfest über das Internet.
Video

Gedanken
Der Nikolaus kommt auch im Lockdown + Videobotschaft

TIROL. „Der Nikolaus kommt!“, mit dieser Botschaft richtet sich Bischof Hermann Glettler an die Kinder und Familien in Tirol. Auch wenn Besuche während des Lockdowns kaum möglich sind, der Heilige Nikolaus ist immer „online“, wie Bischof Hermann in einer Videobotschaft erklärt. Für andere da zu sein Aus dieser Verbindung wächst für Bischof Hermann die Kraft, für andere da zu sein. Der heilige Nikolaus gilt als Symbol für gelebtes soziales Handeln. Beschützen, helfen, beschenken, ohne...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Geschenke, Schnee und Kekse, das sind die Dinge die Kristina an Weihnachten gefallen.
3

Bezirksblätter Adventkalender 2020
Fensterl Nummer 3

Am dritten Advent möchte ich euch gerne das Rezept meiner Urgroßmutter für Butterstangerl weiter geben. Es kommt aus dem tiefsten Innviertel. Zur Vorweihnachstzeit gehört für mich das Keksbacken einfach dazu. Das kenne ich schon seit meiner frühesten Kindheit. Ich durfte schon mithelfen beim Keksausstechen, da konnte ich noch gar nicht reden, sagt meine Mutter jedenfalls. Erinnern kann ich mich daran nicht mehr, aber dafür weiß ich noch gut, welchen Aufwand sie jedes Jahr mit dem Backen der...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Peter Zezula, Redaktionsleiter der Bezirksblätter Wiener Neustadt

Kommentar
Datenschutz - war das wirklich so gemeint?

Renate wollte wie jeden Mittwoch ins Traude-Dierdorf-Heim kommen, um ihren Freund zu besuchen, doch da erfährt sie von dessen Tod. Seit acht Jahren pflegt und besucht sie den Mann - und dann erfährt sie erst auf Nachfrage, was geschehen ist. Die Heimleitung hielt sich an die Richtlinien: Angehörige zuerst. Waltraud besuchte seit mehr als 20 Jahren ihr Patenkind, ein Mädchen mit Down-Syndrom im Sollenauer Karl-Ryker-Dorf. Zu allen Festtagen wie Geburtstag, Ostern, Nikolaus oder Weihnachten...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.